Fallout 76: Neuestes Bundle kostet 25€ – Fan sagt: „Hier ziehe ich die Grenze“

Einige neue Bundles sind in den Atom-Shop von Fallout 76 gekommen. Diese kosten aber ungewöhnlich viel und mehr, als die meisten Spieler zu Zahlen bereit sind. Der aktuellen Stimmung in der Community hilft das wenig.

Um welche Bundles geht es? Die neuen Bundles kamen zusammen mit dem umstrittenen Patch 11 nach Fallout 76. Sie folgen thematisch alle dem Stil der Fraktion der Freien Staaten. Konkret kamen am 23. Juli:

  • Das Freie-Staaten-Abenteurer-Paket für 1800 Atome
  • Das Freie-Staaten-Revolutionär-Paket für 2000 Atome
  • Das Freie-Staaten-Bahnbrecher-Paket für 2800 Atome

Die Abenteurer- und Revolutionärs-Bundles enthalten dabei verschiedene Skins für Powerrüstungen, Waffen, Rucksäcke, den Pip-Boy und mehr. Im Bahnbrecher-Bundle sind die beiden anderen sowie eine goldene Flagge der Freien Staaten enthalten.

Für das teuerste Bundle müssen 2800 Atome bezahlt werden. Wer keinerlei Atome besitzt, der zahlt dafür:

  • 19,99€ für 2000+400 Atome
  • +4,99€ für 500 Atome
  • =24,98€

Was sagt die Community zu den Bundles?

So reagieren die Fans: Der Preis von knapp 25€ (in US-Preisen ebenfalls grob 25$) stört dabei viele Spieler. Selbst Fans, die sich selbst als „whales“ bezeichnen, finden das zu teuer (Anmerkung: „Wal“ ist eine Bezeichnung für Spieler, die viel Geld in Mikrotransaktionen stecken).

Der Spieler Glorf12, der sich in der Community durch sein exzessives Spielen von Fallout 76 einen Namen gemacht hat, schreibt dazu auf reddit:

Ich habe fast jedes Bundle gekauft, das seit dem Launch im Atomic-Shop veröffentlicht wurde. Beim „Freie Staaten“-Bundle ziehe ich wirklich die Grenze. Das ist nicht lustig. Ich will das Spiel für eine Belohnung spielen. Nicht einfach meinen Geldbeutel nach Euch schmeißen.

In einem anderen Beitrag ruft der Nutzer Paladin1034 dazu auf, den Atom-Shop in seiner Gesamtheit zu boykottieren und den Entwicklern so die Einnahmen zu verweigern, bis das Spiel „repariert“ wurde.

Das ist das Problem im Moment: Die Stimmung ist in der Community nach den vielen Fehlern von Patch 11 ohnehin recht aufgeheizt. Direkt nach dem Patch verlangten die Spieler Zugang zu einem Test-Server, damit sie bei der Qualitätsprüfung helfen können.

Fallout 76 wann geht free to play los fragezeichen titel

Mittlerweile fällt es den meisten Fans wirklich schwer, Fallout überhaupt noch zu mögen, obwohl sie versuchen, Spaß zu haben. Immerhin äußerte sich Bethesda mit dem neuen Hotfix bereits zu den Problemen. Durch die neuen Arbeiten an einigen dieser Probleme verschiebt sich jedoch das erwartete Grill-Event:

Spieler regen sich über Hotfix in Fallout 76 auf, doch Grillparty stimmt sie versöhnlich
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SethEastwood

Das einzige was in Fallout 76 funktioniert ist der Atom Shop

Sir Wellington

Leider wahr. Wünschte es wäre anders.

Mr killpool

Also ich hab mir letztens eine neue Lackierung für die Powerrüstung gekauft.
Hatte nicht genug Atome gehabt, habe dann kurz mir Mal die fehlenden Challenges angeschaut.
Hab da von ein paar gemacht und schon hatte ich sie .
Es wird niemand dazu gezwungen sich Atome zu kaufen.
Auch wenn ich niemals meine erspielten Atome dafür verschleudern würde.????

Bodicore

Hab ich auch gedacht….
2800 Atome sind Auch für durchschnittlich geduldige erspielbar.

Sir Wellington

Nicht mehr im späteren Verlauf des Spiels. Da wird das Atom Points sammeln zu einer ausdauernde Aktivität.
Abgesehen davon ist das Bundle nur für eine gewisse Zeit verfügbar.

David Blizzard Naumann

Finde ich recht Interessant, dass da für diesen Spieler schluss ist, wenn ich bedenke wieviele Leute sich in Eso für 90 Euro ein Haus kaufen, ist das meiner Meinung nach noch jammern auf hohem Niveau. Wie mein Vorredner bereits erwähnte wird niemand gezwungen Atome zu kaufen wenn man wirklich alle 3 Spielemodi täglich betrieben werden kommt man locker an die Atome nicht zu vergessen die anderen Challenges die man dafür noch abschließen kann. Und es bleibt nichts weiter zu sagen als: niemand wird in irgendeinem Dpiel dazu gezwungen für Echtgeld Skins, Items oder Cosmetics zu kaufen. Würden es tatsächlich jeder lassen gäbe es diese auch garnicht, ganz einfach…..Prinzip von Angebot und Nachfrage. Was das gerede über Fallout allgemein angeht genauso niemand wird gezwungen das Spiel zu spielen, Fakt ist aber, die Community ist treu, hilfsbereit und weitaus weniger toxisch als in jedem anderen Spiel das ich kenne die Grafik ist mir doch egal, ich hab Atari gespielt ????

hC.dennis

Sehr einseitig, da der Aspekt dass Atome auch ingame Erworben werden können durch Tägliche Aufgaben, Wöchentliche und sowie durch Herrausforderungen völlig aussen vor gelassen wird. All das sogar Kostenlos.
Die Herrausforderungen setzen sich mit jedem neuen Charakter zudem zurück, wer es auf die Atome abgesehen hat kann die sehr leicht ergattern.

Ohne es zu beschönigen, es ist sehr leicht 1000 Atome in einer Woche zu erspielen.
Desweiteren sind die ReparaturKits wirklich nur etwas für Reiche Sims Spieler. Die SQB (Verbrannten Königen Bestie) Droppt die ebenfalls, Kostenfrei.

Sir Wellington

Nein. Aufgaben setzten sich beim neuen Charakter nicht zurück.

Ich habe kaum Aufgaben mehr um Atome freizuschalten und selbst wenn dann sind das Aufg. wie diese hier: erreiche eine Spielzeit von 7600Std. Ja danke.
Man kann am über die täglichen Aufträge ungefähr 50 Atoms machen. Aber auch nur wenn man diese bescheuerten Aufgaben macht: mache ein Foto eines Spielers in formeller Kleidung während er eine Todeskralle bekäpft. Absolut bescheuerte Aufgabe.
Die wöchentlichen Aufgaben sind da schon etwas besser. Dort gibts auch jede Woche die Aufgabe eine bestimmte Werkstatt einzunehmen, wofür es dann 30 Atome regnet. Juhu.
Glaube nur mit den wöchentlichen Aufgaben kommt man so auf 200 Atome. Davon sind die hälfte auch wieder absolut bescheuert.

Ja im Ideal Fall, wenn man das Spiel zweckentfremdet und nur noch Fotos schießen will von selten bis nie auftretenden Situationen, schafft man seine 1000 Atoms in der Woche.
Kleiner Spoiler: diese Spielweise macht keinen spaß, aber ich könnt euch dann ein neues Outfit aus dem Store holen und vielleicht noch eine Werbetafel.

Sie dürfen gerne auch mal Inhalte ins Spiel zum erspielen bringen.

Bei den Reparaturkits stimme ich dir zu. Denek aber die Zielgruppe sind neue Spieler die wenig Ahnung vom Spiel haben und dann glaube so ein Kit für günstige 50 Atoms ist was tolles und sobald sie merken wie bescheuert sowas ist haben sie ihre Atoms ausgegeben. Juhu

pvpforlife

Fallout 76: Neuestes Bundle kostet 25€ – Fan sagt: „Hier ziehe ich die Grenze“

Besser spät als nie.

Fallout 76 ist für Bethesda eine Live Testumgebung um auszuprobieren wie man „Live Service“ Games monetarisiert. Künftige Games von dennen werden voll mit dem Mist sein. Is ja nicht so als ob es nicht viele Leute bereits mehrmals gesagt haben, die Leute die das noch spielen lassen sich einfach gerne als Versuchskaninchen Missbrauchen und haben sowieso kaum hohe Anforderungen, da ist der Gang in den Shop quasi vorprogrammiert und Bethesda bekommt ihre Daten.

Division fanboy

Habe mal seit langen mal wieder reingeguckt.Mir gefällt es wirklich gut, gerade das herumstreifen und Loot sammeln.Finde jedoch schade, das selbst die Reperatur der Powerrüstungen nurnoch mit Rüstungskits aus dem Atomshop möglich sind.
Erst hatten sie die Mats für die Reperatur gesenkt, doch jetzt gibt es nurnoch den Atomshop.Sehr schade wie Geldgeil heutige Programmierer geworden sind.

SönZ

Nein.

Du kannst dein Equip an jeder dazugehörigen Werkbank reparieren.

Du brauchst diese Kits wirklich überhaupt nur wenn man kein Bock auf Farmen hat.

Division fanboy

Auch die von mir erwähnte Powerrüstung?Hab dazu nichts gefunden.Bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege.

René Engels

Ja auch die powerrüstungen bitte kommentiere nicht wenn du kein plan hast

Potatosalad

Das Spiel hat mir in der kostenlosen Woche schon gezeigt dass es absoluter Müll ist, weiß gar nicht wieso die Leute das noch spielen. Die werden doch eh nur von vorne bis hinten verarscht.

Nookiezilla

Ich spiele es zwar nicht mehr, aber ich kam mir eig nie verarscht vor. Warum auch?

Nyo

Er denkt halt das seine Meinung die einzige richtige ist ^^

Mirjamar

500 Spielstunden und finde es immer noch gut. Ist halt was für Baufreaks. Für Leute, die Herausforderungen suchen und erbeutete Sachen traden wollen, müsste aber noch was getan werden.

MisMG

Inwiefern?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x