Destiny 2 bekommt heute Cross-Save – und was ist mit Crossplay?

Auf der gamescom 2019 konnten wir mit Bungie über die Erweiterung Destiny 2 Shadowkeep und einige kommende Features sprechen. Unter anderem konnten wir Scott Taylor und Orvar Halldorsson entlocken, worauf sie sich bei Shadowkeep am meisten freuen und was die Entwickler so über Crossplay denken.

Darüber haben wir gesprochen: Unser Autor Sven hatte heute bei der gamescom 2019 die Gelegenheit, mit dem Project Lead Scott Taylor und dem UX Director Orvar Halldorsson von Bungie über die kommende Destiny-2-Erweiterung Shadowkeep zu sprechen.

Unter anderem haben die beiden erzählt, auf welches Feature von Shadowkeep sich die Entwickler persönlich am meisten freuen. Als Isländer freue sich Halldorsson am meisten darauf, auf den Mond zurückzukehren. Dieser würde ihn nämlich sehr an sein Zuhause erinnern. Scott Taylor sei von Armor 2.0 begeistert, denn das neue System würde viele Möglichkeiten bieten, seinen Hüter zu individualisieren.

Einen Clip unseres MeinMMO-Interviews von der gamescom haben wir Euch hier eingebunden:

Was ist mit Crossplay? Sven sprach außerdem Cross-Save an, welches den Destiny-2-Spielern ab dem heutigen Mittwoch, den 21. August, zur Verfügung stehen soll. Wenn Bungie bereits an Cross-Save arbeitet, denken sie dann auch über echtes Crossplay nach?

Wie Taylor berichtet, soll Cross-Save der erste Schritt sein, um die Hüter in dieser sich immer weiterentwickelnden Welt zusammenzubringen:

Crossplay ist etwas, worüber wir oft nachdenken. Wir haben noch nichts Derartiges anzukündigen. Aber Cross-Save ist … war da jemals etwas, was näher [an Crossplay] war, während wir diese Art von Interview geführt haben?

Taylor und Halldorsson geben an, dass beide begeistert von Crossplay sind. Bungie hätte derzeit jedoch nichts dazu anzukündigen. Stattdessen sollen die Hüter Cross-Save ausprobieren und man würde schauen, wie dieses Feature ankommt. Dann könnte man sich immer noch überlegen, ob man auch noch den letzten Schritt zu Crossplay gehen wolle.

Was ist Cross-Save? Cross-Save wird es den Spielern ermöglichen, einen Destiny-2-Account auszuwählen, dessen Fortschritt auf allen verlinkten Plattformen geteilt wird. So können Spieler ihre Hüter auf PlayStation 4, Xbox One, Steam und bei Erscheinen auf Stadia spielen.

Echtes Crossplay ist das aber nicht. Die Spieler können sich nur aussuchen, auf welcher Plattform sie spielen und nicht etwa auf der Xbox One gegen Spieler auf der PS4 antreten.

Die Charaktere wechseln mit all ihren Habseligkeiten, wie Waffen, Rüstungen und Cosmetics, zwischen den Plattformen hin und her. Einzig die Echtgeldwährung Silber bleibt auf dem System, auf dem sie gekauft wurde.

Cross-Save kann aber ganz schön ins Geld gehen, wenn Ihr es richtig nutzen wollt. Denn kostenpflichtige Inhalte wird man auf der jeweiligen Plattform wohl erneut erwerben müssen, auch wenn man sie bereits auf einer anderen Plattform besitzt.

Destiny 2 Cross-Save: So könnt Ihr dieselben Hüter auf PC, PS4, Xbox One spielen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (23) Kommentieren (101)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.