Destiny: 40 Stunden für 40 Sekunden – Hüter legt Crota auf die „nervigste und schwierigste“ Art

Bei Destiny hat sich ein Hüter eine ganz besondere Herausforderung auferlegt: Er wollte Crota solo, im Hard Mode und ohne Waffen legen, und das alles während Crotas wütend war. Dies gelang, aber wie.

Bei Destiny gibt es zurzeit für Freunde des PvE einfach nichts zu tun. Hier vielleicht ein Dämmerungsstrike, dort nochmal Oryx stürzen – und schon hat man seine Wochenaufgaben erfüllt. In die alten Raids zieht es kaum noch wen. Außer man schafft sich seine eigene Herausforderung.

Destiny-Crota-World-FirstDa Bungie in letzter Zeit mit PvE-Content geizt, setzen sich die Hüter eben selbst neue Ziele, wie dieser eifrige Reddit-User hier. Er wollte mal wieder Crota zum Tanz auffordern: Nur dieses Mal sollte Crota auf eine neue, einzigartige Weise fallen, die der User selbst als die „nervigste und schwierigste Herausforderung bisher“ betitelt.

Seine Bedingungen: Solo, Hard-Mode, keine Waffen und alles während Crotas Wut. Dabei darf Crota nur einmal knien, bis er besiegt sein muss.

Es dauerte angeblich über 40 Stunden, bis der Hüter Crota unter diesen Bedingungen töten konnte. Sein Erfolgs-Run dauert dabei nur 40 Sekunden. Diesen könnt Ihr Euch in folgendem Video anschauen.

Der User verweist auf einige Aspekte, welche diese Herausforderung so „wahnsinnig“ gestalteten:

1. Jedes Mal, wenn er einen Fehler machte, musste er 10 Minuten warten, um den nächsten Versuch starten zu können. Dies sei schrecklich und „böse“ gewesen.
2. Der Hard-Mode führt dazu, dass sich die Gesundheit nicht regeneriert. Jeder Überseele entzieht rücksichtslos die Lebensenergie, auch, wenn man mit dem Schwert blockiert. Da keine Waffen eingesetzt werden dürfen, ist selbst Roter Tod nutzlos.
3. Die Wut Crotas lässt weiterhin eine Überseele nach der nächsten spawnen, ebenso wie Leibeigene und Oger. Die Sprenger erscheinen „mega aggressiv“. Zudem klagt der User darüber, dass das Bild wie verrückt gewackelt habe und die Musik sehr laut gewesen sei. Destiny-Crota4. Perfektes Timing sei alles gewesen: Die erste Überseele entzieht einem die Super; den Schwerträger ohne Waffen zu töten, sein Schwert zu schnappen, Gegnern auszuweichen, sich zu platzieren, eine Bubble zu erstellen, etc. müsse daher alles geschehen, noch bevor die erste Überseele erscheine. Den perfekten Lauf könnt Ihr im Video oben bestaunen.
5. Zudem hatte er mit den zwei Granaten Probleme: nur in etwa 60% der Versuche zwangen sie Crota in die Knie. Hieran scheiterte er also öfters.
6. Den Buff „Waffen des Lichts“ brauche man für jeden Schwerthieb. Meist hat der User aber vor dem letzten Hieb den Buff verloren. Auch hier muss man also sehr schnell sein.

Destiny Crota7. Weiterhin hatte der User oft das Problem, dass es bei den Schwerthieben zu Verzögerungen kam. Er vermutet, dass dies an den Granaten lag, die ja zweimal detonieren. Wegen dieses „Glitches“ habe er beinahe aufgegeben. Am Ende hat er hat diese selbst auferlegte Herausforderung dann aber doch noch gemeistert.

Er entschuldigt sich übrigens auch für die Geräusche, die er in dem Video von sich gibt, als er sein Ziel erreicht hat. Aber dieser Moment sei einfach so erleichternd gewesen.

Was haltet Ihr von diesem Crota-Kill?


Es gibt noch zahlreiche weitere kuriose Methoden, wie Crota bereits gelegt wurde. Hier wurde er beispielsweise zu Tode getrommelt.

Autor(in)
Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (77)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.