FIFA 22: Die 5 spannendsten Sommer-Transfers und was sie für FUT bedeuten

Zahlreiche Fußball-Stars wechselten im Sommer den Verein. Das wird man auch in FIFA 22 zu spüren bekommen – gerade in Ultimate Team.

Warum sind Transfers für Ultimate Team wichtig? Die Chemie eines Ultimate-Team-Vereins wird durch übereinstimmende Nationalitäten, Ligen und Vereine bestimmt. Dementsprechend wichtig ist es, dass man Spieler verpflichtet, bei denen diese Faktoren zusammen passen.

Deshalb sind für Ultimate Team insbesondere solche Transfers im realen Fußball wichtig, bei denen die Liga gewechselt wird. Dann nämlich ergeben sich neue Kombinationsmöglichkeiten in FUT.

Dieses Jahr gibt es gleich eine ganze Reihe an Top-Transfers, die in FUT spannend werden. Die 5 interessantesten schauen wir uns hier an.

Lionel Messi

Warum ist der Messi-Transfer spannend? Dass Lionel Messi tatsächlich den Verein wechselte, erwischte die Fußball-Welt kalt. Schließlich war der Ausnahmefußballer eine absolute Ikone beim FC Barcelona, wo er seine gesamte bisherige Karriere verbrachte.

Der mehrfache Weltfußballer ging nun im Sommer aber zu PSG – wo er Teil der vielleicht stärksten Mannschaft in FIFA 22 wird. Denn dort tritt er nun gemeinsam mit seinem alten Mannschaftskollegen Neymar und Cover-Star Mbappé an.

Dass Letzterer hingegen nicht mehr wechselte, ist eigentlich auch einen Beitrag wert – denn lange hieß es, Mbappé würde zu Real Madrid gehen. Stattdessen bildet er nun den Traum-Sturm mit Neymar und Messi. Mbappé selbst hat seine heftigen Werte schon gezeigt,

Mit Messi hat man nun eine weitere, wahnsinnig starke Option in der Ligue 1. Die spanische La Liga hingegen wird um einen ihrer besten Spieler ärmer – und damit auch FUT-Teams, die sich auf die spanische Liga konzentrierten.

FIFA 22 Messi
Der PSG-Angriff ist absolut krass

Cristiano Ronaldo

Warum ist der Ronaldo-Transfer spannend? Ronaldo ist mindestens genau so eine Ikone wie Messi, duellierten sich die beiden doch über Jahre um den Titel des weltbesten Fußballers. Dementsprechend machte auch der CR7-Transfer Schlagzeilen ohne Ende.

In FIFA gehört Ronaldo zu den besten Karten überhaupt, und wird das auch in FIFA 22 wieder. Schließlich schießt der Superstar immer noch Tore wie am Fließband. Das wird sich wohl auch bei seinem neuen, alten Verein, Manchester United, in England nicht ändern.

Durch den Wechsel zu ManU bekommt die Premier League einen absoluten Star – und Premier-League-Fans in FIFA 22 eine weitere Tormaschine, die sie in ihr Team einbauen können. Ronaldo wird mit Skills, Abschluss und wohl auch Tempo überzeugen können.

Die italienische Serie A hingegen verliert ihren wohl größten Star und wird so auch in Ultimate Team schwächer. Für FUT-Fans der Serie A dürfte der Wechsel besonders schmerzhaft sein, da ihre wohl stärkste Karte in Ultimate Team die Liga verlässt.

Immerhin: Ronaldo war so teuer, dass er sowieso nicht einfach zu bekommen war.

Jadon Sancho

Warum ist der Sancho-Transfer spannend? Manchester United wirbelt dieses Jahr ganz schön die FIFA-Meta durch, denn auch Jadon Sancho schnappten sich die “Red Devils”.

Der Engländer verlässt den BVB und damit auch die Bundesliga. Somit verliert die deutsche Liga einen der dribbelstärksten und schnellsten Spieler an die englische Konkurrenz. Das ist auch bitter für FUT-Fans der Bundesliga, denen eine der besten Optionen auf der Außenbahn flöten geht. Hier ist wohl Serge Gnabry nun die erste Alternative.

Bei ManU ergibt sich natürlich ein wunderbares Bild – denn Sancho wird in FIFA 22 schön Ronaldo mit Zuspielen füttern können. Allerdings dürfte der Engländer nun auch einen ganzen Zacken teurer werden. Klassischerweise kosten Premier-League-Kicker auf dem Transfermarkt nämlich mehr.

Jadon Sancho FIFA 22
Sancho war eine gute Bundesliga-Karte, nun geht er in die Premier League

Raphael Varane

Warum ist der Varane-Transfer spannend? Man könnte meinen, Manchester United hat seine Transfers nach FIFA-Meta eingefädelt, denn auch der französische Innenverteidiger wechselt zu den Red Devils.

Varane war in FIFA 21 der wohl beliebteste und gleichzeitig gefürchtetste Innenverteidiger. Der Franzose sorgte zuverlässig dafür, dass die gegnerische Offensive sich die Zähne an der letzten Verteidigungsreihe ausbiss. Super, wenn man ihn hatte. Dumm gelaufen, wenn er gegen einen spielte.

Als Franzose kann Varane natürlich auch noch mit tollen Links punkten und dafür sorgen, dass starke Mitspieler in das Premier-League-Team integriert werden können. Leidtragender ist hingegen wieder LaLiga, die sich von einer ihrer besten FUT-Karten verabschieden muss.

Romelu Lukaku

Warum ist der Lukaku-Transfer spannend? Noch ein Kandidat für die Premier League, aber nicht für ManU: Lukaku wechselt aus der italienischen Serie A zum FC Chelsea.

Lukaku ist eher der Typ “wuchtiger Stürmer”, wobei der Belgier aber durchaus auch technisch überzeugen kann. Nur bei der Geschwindigkeit wurde er bei FIFA zuletzt öfter schwach bewertet – sollte das in der nächsten Saison anders laufen, bekommt die Premier League noch einen richtig guten Angreifer zur Auswahl.

Als Belgier kann er außerdem ebenfalls auf eine Reihe von Mitspielern zugreifen, die interessante Links bieten. Bitter wird es hingegen wieder für die Serie-A-Fans, die einen weiteren Stürmer-Star an eine andere Liga verlieren.

Welche Transfers waren diesen Sommer für euch die spannendsten? Haben noch mehr Spieler den Verein gewechselt, die ihr nun für euer Ultimate Team einplant? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Welche Spieler am Ende die FUT-Favoriten werden, dürfte sich kurz nach der Veröffentlichung des Spiels zeigen. Alles zum Release von FIFA 22 erfahrt ihr hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x