Destiny: Prüfungen von Osiris bringen am 15.1. neue alte Karte

Beim MMO-Shooter Destiny sind am Freitag, dem 15.1., die Prüfungen von Osiris aktiv. Sie bringen mit Blindwacht eine alte Karte neu zur Aktivität.

Zum Glück gibt es bei den Prüfungen von Osiris keine Tür, die aufgehen oder eben nicht aufgehen kann. Daher startete die PvP-Aktivität planmäßig um 19:00 Uhr. Sie wird bis Dienstag andauern.

Die von Bungie in dieser Woche ausgewählte Karte ist „Blindwacht“ (Blind Watch), eine Karte auf dem Mars, die schon lange dabei ist, aber noch nie in den Prüfungen ausgewählt wurde. Die Prüfungen von Osiris sind 3-gegen-3-Deathmathces, bei denen die Ausrüstung und das Licht-Level zählen. Es geht vor allem darum, den Gegnern Wiederbelebungen zu verwehren, während man eigene Opfer möglichst rasch auf die Beine stellt und dann bringt man, flapsig gesagt, den Gegner so lange um, bis er tot ist.

Das Gros der Belohnungen gibt es einmal mehr über die Beutezüge. Für die ganz Harten wartet auf dem Merkur der Leuchtturm und eine Truhe mit Adepten-Primärwaffen und der Chance auf ein exotisches Item: Dafür ist es nötig, am Ende 9-0 auf dem Passierschein stehen zu haben. Auf dem lassen sich auch 3 Buffs aktivieren, die dafür sorgen, dass das ganze nicht so monströs schwierig ist, wie es sich anhört. Wobei man, je mehr Siege man auf dem Zettel hat, desto schwierigere Gegner bekommt. Denn Bungie sucht möglichst Spieler aus, die einen ähnliche Statistik auf ihrem Passierschein haben.

Blind-Watch-Gif

Als „feste“ Belohnungen gibt es zudem:

  • Bei 5 Siegen einen Armschutz.
  • Bei 7 Siegen das Impulsgewehr Spiegelsumme.

Viel Erfolg, Hüter.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (37)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.