ESO: Neues DLC Markarth ist da – Das sind eure ersten Schritte

Heute, am 2. November, erschien der neue DLC Markarth für The Elder Scrolls Online auf PC, Mac und Stadia. Darin könnt ihr neue Gebiete erkunden, euch einer Solo-Arena stellen und die Geschichte rund um das Schwarze Herz in Skyrim zum Abschluss bringen. Wir von MeinMMO verraten, was euch erwartet und wie ihr anfangen solltet.

Was steckt im neuen DLC? Markarth ist der letzte DLC, der dieses Jahr in ESO erscheint. Gleichzeitig beendet er das Skyrim-Jahr, welches im Februar 2020 mit dem DLC Harrowstorm begann und seinen Höhepunkt in der Erweiterung Greymoor fand.

Im neusten DLC Markarth erwarten euch:

Einen ersten Eindruck vom DLC könnt ihr euch im neuen Launch-Trailer machen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was brachte das Update 28 für Grundspieler? Wer den neuen DLC nicht kaufen oder spielen möchte, profitiert trotzdem von dem dazugehörigen Patch.

Der fügt hunderte Gegenstandssets zu euren Sammlungen hinzu. Diese könnt ihr mithilfe von Transmutationskristallen rekonstruieren und so eurem Charakter neu ankleiden.

Außerdem gab es Verbesserungen der Benutzeroberfläche für die Handwerksschriebe und Client-Optimierungen für mehr Stabilität des Spiels.

Markarth – Die ersten Schritte

Wie bekomme ich den DLC? Um Markarth überhaupt erleben zu können, benötigt ihr entweder ein Abo von ESO+ oder müsst euch den DLC für Echtgeld kaufen. Markarth kostet 2.000 Kronen. Bevorzugt ihr den Kauf mit Echtgeld, müsst ihr etwa 16 € bezahlen.

Lediglich die Prolog-Quest hin zur Erweiterung lässt sich kostenlos spielen, indem ihr sie für 0 Kronen im Shop kauft.

ESO Markarth Belohnungen Dungeon
In Markarth warten neue Belohnungen auf euch, darunter der Waffenstil der Hungernden Leere und Erscheinung des Leerenpathos (hier im Bild).

Wie komme ich in die neuen Gebiete? Um die neuen Inhalte von Markarth zu erleben, habt ihr zwei Möglichkeiten:

  • Ihr könnt euch direkt über die Karte zum nördlichen Wegschrein von Markarth teleportieren
  • Ihr könnt über die Prolog-Quest „Der Despot von Markarth“ direkt dorthin geleitet werden.

Von dort aus könnt ihr die neue Stadt erkunden und eure ersten Quests erledigen.

Für die grundsätzlichen Spiel-Inhalte von Markarth benötigt ihr die Erweiterung Greymoor nicht. Jedoch könnt ihr das Finale der Geschichte nur erleben, wenn ihr zuvor auch Greymoor abgeschlossen habt.

Weitere Tipps rund um den neuen DLC findet ihr hier:

ESO: 5 Dinge, die ihr vor dem Start von Markarth wissen müsst

Das Skyrim-Jahr ist vorüber – geht es nun nach Oblivion?

Mit Markarth endet die Geschichte rund um „Das Schwarze Herz von Skyrim“. Auch für 2021 könnt ihr wieder mit neuen DLCs und einer Erweiterung rechnen.

Derzeit ist noch nicht bekannt, wo es 2021 hingegen wird. Allerdings gibt es schon allerhand Spekulationen und viele hoffen auf die Gebiete von Oblivion.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x