FIFA 19: Update 1.12 ist jetzt live – EA Sports bastelt an der Karriere

Bei FIFA 19 ist jetzt das Update 1.12 für PS4 und Xbox One verfügbar. Hier sind die Patch-Notes auf Deutsch. Es gibt Änderungen an der Karriere.

Update 1.12 ist jetzt für alle live: Nachdem das neueste Titel-Update für FIFA 19 bereits vor wenigen Tagen für den PC erschien, kann es seit heute, dem 21. März, auch auf PS4 und Xbox One heruntergeladen werden. Das Update trägt die Versionsnummer 1.12.

So groß ist das Update: Ihr müsst rund 1,3 GB herunterladen, bevor Ihr FIFA 19 wieder online spielen könnt.

Falls Ihr heute pünktlich zum Feierabend mit FIFA 19 loslegen wollt, lohnt es sich also, die Konsole direkt zu starten, um die benötigten Daten rechtzeitg herunterladen und installieren zu können.

Update: Morgen startet FUT-Birthday! EA hat jetzt viele Infos dazu veröffentlicht – es gibt Geschenke.

fifa-19-bayern-müller

Patch-Notes zum Update 1.12 auf Deutsch

Die meisten Anpassungen des Updates 1.12 drehen sich um den Karrieremodus.

Das ändert sich an der Karriere:

  • Vereine machen einem Spieler keine Transferangebote oder Leihangebote mehr, wenn beim Spieler keine Chance besteht, dass er einen Wechsel zu diesem Verein akzeptiert. Das soll verhindern, dass Ihr unablässig zahlreiche Angebote von Clubs erhaltet, zu denen der Spieler keinen Wechsel akzeptieren würde
  • Das Transfer- und Leihsystem werden aktualisiert, sodass bei der Entscheidungsfindung der Spieler (also dem Annehmen oder Ablehnen von Angeboten) noch mehr Spieler- und Club-Nationalitäten berücksichtigt werden
  • Zudem soll durch das Update des Transfer- und Leih-Systems dafür gesorgt werden, dass der Vergleich der aktuellen Spielerrolle im alten Club und der potentiellen Spielerrolle im neuen Club berücksichtigt wird
Mehr zum Thema
FIFA 19 Talente – Junge Spieler mit dem besten Potential in der Karriere

Dieses Problem wird in der Karriere behoben:

  • Zur Leihe angebotene Spieler berücksichtigten bei ihrer Entscheidungsfindung nicht den Umstand, dass es sich um eine Leihe handelte. Zum Transfer angebotene Spieler berücksichtigten hingegen, dass es sich um einen Transfer handelte.

Was bringen diese Karriere-Änderungen? Die Spieler sollen nun etwas intelligenter sein, wenn es um Transfers und Leihen geht. Zudem senden beispielsweise Clubs wie Holstein Kiel keine Anfragen mehr an einen Cristiano Ronaldo, was den Karrieremodus etwas realistischer gestalten dürfte.

Änderung in FUT 19:

  • Wenn vor einer Partie ein Trainingsobjekt eingesetzt wurde, das einen Wert über 99 steigerte, wurde nach einem Torerfolg auf dem Objekt ein Wert über 99 angezeigt. Es war jedoch ein rein grafisches Problem und hatte keinerlei Auswirkungen auf das Gameplay. Gefixt wurde es jetzt trotzdem

Änderungen an der Präsentation:

  • Die 2D-Porträts von Alphonso Davies, Samir Nasri und John Obi Mikel wurden aktualisiert
alphonso davies
Alphonso Davies

Allgemeine Problembehebung:

  • Auf dem „Teams bearbeiten“-Bildschirm wurde im Ligafilter für die detaillierte Vereinstransfer-Suche bei einigen Ligen Debug-Text angezeigt

Änderungen am Anstoß:

  • Nach dem Ändern des Schwierigkeitsgrades einer Partie wurde manchmal die Fehlermeldung „Anstoß-Daten nicht verfügbar“ angezeigt. Auch das wurde gefixt.
Mehr zum Thema
FIFA 19: Was ist das Team der Woche 2019 eigentlich noch wert?
Autor(in)
Quelle(n): EA Sports
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.