So baut Ihr zusammen in Fallout 76 ein C.A.M.P. im Multiplayer Anzeige

Eines der Kernelemente von Fallout 76 ist das Bauen Eures eigenen Camps. Das geht sowohl alleine, als auch mit Freunden. Erfahrt hier, wie das Camp im Multiplayer funktioniert.

In Fallout 76 sollen die Spieler das post-apokalyptische West Virginia wieder aufbauen. Dafür haben sie das spezielle C.A.M.P.-Tool, mit dem sich nahezu überall eine Basis errichten lässt.

So können Spieler entweder alleine, oder in der Gruppe eine Siedlung aufbauen. Das müsst Ihr zum Bau Eures Camps mit Freunden wissen.

fallout 76 screen 6

So funktioniert das Bauen eines C.A.M.P.s

Wie errichtet man ein Camp? Gleich zu Beginn des Spiels bekommt Ihr das nötige Werkzeug dafür. Das Camp-Tool ist eine Art mobiler Baukasten, der sich in der Spielwelt aufstellen lässt.

Sucht Euch einen entsprechenden Platz für Euer Camp aus. Am Anfang stehen Euch nur die wichtigsten Dinge zur Verfügung. Später findet Ihr Blaupausen, die weitere Objekte zum Bauen freischalten.

Schrott ist wichtig: Damit Ihr überhaupt irgendetwas basteln könnt, benötigt Ihr Schrott. In Fallout 76 ist Schrott ein Überbegriff für alle möglichen Materialien. Die könnt Ihr überall in der Spielwelt finden. Ob Aluminiumdose, Benzinkanister oder Ventilatoren und Telefone, alles hat seinen Wert. An entsprechenden Werkbänken könnt Ihr sämtliche Utensilien verwerten und in ihre Grundstoffe umwandeln.

Mit diesen Materialien könnt Ihr in Eurem Camp die verschiedensten Dinge bauen. Von Holzböden bis hin zu Statuen, die als Deko dienen, gibt es alles mögliche. Wer Fallout 4 gespielt hat, dürfte mit dem System vertraut sein.

Was passiert mit dem Camp, wenn Ich mich auslogge? Wenn Ihr offline geht, wird Euer Camp zusammengepackt und landet in Eurem Inventar. Doch alles, was Ihr gebaut habt, wird auf einer Blaupause gespeichert. Ihr könnt Euer Camp direkt wieder aufbauen, wenn Ihr Euch wieder einloggt.

fallout-76-crafting

Baut mit Freunden ein Camp und verteidigt es

Wie errichtet man ein Camp im Multiplayer? Es reicht, wenn ein Spieler aus Eurer Gruppe sein Camp platziert. Alle anderen Gruppenmitglieder erhalten vollen Zugriff. Sie können Items bauen und platzieren.

Das Bauen in einer Gruppe hat Vor- und Nachteile: Je mehr Spieler, desto mehr Ressourcen stehen zur Verfügung. Es ist leichter, die Unmengen an Schrott zu sammeln und es lassen sich mehr Dinge bauen. Weniger praktisch: Alles, was Ihr in diesem Camp aufstellt, wird dem Camp-Besitzer zugeschrieben. Ist dieser mal nicht online, ist das Camp ebenfalls nicht vor Ort. Ihr müsst also warten, um das Camp zu nutzen.

fallout-76-brotherhood-of-steel

Camps in der Spielwelt erobern: In der Spielwelt gibt es auf der Map Werkstätte, die von Spielern besetzt werden können. Diese Werkstätte sind im Prinzip feste Camps. Ihr erkennt sie an der großen, roten Werkbank, die meist recht zentral liegt. An dieser Werkbank wird Euch angezeigt, ob sie bereits einen Eigentümer hat.

Habt Ihr erstmal eine besetzt, könnt Ihr darin ebenfalls eine Basis errichten. Im Gegensatz zu Euren mobilen Camps, können aber andere Spieler versuchen, diese Werkstätte zu erobern.

Wie erobere ich Werkstätte? Zunächst müsst Ihr Euch an die Basis-Werkbank stellen. Gehört sie jemandem, müsst Ihr eine Gebühr in Form von Kronkorken entrichten. Dann aktiviert sich ein Zeitfenster, das abläuft. In dieser Zeit haben die eigentlichen Besitzer die Möglichkeit, Eure Angriffe abzuwehren. Ist niemand vor Ort, läuft das Zeitfenster aus und die Werkstatt geht kampflos in Euren Besitz über.

Ähnlich sieht es bei Werkstätten ohne Besitzer aus. Begebt Euch an die Werkbank, startet den Eroberungsprozess. Ihr müsst allerdings keine Kronkorken bezahlen, wenn die Werkstatt keinem gehört.

fallout 76 mutants

Monster können eine Bedrohung für Eure Werkstatt sein: Feindliche Kreaturen können Euer Camp in Wellen angreifen. Eine Meldung warnt Euch kurz vor dem Angriff. Mit einer Gruppe seid Ihr vor dem Angriff deutlich besser gewappnet. Zusätzlich könnt Ihr Geschütze aufstellen, die Euch bei der Verteidigung helfen.

Habt Ihr den Angriff abgewehrt, winkt eine Belohnung und Bonus-EP.

Offiziell erscheint Fallout 76 am 14. November. Einige Spieler können aber schon jetzt anfangen, ihre Camps zu bauen. Früher als geplant, sind die Server bereits online.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.