Knapp ein Jahr nach Xbox- und PS5-Release gibt es kaum Exklusivspiele und Konsolen

Mittlerweile ist es fast ein Jahr her, dass Xbox und PS5 veröffentlicht worden sind. Doch noch immer sind Konsolen und exklusive Titel Mangelware. Wir von MeinMMO schauen auf die aktuelle Situation.

Wie steht es um die Verfügbarkeit der Konsolen? Bald ist es soweit und die Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox feiern ihr erstes Jubiläum. Doch für viele User gibt es wenig zu feiern, denn Konsolen sind weiterhin Mangelware: Entweder sind die Konsolen sofort ausverkauft oder nur zu Wucherpreisen bei gierigen Scalpern erhältlich.

Viele User wollen unbedingt eine Next-Gen-Konsole haben, doch aktuell sieht es nicht danach aus, als ob die Situation in den kommenden Monaten wirklich besser wird. Auch jetzt boomen etwa der PS5-Ticker auf MeinMMO, da viele noch nicht mit einer Next-Gen-Konsole versorgt wurden.

Vor allem der Mangel an Bauteilen für PS5 und Xbox bremst weiterhin die Produktion der Konsolen.

Doch wie sieht die aktuelle Situation überhaupt aus? Lohnt es sich bei der aktuellen Zahl der Spiele überhaupt, eine solche Konsole zu kaufen?

Die Zahl der Exklusivtitel für PS5 und Xbox sind 2021 überschaubar

Wie sieht es auf der PS5 aus? Auf der PlayStation 5 sind etwa

  • Destruction AllStars
  • Ratchet and Clank: Rift Apart
  • Returnal
  • Demon‘s Souls (Remake)
  • Astro’s Playroom (vorinstalliert auf der PS5)

erschienen. Diese Spiele könnt ihr tatsächlich nur auf Sonys Next-Gen-Plattform zocken, eine Version für die PS4 ist nicht vorgesehen, da offiziell die Leistung der PS4 für die Spiele nicht ausreicht.

Wie sieht es auf der Xbox aus? Hier ist die Situation deutlich unübersichtlicher als auf der PlayStation. Denn Microsoft veröffentlicht viele Spiele neben der Xbox Series X auch für den Windows-PC (via blog.xbox.com). Ihr braucht daher für viele Spiele nicht zwingend eine Konsole, ein flotter Gaming-PC ist hier auch oft ausreichend.

Was denken Gamer über die Situation? Auf reddit spottet etwa ein User (via reddit.com):

Ich habe immer noch keine Spiele gesehen, die den Kauf einer neuen Konsole rechtfertigen. Die Leute spielen entweder Spiele, die 10 Jahre alt sind, oder Pixelspiele [gemeint sind Indie-Spiele], die auf einem Taschenrechner laufen können.

Zwar sagen Leute dann, dass man ja dank Abwärtskompatibilität auch PS4-Spiele auf der PS5 zocken könne, doch erwidern hier einige, dass man dafür keine 500 Euro ausgeben müsse. Denn die Spiele würden auf der PS4 problemlos funktionieren, auch wenn man dann auf die schnelle SSD verzichten müsse. Das gleiche gilt auch für die Xbox, wo ihr ebenfalls alte Spiele auf der Xbox Series X zocken könnt.

Dennoch steht hinter einigen dieser User vermutlich auch die Angst, etwas verpassen zu können und nicht unbedingt, dass es keine besonderen Spiele für die Konsole gibt. Schließlich möchte man zu den ersten Personen gehören, die so eine neue Konsole im Schrank oder am Fernseher stehen haben.

PS5 und Xbox – Ihr braucht keine Angst haben etwas zu verpassen

Was ist das für eine Angst? Denn diese Angst etwas zu verpassen, beschäftigt viele User, die befürchten, sie könnten, wenn sie keine PS5 oder Xbox haben, wichtige Blockbuster oder gar Technik verpassen. Denn schließlich möchte man die Spiele als erstes zocken und nicht erst dann, wenn es die Spiele im Supermarkt in der Grabbelkiste an der Kasse zu kaufen gibt. Man möchte in der Gesellschaft gemeinsam mit anderen Usern über Spiele und Erlebnisse diskutieren.

Fear of missing out (Angst, etwas zu verpassen) oder das Akronym FoMO steht für eine Form von Angst, etwas Wichtiges zu verpassen. Dazu gehören in Games etwa Achievments, Events, andere exklusive Belohnungen oder eben Spiele, die man als erstes zocken möchte.

Das sagen einige User: Auch weil die Anzahl der Exklusives aktuell so dünn ist, gibt es genügend User die sagen: Ihr braucht keine Angst zu haben irgendwas Spannendes zu verpassen, wenn ihr eine PS4 oder eine Xbox besitzt (via reddit.com). Denn mit Last-Gen könnt ihr alle aktuellen Spiele ohne große Probleme zocken.

Stattdessen kommen viele Spiele überarbeitet erneut für die Next-Gen-Konsolen.

Wenig echte Next-Gen-Spiele, dafür 4K-Updates

Viele Hersteller sind dazu übergegangen, für die Next-Gen-Konsolen Xbox und PS5 ihre alten Spiele auf die aktuelle Technik zu hieven. Die Spiele bekommen 4K-Updates, bekommen Raytracing-Features und können mit 120 FPS gezockt werden.

Hier gibt es User, die erklären, dass sich Spiele wie Control oder Metro Exodus dank der Updates wie Next-Gen-Spiele anfühlen, auch wenn sie eigentlich für die alte Generation erschienen sind.

metro-exodus
Metro: Exodus hat ein Upgrade für 4K-Auflösung bei 60 FPS auf der Xbox Series X und PS5 bekommen.

Darum kritisieren User die Situation: Doch das gefällt nicht allen Spielern. So vermuten einige User, dass es sich um ein Kalkül der Entwickler handeln könne: „Ich glaube, einige Entwickler halten sich zurück oder kennzeichnen ihre Spiele als Dual-Gen, um mehr Geld zu verdienen.” (via reddit.com)

Denn viele kaufen sich die Spiele jetzt für ihre PlayStation 4 und überlegen sich später das Spiel noch einmal für die PS5 zu kaufen, wenn sie dann die neue Konsole haben. Hier kommt auch der Vorwurf, dass Firmen bewusst noch einmal PS4-Spiele für teures Geld als Neufassung für die PS5 herausbringen, um noch einmal kassieren zu können.

Jedoch gehen nicht alle Entwickler diesen Weg. So bieten einige Spiele ein kostenloses Upgrade auf die PS5-Version an. Spiele wie Assassin’s Creed Valhalla, Marvel‘s Avengers oder auch FIFA 21 haben eine kostenlose Upgrade-Möglichkeit der Spielversion. Anstelle der PS4-Version könnt ihr dann auf die PS5-Version herunterladen. Sony hatte hier klargemacht, dass jeder Entwickler frei entscheiden dürfe, ob er ein PS5-Upgrade kostenlos anbieten wolle.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Auch die Xbox bietet hier das Feature “Smart Delivery” an. Smart Delivery bedeutet, dass wenn ihr eine beliebige Version des Spiels kauft, immer Zugriff auf die beste Version dieses Spiels, unabhängig von der Hardware, habt.

2021 bringt einige Blockbuster, jedoch nicht nur für PS5 oder Xbox

Welche Spiele kommen noch? Vor allem am Ende von 2021 kommen noch einmal mehrere große Spiele heraus. Für keines dieser Spiele gibt es jedoch eine Exklusivität für die PS5 oder die Xbox.

Vor allem auf drei große Spiele könnt ihr euch 2021 noch freuen. Die kommen aber nicht exklusiv für die PlayStation 5 oder für die Xbox, ihr könnt sie auch am PC, an der Xbox One oder an eurer PlayStation 4 zocken:

Welche Exklusivtitel kommen noch 2021? Die Liste für Exklusivtitel für die PS5 fällt insgesamt überschaubar aus und große Titel kommen 2021 nicht mehr. Sony hat die ganz großen Exklusivtitel auf 2022 verschoben. Hier sollen dann aber Titel wie God of War: Ragnarök und Final Fantasy XVI erscheinen. Horizon Forbidden West erscheint im 18. Februar 2022 auch für die PlayStation 4.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Horizon Forbidden West - [PlayStation 4] Horizon Forbidden West - [PlayStation 4]* Aktuell keine Bewertungen 69,99 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Microsoft hatte erklärt, dass Starfield nur für PC und Xbox veröffentlicht werde, eine PS-Version ist nicht vorgesehen. Halo: Infinite erscheint am 08. Dezember 2021sowohl für PC als auch die Xbox-Konsolen und ist einer der meisterwartesten Titel für die Xbox Series X.

Eine umfangreiche Liste, welche Spiele euch 2021 noch alle auf PC, Xbox und PlayStation erwarten, findet ihr übrigens in unserer Relase-Übersicht, die wir regelmäßig aktualisieren. Es lohnt sich daher, die Liste als Lesezeichen zu speichern:

Neue Spiele 2021: Releases von MMOs und Multiplayer-Games – Stand 2. September 2021

Playstation Showcase soll vor allem Neuigkeiten zur PS5 vorstellen

Wann gibt es neue Infos zur PS5? Sony hatte jüngst sein neustes PlayStation-Showcase vorgestellt. Hier soll es hauptsächlich um die PlayStation 5 gehen, die Vorgängergeneration hatte Sony in der Ankündigung jedoch nicht ausdrücklich ausgeschlossen (via blog.playstation.com).

Der Showcase findet offiziell am 9. September 2021 um 22 Uhr statt. Das Event geht rund 40 Minuten und soll viele Spiele und Infos rund um die PlayStation vorstellen.

Hier soll es vor allem um zukünftige Spiele gehen, die zu Weihnachten oder später erscheinen sollen. Um PlayStation VR soll es jedoch nicht gehen.

Eine PS5 zu kaufen ist mittlerweile zu einer Jagd geworden, bei der es nicht länger nur um das Gaming geht. Keine Konsole von Sony war so begehrt wie die PlayStation 5. Es bildet sich eine echte Community: Manche wollen nur endlich ihre Konsole, andere wollen mit der PS5 noch mehr Geld verdienen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tony Gradius

Kaum Exklusivspiele?
Joa, die Box wird erst mit Halo interessant, bisher gibt es da… nichts.
Was es bei der PS5 zu bemängeln gibt, erschließt sich mir da jetzt nicht. Neben den PS5 exklusiven Spielen gibt es schließlich noch massig Playstation Exclusives, die auf der PS5 besser aussehen als auf der PS4. Für die Box kaufe ich mir dann und wann einen Multiplattform-Singleplayertitel, sollte er den Digital Foundry Direktvergleich gegen die PS5 gewonnen haben. Waren bis jetzt nicht allzu viele. Also, die PS5 wird definitiv mehr bespielt…

Namma

Ich muss sagen dass sie sich definitiv lohnt, wenn man eine bekommt zum guten Preis. Spiderman und das Ff7 Remake waren es mir alleine schon wert. Hammer spiele.
Genshin, Teso und FF14 laufen deutlich besser, und die Updates werten das Spielererlebnis zb bei God of war auf meinem 70zoll 4K vT deutlich auf.

ein Muss ist es aktuell aber auch nicht da stimme ich zu.

allgmeine würde ich sagen, hast du einen pc kaufe die keine Xbox, dann lieber die ps5 , wer keinen pc hat sollte lieber erstmal die Xbox im Auge haben, außer es gibt bestimmte Spiele auf der ps5 die man unbedingt will oder wegen Freunden natürlich

artigkeitsbaer

also habe beides ps5 und xbox series x und kann nur sagen im vergleich zur playstation haut xbox gut verbesserrungen raus wärend man bei ps nur standratkram größtenteilskriegt.

daher hat die ps5 bishert abgesehen von ladezeiten keine echte daseins berechtigung bisher im gegensatz zur xbox die viel bietet zusätzlich gamepass etc

Vallo

Bei mir ist es genauso, hab auch beide Konsolen und stimme dir zu. Wobei ich sagen muss das ich bei der Ps5 die exclusiv Titel alle auf Platin habe, weil die sehr viel Spaß gemacht haben. Besonders Ratched und Returnal.

Spiele aber hauptsächlich auf der Xbox SX. Hat viel mehr Vorteile, auch wenn ich den Controller Katastrophal finde (bisauf den Akku, der hält um Welten länger)

Keupi

Gut, es werden wahrschlich wenig Spiele veröffentlicht, weil es zu wenig Konsolen im Umlauf gibt und man den Vollpreis abgreifen möchte.

Was ich mich immer noch frage, wo bleiben denn die ganzen Spiele, für die die letzte Konsolengeneration zu schwach war und wo bleibt der nächste Schritt? Wo bleiben die ganzen MMOs? Wo bleibt WoW, wo bleibt LoL, wo bleibt DotA? Warum kein New World auf die Konsole? Lohnt sich das nicht mehr oder sind die Entwickler zu satt?

Florian

Habe zwar eine Xbox Series X neben dem TV stehen, aber es stimmt, echte Next-Gen Titel gibt es noch nicht. Auf der Xbox fällt mir spontan Enlisted ein, aber sonst, abgesehen von erwähnten Upgrades sieht es mau aus.
Allerdings ist der Release dennoch klasse gelaufen, würde behaupten jeder der an einer Xbox interessiert ist und sich auch nur ein wenig Zeit genommen hat und/oder Google bemüht hat sollte mittlerweile eine haben. Gerade die ‘S’ ist ja wirklich leicht zu bekommen.
Zudem ist der Shop den man von der Xbox One Familie übernommen hat schön voll und durch die Xbox One X sehen viele Spiele auch ohne Series Update top aus und man entgeht einem leeren und sich nur langsam füllenden Shop wie beim letzten Konsolen Release.
Also ich bin sehr zufrieden! 🙂
Optik nun ja, der Schritt ist bislang nicht so aufgefallen, dafür sind die Ladezeiten schön kurz.
Zur Exklusivität die bei der Xbox wegfällt sag ich nur, manche spiele spiel ich halt trotzdem einfach lieber auf der Konsole. 🙂

Don77

Es gibt und das ist Fakt keine exklusiv Spiele mehr für die XBOX Series S/X Konsolen bzw. allgemein XBOX Konsolen mehr. Alle Spiele die für die XBOX erscheinen, erscheinen auch für den PC. Reine exklusiv Spiele für eine Konsole bzw. für die Konsolengenerationen gibt es nur noch bei Playstation und Nintendo Switch. Daher der Satz von euch ” Wie sieht es auf der Xbox aus? Hier ist die Situation deutlich unübersichtlicher als auf der PlayStation.” Stimmt überhaupt nicht, es gibt einfach keine exklusiv Spiele mehr für die XBOX punkt, daher kann da auch nichts unübersichtlich sein.

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von Don77
Max Mustermann

Doch gibt es, nennt sich mittlerweile „Microsoft Exklusiv“, Xbox und Windows PC gehören nun zu einer Familie, verbunden mit dem GamePass. Von daher ist die Frage „Wie sieht es auf der Xbox aus“ absolut korrekt, da diverse Spiele im Konsolen Bereich, trotzdem Xbox Exklusiv sind.

Don77

Na ja wenn man das so sieht, stimmt das dann schon, aber würde immer XBOX und PC getrennt sehen

ParaDox

Ich kann schon verstehen, dass die Blockbuster auf der PS5 noch warten müssen. Wenn ein nicht unbedeutender Prozentsatz an Konsolen irgendwo zum Weiterverkauf liegt, wäre es nicht besonders klug Blockbuster auf den Markt zu werfen die sich dann nicht so verkaufen wie gedacht.

Es mag zwar für Sony egal sein wer ihre Konsolen kauft, wenn jedoch nicht genug Leute deren exclusives und Blockbuster kaufen, kann das ganz schnell nach hinten losgehen.

McPhil

Genau. Viele vergessen dass ein großer Teil der “verkauften” PS5 und Series X gar nicht zu Hause unterm TV sondern bei Skalpern im Keller stehen.

Lieblingsleguan

Scalper nutzen die Situation aus, dass die Nachfrage das Angebot übersteigt, aber ihr überschätzt den Anteil Konsolen, der von Scalpern gekauft wird, ganz massiv.

McPhil

Genug das auf Ebay mehr Konsolen angeboten werden als im Saturn.

Lieblingsleguan

Wenn die auf eBay nicht mehr als 499€ kosten würden, wäre das anders. Dann wären die da auch ständig aus.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Lieblingsleguan
Max Mustermann

Endlich wird mal die traurige Wahrheit angesprochen! Erst das Debakel der Verfügbarkeit und dazu fehlt das wichtigste überhaupt, die Exclusives. Es mag ja durchaus Leute geben, welche ein Ratchet&Clank als System Seller sehen, oder ein aufgewärmtes Demons Souls feiern. Aber der erste richtige Top Titel lässt in beiden Lagern auf sich warten und das, bei MS bis Ende diesen und Sony Anfang nächsten Jahres. Der mit Abstand schlechteste Konsolen Release ever! Nach 26 Jahren das erste mal, dass ich mir bewusst keine Konsole, sondern einen neuen PC gekauft habe.

krieglich

Das ist nicht der schlechteste Konsolenrelease ever, sondern das war die PS4. Da gabs nämlich bis Bloodborne, das 1,5 Jahre nach Release der Konsole herauskam, überhaupt nix brauchbares zu spielen – und nicht mal Abwärtskompatibilität.

Millerntorian

Manchmal frage ich mich, was wohl die ganzen “Zulieferer” denken bzw. wie es denen wohl wirtschaftlich geht in Anbetracht der Knappheit (wir wissen ja um die vielfältigen Gründe: ob nun die globale Pandemie, abgebrannte Halbleiterfabriken in Asien, verstopfte Suezkanäle oder was weiß ich) an Konsolen.

Irgendwann bricht doch auch deren Geschäft ein…denn wie oft soll man seine weiße Konsole denn theoretisch überfolieren oder mit Ladestationen, Lüftern und Controllern ausstatten? Hier ist das Marktangebot mittlerweile wohl erheblich größer als der Bedarf (siehe einschlägige Verkaufsseiten und Preisentwicklungen).

Ich habe mich mittlerweile an diesen stagnierenden Status-Quo gewöhnt und eine Next-Gen Konsole (PS5) erst mal von meiner Liste gestrichen. Irgendwelche News verfügbarer Zwergkontingente ständig aufzurufen oder Bots die Arbeit tun zu lassen, ist für mich persönlich inakzeptabel. Also lebe ich mit einem gedanklich reservierten Platz für die Daddelkiste im Wohnzimmer. Sehr gut sogar. Bis mindestens zum 2. Quartal 2022. Auch unter Berücksichtigung des oben angesprochenen “überschaubaren” Spiele-Line Ups (Und die warmen Worte Sony’s hinsichtlich der Unterbindung von Scalpen sind im Nachhinein doch nur heisse Luft).

btt., Nostalgiespiele in frischem Gewand locken mich alten Hund nicht hinter’m warmen Ofen hervor. Da kann ich sie doch gleich auf meiner Pro spielen. Wenn ich sie eh nicht schon bis zum Verdruss gezockt habe.

Das einzige, was mich momentan etwas anteasert, wäre ein X Box Series S, welche sehr gut verfügbar ist und sogar tw. reduziert angeboten wird. Denn seien wir ehrlich, ohne einen echten 4k Fernseher (mein LG “schummelt” die Auflösung hoch) ist das Ding hinsichtlich Preis/Leistung eine Ueberlegung wert. Und das sage ich als alter Sony-Hase…da hat Microsoft wirklich mal was Gutes hinbekommen.

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von Millerntorian
vv4k3

Das einzige, was mich momentan etwas anteasert, wäre ein X Box Series S, welche sehr gut verfügbar ist und sogar tw. reduziert angeboten wird. Denn seien wir ehrlich, ohne einen echten 4k Fernseher (mein LG “schummelt” die Auflösung hoch) ist das Ding hinsichtlich Preis/Leistung eine Ueberlegung wert. Und das sage ich als alter Sony-Hase…da hat Microsoft wirklich mal was Gutes hinbekommen.

Und deswegen habe ich mir bereits eine SS für den Schlafzimmerfernseher (welcher kein 4k hat) bereits geholt.

Und die SX kommt halt fürs Wohnzimmer, sobald eben eine halt Mal kommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x