Eternal Crusade: „Nennt sie nicht Zergs“ – Die Tyraniden sind da

Die Tyraniden beteiligen sich am Krieg von Eternal Crusade. Sie sind die Gegner im ersten Dungeon.

Es ist besser für den Imperator zu sterben, als für sich selbst zu leben

Im 41. Jahrtausend gibt es nur Krieg. Na ja und jede Menge Krabbelviecher, zumindest wenn man in die aktuellste Version von Warhammer 40.000: Eternal Crusade hinein schaut. Denn dort haben seit dem neusten Patch die Tyraniden Einzug gehalten, welche die Spieler mit reichlich geweihten Kugeln und Kettenschwerter den Chitin-Panzer vermöbeln können.

Allerdings sind die Tyraniden keine spielbare Rasse, sondern PvE-Gegner im ersten „Dungeon“ des Spiels. Bis zu 5 Spieler können sich gleichzeitig der Herausforderung stellen.

Warhammer 40k: Eternal Crusade

Doch auch abseits des Tyraniden-Dungeons hat das Spiel mit dem Patch einige Verbesserungen bekommen. So gibt es nun Events für zusätzliche Erfahrungspunkte, das Balancing vieler Waffen wurde überarbeitet und als i-Tüpfelchen warten jede Menge Bugfixes.

Warhammer 40.000: Eternal Crusade befindet sich gegenwärtig im Early Access auf Steam und spielt sich zu weiten Teilen noch wie ein Lobby-Shooter. Die MMO-Elemente, wie nun etwa der erste Dungeon, werden nach und nach hinzugefügt.


Weitere Neuigkeiten zum MMO-Shooter im Universum von Warhammer findet Ihr auf unserer Eternal Crusade-Newsseite.

Quelle(n): forum.eternalcrusade.com, massivelyop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

Wahrscheinlich hat eher Blizzard die Zergs von W40k geklaut, ist ja etliche Jahre älter, dann sollte man die Zergs Tyranniden nennen.

Koronus

Jep ursprünglich sollte Warcraft ein Spiel für Warhammer Fantasy werden, doch hat man nicht die Lizenz dafür bekommen und einfach eine eigene Story entwickelt. Die Protoss sind übrigens von den Eldar inspiriert.

N0ma

meinst starcraft, achso warcraft auch,
und dann haut man private Servern eins drüber wegem geistigem Eigentum

doc

Blizzard hat mit Games Workshop auf erhebliche Zahlungen geeinigt gehabt. Da bestehen bestimmte Verträge die denen das erlauben.

Bei Blizzard gilt aber meiner Meinung nach immernoch:
„Lieber gut kopiert, statt schlecht neu erfunden“

Die Protoss sprechen mich zumindest eher an als die Eldar. Genauso finde ich die Zerg auch hübscher als die Tyraniden! 🙂

Aber, bei Khornes Schädethron, an Chaos-SpaceMarines, Tao und die Nekrons kommen sie aber nicht heran. 😀

Gerd Schuhmann

Hast du gewussst, dass Mario ursprünglich Popeye sein sollte? Donkey Kong wäre dann Brutus und Peaches Olivia gewesen.

Erst weil ein Deal mit den Popeye-Leuten in letzter Minute ausfiel, gibt’s diese ganzen Nintendo-Helden. 🙂

Also ich will sagen: Sicher hat, wie man an Overwatch sehen kann, Blizzard mittlerweile auch Leute, die sich selbst so eine Welt ausdenken oder weiterentwickeln können. Aber das sind z.T. Sachen, die 20 oder 30 Jahre zurückliegen, wo die Grundlagen geschaffen wurde. Da war die Welt der Videospiele noch eine andere und man hat auf solche künstlerischen Sachen nicht so viel wert gelegt, glaub ich.Das war jetzt aber keine „Das macht Blizzard immer so“-Sache, glaube ich.

doc

Ja, das mit Mario hatte ich mal mitbekommen.

Blizzard schaut zwar gerne mal nach links und rechts um etwas zu übernehmen, macht dies aber recht gut. Gerade das Stories und die VIdeos sind meistens sehr gut. Da gibt es ganz andere Firmen/Filme/Spiele.
Lost Vikings ist z.B. eine Eigenerfindung. Diablo stammte, meine ich, Ursprünglich nicht von Blizzard.

Bei Overwatch sehe ich aus den Storyvideos immer so´n bisschen Animatrix heraus, bei dem die Roboter versuchen Gleichberechtigung zu erwirken, gemixt mit Watchman (bei dem die Helden ja auch nicht mehr Helden spielen dürfen oder sogar the Incredibles :D).

Aber im entferntesten Sinn hat sich fast alles rund um High-Fantasy irgendwo etwas abgeschaut, und das ist ja auch ok.
Wenn man etwas sucht findet man bestimmt überall irgendwelche Parallelen.

Ich ärgere auch immer einen Arbeitskollegen (StarTrek-Fan), dass Vulkanier eh nur Elfen Romulaner Dunkelelfe und Klingonen Orks sein sollen! 😀

Gerd Schuhmann

Diablo ist von einem Entwickler, der dann zu Blizzard dazukam, aber eigentlich mit dem Studio nix groß zu tun hatte. Den und sein Team haben sie „dazu gekauft“, als sie nach Warcraft 2 bisschen Geld hatten – und ich glaub, der war mit seinem Team auch relativ unabhängig . Da haben sie ein Studio dazugekauft, das dann unter Blizzard Nord später lief glaub ich.

Ich hab das alles mal lang und breit nachgeschaut.

Damals, in den 90ern, war die Welt und diese ganze Industrie noch eine ganz andere. Da war Story-Telling und „eigene Ideen“ nicht so wichtig, wie „Technische Ideen“ oder Spielmechaniken. Und weil die Grundlagen viele der Franchises aus dieser wilden Zeit waren, wirkt da vieles so generisch, dass man sagt „Das haben sie da und da geklaut.“

N0ma

„Blizzard hat mit Games Workshop auf erhebliche Zahlungen geeinigt“
Wenns so ist zieh ich meinen Vorwurf zurück.

„Lieber gut kopiert, statt schlecht neu erfunden“
Der Meinung bin ich ebenfalls und unterstütze auch diese Meinung. Nur grad deswegen sag ich auch leben und leben lassen.

Coreleon

Naja nicht ganz, GW hat sich zurückgezogen und WC war schon fast fertig. Man einigte sich dann über Ausgleichszahlungen und änderte die WC Story ab.Bei SC das selbe Spiel. 😉

MfG

airpro

Schön Doof von GW, die geben doch immer so gern Ihre Lizenz für jeden x beliebigen versoftungs Versuch und selten kam mal was brauchbares raus. Dawn of War ist gut, aber Warcraft/Starcraft war viel früher und in e-sports.
Tyraniden/Spacehulk sind eigentlich Gigers/Scotts/Camerons
Aliens 2

N0ma

GW?

Nachter

Games Workshop, trademark von Warhammer.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x