FIFA 21 kriegt sein erstes richtig großes Update – Das steckt drin

Für FIFA 21 steht das erste, wirklich große Update an. Was steckt im Title Update 3? Hier findet ihr die wichtigsten Änderungen aus den Patch Notes.

Wann kommt das Title Update 3? Das neue Title Update 3 ist ab sofort auf dem PC (via Origin oder Steam) verfügbar. Auf PlayStation 4 und Xbox One wird das Update „zu einem späteren Zeitpunkt“ live gehen – so kennt man das auch noch von FIFA-20-Updates. Normalerweise erscheinen die Updates auf Konsole etwa eine Woche später, als auf dem PC.

Schon zuvor hatte FIFA 21 zwei Updates bekommen, die aber jeweils nur einzelne Kleinigkeiten abgeändert hatten. Das Title Update 3 hingegen hat eine richtig lange Liste an Patch Notes. Wir schauen auf die wichtigsten Punkte.

Die wichtigsten Änderungen aus den Patch Notes zu Title Update 3

Das steckt in den Patch Notes: Das Title Update 3 hat Änderungen aus allen Bereichen und Modi an Bord. Sowohl das Gameplay, als auch visuelle Elemente werden überarbeitet. In der folgenden Liste fassen wir die wichtigsten Änderungen zusammen.

Gameplay – Änderungen

Beim Gameplay wurden verschiedene Dinge angepasst:

  • Der „Competitor-Mode“, mit dem die KI den Spielstil einiger der weltweiten Top-FIFA-Spieler nachahmt, wird schwieriger.
  • Hier soll die Zeit, die Spieler nach einer Block-Animation zur Erholung brauchen, verkürzt werden.
  • Der Elastico-Skill-Move wurde verlangsamt. Vor allem, wenn er aneinandergekettet wird. Diesen Skill-Move hatte FIFA-Pro Cihan im Interview als besonders stark eingeschätzt.
  • Pässe in den Lauf konnten manchmal zu Kurzpässen werden – das soll nun verhindert werden.
  • Die Skill-Moves „Sombrero-Flick“, „Übersteiger im Stehen“ und die Kombination „Ball-Rolle/Scoop-Turn“ liefen manchmal nicht, wie geplant.

Dazu kommen jede Menge weitere Änderungen am Gameplay, die in spezifischen Spielsituationen auftauchen. Beispielswiese konnte der Ball unrealistisch fliegen, wenn zwei Spieler zum Kopfball gingen.

Der „Competitor-Modus“ spielt wie die FIFA-Pros

Ultimate Team – Änderungen

Diese Fehler wurden in Ultimate Team behoben:

  • Im Menü wurden viele Punkte angepasst. Zum Beispiel hing das Menü manchmal, wenn man nach rechts scrollte – und Optionen, die auf der linken Seite lagen, hingen plötzlich abseits des Bildschirms.
  • Neu gekaufte oder über SBCs erhaltene Spieler landeten manchmal an falschen Orten des Menüs.
  • Nach Toren wurden Spielerkarten manchmal falsch angezeigt.
  • Im Koop-Modus wurden mehrere Fehler ausgebügelt, beispielsweise falsche Anzeigen und Stabilitäts-Probleme.

Insgesamt wurden in FUT jede Menge visuelle Fehler korrigiert.

Karrieremodus – Änderungen

Das wurde beim Karrieremodus korrigiert:

  • Ihr könnt nun in Ungarn, Bulgarien und Island nach Talenten scouten.
  • Fehlerhafte Texte wurden an verschiedenen Stellen ausgetauscht oder korrigiert.
  • Wenn ein Spieler auf die Transferliste kam, und ihr seine Vertragsverlängerung an den Assistenten delegiert habt, konnte er nicht mehr von der Transferliste genommen werden.
  • Manchmal wurden Entwicklungspläne nicht als abgeschlossen gezeigt, obwohl die Zeit um war.
  • Spieler wollten Vertragsverlängerungen, obwohl sie gerade erst einen neuen Vertrag unterschrieben hatten.
  • Gerade verpflichtete Spieler konnten nicht verliehen werden.

Dazu kommen jede Menge weiterer visueller Anpassungen und Fehlerkorrekturen.

Weitere Änderungen

Was wurde noch geändert? Die Liste der weiteren Änderungen ist ebenfalls lang. Zum Beispiel wurden einige Fehler in Pro Clubs ausgebügelt, genau wie in VOLTA. Dort kam es beispielsweise zu Problemen beim Abspielen der Musik, Menüs wurden überarbeitet und auch die Stabilität wurde verbessert.

Darüber hinaus soll ein neuer Trainer-Star-Head eingefügt worden sein – allerdings wird nicht gesagt, welcher das sein wird. Vielleicht ist es ja ein überarbeiteter Carlo Ancelotti?

Dazu wurden verschiedene visuelle Aspekte bei Stadien und Trikots überarbeitet, Fehler bei Animationen korrigiert und die Stabilität angepasst. Insgesamt ist die Liste an Überarbeitungen also sehr lang – die kompletten Patch Notes findet ihr hier (via FIFA Forums).

Es scheint sich insgesamt in erster Linie um Bugs, Anpassungen und Verbesserungen zu handeln. Davon kommen in der Liste aber eben richtig viele zusammen. Inwieweit sich der Patch auf das Gameplay-Gefühl auswirkt, wird man beobachten müssen, sobald er überall live ist.

Ansonsten steht in dieser Woche noch die Fortsetzung des OTW-Events an. Hier erfahrt ihr, wer im Ones-to-Watch-Team 2 steht.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Schallski

Sollten mal die schiris ändern. Die pfeifen aber auch absut alles ab und die ki ist viel zu stark im dribbling egal welcher spieler das ist

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x