Diablo 2 bringt endlich seine wichtigste Änderung – Aber später als geplant

Diablo 2 bringt endlich seine wichtigste Änderung – Aber später als geplant

Diablo 2 Resurrected wollte eigentlich schon Ende des Monats März endlich die Ladder bringen. Fans warteten sehnsüchtig auf das beleibte Feature, doch eine ganze Reihe von schweren und unvorhergesehenen Problemen mit der Ladder machen eine baldige Veröffentlichung unmöglich. Was passiert ist, wie die Entwickler die Probleme lösen wollen und wann die Ladder endlich kommen soll, erfahrt ihr hier auf MeinMMO.

Was ist die Ladder? Die Ladder ist eine Rangliste und eine beliebte Funktion des Original-Diablo 2. Ihr erstellt euch in der Ladder einen neuen Charakter, mit dem ihr möglichst schnell Level 99 erreichen sollt.

Dabei liefert ihr euch eine Art Wettrennen mit anderen Spielern im Multiplayer-Modus. Der Ladder-Charakter hält nur so lange, wie auch die aktuelle Ladder-Saison andauert. Danach wird der Held aber nicht gelöscht, sondern gilt dann als normaler Charakter. Er behält aber sein komplettes, in der Ladder erspieltes Inventar.

Am Ende der Ladder-Saison wird dann eine Rangliste erstellt. Darin seht ihr dann, wer der schnellste Held war.

Ein Ladder-Charakter hat außerdem Zugriff auf besonderen Content. Darunter neue Runenwörter, die ihr sogar selbst herstellen könnt.

Ladder macht Probleme, die man nicht im PTR-Test fand

Wann kommt die Ladder? Die Ladder ist bisher nicht im Spiel und wird von Spielern sehnsüchtig erwartet. Immerhin stellt sie ein wichtiges Element der Langzeitmotivation dar. Bereits seit Januar 2022 ist die Ladder auf dem Testserver im Einsatz und man rechnete eigentlich mit einem Release Ende Februar. Mittlerweile wurde der Release auf Ende März gelegt, doch auch daraus wird jetzt nichts.

Was ging alles schief? In einem Blogpost von Blizzard wurde jüngst bekannt, dass die Ladder doch nicht Ende März kommt. Dafür entschuldigten sich die Entwickler. Es habe aber arge Probleme bei der Implementation der Ladder ins laufende Spiel gegeben, weswegen man alles abbrechen und zurücksetzen musste. Die Probleme waren:

  • Große Teile der Datenbank seien nicht korrekt migriert worden.
  • Der Datenbank fehlte ein Index und das wiederum führte zu massiven Verzögerungen im Spiel. Ein nachträgliches Hinzufügen des Index war zwar erfolgreich, aber man müsse alles nochmal in Ruhe testen, um sicherzugehen, dass es wirklich klappt.
  • Es gab noch Probleme mit den Datenbanken aus verschiedenen Regionen.

All diese Probleme wurden auf dem Test-Server nicht bemerkt. Das lag laut den Entwicklern daran, dass Test-Server-Umgebungen bei Diablo 2 etwas völlig Neues wären und so im Original-Spiel nicht vorhanden waren. Daher wohl auch die mannigfaltigen Probleme mit der Datenbank-Migration.

Wie geht es nun weiter? Trotz der Probleme gibt man sich bei Blizzard zuversichtlich. Man habe auch alle Probleme identifiziert und arbeite gerade an deren Lösung.

Das dauert jedoch und daher soll der nächste Patch 2.4 erst am 14. April 2022 kommen. Die Ladder kommt noch etwas später, nämlich am 28. April.

Was sagt ihr zu der erneuten Verzögerung? Habt ihr Verständnis dafür oder reicht es euch langsam mit den Problemen bei Diablo 2? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x