Spieler gibt 100.000 Euro in Diablo Immortal aus – Findet niemanden mehr zum Mitspielen

Spieler gibt 100.000 Euro in Diablo Immortal aus – Findet niemanden mehr zum Mitspielen

Der YouTuber „jtisallbusiness“ hat nach eigenen Aussagen mehr als 100.000 US-Dollar in Diablo Immortal ausgegeben. Das wird ihm jetzt jedoch zum Verhängnis, denn er findet keine Mitspieler mehr für den PvP-Modus Battleground. Das blockiert wichtige Teile des Endgames.

Stellt euch vor, ihr gebt ein kleines Vermögen in eurem Lieblingsspiel aus und plötzlich steht ihr vor einer Schranke im Endgame, die euch von den spannendsten Aktivitäten im Spiel ausschließt.

Genau das ist jetzt dem YouTuber „jtisallbusiness“ passiert. Er gilt als einer der größten „Wale“ von Diablo Immortal und hat nach eigener Aussage über 100.000 US-Dollar in den Echtgeld-Shop gepumpt. Durch die annähernde Wechselkursparität von Dollar und Euro sind das auch knapp 100.000 Euro.

Warum es zu dieser Endgame-Beschränkung kommt, zeigen wir euch auf MeinMMO. Mehr zu den Items, für die Spieler tausende Euro im Spiel ausgeben, findet ihr im Video:

Diablo Immortal: Was sind legendäre Edelsteine? Fakten und Fundorte in 3 Minuten

Spieler kann kein echter „Immortal“ werden, weil das PvP streikt

Welche Probleme hat der Spieler? In Diablo Immortal dreht sich alles um den Kampf zwischen den Immortals und den Shadows.

Regelmäßig laufen auf den Servern große Gefechte zwischen den amtierenden Immortals und Schatten-Clans, die sich als würdige Anwärter beweisen.

Die Schatten-Clans müssen bestimmte Aufgaben erledigen, um sich einen Kampf gegen die Immortals zu verdienen. Ist das geschafft, kommt es zum großen Showdown: ein asymmetrischer Kampf zwischen Immortals mit besonderen Fähigkeiten und den Spielern der Schatten-Clans.

An diesem epischen Kampf, der die aktuellen „Könige“ auf dem Server bestimmt, konnte jtisallbusiness nicht teilnehmen. Weil er seine Quest nicht abschließen konnte, um ein richtiger Immortal zu werden.

Spieler verlieren absichtlich den wichtigsten Kampf in Diablo Immortal – Wollen keine „Könige“ sein

Wieso konnte er die Quest nicht abschließen? Das lag an dem PvP-Battleground. Das Matchmaking-System von Diablo Immortal versucht, gleichstarke Spieler miteinander in ein Match zu bringen.

Doch jtisallbusiness scheint in einer Liga zu spielen, an die sonst keiner auf seinem Server herankommt. Er sagt in einem Video, dass er ungefähr 350 Siege auf dem Battleground hat und nur 3 Niederlagen (via youtube.com).

Die hohe Siegquote zusammen mit seiner Build-Resonanz über 5.000 führt offenbar dazu, dass Diablo Immortal keine Mitspieler für ihn findet. jtisallbusiness erzählt, dass er bereits über 50 Stunden in der Match-Suche verbracht hat.

Diablo Immortal: Was ist Resonanz?

Allerdings braucht er ein Match auf dem Battleground, um seine Immortal-Quest abzuschließen. Hat er die Quest nicht abgeschlossen, kann er nicht am „Cycle of Strife“ teilnehmen – dem großen Kampf zwischen Immortals und Schatten.

jtisallbusiness hat also 100.000 Dollar im Spiel ausgegeben, nur um jetzt keine Mitspieler mehr zu finden und vor einer Schranke im Endgame zu stehen, die ihn von dem wohl spannendsten Content des ganzen Spiels ausschließt.

Nach Aussage von jtisallbusiness hat er bereits vor einer Weile mit Blizzard über das Problem auf Twitter gesprochen, eine Lösung dürfte jedoch einige Wochen dauern – wenn es überhaupt eine gibt.

Was sagen andere Spieler dazu? Im Subreddit von Diablo Immortal hat sich zum Thema ein großer Thread gebildet (via reddit.com). In über 600 Kommentaren diskutieren Spieler über die Lage von jtisallbusiness und meistens sind die Kommentatoren nicht auf der Seite des Spielers.

Der Threadersteller will noch darauf hinaus, dass Entwickler Blizzard das Problem ist. Der Rest des Threads geht jedoch in eine andere Richtung – Schadenfreude und Vorwürfe, dass er viel zu viel Geld ins Spiel gepumpt hat. Hier ein paar Kommentare aus dem Thread:

  • Xixth: „Das Matchmaking scheint so zu funktionieren, wie es soll. Ich meine, er kann doch nicht erwarten, dass ihr mit seinem wahnsinnigen Matchmaking-Rating mit Leuten zusammenspielt, die ein schwächeres Matchmaking-Rating haben. Wenn er jemand die Schuld geben will, sollte er sich besser selbst die Schuld dafür geben, dass er zu hart gewonnen hat.“
  • itchriswtf: „Ist es nicht das, worum es beim Pay2Win geht? Er hat so hart gewonnen, dass im niemand mehr das Wasser reichen kann“. bigchungusmclungus antwortet: „Er hat das Spiel gewonnen!“
  • Capable-Ad4025: „Blizzard hat die Wahl – entweder eine Person zu f****n oder 99,99 % der anderen Spieler. Ich bin froh, dass sie sich für Ersteres entschieden haben“.

Lasst uns einen Kommentar mit eurer Meinung zum Thema da. Wollt ihr lieber mehr zu Diablo Immortal lesen, schaut hier vorbei: Uraltes System blockiert den Fortschritt in Diablo Immortal – Spieler wünschen sich, mehr alleine machen zu können

Quelle(n): eurogamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
kraeuschen

Eure Empathie erdrueckt mich.

Synnea

Meine Schadenfreude ist so groß, dass ich davon in einem Kommentarfeld schreibe, damit es Leute lesen, die ich nicht kenne und die es nicht wirklich interessiert 🙂

Schöner Artikel, danke sehr, hat mir den Morgen erheitert, auch die Kommentare der Community. 🙂

pyronimoeTTV

Find da jetzt den Kommentar von Capable gar net mal so unpassend.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von pyronimoeTTV
Marius

Nice der hats auch nicht anders verdient, hoffe das er da noch lange schmort… Wer so wenig Selbstwertgefühl hat und soviel Geld in ein game steckt nur weil er nicht verlieren kann. Verdient auch nichts anderes, Blizzard ist einfach immer wieder für einen Lacher gut. PvP und gear muss man einfach trennen, das ist einfach nur Müll….

Horstkewin

frage mich wie leute so viel geld in so f2p game stecken können und woher die so viel geld haben

Daniel

Einmal mit nen Stinktier tanzen wäre billiger gewesen und hat den selben Effekt 😅

Florian

Haha finde ich gut. Nicht jeder der mit Daddys Kreditkarte ausgehen darf sollte dafür auch immer belohnt werden. Solche Dämpfer sollte es öfter geben.

Aya

Ich bin so zwiegespalten. Einerseits denk ich mir, dank euch (Wale) haben die Entwickler Geld und ich kann relativ günstig zocken. Andererseits animiert ihr durch das ganze Geld auch solche „p2w-Mechaniken“ in Spiele. Verstehen tue ich Wale sowieso nicht, warum soviel Geld reinstecken wenn dann jegliche Herausforderung weg ist….

Chitanda

nicht mal das, lass den entwickler mal auf die idee kommen die server abzuschalten…dann hat man das ganze geld für luft ausgegeben xD

Marius

Das Problem ist, das solche Menschen meistens gar nicht wissen wohin mit dem Geld und es ihnen einfach egal ist. Wirklich tolle Dinge tun die Entwickler mit unserem Geld auch nicht… guckt euch doch die MMOs von heute an…. kannst froh sein, wenn dein char schwimmen kann und nicht untergeht wie ein Panzer der in den Fluss fährt. Es werden nur noch Spiele um Shops gebastelt und das so billig wie möglich…

Hoffe AoC wendet das Blatt, aber naja besser nichts erwarten….

baddabum77

eine kreditkarte, sie zu knechten, sie alle zu finden, / Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden …….NICHT!!!!

Ziro_the_Redfox

Selbst schuld wen man doppt muss man leiden. In pve ist es OK wen einer Überpower ist aber langweilig. In PvP sollte alle so mäßig gleich stark sein und wen einer wie bekloppt Push muss leiden! Auch wen er Stamm Spieler ist. Und ich will nicht sehen wie krass er ist.

Rabenhirte

Mhh, ich schließe mich der gehässigen Fraktion an (als D:I „Fan“): Wohl also doch Pay2Lose – man, da haben sich aber einige geirrt.

ShadowStrike1387

Na, den „Wal“ will Blizzard doch nicht verlieren…. Er ist doch eine mega Einnahmequelle für die.

Ich meine, verdient hätte er es auf jeden Fall, dass er da nicht mitspielen kann… Aber jemand so „ertragreiches“ aus dem Spiel auszuschließen, das ist doch nicht Blizzards Ding. Dem wird bestimmt noch in den Hintern gekrochen, damit er in nächster Zukunft noch mehr Geld in Diablo Immortals Lassen spült.

Meine Botschaft an die gehässigen Kommentatoren da draußen: Seht es ein (mich eingeschlossen), dass Blizzard im Fall von D:I mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit den kapitalertragreicheren Weg wählen wird. Und wenn das geschieht, dürfen sich alle anderen auf eine Klatsche von diesem Wal freuen, den sie vorher noch verspottet haben. Dann lacht der Wal und alle anderen heulen.

PS: Natürlich gibt es mMn eine ungefähre 0,00001%ige Wahrscheinlichkeit, dass die 99 anderen Prozent dabei bevorzugt werden, aber ich glaube das nicht. Wir gesagt will Blizzard für D:I Geld sehen und jemand mit so dicker Brieftasche wird bestimmt nicht links liegen gelassen.

Luripu

Höre ich zum ersten mal das es so in einem P2W mobile Game läuft.
Klar das die Superwale nur wenig Gegner finden,
liesst man öfters.
Dass einer in 50h aber gar keinen Gegner zugelotst bekommt,
weil er zu hart gecasht hat,dass ist neu.
Damit vergrault man ja seine besten Kunden,
wenn diese nicht andere plattwalzen dürfen
oder in dem Fall hier Immortal werden können.
Schlecht durchdacht Blizzard mal wieder.

Das ist wie einen Ferrari verkaufen,
der nicht für den Straßenverkehr zugelassen ist.
Da kann der Kunde nicht mit protzen.^^

tiric

Um. Seltsame Lage. Der Hersteller hätte es sehr gerne, dass man viel Geld in ihrem Spiel ausgibt. Vielleicht haben sie nicht damit gerechnet, dass es so wenige wohlhabende Menschen gibt, die alle Möglichkeiten des „Pay2Equip“ ausnutzen? Der Spieler wird also warten müssen, bis andere Spieler nachgezogen sind. Oder der Hersteller hilft ihm mit einem Patch oder setzt seine Quest auf „complete“? Weird.

T.M.P.

Sollte es nicht reichen vielleicht 1-2 Steinchen rauszunehmen um dann das eine Spiel machen zu können? Sehr seltsam…

Andererseits ist es natürlich auch ein ziemlicher Fehler des MMR Systems, wenn die Spielersuche nicht weit genug erweitert wird damit auch die Topleute spielen können.

ThisIsThaWay

Es klingt zwar etwas gehässig, aber… Ich sage dazu (Man möge es mir verzeihen) „Selbst Schuld“. Wer Pay2Win unterstützt und letztendlich dann vor der Geschlossenen Tür steht, der hat es auch verdient vor eben dieser zu versauern bis dann die Fabelwesen auf der Welt umher wandern. Das wäre aber auch immens Unfair gegenüber den anderen Spielern wenn sie jemanden gegen eine Kreditkarte in den Ring werfen würden. Ich mein das ist zwar das Prinzip von Pay2Win, aber ein gewisses Grundgerüst von Fairness sollte es dann halt schon geben.

Chitanda

Unverzeihlich sowas 😛 Wie kannst du nur selbst schuld sagen xD
Aber wieder gut auf den Punkt gebracht

ThisIsThaWay

Vielen Dank mein lieber 😁 Ich hab so das Magengrummeln das Blizz da schneller eingreifen wird als man denkt – schließlich hört man in der ferne das leise klingeln der Kasse irgendwie.

Chitanda

Das Cash muss fließen – Baron Bobby Kotick aus dem Hause Activison Blizzard

Aber ich find es schon echt….100k reinflöten und dann nicht mal alle Inhalte spielen können…da weiß man nicht ob man weinen oder lachen soll oder beides…aber momentan überwiegt die Schadenfreude

thoxx

Stellt euch vor, ihr gebt ein kleines Vermögen in eurem Lieblingsspiel aus […]

100.000$? Ein KLEINES Vermögen?
Haha…. wäre mir fast mein Monokel vor lachen in den Champagner gefallen 😂

Chitanda

Nicht doch der gute Champagner…Haltung bewahren xD

Ryohei

Tjaa, die Autoren scheinen eine menge geld zu verdienen ^^ aber bei der massiven werbungen hier wohl kein wunder 😛

lrxg

Ich kann dem einen Kommentar nur zustimmen: Er hat gewonnen – Game Over! Er kann ja jederzeit mit einem neuen Account noch mal anfangen. Oder warten, bis er ein Matchmaking gegen die China-Milliardäre bekommt.

CandyAndyDE

Blizzard notification

Congratulation

You have unlocked a new item: loneliness

ShadowStrike1387

Oder eher sowas wie:

„Congratulations! You have maxxed Out your Character. Now You have 3 Options left:

1) Stay lonely until oder Others Players get to your Level

2) Quit the Game cause you cant do anything anymore at your current Level

3) Restart with a new Character“

Wenn du mich fragst, der Typ sitzt verdient so tief in der ____________<= eigenes Wort bitte hier einsetzen🤣🤣🤣

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von ShadowStrike1387
CandyAndyDE

Wenn du mich fragst, der Typ sitzt verdient so tief in der ____________<= eigenes Wort bitte hier einsetzen🤣🤣🤣

Klärgrubenaufsichtsratssitung? 🤣

c0mmand0

Tja , deswegen spiele ich DI nicht mehr . Nach nichtmal 3 Wochen gab’s kein Funken Motivation mehr . Wie lange braucht man als f2p für diese Werte ? Jahre ? Leider falsch . Wenn man luck durch Money ersetzt kommt sowas dabei raus .naja letztendlich kann man ihm ja lowlevels oder newbees zum spielen geben . LoL .dieses Spiel ist sowas von tot . Aber okay , wenn mir jemand jetzt erklärt wie ich als f2p auch auf diese extremen Werte komme , am besten noch vor der Rente , bin ich wieder mit an Board . LoL

Bingolinchen

Hahaha🤣🤣
Wer sein Geld verbrennen will, bitte schön.

Orchal

Verbrennen wäre mir allerdings lieber als in schlechte Monetarisierung für die Zukunft der Videospiele zu investieren.

Sleeping-Ex

Ich hab leider meine kleine Violine verlegt…

CandyAndyDE

Die spielt nur für die Kellnerin 😉

Muchtie

und dann wunder sich die Leute, warum bloß noch solche Spiele auf Markt kommen….

ThisIsThaWay

Wie wahr, wie wahr… und gefühlt begann alles als Gaming aus seiner Nische in die Popkultur übergelaufen ist.

Chitanda

Mein Mitleid nicht….so peinlich die nummer xD

ThisIsThaWay

Wahrlich wohl gesprochen Milord.

baddabum77

solche leute geben nicht 100000 dollar/euro whatever aus weil das ihr lieblingspiel ist das sie gerne spielen. sie geben solche unsummen aus weil sie den dicken e-penis raushängen lassen wollen und ihren nicht vorhandenen skill mit der kreditkarte ausgleichen wollen und dann mit einer hand in der hose alles oneshoten wollen. im falle eines solchen streamer kommt noch dazu, das er gerne von seinen fanboys beweihräuchert werden will für seinen skill die kreditkarte zu belasten.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von baddabum77
Toranes

Schön auf den Punkt gebracht 🙂

ThisIsThaWay

Erstmal für den Kommentar Donaten – da weiß ich auch das mein Geld einem guten Zweck gespendet wird. Der Wahrheit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

40
0
Sag uns Deine Meinungx