Destiny: Es wird heiß im Schmelztiegel – Inferno ist zurück

Beim MMO-Shooter Destiny ist seit 20:00 Uhr der Inferno-Modus zurück. Diesmal ist Inferno Clash dran, der Deathmatch-Modus Konflikt.

Wie vom großen Propheten Megaman vorhergesehen und vor ein paar Tagen vom Twitter-Account Bungies bestätigt, ist seit 20:00 Uhr mit erhöhter Hitze im Schmelztiegel zu rechnen. Der Inferno-Modus ist zurück.

Destiny-Inferno-Konflikt

Das ist eine Art „Low-Tech“-PvP: Denn das Radar funktioniert nicht, man muss sich also auf seine eigene Sicht verlassen. Außerdem gibt es weniger schwere Munition im Spiel – nur ein einziges Mal kommt die lila Fee pro Partie. Und man hat die Punktezählung vereinfacht: nur Kills zählen.

Das letzte Mal war Inferno Control aktiv, das kam bei vielen Hütern gut an. Ein bisschen Abwechslung schadet ja nie. Also viel Spaß, Ihr Inferno-Freunde, mit dem neuen Modus Konflikt (mit Bergung ist wohl im April zu rechnen).

Inferno Clash hat übrigens 10 Karten zur Auswahl:

  • The Anomaly
  • Firebase Delphi
  • Twilight Gap
  • Rusted Lands
  • Shores of Time
  • Blind Watch
  • Asylum
  • The Burning Shrine
  • The Cauldron
  • Pantheon
Autor(in)
Quelle(n): Bungie.net
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.