Destiny 2 Cross-Save: So könnt Ihr dieselben Hüter auf PC, PS4, Xbox One spielen

Für Destiny 2 ist nun Cross-Save live. Das Feature sollte eigentlich erst mit dem Release von Shadowkeep kommen, ging nach der Verschiebung der Erweiterung jedoch bereits früher an den Start. Wir zeigen Euch, wie Ihr Cross-Save nutzt und so Eure Hüter auf verschiedenen Plattformen spielen könnt.

Was ist Cross-Save? Cross-Save ist ein Feature, dass es den Spielern ermöglicht, einen Destiny-2-Account auszuwählen, dessen Fortschritt auf allen verlinkten Plattformen geteilt wird.

Alle Inhalte werden dabei mitgenommen – wenn man denn alle kostenpflichtigen Inhalte auf den verlinkten Plattformen besitzt.

Ab wann geht Cross-Save? Das Feature ging nun am Mittwochabend, den 21. August 2019, live. Wir zeigen Euch, wie Ihr Eure Hüter auf verschiedenen Plattformen spielen könnt.

Geht Cross-Save mit Stadia? Cross-Save wird auch mit Googles Plattform Stadia funktionieren. Allerdings müssen die Hüter warten, bis Stadia verfügbar ist, um ihre Konten zu verbinden. Für Käufer der Founder’s Edition von Stadia wird es im November 2019 so weit sein.

destiny 2 lumina 1 (1)

Cross-Save aktivieren: Verlinkt Eure Hüter mit PS4, Xbox One, Battle.net und Steam

So meldet Ihr Euch für Cross-Save an: Meldet Euch auf dieser Cross-Save-Seite von Bungie mit Eurem bereits vorhandenen PlayStation-, Xbox-Live- oder Battle.net-Account an.

Habt Ihr dies noch nicht getan, verlinkt Eure für das Cross-Save nötigen Spielaccounts auf Bungie.net. Geht dazu auf Euren Account, dann auf Einstellungen und „Accounts & Linking“.

Destiny 2 Cross-Save Start
Auf dieser Webseite startet Ihr den Cross-Save-Prozess. Klickt einfach auf „Get Started“

Seid Ihr angemeldet, könnt Ihr den Cross-Save-Prozess einfach mit dem Klick auf „Get Started“ in der Bildmitte starten.

Nach dem Bestätigen der Nutzungsbedingungen erhaltet Ihr eine Übersicht über Eure Destiny-2-Accounts auf den verschiedenen Plattformen. Hier kann es nötig sein, Euch nochmal mit den verschiedenen Accounts anzumelden. Klickt dafür auf den gelben Button gleich unter dem jeweiligen Account.

Destiny 2 Cross-Save Accounts
Es kann nötig sein, dass Ihr die weiteren Accounts noch einmal authentifizieren müsst. Meldet Euch dafür mit dem entsprechenden Account mit einem Klick auf den gelben Button an

Auf der nächsten Seite wählt Ihr Eure aktiven Charaktere aus. Vor der Aktivierung von Cross-Save erhaltet Ihr noch einmal eine Übersicht über Eure Charaktere und Eure Spielinhalte und auf welchen Plattformen diese nun spielbar sind.

Destiny 2 Cross-Save Übersicht
Auf dieser Seite seht Ihr Eure Charaktere und auf welchen Plattformen diese durch Cross-Save spielbar sind

Hat alles geklappt, wird Euch die Bungie-Webseite darüber informieren, dass Cross-Save nun aktiviert ist. Mit dem Button in der Bildmitte könnt Ihr noch einmal überprüfen, welche Charaktere auf welchen Plattformen zugänglich sind und wenn nötig auch Cross-Save wieder deaktivieren.

Destiny 2 Cross-Save Übersicht deaktivieren
Auf dieser Übersichtsseite seht Ihr Eure verbundenen Accounts und könnt das Cross-Save-Feature wenn nötig wieder deaktivieren

Das solltet Ihr beachten: Ihr werdet auf der Cross-Save-Webseite nach und nach durch den Prozess geführt. Jedoch gibt es einige Details, die Ihr beachten solltet oder auch Tipps, wenn der Vorgang bei Euch so gar nicht klappen will:

  • Ihr müsst mit den nötigen Accounts auf Bungie.net angemeldet sein, um Cross-Save nutzen zu können. Wollt Ihr etwa Eure Xbox-Live-Daten auf Battle.net/Steam transferieren, müsst Ihr Eure Xbox-Live-, Battle.net- und Steam-Konten auf Bungie.net angemeldet haben.
  • Habt Ihr keine weiteren Accounts ausgewählt, die mit Cross-Save verbunden werden sollen, erhaltet Ihr eine Fehlermeldung
  • Wollt Ihr Euren Konsolen-Account mit dem Battle.net verbinden, müsst Ihr Eure Battle.net-Daten erst einmal mit Steam verknüpfen. Destiny 2 wechselt mit dem Release von Shadowkeep zu Steam, doch schon jetzt müsst Ihr für Cross-Save auf dem PC zwingend Eure Battle.net- und Steam-Accounts verbinden.
  • Konsolen-Spieler, die nur auf die jeweils andere Konsole, Xbox One zu PS4 oder umgekehrt, und nicht auf den PC wechseln wollen, müssen ihren Account nicht mit dem Battle.net oder Steam verbinden, sondern nur mit den Konsolen-Accounts
  • Charaktere anderer Plattformen, die nicht für Cross-Save ausgewählt wurden, werden nicht gelöscht, sind aber unzugänglich, solange Ihr Cross-Save aktiviert habt
  • Cross-Save kann jederzeit wieder deaktiviert werden. Habt Ihr das Feature einmal deaktiviert, müsst Ihr 90 Tage warten, um es wieder einschalten zu können.
  • Das Feature macht hin und wieder noch Probleme. In den Foren teilen die Destiny-Spieler aber immer wieder Tipps und Tricks, wie es bei ihnen doch klappt. In unserem Test hat geholfen, die Webseite von Bungie in einen privaten Tab beziehungsweise in einem Incognito-Fenster zu öffnen.
  • Ihr könnt Eure Accounts von allen Geräten aus verlinken. Ob Ihr dafür den heimischen PC oder das Smartphone verwendet, ist dabei Euch überlassen.

Wie Ihr als PC-Spieler von Destiny 2 von Blizzards Battle.net zu Steam umzieht, haben wir hier für Euch:

Destiny 2 Steam-Migration: Das musst Du jetzt für den Umzug tun
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (49)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.