Destiny 2 hat dickes Problem mit Cheatern – Twitch-Streamer reicht’s nun

Das PvP in Destiny 2 wird im Moment hart kritisiert. Sogar der populäre Twitch-Streamer Gigz sagt, es reicht ihm jetzt. Das Problem wachse seit 6 Monaten und es gebe keine befriedigende Antwort. Grund für den Ärger scheinen gleich 3 Faktoren zu sein: Der Wechsel vom Battle.net auf Steam, der Gang ins Free2Play und die Trials of Osiris.

Das ist das Problem in Destiny 2: Die Cheater in Destiny 2 werden mehr und mehr zu einem Problem, gerade auf dem PC. Es geht vor allem um Nutzer von Aimbots und Wallhacks.

Cheater waren schon immer ein Thema in Shooter, doch seit Destiny 2 mit „New Light“ zu weiten Teilen ein Free2Play-Titel wurde und gleichzeitig auf Steam erschien, scheint sich das Problem in den letzten Monaten extrem vergrößert zu haben und mehr Einfluss auf die Stimmung der PvP-Spieler zu nehmen.

Wie die Seite GameRant sagt,

Dazu kommt, dass es mit den „Trials of Osiris“ im PvP nun um was geht. Während des PvP-Events ist es besonders nervig, wenn man ein Match verliert, nur weil der andere mogelt.

Die Trials of Osiris scheinen ohnehin nicht gut zu laufen: Dem PvP-Event rennen nach 5 Wochen schon die Spieler weg.

Trials of Osiris Season 10 Destiny
Die Trials of Osiris sollten eigentlich gerade das Highlight von Destiny 2 sein

Wie GameRant sagt: Das Problem ist nicht nur, dass Spieler cheaten, sondern dass jetzt auch gute Spieler verdächtig werden, Cheater zu sein.

Bei jedem gelungen Headshot, würden sich die Opfer jetzt wundern: „War das legitim oder war hier ein Aimbot im Spiel?“ Diese Paranoia ruiniere das PvP.

Gigz sagt: Es kotzt mich nur noch an

So ist die Stimmung: Gerade in den letzten Tagen gibt es einige Kommentare von prominenten Destiny-Spielern auf Twitter, die ihre Frustration über Bungie und die Cheater-Politik zum Ausdruck bringen. So sagt ein Redakteur von „The Verge“: Er sei seit 6 Jahren ein Destiny-Fan, aber das Spiel sei aktuell in einem furchtbaren Zustand. Die PvP-Matches seien voller Aimbots und Wallhacks.

Bungie brauche viel zu lange, um die Probleme anzugehen. Das sei traurig.

Auch Gigz, einer der bekanntesten Twitch-Streamer zu Destiny 2 (248k Follower), ein PvP-Spezialist, sagt: Es reicht ihm jetzt. News über Destiny zu lesen, während Destiny so viele Probleme hat, kotze ihn nur noch an. Das Problem mit Hackern gebe es seit 6 Monaten und Bungie sage nichts dazu.

Interesse an Trials auf PC nur halb so groß wie auf PS4

Diese Auswirkungen hat das: Wie die Seite Forbes ausführt, hat das Cheater-Problem direkte Auswirkungen auf die Beteiligung an den Trials. Denn die Trials werden gespielt von:

  • 7,8% der PS4-Spieler
  • 6,3% der „Xbox One“-Spieler
  • Aber nur noch 3,5% der Steam-Spieler

Das liest man aus Statistiken der Tracker-Seite warmind.io.

Destiny 2 baut PvE-Inhalt für Twitch – Doch der beste PvE-Streamer will’s nicht spielen

Das sagt Bungie: Die haben Anfang April ein Statement abgegeben, dass man Anti-Cheat-Maßnahmen hat und weiter daran arbeitet. Denn es ging ein Tweet um, dass ein „Aimbot“ mehrere hunderttausend Male heruntergeladen wurde.

Doch diese Aussagen konnten die Wogen nicht glätten. Das scheint ein Punkt, bei dem Bungie die Spieler nicht länger vertrösten kann.

cheater pvp destiny
Cheater sind aktuell ein Problem in Destiny 2

Die Spieler scheint es vor allem zu verärgern, dass es von Bungie keine klaren Ansagen gibt, wie sie das Problem konkret lösen wollen außer „Man arbeitet weiter daran“. Spieler wie Gigz betonen, sie fühlen sich „im Dunkeln“ gelassen.

Gerade Gigz ist als PC-Spieler besonders mit Cheatern konfrontiert. Ein Cheater hat ihm sogar mal die Waffe in Destiny 2 geklaut.

Quelle(n): Forbes, gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

55
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tony Gradius
1 Monat zuvor

„Denn die Trials werden gespielt von:

7,8% der PS4-Spieler
6,3% der „Xbox One“-Spieler
Aber nur noch 3,5% der Steam-Spieler“

Wahnsinn, wie sehr sich Bungie mit diesem Modus um die Mehrheit ihrer Playerbase kümmert.

Chris
1 Monat zuvor

Naja.. das sind % von ALLEN Spielern und nicht von den aktiven.. das darf man nicht vertauschen. Einzig Patrouille hatte noch vor 1 Monat von den PvE Aktivitäten mehr Spieler zu verzeichnen (22%, im Vergleich die Trials zu dem Zeitpunkt 12%), . Sowas wie Raid (6%) oder Dämmerung (7%) lag da deutlich weiter hinten. Nur der normale PvP (13%) bzw. Eisenbanner (15%) konnten im PvP mehr verzeichnen. Wenn man das dann so sieht, haben die Trials eigentlich schon ne große Playerbase bzw. der PvP allgemein. Das liegt aber auch daran, dass meist der PvP länger die Leute bei Laune hält, während sich die Spielerzahlen in Raids etc. mit der Zeit automatisch etwas reduzieren. Man bedenke: Meine Zahlen beziehen sich auf alle Plattformen (Wobei die Zahlen auf den einzelnen Plattformen meist sehr ähnlich sind). Quelle: thegamepost

Dera
1 Monat zuvor

Habe es schon vor einer gefühlten Ewigkeit gesagt. Die einfachste Lösung wäre eine paywall gewesen, dass disaster war abzusehen. Aber kein Drama! Dieses Jahr werden die Next gen Konsolen richtig rein knallen und dann ist nichts mehr mit cheatern 🥰, denn Sony und Microsoft haben nicht viel Liebe für modded consoles 😁wer sich dann noch den Multiplayer trash auf dem pc gibt, der hat anscheinend einen Faible fürs Leiden.

Antiope
1 Monat zuvor

Es gibt viel weniger Cheater als ihr Konsoleros immer behauptet. Wir spielen auf dem PC, weil wir die Tastatur unserer Wahl, die Maus unserer Wahl, das Headset, die Soundkarte, die Grafikkarte, die Anwendungen und und und unserer Wahl nutzen können. Darüber hinaus mehr und konstantere FPS, mehr Einstellungsmöglichkeiten (auch ingame) und vieles mehr. Dieses „PC-Spieler sind nur zu dumm zur Konsole zu wechseln“ NERVT einfach nur noch…

Snake
1 Monat zuvor

Das „PC Masterrace“ nervt aber auch nur noch. Es ist dich egal auf welcher Plattform man zockt, Hauptsache man hat Spaß dabei. Mir egal ob man am Pc oder der Konsolen zockt, wir sind alles Zocker.

Antiope
1 Monat zuvor

Seh ich genauso. Spiel darauf wo du Lust hast.

Dabinichtv
1 Monat zuvor

Ich finde es schade und traurig was Bungie mit Destiny 2 macht.
Sie sollten sich ganz auf das destiny Universum konzentrieren und nicht noch ein Spiel entwickeln man sieht ja was jetzt mit d2 passiert

Daniel
1 Monat zuvor

Läuft ja richtig gut mit dem Twitchfähiger werden, bei Bungie.
Die Top Destiny 2 Pve Streamer, wollen den Content nicht spielen.
Das gleiche bei den PvP Spielern.

Gorm-GER
1 Monat zuvor

Tja, in dieser Hinsicht wäre streaming wie Stadia super, dort gibt es sowas wie cheater nicht. Trotzdem sind die Nachteile von Stadia noch zu groß, und eine Konsole ist mir einfach so viel lieber als streaming. Trotzdem, das null Cheats Argument beim streaming ist schon ne verdammt gute Sache.

Marki Wolle
1 Monat zuvor

Als erstes sind natürlich die Cheater an sich schuld, dann kommt Bungie und zu guter letzt wird das Cheating und Hacking immer das ewige Los des PC Gamings bleiben😐

Bei D1 kann ich mich nicht erinnern, das das jemals so schlimm gewesen ist, was man jetzt laut hört muss wohl die neue PC Community sein🤷‍♂️ so vermute ich das zu mindest

Franz-Peter
1 Monat zuvor

Bei D1 haben viele ihre Internetverbindung beeinflusst um besser da zu stehen. Ich spiele n D2 überwiegend PVE. Wenn ich dann mal PVP spiele und was besser gespielt habe, werde ich oft angeschrieben und beschimpft. Ich habe eine 100k Verbindung und Spiele auf PS4. Manchmal solle man auch an seinem Können arbeiten.

Marius Kopp
1 Monat zuvor

Deswegen habe ich jetzt auch eine One X Hyperspace mit selbst eingebauter 3D NAND SSD Zuhause. Meine GTX 1080 habe ich verkauft, der PC ist nur noch für Office Arbeiten und die nächste Konsolen Generation stellt endlich mal eine ernst zunehmende Konkurrenz für richtige Gaming PCs da. Abgesehen davon dass Stadia und Co. auch stark im Kommen ist. Ich werde in Zukunft jedenfalls die Finger von PC Gaming lassen. Wenn die Konsolen den Support von Maus und Tastatur noch mehr supporten sehe ich da auch keinen großen Unterschied mehr. Abgesehen eben davon dass auf Konsolen kein natives Windows oder Linux läuft. Da ist schlecht mit Cheaten…

Destiny Aimbots gibt es schon so lange wie das Spiel online ist. GTA 5 ist derbe versucht ebenso wie RDR2, Battlefield, und so ziemlich jedes Online Spiel auf dem PC das PvP Inhalte hat. Wer mir nicht glaubt geht am besten Mal auf „unknowncheats Punkt Me“. Da bekommt man fast alles. Gratis. Da ist die ganze Angelegenheit mit F2P gleich doppelt Gratis und einfach…

Divine
1 Monat zuvor

Na wer hätte das denn blos erahnen können….😉😐

Wrubbel
1 Monat zuvor

Jo, als alter Steam-PC-Hase weiß man eigentlich f2p + Steam + Shooter hat erstmal mit Cheatern jede Menge Probleme.

Karnisas
1 Monat zuvor

Dagegen waren die Lagswitcher in D1 ja ein Scheiß :D, btw hat jemand Lust den besseren 1. Teil zu spielen ? xD

Paulo (Mr Kermit001)
1 Monat zuvor

Auf der Xbox schon lange dabei 😁

Prototype
1 Monat zuvor

Weils mir aktuell zu langweilig war in D2, hab ich in D1 meinen Warlock neu gemacht. Xbox natürlich

Kay
1 Monat zuvor

Bungie hat nur einen großen Fehler begangen und zwar das sie Destiny überhaupt auf dem Pc raus gebracht haben.
#ConsolArmy
#PcIsTrash

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Und manche machen immer noch den Fehler Medien Platformen als besser zu erachten oder eben schlechter.

Weder ist PC Trash noch Konsole der Gott.

Solche Thematiken sind ebenso lächerlich wie der Kindergartenkrieg zwischen Sony-Jüngern und Xbox-Fanatikern….

Antester
1 Monat zuvor

Gameboy Gamegear
Atari Amiga
Und damals gab es kein Gender.

Mr.Tarnigel
1 Monat zuvor

Warum werden wir als Fanatiker hingestellt und die anderen so positiv als jüngern😳
Du begibst Dich gerade so ein bißchen aufs die gleiche Stufe 😼
Wie wolln doch nur spieln uuhhh ahhh 😉

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Ich bin selbst im Xbox Lager, wollte damit nur klarstellen das ich diesen „Konsolen Krieg“ oder allgemein dieser Platform Krieg in meinen Augen Kindergarten ist smile

Mr.Tarnigel
1 Monat zuvor

War ja schon immer Kindergarten. Verstehen tu ich das manschmal auch nicht ganz. Gehört wohl dazu irgendwie

Mike
1 Monat zuvor

Was soll so ein Blödsinn immer ? Ist es für dein Selbstwertgefühl so wichtig ? Ich finde Destiny ist auf PC die technisch beste Umsetzung. Dass dies natürlich auch durch dass offenere System mehr Angriffsfläche bietet ist klar. Nur lese ich auch bei jedem Shooter aus der Konsolenecke „dieser shice XIm, Tastatur/Maus Cheater“.

Antiope
1 Monat zuvor

Wie kann jemand ein Tastatur-Maus-Cheater sein. Das widerspricht sich doch, wenn nach Meinung nicht weniger Konsoleros das Gamepad in jedem Punkt der Maus und Tastatur überlegen sein soll.

Antiope
1 Monat zuvor

Weil du welchen Nachteil hast, dass PC-Spieler es spielen können? So weit ich weiß sind PC- und Konsolenspieler getrennt, also was soll das?

Antester
1 Monat zuvor

Und ganz Böse wie mich nutzen nen ganz anderen Wallhack! Ich habe ein Loch in die Wand gebohrt und ein LAN-Kabel zur XBox gelegt, ganz klar mit der Absicht mir Vorteile zu schaffen. eek
Weiterhin nutze ich nen AIM-Bot von Fielmann cool
Das alte Lied, wir arbeiten daran oder wir hören euch zu. hmm

Dat Tool
1 Monat zuvor

Du hast auch kein Schamgefühl oder?
Hier solche miesen Tricks zu verraten….
Ich habe dich im Visier🧐

Nthusiast
1 Monat zuvor

Anzeige ist raus☝️

Dat Tool
1 Monat zuvor

Aber sowas von!

Mr.Tarnigel
1 Monat zuvor

Game Entwickler hassen diesen Trick.

Dat Tool
1 Monat zuvor

🤣
Stimmt. Solche Clickbaits gibt es ja auch.

Antester
1 Monat zuvor

Elektro-Zubehör zum lieb haben, ganz in deiner Nähe mrgreen

Millerntorian
1 Monat zuvor

Perfekt! Made my day. lol

Besonders der Aim-Bot…geil!!!

KingOneDa
1 Monat zuvor

ΞΝΞMY:
Ich find die Leute steigern sich da auch immer rein

Jeder tot ist für ihn jetzt ein cheater

Genauso wie jeder tot beim monte ein stream sniper ist

Aber am ende ist es zu 98% legit

Gerade bei destiny, kostet das spielteilweise ja doch was. Das leveln ist halt auch nicht ganz so einfsch und wer will sein plus 1000 char aufs Spiel setzten

Bei cod OK, neuer account alle Waffen fertig

Bei destiny haste nix und nur lumpen kacke

Früher oder später wirst gebannt und hast nix von dem cheat

Find das alles etwas überzogen und reingesteigert

Snake
1 Monat zuvor

Was brüllen die PC Spieler immer? Pc Masterrace? Ja sieht man wie die Masterrace sind. Masterrace mit Cheatern. Gut das ich auf Konsole spiele. Solche Probleme wird es da, vermutlich nie so extrem geben.

KingOneDa
1 Monat zuvor

Ja dann spiel mal mw 2 oder 3, black Ops 1, ghost etc oder ähnliche Spiele auf der Ps3.
Die PS5 oder alles was kommt brauch nur eine minimale Lücke haben uns für immer ist diese Konsole wie die Ps3 verseucht.
Und das noch viel schlimmer als auf dem PC.
Ist ja nicht so, als wäre nicht schon der Fall da.

Loki
1 Monat zuvor

Stimmt, es gibt ja keine modifizierten XIM Adapter, oder sonstige Aim Assist Boxen welche man zwischen Konsole und Controller hängt. Alles total fair.

Rush
1 Monat zuvor

Deine konsole hat ein amd jaguar prozessor, eine radeon 480 oder so um den dreh, ram und mb. Ist wie ein pc, nur ein vereinfachtes betriebssystem. Und glaub mir , sobald homebrew möglich ist kann man sich dumm und dämmlich cheaten. Free 2 play games gibts auch suf konsole, oder der X box game pass mit 100 games. Funzt xim 4 nochimmer in d2 ?

Marius Kopp
1 Monat zuvor

Da bis heute keine Hacks für die One oder PS4 erschienen sind wird es damit in Zukunft wohl schlecht aussehen. Die Zeiten in denen man wie ein Bauarbeiter einfach einen Chip in die PS klatschen konnte sind lange vorbei. Die PS3 ist lange tot und meistens bedeutet Homebrew auch kein Online mehr. Spätestens deswegen lohnt es sich heute nicht mehr. Man könnte viel zu einfach prüfen welches System läuft wenn man online geht…

Mike
1 Monat zuvor

Deine Aussage stimmt nicht bzgl. der PS4

CologneKeul
1 Monat zuvor

Es gibt keine Hacks für die PS4 🤨🤣 … Wo lebst Du? Unter einem Stein???

Marius Kopp
1 Monat zuvor

Hängt euch dran auf. Kann man damit online gehen? Nein? Gut! Darum ging es schließlich wenn ihr Mal nachdenken wollt…

CologneKeul
1 Monat zuvor

kann man wohl … LoL

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Das Bungie seit 6 Jahren, egal ob mit Activision oder ohne, ne Krücke im Bereich von Schnelligkeit ist wissen wir alle.

Hier gibts nur 2 Optionen, dem Spiel weiter treu bleiben und die mittlerweile massive Liste an Problemen akzeptierren oder eben einfach mal Reissleine ziehen und seine Liebe zu dem Spiel ignorieren aber den Entwicklern damit mal zeigen das es nun endlich Endstation bedeutet.

So wenig wie ich in den letzten Monaten Destiny gespielt hab, hat es mir einfach gezeigt das es einfach für mich persönlich so weiter geht was Bungie da macht.

Hab hier und da rein geschnuppert und ein paar Sachen erledigt, aber mehr auch nicht und es wird ehrlich gesagt immer weniger.

Habe auch keine Lust mehr mich darüber aufzuregen, Bungie wird sich nicht ändern wenn sie nicht volle Möhre auf die Backen bekommen und gegen die Wand fahren.

Der_Frek
1 Monat zuvor

Jop. Ich habe gerade genug Alternativen um mir alles in Ruhe über die nächsten Monate anzuschauen.

Wobei ich es schon krass finde, dass man mindestens 2 Spiele braucht, um das Gesamtpaket zu ersetzen, dass Destiny einem bietet ^^

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Ich habe bspw. um die 40 Stunden in Bloodstained reingesetzt, ein sehr geiles Metroidvania Spiel vom Castlevania Symphonie of the Night Guru.
Und ab heute gibts ja bei Borderlands dann das neue Mayhem System, da werd ich mich auch mal reinfuchsen das ich auf Mayhem 10 ordentlich abgehe ^^

Denke ich lasse soweit die Finger von den Hüter Spielen. Wenn ich realistisch bin, dann reichen weder Zeit noch Lust um die Exo Waffe zu holen. Und wenn die dann irgendwann im Pool landet ist das bedeutend einfacher wie nun hier diese ekelhaften Triumpfe zu grinden.

Ggf. hol ich mal die PS4 ausm Keller und gönne mir das Remake von FF7……ob die Kiste überhaupt noch angeht nach 2-3 Jahren vom Strom ^^

Der_Frek
1 Monat zuvor

Also letzteres kann ich dir nur empfehlen. Das suchte ich gerade total, ist richtig gut geworden. Und danach habe ich noch Persona 5 Royal, ein Kingdom Hearts DLC und Final Fantasy 9, dass ich nun endlich mal durchspielen möchte. Also meinetwegen kann sich Bungie alle Zeit der Welt nehmen und alles reparieren ^^

Ron
1 Monat zuvor

FF9 – BESTE!

Irina Moritz
1 Monat zuvor

Guter Mann grin

Loki
1 Monat zuvor

Destiny ist an sich ein gutes Spiel, nur halt mit zig Problemen welche nicht angegangen werden bzw. wir keine Infos kriegen „we are listening“ bla bla usw.Die Community Manager versuchen die Wogen zu glätten, aber bei den Problemen ist es halt nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Nach x Jahren und ein paar Tausend Stunden tut eine Pause auch mal gut.

Unser Clan ist tot, bzw. aufgelöst. Ich zocke mit meinem Komp Team halt jetzt CoD Warzone, kriegen oft auf die Fresse, aber es macht Spaß. Wir haben ein paar Stunden gute Zeit.

Am Ende hat Deej hat durchaus recht dass das Endgame das Friendgame ist, und zwar auch ohne Destiny.

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Guter letzter Satz! smile

Der_Frek
1 Monat zuvor

Dem kann ich so nur zustimmen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.