Entwickler verraten uns, was Elyon besser macht als TERA und andere MMORPGs

Das MMORPG Elyon soll im vierten Quartal 2021 bei uns im Westen erscheinen. Wir von MeinMMO haben ein Interview mit dem Entwickler Bluehole (TERA, PUBG) und dem Publisher Kakao Games geführt und mit ihnen über Elyon gesprochen.

Was ist das für ein Spiel? Elyon ist ein MMORPG mit dem Fokus auf actionreiche Kämpfe, Dungeons und PvP in der offenen Welt. So kämpfen zwei Fraktionen um die Vorherrschaft in den Endgame-Gebieten und in instanziierten Realm-Schlachten.

  • Elyon wurde ursprünglich als Ascent: Infinite Realm angekündigt und setzte damals auf Steampunk, viel PvE und Luftkämpfe.
  • Anfang 2020 wurde dann eine große Überarbeitung des MMORPGs angekündigt. Der Fokus rückte hin zu mehr PvP und weg von den Luftkämpfen.
  • Ende 2020 erschien Elyon dann offiziell in Korea und im Mai 2021 fand die erste Beta bei uns im Westen statt.

Während es sich zu Release stark in den Gaming Charts des Landes positionierte, kämpft Elyon inzwischen mit sinkenden Spielerzahlen. Trotzdem ist der Release für den Westen weiterhin geplant.

Wir haben die Entwickler gefragt, wo sie die Stärken des Spiels sehen und warum sie glauben, das sich Elyon bei uns durchsetzen kann. Wer sich erstmal einen Überblick über Elyon verschaffen möchte, findet hier einen Anspielbericht von uns:

Das neue MMORPG Elyon wird kein Flop wie Bless, aber auch kein riesiger Hit

“Es gibt nicht viele MMORPGs, die einem Charakter so viel Freiheit bieten”

Was macht Elyon besonders? Eine Besonderheit von Elyon ist das Fertigkeitensystem. Denn jede Fertigkeit im Spiel bietet verschiedene Versionen, die ihr freischalten und von denen ihr eine nutzen könnt. Die Fähigkeiten bekommen so einen zusätzlichen Effekt wie Stun oder Dash, treffen mehr Ziele oder werden von einem Nahkampf- zu einem Fernkampf-Angriff.

In dem Fähigkeitensystem und generell in der Charakterentwicklung sieht auch Jim, der Project Manager von Kakao Games, eine große Stärke:

Elyon bietet eine große Menge an Charakteranpassungsmöglichkeiten, nicht nur visuell, sondern auch funktional. Es gibt nicht viele MMORPGs, die einem Charakter so viel Freiheit bieten. Darum denke ich, dass Leute, die gerne Metas entwickeln, das Spiel definitiv genießen werden – besonders in einem “Realm vs. Realm-Setting”, in dem Zusammenspiel einen meilenweit nach vorne bringen kann.

Jim von Kakao Games im Interview mit MeinMMO

Da Elyon von der gleichen Firma wie das MMORPG TERA entwickelt wird, wollten wir natürlich auch wissen, wo die Entwickler die Vorteile in dem neuen Spiel sehen. Auch hier hat Sunwook, der Director von Bluehole, vor allem auf die Charakterentwicklung verwiesen:

TERA hat ein sehr ausgeklügeltes Kampfsystem, aber es gibt immer eine “beste Antwort”, was bedeutet, das Spieler nicht ständig mit verschiedenen Builds experimentieren müssen. Das kann dazu führen, dass sich der Kampf ein wenig langweilig anfühlt. In dieser Hinsicht bietet Elyon ein aktiveres und freieres Kampfsystem, das keine festen Antworten hat. Stattdessen lädt es zum Experimentieren ein.

Ein weiterer großer Unterschied ist, dass der Hauptinhalt in TERA die Gruppen-Dungeons sind, während Elyon sich mehr auf größere Inhalte konzentriert, an denen viel mehr Spieler beteiligt sind. Elyon hat zwar auch Dungeons, aber sie sind nur eines von vielen verschiedenen Dingen, die Spieler genießen können.

Sunwook von Bluehole im Interview mit MeinMMO

Wie steht es um die Balance bei den Fraktionen? In Elyon dreht sich viel um die Kämpfe zwischen den beiden Fraktionen. Einige Spieler äußerten die Sorge, dass ein Ungleichgewicht zwischen den Fraktionen die Inhalte negativ belasten könnte. Sunwook hat versprochen, dass auch im Westen darauf geachtet wird, dass es eine Balance gibt:

Wir erwägen die Inhalte, die auf Fraktionskonkurrenz basieren, damit auszubalancieren, dass nur eine bestimmte Zahl von Spielern an ihnen teilnehmen kann. Für Fälle, in denen die Fraktionsbalance zu einem Problem wird, wie zum Beispiel in der offenen Welt, haben wir Optionen wie die Anwendung eines Balance-Buffs für diese spezielle Situation.

Sunwook von Bluehole im Interview mit MeinMMO
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Anpassungen am Marktplatz und dem UI

Wie passt sich Elyon für den Westen an? In der Beta im Mai wurde deutlich, dass Elyon einige Mechaniken hat, die bei den westlichen Spielern nicht gut ankommen sind. Eines davon war der Verlust von 5 % der Erfahrungspunkte beim Tod. Sunwook erklärte uns dazu:

Dies [der XP-Verlust] soll Spieler dazu bringen, sich mehr darum zu kümmern, nicht zu sterben und sich auf den Kampf zu konzentrieren. Wir glauben, das Spieler das Sterben komplett vermeiden können, wenn sie sich auf das Spiel fokussieren. Und es wird einfacher durch stärkere Ausrüstung und der Anpassung der Fähigkeiten. Es ist ein Mechanismus für ein immersiveres Gameplay.

Wir haben auch ein System, mit dem Spieler ihre verlorene Erfahrung wiederherstellen können, um den dadurch verursachten Stress zu reduzieren.

Sunwook von Bluehole im Interview mit MeinMMO

Allerdings gibt es auch einige Dinge, die die Entwickler für die kommende Beta im August und bis zum Release von Elyon anpassen wollen:

In Bezug auf den Spielinhalt gab es keinen kritischen Punkt, der angesprochen werden musste, aber es gab eine ganze Reihe von “Quality of Life”-Änderungen, die von den Leuten gewünscht wurden und die entweder bereits in den späteren Builds des Spiels gelöst sind oder von uns implementiert werden.

Zum Beispiel werden wir das Zeitfenster auf Schlachtfeldern während der CBT2 entfernen und eine Funktion zum Skalieren und Verschieben des UIs hinzufügen.

Die größte Änderung wird es auf dem Marktplatz geben, wo wir ein Min/Max-Preis-Limit-System für EU/NA einführen werden.

Jim von Kakao Games im Interview mit MeinMMO

Wie steht es um den Shop von Elyon?

Auch das Thema Cash-Shop haben wir angesprochen. Dieser ist in Korea ähnlich aufgebaut wie der in Black Desert und bietet beispielsweise Dinge wie:

  • Materialien zur Aufwertung von Ausrüstung
  • Items, die das Zerstören von Ausrüstung verhindern können
  • Haustiere, die beim looten helfen und kleine Buffs geben
  • Premium-Buffs wie mehr Loot und mehr XP
  • Lager-/Inventar-Erweiterungen

In der ersten Beta im Westen war der Shop jedoch deaktiviert. Bei unserer Nachfrage im Interview wurden wir jedoch auf die Closed Beta im August vertröstet:

Was der Cash-Shop genau beinhalten wird, ist ein Thema, auf das wir im Moment nicht eingehen können. Was ich mitteilen kann ist, dass wir den Shop in der Closed Beta 2 öffnen werden. Dort werdet ihr nicht nur sehen, welche Produkte angeboten werden, sondern auch den Einkauf mit kostenlosen Rubinen – der Bezahlwährung – ausprobieren können.

Wir werden in den kommenden Wochen einen Beitrag verfassen, in dem wir mehr Einblicke in den Cash Shop geben, und freuen uns auf eure Meinung.

Jim von Kakao Games im Interview mit MeinMMO

Release-Version von Elyon soll nur wenige Monate hinterherhängen

Wie geht es mit Elyon im Westen weiter? Die Closed Beta 2 wurde bereits für August angekündigt, jedoch ohne ein festes Datum. Dort soll dann eine Version spielbar sein, die in etwa einer Version aus dem Juni in Korea gleicht, was die Spiel-Inhalte und die Balance angeht.

Zu Release sollen wir eine Version bekommen, die möglichst nah an der koreanischen dran ist. Generell ist das Ziel aber eine globale Version, wie Jim erklärt:

Unser Ziel ist es, inhaltlich mit einem globalen Build zu arbeiten. Zum Start werden wir natürlich ein wenig im Rückstand sein – vielleicht ein oder zwei Monate – aber wir wollen so schnell wie möglich aufholen.

Jim von Kakao Games im Interview mit MeinMMO

Zu guter Letzt verriet uns Jim noch, das Elyon nicht nur über Kakao Games, sondern auch über Steam erhältlich sein wird (via Steam). Dort wird als Release-Termin “Herbst 2021” angegeben.

Elyon ist eines von vielen MMORPGs, die 2021 bei uns erscheinen. Alle weiteren Highlights für 2021 findet ihr hier:

13 Gründe, warum sich MMORPG-Fans auf 2021 freuen können

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Silvano

Also Leute ich kann es wirklich nicht verstehen warum sich jeder über PvP aufregt. Ich finde gerade PvP ist ein Muss in MMORPG!
Wozu denn sonst der ganze Grind, wenn man am Ende kein Spaß haben kann?

Chris

jo, spiele auch gerne pve aber ohne pvp hätte ich null interesse meinen char zu verbessern, wegen was auch.
finde aber abgetrennte gebiete besser, ich fühle mich nicht als sieger wenn ich jemanden von hinten kille der 2-3 mobs am a. hat.

Silvano

Ja natürlich das frustriert einen ja auch mich ja auch aber wenn man weiß man ist in so einem Gebiet dann muss man halt etwas besser aufpassen oder eine Gruppe bilden es ist ja auch ein MMO.
Aber jetzt ohne Spaß seid doch ehrlich wie lange Lvlt man? Meistens ist das Level Cap so schnell erreicht und dann juckt es dich auch nicht mehr

Chris

ich bin eher der jenige der killt und nicht der gekillte^^ von daher frustriert es mich nicht aber ich stehe halt mehr auf fairen pvp 😉

Silvano

Ja ich auch am liebsten 1 VS1
Nur leider sind die europäischen Spieler nicht so fair… da geht meistens jeder mit drauf, das sieht in Korea schon ganz anders aus die sind etwas ehrenvoller

Morgenes

Immer die selben standard Floskeln.

Wir haben Buildvielfalt: 1 Woche nach Release wird im Chat nur noch nach den wenigen fotm builds gesucht, welche 2% mehr Schaden machen.

Wir haben Buffs für die schwächere Fraktion: Hat noch nie was gebracht. WoW, Aion, Warhammer,… Bei 2 Fraktionen ist meist eine stärker und da bringen auch XP und was weiß was Buffs nichts, wenn man im 1:10 Verhältnis niedergemäht wird.

XP Verlust macht die Punkte darüber sogar noch viel viel schlimmer. Das Ungleichgewicht wird schlimmer und die Buildvielfalt wird weniger, da niemand auf Grund irgendeines Gimp builds sterben will.

Wenn die das so lassen wird es ein reines Nischenspiel für einige Fans werden, aber sicher kein “großer” Erfolg (was nicht unbedingt heißt, dass es gleich sterben wird. Viele Spiele leben lange in ihrer Nische. Die Alarmglocken aber klingeln bei mir, das ich hier kein Zuhause finden werden in dem ich lange verweilen könnte)

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Morgenes
Silvano

Ich finde es ist doch auch nicht schlimm wenn eine Fraktion dominiert. Ich habe z.b. Aion seit Anfang an gespielt und bei uns auf dem Server haben die Tauben uns immer dominiert! Aber das hat den Spielspaß keineswegs gedrosselt im Gegenteil es hat uns angespornt und wir haben glaube ich zwei Jahre gebraucht um die Festung im abyss zu erobern.
Als wir das wirklich geschafft haben war es das geilste überhaupt Punkt ich meine es ist klar dass das von Spiel zu Spiel unterschiedlich ist aber im Vorhinein spiele immer so niederzumachen finde ich einfach nur schade Punkt zumal wir sollten uns freuen dass dieses Jahr mal wirklich ein paar MMORPGs rauskommen weil die letzten Jahre gab’s sehr wenig und wenn dann nur Schmutz

luriup

Exp Verlust bei PvP Tod aha.
Den Ganker-Wal mit seiner P2W Ausrüstung wird das riesig freuen.
Die Tränen der Opfer sind sein Lebenselexier und bei XP Verlust,
dürften das deutlich mehr sein,
als in jedem Spiel wo man nur 1min Zeit verliert durch PvP Tod.

Aldalindo

Naja mein erster Gedanke zur Überschrift war ja: NIX^^ Reden tun sie viel und gerade der erste Punkt: wie lange brauchen die leutz um DIE skillung zu küren und nichts anderes mehr zu zu lassen…das hatten wir schon bei WOW und dann wurden die Möglichkeiten rausgepacht, weil die nicht wirklich genutzt wurden…*seufz* immer viel blabla; wirklich grandiose neue Ansätze finde ich in dem Game nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Aldalindo
Leyaa

XP-Verlust auch im PvP finde ich nicht gerade sinnvoll. Im PvE kann ich das noch nachvollziehen, aber XP-Verlust im (OW-)PvP, da hörts bei mir auf. Das macht aus meiner Sicht einfach keinen Sinn.

Nicht, das mich der Rest besonders anspricht. Das einzige, was für Elyon spricht sind die “Freiheiten bei der Charakterentwicklung”. Und das ist (vor allem bei Buy2Play mit großem Potenzial für pay2win) viel zu wenig.

Chris

jo, ich spiele gerne pvp und sehe da auch keinen sinn, würde mich eher dazu bringen pvp in der level phase zu meiden ob wohl ich es gerne spielen würde… muss man halt mal sehen wie das ganze aufgebaut ist aber hört sich schon komisch an^^

Hauhart

PVP mit EXP Verlust beim Sterben und man soll sich auf bessere Ausrüstung konzentrieren, um diesen EXP Verlust zu kompensieren. Gleichzeitig im Shop upgrade mats und protections verkaufen. Verarschen könnt die andere, aber nicht mehr mich mit ihrem typischen p2w Dreck. Viel Spaß mit dem Crap!

Kerpal

So hört es sich für mich leider auch an!

Chris

ja , das hört sich schon echt übelst an xD

ImInHornyJail

Das ist mal eine interessante/gute Nachricht.
Wollte eigentlich Fragen was passiert wenn man ein Ausrüstungsteil für Level 40 trägt und auf einmal wieder Level 39 ist. Das hat sich jetzt geklärt. Bleibt nur noch die Frage wie lange man so für ein Level braucht und wie groß der XP-Verlust ist.
Aber das man keine Level verlieren kann sondern nur XP finde ich gut.

ImInHornyJail

*irgendein nicht zum Artikel beitragenden PvP in Open World? Das kommt mir nicht auf die Platte* Kommentar

Und jetzt ernsthaft: Bin echt mal auf das Skillsystem gespannt. Ich finde solche Freiheiten im Spiel sind immer ein Pluspunkt.
Aber zum Kaufmodell weiß man noch nichts?

Chris

echt? oh gott, bin raus.. buy to play + im cash shop gibt es gear aufwertungs und safe material? das setzt sich doch niemals durch.

Rippche

Hier der Kommentar Open World PvP ne danke 🙂

Aber im Ernst was bringt mir Charaktervielfalt wenn ich wegen einem Troll ständig beim Farmen und Questen getötet werde und so nicht voran komme.

Diese Aussage mit dem XP Verlust das man sich mehr anstrengen soll nicht zu sterben und stärker werden soll zeigt mir auch wie egal das dem Entwickler ist und man sich mit der toxischen EU Spielerschaft nicht auseinander setzt.

Heißt im Endeffekt von Tag 1 dabei sein Grinden wie blöd so das man das Endgame auch spielen kann nichts für mich.

Das überlasse ich dann denen die darauf bock haben ist ja anscheinden so schwer ne PvP-Flag oder Gebiete einzubauen und denen die sich die Köpfe einhauen wollen können das dort dann doch tun.

Aber ab Lvl 30 freiwild zu sein bescheuert und auch noch bestraft werden wenn man stirbt also echt mal sehen ob da noch was kommt aber ansonsten ne Danke.

Caliino

Da hast du dich ja sehr gut informiert denn das stimmt so nicht ganz:

Du bist nur “Freiwild” in den Zonen die keiner oder der gegnerischen Fraktion angehören, in deinen eigenen musst du den Gegner zuerst anhitten damit er die was tun kann…

Und ja, die wechseln sich bis zum Endgame immer wieder ab und bist nicht gezwungen auf die andere Seite zu gehen. (Gibt aber PvP/Fraktionsquests dafür)

Rippche

Okay aber heißt das nicht auch wenn einer es darauf anlegt muss er sich ja nur von mir hitten lassen während ich mops töte und schon kann er mich platt machen oder nicht ?

Naja mir gefällt das System so halt nicht aber wie gesagt vielleicht tut sich ja noch was ist ja nur meine Persönliches empfinden wem spaß macht gerne nur zu 🙂

ImInHornyJail

Mag ja sein aber dann muss man sich halt ein bisschen anstrengen. Nicht jedes MMO ist ein hirnloses Grind Game. Spiele wie Elyon sind dann eine Abwechslung. Ob es eine gute oder schlechte Abwechselung ist sehen wir dann.😀
Es ist halt etwas Neues.
Und bezüglich deinem Kommentar: Solche Kommentare wünsche ich mir von der “Kein Open World PvP” Fraktion und nicht diese stumpfen “Das Spiel spiele ich nicht weil das Open World PvP hat.” Kein wieso, keine Erläuterung.
Ist das gleiche als wenn ich in die Bäckerei gehe und den Kunden sage, dass ich kein Laugenbrot mag und dann wieder gehe.

Visterface

Dann halte doch nicht einfach deine Rechte Wange auch noch hin wenn du umgeklatscht wirst. Man man man dieses “ein Troll bringt mich immer um”, was soll das? Dann tu doch was dagegen?

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Visterface
CptnHero

hör lieber auf damit….
sonst gewöhn ich mich noch an diese Jokes unter solchen Artikeln 😄

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x