Ein Skill in Dying Light 2 ist völlig OP: „Habe fast jeden Boss damit gekillt“

Ein Skill in Dying Light 2 ist völlig OP: „Habe fast jeden Boss damit gekillt“

Dying Light 2 gibt euch die Möglichkeit, Skillpunkte zu verteilen und neue Fähigkeiten zu lernen. Eine davon kommt in der Community richtig gut an – denn sie kann fast jeden Gegner bezwingen. Selbst Bosse zittern vor dem besonderen Tritt.

Was ist das für ein Skill? Der Dropkick ist einer der Skills aus dem Kampf-Baum. Dort könnt ihr ihn bereits recht früh freischalten mit genügend Lebenspunkten. Der Dropkick zählt zu unseren Skills, die ihr euch schon früh in Dying Light 2 holen solltet.

Durch die Fähigkeit könnt ihr im Sprint und bei einem Sprung einen Tritt in der Luft ausführen. Aiden trifft den Gegner dabei mit beiden Füßen und schleudert ihn ein gutes Stück zurück, ehe er selbst auf dem Boden landet.

Als Voraussetzung müsst ihr den Lufttritt erlernt haben und mindestens 180 Lebenspunkte besitzen. Braucht ihr noch Lebenspunkte, müsst ihr zuerst durch Hemmstoffe aufleveln. Hemmstoffe findet ihr in Schlüsselkisten oder den geheimen Safes, die es in der ganzen Welt gibt.

Schnell leveln in Dying Light 2: 5 einfache Tipps für mehr Erfahrungspunkte

Dropkicks sind „ein bisschen broken“

Was macht den Skill so stark? Auch, wenn der Dropkick erst einmal nur nach einem „netten Gadget“ klingt, ist er tatsächlich eine der stärksten Fähigkeiten im Spiel. Mit dem Dropkick könnt ihr:

  • Gegner von Dächern und damit in den Tod stoßen
  • Gegner in Stachelfallen treten und damit sofort töten
  • mit dem Skill selbst gut Schaden anrichten und nahezu jeden Gegner von euch wegstoßen

Der Skill funktioniert sogar ohne Waffe, was ihn zu einem optimalen „Last Resort“ macht. Der Effekt funktioniert gegen fast jeden Gegner bis auf die mutierten Goliath-Zombies mit schweren Keulen. Ein Nutzer sagt auf reddityin, er habe damit so gut wie jeden Boss des Spiels bezwungen.

Dabei trefft ihr nicht nur einen einzelnen Gegner. Wenn sich eure Feinde richtig gruppieren, könnt ihr sogar mehrere gleichzeitig treffen – und so von Dächern stoßen oder in Stachelfallen treten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Gibt es auch Nachteile? Ja, ihr landet nach jedem Dropkick auf dem Boden und seid anfällig für Angriffe. Habt ihr also ohnehin schon wenige Lebenspunkte, solltet ihr euch gut überlegen, wann ihr einen Dropkick nutzt und wem ihr eure Schuhsohlen genauer zeigt.

Richtig eingesetzt, könnt ihr aber noch vor einem Kampf in der offenen Welt Gegner erledigen und habt keine so starke Übermacht mehr gegen euch. Achtet nur darauf, euer Ziel auch zu treffen, sonst seid ihr kurze Zeit absolut wehrlos.

Wenn ihr lieber auf andere Kampfmanöver setzt oder Schusswaffen im Spiel vermisst, könnt ihr euch an einem Easter Egg des Spiels bedienen. Denn tatsächlich gibt es Schusswaffen im Spiel, oder zumindest so etwas ähnliches. Und mindestens eine davon ist mindestens ebenso mächtig wie der Dropkick:

Eine der besten Waffen in Dying Light 2 ist eine total bescheuerte Finger-Pistole – So bekommt ihr sie

Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JahJah

Den Dropkick kann man auch easy aus dem Stand raus spammen ohne jegliche Form von Anlauf. Einfach gut bei kleineren Zombiemassen um die auf Abstand zu halten.

Lucas

Also ich finde die Kombi aus Rutschen und danach Kopf zertreten viel effektiver. Es klappt bei allen menschlichen NPCs. Die Monster können dem rutschen komischerweise wiederstehen, also gehen nicht zu Boden. Das ging in DL1 fabelhaft. Damit kann man soviele Mission easy skippen 😀

Tarek Zehrer

Haben halt Vor- und Nachteile. Viele stärkere Gegner überstehen den Kopfstampfer, wenn man die Gegner nicht schon vorher getroffen hat. Mit dem Spungkick kannst du sie wenigstens noch wegschleudern. Beide sind auf jeden Fall sehr starke Moves.

Bodicore

Warum Skill ? Ich kämpfe nicht mal mehr ich werfen nur noch Molis.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x