DrDisrespect nennt Twitch dumm, weil sie Ninja und Bugha bewerben

Der Streamer DrDisrespect hat die Streaming-Plattform Twitch als dumm und planlos bezeichnet. Sie zeigten den Stream des Fortnite-WM-Gewinners Bugha, der gerade mit Ninja unterwegs war. Dabei war Ninja doch kurz vorher zu Mixer gewechselt. DrDisrespect hält das für eine Fehlentscheidung.

Das ist die Situation: Der Spieler Kyle „Bugha“ Giersdorf war auf Twitch eigentlich ein relativ Unbekannter. Der 16-Jährige Fortnite-Spieler war eine kleine Nummer auf der Plattform mit etwa 58.000 Followern.

Das änderte sich aber über Nacht, als er die Fortnite-Solo-WM und 3 Millionen $ Preisgeld gewann.

Jetzt ist Bugha der „kommende Stern“ auf Twitch und soll offenbar von der Plattform selbst gepusht werden. Er hat schon etwa 450.000 Follower dazugewonnen.

Um ihn weiter zu stärken, präsentierte Twitch den Stream von Bugha live auf der Front-Page und teilte den Stream auf Twitter. Dort hat Twitch 6 Millionen Follower. Es ist daher ein begehrtes Schaufenster für Streamer.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Twitch bewirbt Ninja, der kurz vorher zum Rivalen wechselte

Das war das Problem: Die Nummer 1 auf Twitch ist Tyler „Ninja“ Blevins. Der hat Twitch aber zum 1. August verlassen. Er hat sich für vermutlich viel Geld dem Rivalen Mixer angeschlossen.

Bugha und Ninja nahmen am Fortnite-Turnier „Friday Fortnite“ teil. Das wird jedes Mal von Millionen Zuschauern gesehen.

Der clevere und leicht skrupellose Organisator, Keemstar, steckte für maximale Aufmerksamkeit den neuen Fortnite-Star Bugha mit dem alten Fortnite-Star Ninja in ein Team.

Als Twitch also Bugha bewarb, featurten sie Ninja gleich mit, obwohl er Twitch kurz vorher verlassen hatte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

DrDisrepect will mehr Unterstützung von Twitch

Das sagt der Doctor: Der Streamer DrDisrepect sagt: „Diese Leute sind einfach so blöd, Twitch ist planlos.“

Er sagt, er hätte nichts gegen Bugha, überhaupt nichts. Aber er spiele mit jemandem zusammen, der gerade Twitch verlassen hat, um auf einer anderen Plattform zu streamen. Wie könne man den auf die Front-Page bringen und ihn bewerben?

Es gebe doch viele gute Alternativem bei den Streamern – allen voran sich selbst, den besten Twitch-Streamer überhaupt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

DrDisrespect, der sich selbst als Gesicht von Twitch sieht, warnt Twitch. Die müssten die Augen aufmachen. Viele Leute seien nicht glücklich:

„Ich halte Euch den Rücken frei, aber Ihr müsst mich auch unterstützen!“

Das steckt dahinter: Das ist etwas unglücklich gelaufen. Sicher versucht Twitch auf aktuelle Geschehnisse zu reagieren und will den Erfolg von Bugha nutzen, ihn vielleicht als Ersatz für Ninja aufbauen. Aber im Detail schlug das hier wohl fehl.

Der Platz auf der Frontpage von Twitch und dem Twitter-Kanal sind bei Streamern begehrt. Jemand wie DrDisrespect beansprucht solche Plätze für sich und wacht mit Argusaugen darüber, wer ihm da vorgezogen wird.

Ninja hatte sich schon mehr Liebe von Fortnite-Entwickler Epic gewünscht.

Nachdem Twitch zuletzt so clever auf den Abgang von Ninja reagierte, haben sie in diesem Fall die Situation offenbar nicht vollends durchschaut.

So clever reagiert Twitch auf den Abgang des größten Stars Ninja
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

Oh Doktortitel im Bereich Video Marketing. Wenn er so weiter macht könnte er noch Professor werden.

Psycheater

Durch gute Leistungen fällt man halt auf. Sollte der Dr. vllt. mal drüber nachdenken.

Aber der ist im kompetitiven Bereich wohl genauso ne Wurst wie alle anderen Streamer Größen auch

BigFreeze25

Es gibt eine ganze Menge Streamer-Größen, die in ihrem jeweiligen Game hinsichtlich der Zuschauerzahlen ganz oben stehen und die im kompetitiven Bereich zu den besten gehören. Wie zum Beispiel ein Simple (gilt als bester CS-Spieler der Welt), oder ein Faker bei Lol.

DMA

Der Pseudo Doktor übertreibt mal wieder.
Ninja ist gegangen… Das macht ihn allerdings nicht zu einer Persona non grata.

Der Doktor ist mal wieder zu sehr in seiner Rolle und dieses Getue (ich bin das Aushängeschild, unterstützt mich denn ich halte euch den Rücken frei, wieso wird er gepusht und nicht ich mimimi)macht ihn (für mich) obsolet.

Keragi

man muss aber sagen das der doc schon nen typ is, wenn der fortnite hype vorbei ist, ist er sicher für zuschauer interessanter als ninja, im endeffekt zählt nur wer kann besser entertainen.

What_The_Hell_96

Ich glaube kaum, Ninja wird sicher niemals irrelevant werden. Dazu kommt noch ob Fortnite jemals verschwinden wird? Siehe LoL das Spiel ist auch seit jeher mit top zahlen gesegnet

BigFreeze25

Ninja hat sich natürlich einen großen Namen aufgebaut. Aber niemals irrelevant? Irgendwann dankt jeder ab.

DMA

True. Der Typ wird eine Randfigur werden und ist in einigen Jahren nur noch eine Fußnote

What_The_Hell_96

Vorerst nicht, dafür ist die Fanbase zu gross und ich denke auch mit 40kann der noch gut Leute begeistern. Irgendwann im höheren Alter wird der vermutlich dann schon von der Bildfäche verschwinden. Das dürfte ihm dann allerdings egal sein der hat ja jetzt schon ausgesorgt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x