Fallout 76: Diese Perks werden PvP-Fans lieben, wenn sie denn kommen

Fallout 76 nähert sich seinem Release und immer mehr Details zum Spiel werden bekannt. Nun sind neue Perk-Karten aufgetaucht, die PvP-Fans und Schurken zu Vorteil gereichen könnten.

Dataminer finden neue Perks: Kurz nach dem Start der Beta von Fallout 76 für PC und PS4 haben sich einige Dataminer daran gemacht, Infos aus den Spieldaten auszulesen. Dabei sind sie auf einige neue Perks gestoßen.

Fallout76perks

Mögliche Perks für PvP in Fallout 76

Was sind Perks? Mit Perks können sich Spieler in Fallout 76 verschiedene Eigenschaften verbessern oder Fähigkeiten erlangen. Perks werden in Fallout 76 durch Karten dargestellt, die Spieler ausrüsten oder mit ihrer Gruppe teilen können.

Bei jedem Stufenaufstieg erhaltet Ihr eine Perk-Karte in einem Eurer S.P.E.C.I.A.L.-Attribute, das Ihr zum Aufwerten ausgesucht habt. Die entsprechende Karte kann dann für das Attribut ausgerüstet werden.

Zu bestimmten Stufen erhaltet Ihr außerdem Karten-Packs, in denen verschiedene Perks enthalten sein können, deren Voraussetzungen Ihr nicht unbedingt erfüllt. Das gibt Ansporn, auch andere Dinge auszuprobieren.

fallout-76-special-doc

Mehr Schaden, weniger Fahndung im PvP: In den Spieldateien sind nun neue Perks aufgetaucht, die besonders für PvP-Spieler interessant sind. Einige davon erleichtern sogar das PvP für Spieler, die Spieler töten, die keine Lust auf PvP haben:

  • Gesetzloser (Outlaw): Verringert die Zeit, in der ein Kopfgeld auf dich ausgesetzt ist um 20/40/60%.
  • Abrissbirne (Wrecking Ball): Erhöht den Schaden gegen C.A.M.P.-Objekte.
  • Heimwerker (Fix It Upper): Ermöglicht es, Objekte bis zu 200% ihrer Trefferpunkte zu reparieren.
  • Panzerbrecher (Penetrator): Entfernt den Malus im VATS, wenn sich das Ziel hinter einer Deckung befindet.
  • Glücksfall (Lucky Break): Es besteht die Chance, dass sich deine Rüstung repariert, wenn sie getroffen wird.
fallout 76 emerge pvp

Es gibt außerdem noch einen Perk, der einen umfassenderen Nutzen zu haben scheint und Mutationen verbessert:

  • Zerfaserte Gene (Frayed Genes): Verstärkt die positiven Effekte einer Mutation.

Bei all diesen Perks handelt es sich um Karten, die in den Dateien gefunden wurden. Das sind häufig Dinge, die nur als Idee existieren und nie wirklich ins Spiel kommen. Ob Ihr diese Perks also jemals seht, bleibt abzuwarten.

fallout 76 wp

Bisher scheint das PvP bei den Fans weitgehend gut anzukommen. Spieler von Fallout 76 feiern das Kopfgeld-System, denn wer Pleite ist, wird doppelt bestraft.

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Haui

Bin auch ehr der PvE Typ. Aber PvP kann auch Spaß machen. Ich würde erst mal abwarten, wie genau das umgesetzt wird. Bis jetzt ist vieles nur Spekulatius ^^
Viel mehr Sorgen machen mir die fehlenden NPCs. Ich weiß nicht, ob das so gut geht.

Momo

mhhh lecker Spekulatius…. ich glaube ich gehe heute Kekse einkaufen!

Sunface

Ist mein erstes Fallout habe gestern Beta gespielt und fand es eigentlich ganz cool. Das es nur Holo’s gab habe ich nicht als störend empfunden. PVP hat gar nicht stattgefunden. Freue mich jedenfalls auf die nächste Beta Runde weil ich gerade die ganzen Bauoptionen richtig gut fand

Golum

Das ist war, lasst den PvP Ihren Spass und ich lasse das Fallout 76 aus. Schade

Bodicore

Muss du wirklich nicht. PvP ist nur an gewissen Eroberungspunkten ein Thema, und wenn doch mal jemand nervt einfach Serverwechseln und gut ist.

Ich hab jetz 12h gespielt und hatte einmal ein Spieler der mein Haus angegriffen hat. Ich hab dem mit der Axt einen verpasst und hab Kopfgeld und Mats als Belohnung bekommen. Als er sich rächen wollte Serverwechsel und Fall erledigt 😉

Allerdings hätte man den Pazifistemodus einfach so gestalten können das man nicht angreifbar ist wenn man es nicht will und sein C.A.M.P auch nicht so bräuchte man kein Kopfgeld und alle wären zufrieden.

Golum

Enttäuschend, die ganze PvP hat den Spielspass von Fallout 4 vernichtet, schade um das Spiel. Ich wurde gestern in der Betta 4 X von Mitspielern getötet die sich zusammengetan haben. Gena das macht kein Spass. Ich werde das Spiel wieder abbestellen und defintiev nicht kaufen

Kompoglobalhypomeganet

Zitat: „Einige davon erleichtern sogar das PvP für Spieler, die Spieler töten, die keine Lust auf PvP haben.“

Genau das wird das Spiel kaputt machen. Genau das sollte nämlich maximalst unterbunden sein, dass sinnloses Geganke das Tagesgeschehen bestimmt. Es ist ein Fallout Spiel und kein Battle Royale Game.
Auch dieses Kopfgeldsystem wird wohl keine brauchbare Kontrollinstanz werden, weil irgendwelche High Level Ganker eh unsterblich sein werden gegenüber Lowis, selbst wenn se versuchen den Spinner gemeinsam zu jagen. Da muss schon ein konsequentes Bestrafungssystem daherkommen.
Wenn ein Ganker jemand anderen einfach so tötet, ohne Provokation, dann müsste der Angreifer einen signifikanten Debuff erhalten: 90% geringere HP, 90% geringerer Schadensoutput, 90% geringere Movement-Speed und dauerhaft für alle anderen Spieler auf dem Server deutlich markiert auf dem Radar über der gesamten Karte hinweg.
Der Debuff hält solange an, bis der Ganker 3 mal getötet wurde. Der Debuff bleibt auch über Ausloggen etc hinweg bestehen.
Nur so kann man Sinnlos-PvP effizient beseitigen.

Ganker sind eh die feigesten PvPler überhaupt, die gezielt nur den Kampf gegen Lowis suchen, weil se das faire Duell gegen mindestens Gleichstarke scheuen, weil se da ja verlieren könnten.

PvP hat im Grunde gar nix in einem Fallout Spiel zu suchen. Für PvP sucht man sich ein Spiel, wo es angemessen balanced ist und wo keine feigen Sniper aus dem Hinterhalt irgendwelche Lowis uminstagippen dürfen.

Sollte das PvP für Ganker so attraktiv werden und so straffrei durchzusetzen sein, dann wird das Spiel sehr schnell den Großteil der Kundschaft verlieren, die einfach nur ein Coop Fallout Teil, bzw überall Fallout zocken wollen. Fallout 76 könnte dann genauso schnell zusammenbrechen und als Rohrkrepierer enden, wie es einst Wildstar ereilt ist 2014, damals aber aus anderen Gründen.

PvP ist der letzte Mist wenn nicht alle Betroffenen selbst bestimmen dürfen, wann sie daran teilnehmen wollen.
Wenn man nicht daran teilnehmen will, hat das Spiel das Zwangs PvP zu unterlassen oder das Spiel ist direkt durchgefallen.

Insane

In meinen Augen ist es eben genau kein Teil aus der klassischen Falloutreihe, sondern ein MP Game im Fallout Universum. Daher auch nicht Fallout 5 sondern 76 um den Unterschied zu unterstreichen. Es handelt sich also eher um ein Spinoff.

Auch Entwicklerstudios sollten das Recht haben, neue Dinge auszuprobieren und andere Sphären betreten zu können, ohne dass gleich ein wilder Fan-atiker aus dem Schützengraben springt und wild um sich schießt.

Es ist vollkommen in Ordnung, wenn du kein PVP magst. Aber sei doch bitte so gut, und lass denen, die PVP mögen auch ihre Welt. Lass 76 einfach aus, es ist nicht für dich gedacht und freue dich auf Fallout 5.

Momo

ich frage mich was die wohl machen wenn die Hauptreihe 75 Teile hatt wie die wohl den nächsten bennen werden 😀

Insane

fängt von vorne an. Fallout Reborn 1 oder Fallout Return 1 oder Fallout Unlimited 1 oder Fallout Ultimate oder Fallout Unleashed oder Fallout Rising oder Fallout Ultra oder Fallout Radiation Extra oder Fallout intensives oder Fallout New Storys oder Fallout Fallout oder Fallout jetzt erst recht oder Fallout A1 – A99 gefolgt von Fallout B1- B99 wobei Fallout B90 auch noch mal ein eigener Titel sein könnte 😀 So genug der beschränkten Kreativität ^^

Mein persönlicher Favorit ist: Fallout Fallout

Kompoglobalhypomeganet

Glaub mir, das Spiel wird keinen Bestand haben, schon gar nicht wenns sogar Pläne gibt, dass es viele Jahre laufen soll mit Updates etc., wenns nur darauf aufbaut, dass „feige Ganker“ unterlegene Spieler aus sicherer Position wegsnipen dürfen ohne Bestrafung.

Erst verschwinden die Spieler, die einfach nur Fallout zocken wollen, und dann verschwinden sogar noch die schwächeren PvPler. Es bleiben die am schnellsten gelevelten und equipten PvPler übrig, die dann merken, dass se Pvp mäßig nix mehr machen können, weil niemand mehr da ist.

Wildstar 2014 wurde auch angekündigt, viel schwerer zu sein, als z.b. WoW. Aber da hat die Spieleschmiede die Rechnung ohne die große Masse der Spieler gemacht.
Da der Großteil der Spieler den Endcontent nicht spielen konnten, weil Restriktionen viel zu extrem waren, sind innerhalb nur 2 Monaten fast alle Spieler wieder ausgestiegen. Das Spiel ist so schnell gestorben, dass es fast wehtat.

Insane

Schick mir doch bitte deine Glaskugel mal als Leihgabe zu, die der Finanzbranche ist irgend wie vom Tisch gekullert und kaputt gegangen. Wir wären dir sehr dankbar für einen Ersatz 🙂

Kompoglobalhypomeganet

Ich hab keine Glaskugel, hab nur den Kopf, der mir sagt was passiert.

Jeder halbwegs intelligente Mensch sieht die Konsequenzen schon aus der Ferne.

Insane

Na dann sind halt alle anderen Menschen, die das nicht so wie du sehen, alle dumm. Sogar hier in den Kommentaren sind Personen der Meinung, dass der PVP-Anteil zu schwach ausfällt und eigentlich weiter gestärkt werden müsste.

Ach was solls. Sind halt alles Idioten. Danke für deine kompetente Einschätzung – was würden wir nur ohne dich machen.

Bodicore

Dazu braucht man keine Glaskugel sondern eine Replayfunktion… Es ist nun mal das was vielen Spielen passiert ist. Warum sollte es in Fallout anders sein ?

Ich denke aber dass Bethesta mit den Privatservern die Kurve bekommen kann das Game macht Spass und ist auf jeden Fall spielenswert. Auch das PvP kann ganz cool sein wenn man ein paar Leute hätte die sich an gewisse Regeln halten.

In Ark hatten wir mal eine Regel das nur an geraden Kalendertagen PvP gespielt werden durfte. Fand ich sehr angenehm man konnte sich drauf einstellen und seine gemütlichen Farmtouren auf die andern Tage auslagern. Es hielten sich auch alle dran da der Serveradmin sehr fix war mit Sanktionen die auch wirklich weh taten.

Keragi

Feige sniper? Also in fallout 4 war ich grundsätzlich in schleichender fortbewegung auf raider jagt.

Kompoglobalhypomeganet

Es ist ein Unterschied wenn man sich durchs Unterholz durchsniped gegen eine zahlenmäßig extreme Übermacht, oder wenn man als z.b. Lev 65er irgendwo einzelne Lev 20er auflauert und wegsniped.

Bodicore

Ja das war absehbar das PvP gebufft wird…
Allerdings müsste es noch etwas mehr gepusht werden damit es sich wenigstens im Ansatz lohnt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x