Dying Light 2 behebt zum Release heute noch über 1.000 Fehler mit Day-1-Patch – jetzt live

Dying Light 2 behebt zum Release heute noch über 1.000 Fehler mit Day-1-Patch – jetzt live

Morgen ist endlich der Release von Dying Light 2: Stay Human. Zum Start haben die Entwickler einen fetten Day-1-Patch angekündigt, der über 1000 Fehler beheben soll. MeinMMO fasst für euch zusammen, was zum Start verbessert werden soll.

Darum solltet ihr erst morgen spielen: Mittlerweile ist bekannt, dass einige Spieler das Survival-Spiel bereits bekommen haben und schon zocken können.

Doch Entwickler Techland bat erst kürzlich die Spieler darum, bis zum offiziellen Release zu warten. Denn erst mit dem Patch zum Release könnten Spieler Dying Light 2 so spielen, wie die Macher das geplant haben.

Aber was genau wird zum Start denn alles behoben? Laut den Entwicklern soll das Update über 1.000 Fixes enthalten. Genaue Patch-Notes gibt es noch nicht, aber Techland hat hierzu nun einen kleinen Einblick gegeben.

Update, 4. Februar, 10:53: Wir haben den Artikel mit den Patch Notes erweitert.

Day-1-Patch zu Dying Light 2 widmet sich vor allem der Stabilität

Das soll im Day-1-Patch alles drin sein: Der Day-1-Patch geht zahlreiche Probleme im Spiel an. Dazu gehören einige schwerwiegendere Bugs, die den Fortschritt blockieren können, oder auch technische Probleme wie Framerate-Einbrüche und die allgemeine Stabilität.

Hier die offiziellen Patch Notes (via ign.com):

  • Behebung des „Broadcast Infinite Respawn“-Story-Blocks
  • Fix für Dialoge, die den Storyfortschritt blockieren
  • Das erneute Anmelden zur Koop-Sitzung schlägt nicht mehr fehl, wenn der Benutzer eingeloggt ist
  • Crashes bei der Übergabe von Elektroteilen an Carlos im Basar wurden behoben
  • Fix für Probleme beim vorübergehenden Absenken des Schwierigkeitsgrades und eine verbesserte, adaptive Schwierigkeit für KIs
  • Fix für Abstürze, die beim Übergang zwischen Menü und Ladebildschirm verursacht wurden
  • Fix für fehlende Sounds und Sprachausgaben
  • Objekte und NPCs sinken nicht mehr auf einer flachen Oberfläche ein
  • DLSS-Support mit verbesserter Standard-DLSS-Schärfe.
  • Behebung des Problems, dass die KI manchmal einfriert/unsterblich wird
  • Es wurde behoben, dass das Gamepad vom Spiel nicht erkannt wird, bevor eine Bewegung oder Aktion mit der Tastatur oder Maus ausgeführt wird.
  • Zusätzlicherer Schutz gegen mögliche Abstürze
  • Updates für das spanische, schweizerische und deutsche Intro
  • Fehlende Spielaktionen wurden hinzugefügt, wodurch die Unempfindlichkeit des Spiels behoben wurde.
  • Die Option für den Streamer-Modus wurde behoben (sie funktionierte nicht richtig).
  • Absturz beim Öffnen des Sekundärbildschirms behoben.
  • Behebung des Verbindungsabbruchs von Koop-Sitzungen nach einer bestimmten Zeitspanne.
Vorsicht: Wer Dying Light 2 „falsch“ spielt, kann 24 Stunden ausgesperrt werden

Wie groß ist das Download? Die Größe des Patches beträgt ca. 2,5 GB, ist also überschaubar. Die Download-Größe kann allerdings je nach Plattform variieren.

Im Statement heißt es dazu:

Wie bei fast allen modernen Spielen endet unsere Reise als Entwickler nicht, wenn wir Exemplare an Kritiker verteilen oder am Tag der Veröffentlichung. Wir werden Dying Light 2 mindestens fünf Jahre lang mit neuen Inhalten unterstützen und bei jedem Schritt auf dem Weg dorthin werden wir aktiv auf die Community hören und sorgfältig daran arbeiten, alle Fehler zu beheben, die entdeckt werden, während die Spieler unser bisher ambitioniertestes Spiel erleben.

Wer sich nun wundert: Ja, Streamer und Medien konnten Dying Light 2 bereits Wochen vor Release spielen. Auch wir von MeinMMO hatten Gelegenheit dazu. Wir erhielten zunächst eine frühe Version, die diese Woche dann auf die Standard-Version gepatcht wurde. Diese war allerdings nicht anders als die Version, die jetzt im Umlauf ist.

Auch darauf gingen die Entwickler ein. So sei selbst die jetzt ausgelieferte Version bereits deutlich besser als die, die Tester vor 2 Wochen erhielten, auch ohne Day-1-Patch.

Anmerkung: Diese Aussage deckt sich auch mit meinen Erfahrungen aus der frühen Version, die zwischenzeitlich von der Beta auf die normale Version gepatcht wurde.

Übrigens: Die Entwickler haben uns bereits im Vorfeld bestätigt, dass auch der schwere Schnellreise-Bug gefixt werden soll, der den Story-Fortschritt blockierte. Wie sich Dying Light 2 sonst spielt, erfahrt ihr in meinem Anspielbericht:

Ich habe 45 Stunden Dying Light 2 gespielt – Wie brutal ist die geschnittene Fassung noch?

Dying Light 2 erscheint morgen und bekommt positive Wertungen vor Release, aber auch Kritik

So kam Dying Light 2 bisher an: Auf Metacritic konnte Dying Light 2 auf dem PC einen soliden Meta-Score von 79 absahnen. In den Kritiken wird vor allem das Parkour-System, aber auch die Story und das Kampfsystem gelobt.

Es gibt aber auch Tester, denen die Geschichte weniger zugesagt hat und denen der technische Zustand des Spiels negativ aufgefallen ist. Wie das nach dem Day-1-Patch aussieht, bleibt abzuwarten.

Wir haben einige Stimmen zu Dying Light 2 in einer Übersicht zu Metacritic zusammengefasst.

In der Community sorgte unlängst außerdem ein kurzfristig eingeführtes Feature für Ärger. Denn kurz vor Release führte Dyling Light 2 noch den unbeliebten Denuvo-Kopierschutz ein.

Der sorgte bei zahlreichen Spielen in der Vergangenheit für Probleme. Der soll PCs ausbremsen und sogar die Lebensdauer von SSDs reduzieren.

Falls euch außerdem interessiert, wie es nach Release weitergeht: Die Entwickler haben bereits eine Roadmap für ihren Content-Plan bis Juni veröffentlicht. Insgesamt soll Dying Light 2 über 5 Jahre unterstützt werden:

Dying Light 2 bringt massig Inhalte nach Release – Die Roadmap und DLCs in der Übersicht

Quelle(n): PCGamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Knopfab

Das Spiel startet nicht mal, auch ein erneutet runterladen hilft nicht . Wenn das Spiel mal starten würde w es echt Fair Finger weg davon. i7-10700k/RX6800/24GB ram/W10+update+DX12/GPU Treiber aktuell/Steam neu instaliert/CCleaner Registry.. und es startet nur 4 Sekunden in Steam dann bricht es ab und Mann kann das wiederholen wieder.(Steam Danke ) und in Internet gibt es keine Hilfen dazu. Ich rate echt von den kauf ab…mein Geld ist echt wo anders besser aufgehoben. Ich glaube die berichte über der Firma die damals gesagt wurden jetzt erst recht die Armen Menschen.

Jack117

Wenn überhaupt schau ich es mir Ende des Jahres an. Bis dahin ist mit sichert das 154 Patch erschienen und man kann das Game bug frei Genießen oder halt auch nicht 🙂

Higi

Das was ich bis jetzt gesehen habe, lässt mich das Spiel nicht kaufen, positive Stimmen? Kann ich mir kaum vorstellen. Das Ding ist schlimmer verbuggt als Cyberpunk zum Start…

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Higi
gouly-fouly

PC oder Konsole?

Higi

Die meisten haben es auf PC gespielt.

Higi

Bei so vielen Systemen auf die auf PC laufen müssen, kann es bei einigen ja auch besser laufen. Trotzdem sind 1000 Fehler schon eine Menge.

gymsharkk

wie meinst du gesehen? via stream oder hast du’s selbst gespielt? vor oder nach dem day one patch? naja ich teste es heute abend selber und mach mir ein Bild davon 😀 hab mich auch noch nicht spoilern lassen von twitch und co.

Higi

Ich habs mir nicht gekauft, ganz einfach weil ich keine Lust habe im Coop keinen Fortschritt zu bekommen wenn ich nicht der Host bin. Nein, bei unterschiedlichen Streamer die es gestern schon gezockt haben.

T.M.P.

„In der Community sorgte unlängst außerdem ein kurzfristig eingeführtes Feature für Ärger. Denn kurz vor Release führte Dyling Light 2 noch den unbeliebten Denuvo-Kopierschutz ein.“

Der Link ist falsch. Ist der gleiche wie der darüber (Metacritic)

Diesen Post braucht ihr nicht öffentlich zu machen^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x