Open World für Destiny 3? Das sagt der Franchise-Chef zu den Gerüchten

Luke Smith hat die Spieler in den vergangenen Wochen mit seinen Blogbeiträgen in die Arbeit an Destiny 2 eingeweiht. Sogar einen kleinen Ausblick in die Zukunft gewährte er. Dabei könnte er sogar auf ein Gerücht zu Destiny 3 eingegangen sein, das sich hartnäckig hält.

Was sind das für Gerüchte? Destiny 2 ist noch im vollen Gange, da brodelt auch schon die Gerüchteküche zu einem vermeintlichen Destiny 3. Theorien, wie das Franchise nach Destiny 2 weitergehen wird, gibt es viele.

Doch einige Gerüchte halten sich hartnäckig: So soll Destiny 3 bereits 2020 erscheinen, völlig neue Schauplätze bieten oder auch eine offene Spielwelt bekommen.

Besonders die Theorien über eine Open World sind beliebt und werden immer wieder angesprochen.

Was sagt Luke Smith dazu? In seiner Blog-Reihe „Director’s Cut“ hat der Franchise-Chef Luke Smith seine Gedanken über die Destiny-Reihe niedergeschrieben. Dabei ging er bei einigen Sachen nicht ganz ins Detail oder deutete diese nur an, wie etwa eine mögliche Rückkehr der Trials in Destiny 2.

Einige Aussagen in dem Blog lesen sich zudem so, als würde Smith direkt auf die Open-World-Gerüchte anspielen:

Ein Spiel, das für immer weiterwächst, ist nicht, was wir unterstützen können. […] Abgesehen von technischen Einschränkungen denken wir auch nicht, dass ein Spiel, das für immer wächst, der Weg von Destiny ist. Deshalb ist die zweite Komponente der Vision eine einzige, sich entwickelnde Welt (um das zu verdeutlichen: diese einzige sich entwickelnde Welt heißt nicht, dass es nur ein Reiseziel im Navigator geben soll – das ist nicht das, was wir anstreben!).

Director’s Cut, Luke Smith

Wenn sich Smith dabei auf die Open-World-Gerüchte zu Destiny 3 bezogen hat, könnte dies also bedeuten, dass sich bei einer möglichen Fortsetzung gar nicht so viel im Vergleich zu Destiny und Destiny 2 ändert. Statt einer offenen Spielwelt, wie in den Gerüchten vorhergesagt, könnten die Hüter weiter über die Spielkarte verschiedene Destinationen anfliegen.

Auf der anderen Seite nutzte Bungie das Statement einer „einzigen, sich entwickelnden Welt, die man jederzeit und überall mit seinen Freunden spielen kann“, in letzter Zeit oft im Zusammenhang mit der kommenden Erweiterung Shadowkeep. Um die Spieler zu vereinen, gibt’s diese neuen Features:

Was sagt Bungie zu Destiny 3? Ein Destiny 3 wurde bis jetzt noch nicht offiziell angekündigt. Fragen zu einer Fortsetzung weichen die Entwickler bisher charmant aus, wie bei unserem Interview auf der gamescom.

Welche Fragen Scott Taylor und Orvar Halldorsson von Bungie für uns beantwortet haben, könnt Ihr hier nachlesen:

Destiny 2 bekommt heute Cross-Save – und was ist mit Crossplay?
Quelle(n): Bungie, Game Rant, Comicbook
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!

35
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
huhu_2345
huhu_2345
11 Monate zuvor

Ich würde bei Fragen zu Destiny 3 auch nichts konkretes sagen wenn ich den 2. Teil noch verkaufen will.
Die Gebiete finde ich gar nicht verkehrt, so hatt man mehrere kompakte Gebiete die sich unterscheiden und im besten Fall auch gut Designed sind.
Ist zwar auch bei Open World möglich aber je grösser die Welt, desto grösser sind auch die „Leeren“ Gebiete.
Das Questdesigne müsste aber manchmal besser auf diese Gegebenheit angepasste werden.
Z. B Ladezeit, Quest Schritt 5min, zum nächsten Zielort, Ladezeit, Zielort Wechseln, Ladezeit usw. .
Die Ladezeiten dürften daher bei Destiny 3 gerne kürzer ausfallen.

GameFreakSeba
11 Monate zuvor

Zumindest die Ladezeiten werden Dank SSD der Next Gen deutlich kürzer ausfallen.

huhu_2345
huhu_2345
11 Monate zuvor

Das habe ich schon mitbekommen aber es liegt dann auch an den Entwicklern dies auch auszunutzen.
Gibt auf den aktuellen Konsolen genügend Spiele die eine wirklich bescheidene Technik haben und gleichzeitig Ladezeiten aus der Hölle besitzen.

GameFreakSeba
11 Monate zuvor

Das stimmt. Das sind allerdings wirklich Spiele, die man nicht im oberen Wertungsbereich findet ????

Hans Wurscht
Hans Wurscht
11 Monate zuvor

Und wenn ich mir Neverwinter bspw. Anschaue… Überall lags… Nein danke

Mizzbizz
Mizzbizz
11 Monate zuvor

Ja wie Marki Wolle weiter unten schrieb (mit nem guten Video zu dem Thema). Open World is nich unbedingt immer das gelbe vom Ei. Je größer desto komplexer, aber nich zwangsläufig auch „besser“. Mir ist es bei D2 ja schon mitunter zu viel, was man da ständig zu erledigen hat. Nicht auszudenken, wenn es Open World wär.
Ich mag es sogar, linear durch n Dungeon /Verlorenen Sektor zu laufen und zu ballern. Mehr nich, reicht. Schockt. Loot her, der nächste bitte.
Ich muß nich digital Fische braten, Rohstoffe fermentieren oder stupide von A nach B laufen… echt nich, dafür is mein Leben zu kurz. wink

smuke
smuke
11 Monate zuvor

Stimme ich dir zu, obwohl ich grundsätzlich open world mag. Dann aber bitte konsequent nicht open world. Aktuell ist es ein gemisch mit unnötigen patrouillen (sind ja wie kleine „open worlds“) und das ständige hin und her fliegen mit ladebildschirm. Am besten wäre einfach, den turm in das raumschiff = orbit zu verlegen, so wie es warframe macht.

Der turm und die patrouillen täuschen im grunde eine open world an wo keine ist.

Chris Brunner
Chris Brunner
11 Monate zuvor

Destiny braucht kein Open World um gut zu sein. Das Actionbubble-System hat seine Vorzüge und man sollte nach dem Start von D2 nicht schon wieder zu viel an der Formel verändern. Gerne dürfen die einzelnen Welten für Destiny Verhältnisse Riesig sein. Aber lieber führt man neue Sachen auf dem alten System ein, als die Formel schon wieder zu stark zu ändern.

Virtuos666
Virtuos666
11 Monate zuvor

Und D3 wird dann auf D2 Ver.1 basieren und alles wird erst wieder mit einer großen Erweiterung, nach einem Pass, erträglich. Zusätzlich zu den ganzen Recycling-Items und selben Gegnern.

D1 mit allen Planeten, wie es geplant war, hätte bis heute laufen können. Aber nein, nehmen wir den selben Mist wie immer, lassen die Spieler bei der 1. Erweiterung alles wegwerfen und labern von einer „schlechten Engine“ die für „Ramwasting“ verantwortlich gemacht wird.

Da schmunzel ich als SE in A.Entwicklung und guck mir ein Asbach The Witcher 3 an, mit Shader/Polygon und 4K Mods… Aber Bungie- Undenkbar. Würde ja kein Geld reinspühlen…

Psycheater
Psycheater
11 Monate zuvor

Joa, wie sie hörten, hörten sie nix ????????‍♂️

doctoreholiday
doctoreholiday
11 Monate zuvor

OT:
Eine Frage in die Runde: gibt es ein paar Leute, die in den letzten Wochen bis Shadowkeep noch Lust haben, die Raids aus D2 zu laufen?
Ohne den ganzen Clan-Aufwand! Einfach zusammen zocken.
Unser Clan ist leider sehr inaktiv und letztendlich sind wir aber 2-3 Leute, die die letzten 3 Raids noch gar nicht gelaufen sind und das sehr gerne nachholen würden.
Konsole: Xbox
Uhrzeit: gerne abends ab 20 Uhr
Charakter: entspannt…auch nach dem 20. Versuch!

smuke
smuke
11 Monate zuvor

Ja ich bin einer von den 2-3 des inaktiven clans. GT Bullodon

Chrizzz431
11 Monate zuvor

Gerne! GT: Ciiet431

doctoreholiday
doctoreholiday
11 Monate zuvor

Gerne! Dann sind wir ja schon zu viert…ich setze heute einen neuen Aufruf ab smile

doctoreholiday
doctoreholiday
11 Monate zuvor

Ich adde heute Abend alle, die sich gemeldet haben. Dann schauen wir mal wann und wie viele zusammenkommen. Muss ja nicht zwangsläufig gleich heute sein. Soll sich ja auch keiner gezwungen fühlen smile

Matzer
Matzer
11 Monate zuvor

Ich wäre auch dabei Gt King Matzer

doctoreholiday
doctoreholiday
11 Monate zuvor

Gerne! Ich versuche es täglich weiter bis wir stabil zu 6. sind!

doctoreholiday
doctoreholiday
11 Monate zuvor

Also ich adde heute Abend alle, die sich gemeldet haben. Dann schauen wir mal wann und wie viele zusammenkommen. Muss ja nicht zwangsläufig gleich heute sein. Soll sich ja auch keiner gezwungen fühlen smile

Matzer
Matzer
11 Monate zuvor

Jo alles klärchen…lass von Dir hören…

Ralfino68
Ralfino68
11 Monate zuvor

Das gleich Problem haben wir auch… im Moment ist es echt schwierig 6 Mann/Frau zusammen zu kriegen… Plattform und Zeit stimmen schon mal und unser Erklärbär ist auch nach „wasweissich“ wievielen Versuchen immer entspannt wink

doctoreholiday
doctoreholiday
11 Monate zuvor

Hi, das hört sich doch gut an!
Ich würde heute Abend alle, die sich gemeldet haben einfach ganz zwanglos mal adden. Und dann so eine Art Nachricht an alle schreiben. Mal sehen, ob wir dann ein Team zusammenbekommen in den nächsten Tagen smile

Vladi
Vladi
11 Monate zuvor

rin auch dabei GT: rubelzar

Patrik B.
Patrik B.
11 Monate zuvor

Viel schuld an den speicherzahlen sind auch sämtliche waffen/ rüstungen/ cosmetics die es in jahr 1 und bestimmten events gab und selbst wenn man nen grossteil selbst nie erspielt hat und nie wieder ne chance hat sie zu erspielen weil sie selbst in der sammlung nichtma als unbekannt auftauchen, muss man die ganzen daten besitzen, weil man ja auf nen hüter treffen könnte, der iwas davon trägt…… so altes zeug welches man nicht hat oder kriegen kann könnte man ja auch als temporäre daten auf ne art cloud hinterlegen, auf die das spiel eben nur in den situationen zugreift, wo es nötig ist, aber wär ja zu viel verlangt….

By the way, is eig noch jemanden aufgefallen das die start ladezeiten wieder utopisch sind? Als bungie durch n update die ladezeiten halbierte dachte ich yes, das erspart mir wochen unnötiger wartezeit im leben, aber mittlerweile kommt es mir so vor, das die zeiten sogar doppelt so lang wie vorm patch sind

marty
marty
11 Monate zuvor

Marki Wolle Cooles Video und ich muss auch sagen, für mich gibt es 2 gute Open World Titel. The Witcher 3 und GTA5 – die hab ich beide schon mehrmals durch und GTA spiele ich immer noch. Die 2 Titel sind einfach der Wahnsinn. Sonst bin ich auch der Meinung, dass das alles zu viel ist.

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Ein Beispiel meinerseits, ich habe mir vor einiger Zeit für 70€ Red Dead Redemption 2 geholt, und habe es bis jetzt 12 Stunden gespielt und irgendwie einfach keine Lust mehr, und habe es seit längerem nicht mehr angefasst.

Was mir an Rockstar Games immer gefallen hat, war die Mischung aus etwas Story und immer wieder Action, einfach mal Cheats reinballern und ab gehts, dann kam RDR 2 und natürlich ist die Map überwältigend, aber mir macht es einfach keinen Spaß stundenlang für irgendwas hin und her zu reiten, und wenn man mal einfach die Sau rauslassen will, spawnt man immer wieder 2-3 km vom letzten Punkt oder Speicherort entfernt, das hat z.B. auch BOTW perfekt gelöst indem man genau dort spawnt wo man auch gespeichert hat.

LG an dich^^

Dion00
Dion00
11 Monate zuvor

Sollte God of War auch zu Open World zählen, dann bitte auch dazunehmen ????( für mich das beste Spiel der letzten Jahre) sonst bin ich auch deiner Meinung…
Da ich noch unterwegs bin konnte mir das Video noch net anschauen

Chris Brunner
Chris Brunner
11 Monate zuvor

Ist mehr ner Mischung aus sehr Linearer Map und Open World aber ja, es ist geil. grin

RaZZor 89
RaZZor 89
11 Monate zuvor

Vor allem wären mehr frischer Content mal schön. Geht mir schon echt was auf den Zeiger…

Rush Channel
Rush Channel
11 Monate zuvor

filmseqauenzen plus alle sprachen/audiodaten und bäm, schon sinds locker 10-20gig

wenn man zb nur 1 sprache installieren könnte und aussuchen das gesehen filmsequenzen nicht abgespielt werden würden, wäre das mal echt eine erleichterung ( vom speicherplatz her )

Jens
Jens
11 Monate zuvor

Für mich ist das alles nur PR Geblubber. Die wollen einfach nur nen neuen Teil verkaufen und mehr nicht. Sollte ich bei D3 wieder komplett von 0 anfangen bin ich eh weg, keine Frage hatte ne geile Zeit mit D1 und teilweise D2 aber irgendwann ist auch mal gut und bei dem Recycling Kurs der hier immer mehr gefahren wird auch nicht mehr schade drum.

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Also unser oder ein fremdes Sonnensystem mit Planeten; als OPEN WORLD: NIEMALS Bitte keine Open World bei Destiny

Das was bei No Mans Sky noch relativ gut war mit so einem einfachen und stupiden Gameplay, würde mit einem Destiny ohnehin nicht funktionieren, und sollte es irgendwann doch möglich sein, würde es bestimmt keinen Spaß machen so viel Zeit fürs Reisen zu verschwenden.

Ich verweise hier gerne auf ein Video was mir wirklich sehr gefallen hat:
https://www.youtube.com/wat

Und dieses haben bereits über 1 Mio gesehen und hat durchweg gute Bewertungen: Das Thema ist Open World und eines der schlechten Beispiele ist AC Odyssey oder RDR 2, also nicht das die Games schlecht sind, aber die Open World und die Reisen sind einfach ZU VIEL.

Ganz im Ernst, scheut es euch mal an, es ist wirklich Sehenswert und der ein oder andere wird nachher bestimmt denken, oh man er hatte recht…

Florian Bradfisch
Florian Bradfisch
11 Monate zuvor

Jetzt bin ich schon so oft über das Video gestolpert und habe es mir, dank dir, endlich mal angesehen. Genau so sehe ich das auch.

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Danke, ist schön mal zu hören.

DerFrek
DerFrek
11 Monate zuvor

Das ist tatsächlich eine Sache, die mich seit Jahren aufregt. Alles muss irgendwie zu Open World werden und das ist einfach zu viel für mich. Irgendwann verliert man die Lust, da das Spiel einfach in Arbeit ausartet.

Spiele wie die Alten Zelda Titel oder auch Persona, wo man zwar auch Freiheiten hat, zum großen Teil aber mit der Karotte geführt wird, sprechen mich da eher an.

MGSV ist für mich sich so ein Ding… die Detailtiefe ist Wahnsinn, was man alles machen kann auch, aber das ist Zuviel für ein Spiel, dass ich zur Entspannung zocken will.

Destiny ist schon richtig so von der Mischung her. Mehr Open World brauche ich zumindest nicht.

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Ich finds echt gut wie sachlich und ruhig er das rüber bringt, ich hoffe wirklich das die nicht versuchen Destiny zu einem Open World Spiel zu machen.

Ein ganz großes Franchise, wo ich ein Auge drauf habe, ist schon seit jeher Halo, und gerade dort soll ja nun der nächste Teil, Halo 6 Infinite tatsächlich Open World Wege gehen. Das wird für viele bestimmt ein sehr wichtiger Richtungsweiser, auch ich sehe das als ein Scheideweg, ich frage mich echt ob das funktionieren wird.

Klar Halo ist kein GaaS Game, wie Destiny, aber die Spielwelt ähnelt sich sehr, von daher kann man gut vergleichen, ich freue mich drauf bin aber eher skeptisch was das betrifft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.