Fans fürchten: Blizzard könnte wirklich den Cash-Shop zu WoW Classic bringen

Dataminer haben in einer neuen Test-Version von World of Warcraft: The Burning Crusade Classic weitere Hinweise darauf gefunden, dass vielleicht ein Cash-Shop für das MMORPG geplant sein könnte. Es geht um einige Items, die aufgetaucht sind sowie um ein Bild.

Was sind das für Items? Blizzard spielte einen neuen Build für World of Warcraft: The Burning Crusade Classic auf die Testserver. Dataminer analysierten diesen und entdeckten drei interessante Items, die den Eindruck erhärten, dass ein Cash-Shop geplant sein könnte. Bei den Gegenständen handelt es sich um:

  • “Warp Stalker”-Mount
  • Spielzeug: Dunkles Portal – Offenbar ein “Skin” für den Ruhestein
  • Spielzeug: “Path of Illidan”, eine Abwandlung vom Pfad der Flamme

Die Items stammen offenbar aus einer geplanten Deluxe Edition für WoW: TBC Classic. Wer sich diese kauft, der soll das Mount und die beiden Toys mit dazu bekommen.

Die Hinweise auf einen Cash-Shop verdichten sich

Wie kommen Spiele darauf, dass es sich um Cash-Shop-Items handeln könnte? Schon, als vor wenigen Tagen der “Viridian Phase-Hunter” als neues Mount in den Daten von WoW: TBC Classic entdeckt wurde, kam die Befürchtung auf, dass es ein Item ist, das Spieler über den Cash-Shop kaufen können. Es bestand aber die Hoffnung, dass er Teil einer Deluxe Edition sein könnte.

Nun ist ein neues Bild aufgetaucht, das sowohl die Spielzeuge als auch die Reittiere “Viridian Phase-Hunter” und “Warp Stalker” zeigt. Die Bilder erinnern dabei stark an die Aufmachung, die bereits jetzt im Ingame-Shop von World of Warcraft zu finden ist und zeigen offenbar die Inhalte der Deluxe-Edition. Zu sehen ist auch eine Anzeige für 30 Tage Spielzeit sowie ein weiteres Bild, das offenbar einen Charakter-Boost darstellt.

wow tbc classic deluxe edition shop bild
Diese neuen Bilder sind aufgetaucht. Bildquelle: wowhead.

Das lässt jetzt die Frage weiter offen, wie denn der “Phase-Hunter” und die anderen Gegenstände ins Spiel kommen. Es könnte sich um ein Promo-Item handeln. Doch ein Item-Shop, über den Blizzard solche Gegenstände für das MMORPG anbietet, ist ebenfalls wahrscheinlich.

Warum stemmen sich die Spieler gegen einen Cash-Shop? Einige Fans von WoW Classic wollen eine Spielerfahrung wie früher haben, als solche Shops mit käuflichen Items noch keine Rolle spielten. Sie sind der Meinung, dass ein Cash-Shop nicht zu einer Classic-Erfahrung von WoW passt (via wowhead).

Ein Charakter-Boost auf Stufe 58 hat die Community schon in Aufregung versetzt. Da schon so etwas geplant ist, wäre der Schritt zu einem Item-Shop mit Mounts und Toys nicht mehr allzu groß.

Nun heißt es abwarten, was es mit den von Dataminern gefunden Hinweisen wirklich auf sich hat. Blizzard hat sich hierzu noch nicht geäußert und auch noch nicht über einen potenziellen Cash-Shop für World of Warcraft: The Burning Crusade Classic gesprochen.

Ihr wollt wissen, wie sich World of Warcraft heuzutage spielt? MeinMMO-Autor Maik Schneider beantwortet die Frage: Wie ist es eigentlich, 2021 mit WoW anzufangen?

Quelle(n): wowhead 1, wowhead 2
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Oh Long Johnson

Gibt immer ein riesen Getöse, aber am Ende werden die Leute da eh einkaufen. Blizzard würde die ganzen Schritte nicht gehen wenn es niemand kaufen würde. Da aber die Leute sich im cashshop Sachen holen, gibt es keinen Grund für sie den Shop nicht auszubauen. Letzten Endes bedienen sie nur die Bedürfnisse der Kunden

Indivion

Man muss es auch so sehen, wenn einer kommt sind ja nur dinge drin die optisch und nicht den Charakter selbst boosten und wenn eine Marke zu kaufen gibt würde das die Goldseller in Classic reduzieren. So gesehen ist der Shop nicht direkt das Problem wohl eher die, die Classic gerne Classic haben wollen. Blizzard braucht Geld um uns auch neuen Content zu liefern wie in Retail, Classic und in anderen Blizzard Spielen. Desweiteren finde ich als Casual Spieler den einmaligen Boost auf 58 nicht schlecht ich und mein Kumpel fanden BC damals Geil, aber Zeiten ändern sich, Zeit hat man nicht mehr so viel wie früher. Daher freuen wir uns um den Boost.?

Zu den Bildern das könnte auch Bildmaterial sein für die Versionen in Blizzard Shop von Normal bis zu Collector Edition oder das man die Collector version später noch nach kaufen kann im Shop und das die Mounts und Ruhestein vielleicht für Retail vorgesehen sind , bei Warcraft 3 Reforged war es auch irgendwie so das alles unter den Spiel Titel stand, aber mehr für andere Spiele Skins und Mounts sind, um das Spiel irgendwie für andere Spieler die nicht so auf Classic aus sind eventuel kaufen.

Nein

Faction Change kommt ja auch 🙂

Find ich aber gut, total quatsch das wegzulassen. Einfach auch 90 Tage CD darauf, wie bei dem Transfer bez. 180 Tage und perfekt.

Ich würde sofort auf Horde-Wechseln dann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x