Destiny 2: Dieser Cheater verflucht euch im PvP zu Tode

In Destiny 2 hört man immer mal wieder von Schummlern im Schmelztiegel. Doch dieser Hüter hat einen neuen und gemeinen Weg gefunden, euch im PvP zu ärgern.

Was ist passiert? Der Streamer ZkMushroom zeigte sein Können im Comp-Modus. Normalerweise dominiert der PvP-Crack haushoch. Aber sein Gegner Potato Router schaffte es andauernd ihn noch nach seinem eigenen Tod umzulegen.

Zuerst dachte ZkMushroom, dass das immer mal wieder störende Lag schuld sei. Doch schnell stellte sich heraus, der Grund für sein Ableben war nicht die schlechte Internetverbindung seines Gegenübers. Vielmehr „verfluchte“ Potato Router seine Opfer.

Seht euch den schier aussichtslosen Kampf von ZkMushroom gegen den Cheater in diesem Video an:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wer auch immer den Cheater abschoss, starb 10 Sekunden später einfach. Dabei spielte es keine Rolle, ob man sich weit entfernte oder in seiner Super war. War der Todes-Countdown herunter getickt, hieß es „Guardian down“.

Nach dem ersten Aufeinandertreffen mit dem Cheater, begegnete ZkMushroom ihm in einem weiteren Match. Im zweiten Match stellte sich der Schummler alleine dem kompletten Team des Schmelztiegel-Experten.

Am Ende mussten sich die Profis Potato Router geschlagen geben. Sein Name ist dabei durchaus humoristisch. Ein Potato (Kartoffel) Router ist eine abfällige Bezeichnung für eine schlechte Internetverbindung.

Kartoffel Potato Router
Ein klassischer Kartoffel Router – Quelle: Reddit

Was sagt die Community dazu? Natürlich riefen die Zuschauer in Scharen sofort nach einem Bann des besagtem Schummlers. Auch Aufrufe Potato Router gefälligst zu melden (Reporting) machten die Runde.

Interessanterweise war aber ein Großteil der Zuschauer amüsiert über den Cheater. Ein User machte den Witz, dass er wohl die ‚Zweiäugige Maske‘ trage. Er spielt damit auf die vor allem im PvP gefürchtete Einäugige Maske an. Statt den schießenden Gegner zu markieren, killt das neue Exo einfach sofort.

Bruder hast du es nicht gehört? Das ist die neue ZWEIäugige Maske. Wenn du mich beschießt, hast du buchstäblich nur noch 10 Sekunden zu leben.

Jack Pauly via YouTube

Cheater plagen den Schmelztiegel nicht erst seit gestern

Das ist das Problem mit Cheaten in Destiny: Die Schmelztiegel-Machtes in Destiny laufen nicht über dezidierte Server. Das heißt, dass eine Peer-To-Peer-Struktur (P2P) vorliegt. Dabei gibt es nicht den einen zentralen Server auf dem alle spielen, sondern jeder Hüter ist untereinander verbunden.

Durch diese Struktur können böswillige Spieler einfacher schummeln als es bei einem zentralen Bungie-Server der Fall wäre.

Vor allem die sogenannten DDoS-Attacken ärgern die braven Hüter im PvP. Dabei wird ihr Router quasi mit einem riesigen Haufen an Infos oder Anfragen bombadiert und verwandelt sich in einen Potato Router.

4 Tipps, mit denen ihr im PvP von Destiny 2 stets die Kontrolle behaltet

Den gedemütigten Hütern bleibt nicht viel übrig, als die Report-Funktion ingame zu nutzen. Leider scheinen sich die Mühlen bei Bungie diesbezüglich langsam zu drehen. Und das, obwohl man Besserung versprach.

Einer der berühmteste Schummler in der Geschichte von Destiny dürfte „Clay is Clutch“ sein. Der Betrüger machte schon Destiny 1 unsicher. Sein Markenzeichen war ein modifizierter Feuermodus. Dabei schossen seine Waffen mit unglaublicher Geschwindigkeit und mähten die rechtschaffenen Spieler im Sekundenbruchteil nieder.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was sagt ihr zu dem verfluchenden Cheater. Seid ihr auch schon solch fiesen Schummlern im PvP begegnet?

Bereiten wir in Destiny 2 schon die Rückkehr der Trials vor, ohne es zu merken?
Quelle(n): ZkMushroom
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
72 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
press o,o to evade

das bild des cheaters mit der d1 taken rüstung und dem ollen schwert, ich könnt mich totlachen!!

Antester

Lachegga hat gerade ein Video dazu rausgebracht, das Cheaten nimmt echt lächerlich Formen an!
Euch allen einen guten Start in das Neue Jahr!

Hans Wurst

Mich wundert es ja, dass ich noch nichts von wegen Aimbots/Wallhacks in D2 gelesen habe

Jokl

Menschen werden immer betrügen, ob nun andere dadurch geschädigt werden oder man selber, das liegt wohl in unseren Genen.
Man muss sich nur mal ansehen, was sich mittlerweile Amateure antun, nur um ihre eigenen Zeiten zu schlagen, da werden Steroide genommen, die nachweislich das Herz schädigen usw., alles nur um noch eine Minute aus seinem Körper zu holen.
Die meisten wissen was richtig und was falsch ist, die Frage ist halt ob man sich daran hält und wie weit man bereit ist zu gehen.

Kbanause

Einer der berühmteste Schummler in der Geschichte von Destiny dürfte „Clay is Clutch“ sein. Der Betrüger machte schon Destiny 1 unsicher. Sein Markenzeichen war ein modifizierter Feuermodus. Dabei schossen seine Waffen mit unglaublicher Geschwindigkeit und mähten die rechtschaffenen Spieler im Sekundenbruchteil nieder.

Naja. Das benutzt dieser „Potato Router“ Typ wohl auch. Ich weiß zwar, dass die Schwingen der Wachsamkeit mit Kat vollautomatisch wird, aber da es immer noch ein Impulsgewehr ist, schießt die sicher nicht SO schnell wie im Video bei Zeit 2:32 zu sehen ist.

Sir Lags-A-Lot

Das Hauptproblem daran ist hauptsächlich auf PC das man als „New Light Player“ zugriff auf die Comp/Survival Playlist hat!!!
So bekommen die Leute quasie nen Freifahrtschein um mit Cheats andere Leute zu carry’en!
Wird man dann reported und und bekommt nen Bann ist innerhalb 15min nen neuer Account am start!!!

KingK

PC Masterrace 🙈

Wrubbel

🤫🤭🤣

mordran

Ist ja kein Geheimnis das Streamer nur durch zwei Arten im PvP sterben können, entweder Lags oder durch Cheater. Das ist quasi schon im Twitch Partnervertrag so geregelt.

Aber mal im Ernst, wenn ich diese DDOS Anschuldigungen lese muss ich immer schmunzeln, die allermeisten Leute die sich darüber beschweren betreiben zwar schönes Buzzword Bingo wissen aber nicht wirklich was eine DDOS Attacke eigentlich ist, wie sie sich von DOS unterscheidet und was man eigentlich machen müsste um wirklich mehrere Leute in einem Spiel gezielt auszuschalten. Ich halte das in 99% der Fälle für abslouten Nonsens. Da gibt es bei P2P Netzwerken wesentlich effektivere und auch billigere Methoden.

Lightningsoul

Ja, bei den meisten ist jeder Disconnect = DDOS Attacke. Dabei sind die Verbindungen einfach so schelcht, dass Weasel

Nein

Seit dem auf Steam ist, gibt es so viele Hacks ^^ die sogar echt lustig sind.

Daniel

Am schlimmsten finde ich Cheats die man kaum bemerkt.
Scripts die durchlaufen.
Wallhacks
Damage Erhöhungen
Feuerrate Erhöhungen
Da kommt man sich wie ein Noob vor, weil man kaum merkt was da eigentlich passiert.
Und davon gibt es extrem viele.

Motzi

Melden bringt rein gar nichts. Ich bezweifle sogar, dass da überhaupt etwas an Bungie gesendet wird.
Hat das nicht mal jemand mit einem Network Monitoring Tool getestet und nach dem Drücken auf den Meldebutton ist nichts passiert? Also nur so ne 127.0.0.1 Geschichte, die bei einem selbst die Meldung aufploppen lässt, dass eine Meldung verschickt wurde?

Scofield

War es besser als d2 noch über das battlenet spielbar war?

Lightningsoul

Ja, weil BNET sämtliche Software blockt, die aufs Spiel zugreift. Da konnteste nicht mal mit OBS aufzeichnen. 😀

Scofield

Danke für die info. Ist zwar nen bisschen arg krass die Einschränkung aber wenn es klappt und cheater verhindert? So what?

Lightningsoul

Dacht ich mir auch. Nvidia Shield durfte ja trotzdem aufzeichnen und ist eh das bessere Tool (Hardwarehunger) mMn. 😉

Nero00i

Bilde ich mir das nur ein oder war nicht mal eine Rede vor Release von D2 das die Struktur eine Mischung aus P2P und dezidiert sein sollte?

Destiny 1 lief ja hauptsächlich P2P.

Chris

Schaut euch mal videos zu Clay_is_clutch an.. da fällt euch die Kinnlade runter. Der Typ hat nen Titan One Stick so programmiert, dass er im Prinzip fast unbesiegbar im 1vs1 ist. Das verbindet der mit ner perversen Form von Laggswitch. Ekelhaft die geschichte… der Typ wurde bis heute nicht perma gebannt, nur temporär.

ChrisP1986

Ja man, kenne die Videos auch und das ist einfach nur lächerlich und jetzt kommt das schlimmste, es gibt für sowas doch tatsächlich auch noch ein Modul !!bei Saturn!! zu kaufen, mit dem du Rapidfire etc… einstellen und an einem herkömmlichen Sony Standardcontroller anschließen kannst um zu CHEATEN!!! Als ich das gesehen habe ist mir wirklich fast die Kinnlade runtergefallen…🤬🤬🤬🤬

Antester

Hab für PC ein Tool gesehen, welches die Kritbox auf Körpergröße stellt und diese Box auch hinter Mauern einblendet, neben anderen Zusatzleistungen.

ChrisP1986

Das gab es doch schon bei CS 1.6😅😅😅

Lightningsoul

Es gab mal Grafikkarten (ATI / AMD) mit eingebautem Wallhack im Treiber. Der Shitstorm war nicht allzu klein danach. LUL

Chris

Das würde ich noch nicht einmal als Cheaten bezeichnen, bei dem Teil musst du trz. noch Aimen. Bei diversen Modulen wird dir selbst das abgenommen. Sobald der Aim Assist 1x greift, hält das Modul permanent auf dem Gegner.

ChrisP1986

Das kann man damit auch machen, zumindest habe ich das mal bei einem CoD Spieler gesehen, der ziehlt nur auf den Fuß, drückt ab und zack springt das Ding auf den Kopf und macht nur Kritschaden in den Kopf mit einem gefühlten Laser… UNGLAUBLICH 🤬🤬🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️😑😑😑

Antester

Ich bin sooo froh, das es nur Crosssave gibt! Auf der XBox hält sich das Cheaten in Grenzen, bis auf die absichtlichen Laggs.

ChrisP1986

Ja man!!!! Mitunter ist das auch einer der größten Gründe, weshalb es mich vom Rechner fernhält… Sämtliche Online-Multiplayer erwischt es doch irgendwann mit diesem Mist, zumindest F2P Spiele…

Hans Wurst

Ich hab so bewusst noch nie nen Cheater auf der XBOX gesehen

Antester

Mir sind schon ein paar untergekommen. Gegner direkt am Spawnpunkt 1x, aber schon mehrfach Leute mit erhöhter Geschwindigkeit (also richtig fix) und unsterbliche, ist aber zum Glück sehr wenig.

Nic

Also ersten sind die 3 wirklich nicht gut. Und zweitens ist das simples Lag cheating. Auf dem PC noch einfacher zu erreichen als auf der Konsole. Und Bungie ist das scheiss egal.

berndguggi

Bin vor kurzem auf den PC gewechselt. Habe bisher noch keinen run vom Geißel Raid erlebt in dem nicht mit netlimiter geglitcht wurde. 1 Phase Kugel dupliziert, 2. Phase Servitor geglitcht, 3. Phase Panzer wird solo geholt und dupliziert. Boss Kugeln werden dupliziert etc.

Missed Chance

Es gibt Leute, die es nötig haben, diesen Witz von einem Raid zu cheesen? ROFLMAO!

berndguggi

Es geht den Leuten darum den möglichst schnell zu machen für die Anarchie. Mit den Cheese machst du den kompletten Raid in 10 -15 min.

Lightningsoul

Cheesen ist völlig i.O.
Ansonsten kann man ja nur mit ner Pistole bewaffnet ohne Fähigkeiten den Raid in 2 Tagen 7 Stunden und 12 Minuten absolvieren, wenn man meint, dass es dann mehr Spaß bringt. 😎

Diebombe043

Da bin Ich froh das ich Destiny nur auf der Ps4 spiele

Chris

Rettet dich nicht vor Laggswitchern, DDOSERN und nutzer von Cheat Hardware wie Titan One Sticks und Co. . Geb einfach mal Clay Is Clutch auf YT ein und staune was so alles alleine mit nem verdammten Stick und nem Laggswitch möglich ist.

Diebombe043

Dieser Clay is Clutch war jetzt Zeit über einen Monat nicht mehr in D2 drin

Chris

Weil er nicht mehr so viel zockt. Dennoch gibt es von der Sorte Spieler ja nicht nur 1. Der ist aber sehr bekannt. Der hat die gesamte Trialszeit in D1 und D2. Es gab Tonnen an Beweisvideos und erst nachdem Trials schon verschwunden waren, wurde der Typ grade Mal temporär gebannt.

Der_Frek

Ist aber auch eher ein PC Problem, welches durch den Wechsel auf Steam auch irgendwie zu erwarten war.

Viel mehr ärgern mich derzeit die XIM Spieler auf der Ps4.

Wrubbel

Jup, der Grund schlechthin hin, warum ich ursprünglich mal auf Konsole gewechselt bin. Steam und Shooter waren bei mir ausschließlich mit schlechte Erfahrungen verknüpft.

Alex Mohr

Was sind denn XIM Spieler?

Nexxos_Zero

Ein Adapter, an dem man Maus und Tastatur anschliessen kann und für Konsolen dann dein Controllereingabe emulitert. Kurzgesagt, er erlaubt auf Konsole mit M&T zu spielen auch wenn diese das offiziell nicht unterstützen.

Kbanause

Jedoch ist der Xim für Destiny nur bedingt geeignet. Da der Controller dabei simuliert wird, sind auch die Eingaben von Maus und Tastatur an die Beschränkungen der Controller gebunden. Du kannst dich also mit M&T nicht schneller drehen als mit einem realen Controller

vv4k3

ich glaube ein Adapter für einen Konsollencontroller, wo man Maus und Tastatur an besagten Controller anschlieβen kann. Bin mir aber garnet sicher …

Der_Frek

Die XIM ist ein Adapter der es ermöglicht M+T an die Konsole anzuschließen. Ich hätte damit an für sich kein Problem, allerdings simuliert dieses Teil das ein Controller angeschlossen ist und bietet entsprechend auch die ganzen Aim-Assist Vorteile vom Controller. Dazu dann die Präzision und Bewegungsfreiheit, die man mit Maus und Tastatur hat.

Alex Mohr

Ah okay, wieder was gelernt 😂
Ja bei manchen meekt man es an Lauf- und Anvisierbewegungen das es sich nicht um einen Controller handeln kann.
Aber wenn man es brauch zum gewinnen, gönn ich denen ihre kleinen Fortpflanzungsgenitalien.

M+T kommt an der PS4 mit in die Cheaterschublade. Gehört da halt nich hin. :envy:

Nic

Ich kann Dir als XIM Spieler sagen dass das Movement mit Controller viel besser ist. Ja Du kannst Dich schneller drehen ABER bei 30FPS ist das Daumenkino plus das ganze Bid verschimmt als hätte man den dicksten Nebel. Sobald man still steht muss man sich zuerst orientieren.
Gute Controller Spieler haben immer noch die besseren Chancen, und, normale Spieler werden auch mit XIM nicht automatisch zu Monster.
Jeder Lag Cheater auf der Konsole ist ein unbezwingbares MONSTER! DAS ist das grosse Übel. Aber ja alle wohnen halt „auf dem Land“…

Der_Frek

Da gebe ich dir zum Teil recht, gibt ja auch genug Spieler, die auf dem PC mit nem Controller mithalten.

Ja, bleiben wir bei schlechter Internetverbindung als größtes Übel, dann können wir wenigstens Bungie die Schuld geben, bis es dedizierte Server gibt 😅

Nic

Nütz auch nix wenn Spieler mit 50ms+ Latenz in der Lobby erlaubt sind.

Kbanause

Dazu dann die Präzision und Bewegungsfreiheit, die man mit Maus und Tastatur hat.

Präzision ja, Bewegungsfreiheit nein. Der Xim ist immer noch an die Beschränkungen gebunden, die auch ein realer Controller unterliegt. D.h. Dreh-Bewegungen haben ein Limit. 180° Drehungen sind weiterhin lange nicht so einfach wie auf dem PC und mit Controller genauso schnell.

Snake

Ich muss fragen weil ich nicht weiß was mit XIM Spieler gemeint ist. Was ist damit gemeint? 😅
Edit: nächstes mal weiter runter Scrollen um zu lesen was damit gemeint ist xD blöd wenn man um 1 Uhr nachts solche Fragen hat xD da arbeitet mein Hirn nicht richtig xD

Chris

XIM Spieler (die das Teil nicht bis zur vergasung ummodden) sind aber nicht unbedingt besser. Zumal das Teil nie an M+K auf dem PC heran reicht.

Gorm

Da bin ich wirklich froh auf Stadia zu spielen. Cheater gibt es da nicht.

Lightningsoul

Gib Friendcode du GORM!

Chris

Auch dort werden früher oder später gemoddete Controller und so ein Shit auftauchen. Auch dort wirst du vor DDOS Attacken nicht sicher sein. Zumal durch die hohe Latenz Shooter z.B. eh nicht so Wettbewerbsfähig sein werden, wie auf anderen Plattformen.

Bockwurst

Der hatte einfach nur nen besseren Gaming Stuhl.

Lightningsoul

Habt ihr in der Redaktion eigentlich auch Gamingstühle (also seid ihr Cheater)?

Schuhmann

Ich cheate nicht mal in Singleplayer-Spielen, weil ich immer das Gefühl habe, das entwertet alles.
Ich hab mal, während meiner Zeit in Football Manager dann angefangen, das maximale Potential der Spieler einzusehen (nur anschauen/nicht manipulieren) und das hat mir eigentlich schon das Spiel verdorben, weil man dann genau sieht, wie die Wurst gemacht wird und wie vorher mysteriös wirkende Systeme eigentlich banal und vorherbestimmt waren.

Ich bin ein typischer „So lange laden, bis das Ergebnis kommt, das ich will“-Typ, aber cheaten hat mir noch nie was gegeben, glaube ich.

Gut, bei WoW hab ich mal durch einen Glitch irgendwie Millionen Gold gemacht – aber das ist so, wie wenn sich die Kellnerin verzählt und dir 5€ zu viel rausgibt … das ist ja nicht meine Schuld. 🙂

Lightningsoul

Also wenn die Kellnerin „nett“ (anzugucken Anm. der Redaktion) war, dann geb ich ihr die 5€ auch zurück. 😎 :chuckle:

Lightningsoul

Ich hab früher auch gecheatet: glitteringprices (wer kennt es noch)? 😛

Beste Cheats waren aber: IDDQD und IDKFA. Dass ich die heute noch auswendig weiß, zeigt was ich fürn krasser Gamingstuhlbesitzer war früher. 😆

GameFreakSeba

Kein Spiel indem PvP geboten wird, ist vor sowas sicher.

Gorm

Es sei denn man betreibt Cloud-Gaming. Klar, den richtigen PvP Spielern ist die Latenz (noch) zu schlecht, aber ich als „Normaler“ Standard Gamer merke davon nichts.

Antester

Yo, PvP ist voll besser geworden. Sorry der musste noch mal sein. :chuckle: Mir ist gestern auf der Box auch einiges passiert. Ein Jäger mit überhöhter Geschwindigkeit, ein 2er Trupp die gar nicht oder erst nach 2 Sekunden starben und mich in der Zeit noch mitnahmen (was nicht hätte sein können). Gepaart mit wundervollen andern Laggs im IB, war lustig.

Stoffel

und weiterhin wird Bungo diesbezüglich nichtsd unternehmen . Vielleicht liegts ja auch an den schwachen Spielerzahlen die letzten Wochen . Da braucht Bungo jeden Spieler ^^. Da bin ich ja mal gespannt auf die Trials . Das wird vollkommen broken sein wie das Spiel ja jetzt auch schon ist . Diese Season ist das schlechteste Produkt seit Osiris . Macht kein Spaß mehr . Nur noch Bounties grinden …. Sorry Bungie , völlig falscher weg eingeschlagen . Setzt weitewrhin auf New Light Spieler und tretet den „treuen“ Hüter immer wieder in den Allerwertesten

Rush

Yo bin voll deiner meinung. Selbst wenn trials kommen würden, wäre es in dem zustand kstastrophal.

Lightningsoul

Lieber ne Katastrophe als gar nichts mMn. War früher bei D1 auch beschissen bei 6:0 zum Orbit geschickt zu werden, aber mei gespielt hat man’s dennoch!

Raiiir

spiele eh kein pvp in destiny 2 daher juckt mich das nicht 😀

Lightningsoul

Same. Vodafone \o/

Mausermaus

Abartig. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

72
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x