Destiny: Woche der geschlossenen Tür bei Bungie – Xur an neuen Standort gezogen
"Wo ist Xur?" erreicht nächstes Level!

Beim MMO-Shooter Destiny hat man die Woche der geschlossenen Tür. Xur ist heute am 15.1. umgezogen und hat einen neuen Standort.

Wo andere mit „Tagen der offenen Tür werben“, sind es bei Bungie zurzeit geschlossene Türen, die von sich reden machen. Am Dienstag blieb für mehrere Stunden der Dämmerungsstrike zu: Die Türen öffneten sich einfach nicht. Heute hatte man Xur, den Exotic-Händler, wieder im Riff angesiedelt.

Und dieses Mal wie beim letzten Mal, als Xur im Rift war, klagten Spieler über Beschwerden, sie fänden ihn einfach nicht. Denn Xur war in einem abgeschlossenen Raum und die Tür öffnete sich einfach nicht – jedenfalls nicht für jeden. Bei manchen half die „Ausloggen-und-wieder-Einloggen“-Taktik, bei anderen blieb sie erfolglos.

Bungie hat daher Xur anders positioniert, wie schon beim letzten Mal, als das Problem auftauchte.

Xur steht jetzt nicht mehr im Rift, sondern im Turm.

Danke an unseren Leser Nexxoss für den Tipp!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (37)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.