Destiny 2 tötet wichtigen Char schon wieder so, dass es kaum wer mitkriegt

Destiny 2 hat erneut einen Charakter getötet, der im Spiel eine größere Rolle gespielt hat, aber der dann in einem Blogpost entsorgt wurde, ohne sein Ende im Spiel zu zeigen. Diesmal trifft es Sagira, den Geist von „Osiris.“ Spieler hatten den 2017 kennengelernt.

Wer stirbt da? Es stirbt Sagira, der Geist von Osiris. Die Figur spielte im DLC „Fluch des Osiris“ im Dezember 2017 eine größere Rolle.

Osiris ist so eine Art Superstar in der Welt von Destiny und Sagira war seine „Partnerin und Begleiterin“. Geister sind für Hüter essenziell, sie stehen ihnen bei den alltäglichen Aufgaben des Hüterlebens bei: Sie öffnen Tore, knacken Codes und beleben die toten Zombies immer wieder aufs Neue, wenn die mal wieder von Aliens oder „den Architekten“ ausgeschaltet wurden.

sagira-sand
Sagira – ein ziemlich heißer Geist.

Spieler lernten Sagira im Laufe der „Jahr 1“-Events von Destiny 2 kennen. Die KI übernahm sogar zeitweise den Geist des Spielers und entwickelte sich zu einem der Charaktere, die Spieler näher kennenlernten.

Sagira war auch deshalb so beliebt, weil sie von Morena Baccarin gesprochen wurden, einer Schauspielerin, die man aus Deadpool oder der Serie Firefly kennt.

Damals befand sich Destiny 2 in keinem guten Zustand, aber die Story um Osiris und Sagira haben trotzdem viele gespielt.

Sagira stirbt in einer Kurzgeschichte auf bungie.net

So starb Sagira nun: Da Ende von Sagira wird in einem Blogpost auf der Webseite von Bungie beschrieben „Aufopferung“. Die längere Kurzgeschichte erzählt von den letzten Momenten im Dasein von Sagira, die ihre Existenz opfert, um Osiris zu retten (via bungie.net).

So viele ungelebte Augenblicke, verloren inmitten der Momente der Notwendigkeit des Handelns. Er wünschte, Sagira wäre nicht hier, um ihn sterben zu sehen. Seine treue Gefährtin. Sein wegweisendes Sternenlicht. Seine Hoffnung, seine Menschlichkeit. „Sagira. In so vielen Leben, die wir hatten, … warst du immer mein besseres Ich.“

Sein Licht wird schwächer.

„Osiris, warum hörst du nur nie auf mich?“ Sie entfaltet sich direkt vor ihm.

„Was meinst d–“

„Sei still! Hör auf meine Worte!“ Licht erhellt ihre Iris. „Es liegt noch Großes vor dir. Verliere in der Dunkelheit nicht die Hoffnung.“ Sie strahlt.

Osiris haucht das Wort nur, als könnte er es damit aufhalten: „Nein.“ Er würde es mit der Zeit verstehen. Sie hatte es gesehen.

Gleißendes Licht bricht aus Sagiras Kern hervor und sie zerbricht in Stücke. Eine Welle des Lichts flutet die Kluft. Ihr Opfer beseitigt jede Spur von Xivu Araths Präsenz. Das Siegel: ausgelöscht. Der Kryptolith, der ihre Projektion ermöglichte: zerstört.

Osiris holt Luft. Allein.

Der Schutz von Sagiras Licht währt über Tage hinweg beharrlich im Schatten der Pyramide

Kurzgeschichte „Aufopferung 2“

In Destiny 2 selbst wird auf Sagira in einer kurzen Szene Bezug genommen, da hört man eine Nachricht von Osiris, der Rache für Sagira sucht.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Bungie tötet schon wieder eine Figur „off screen“

Das ist die Kritik an Bungie: Auf reddit gibt es Kritik am Tod von Sagira, weil man eine liebgewonnene Figur aus der Geschichte von Destiny wieder „off-screen“ getötet hat und so die Spieler um einen wertvollen, emotionalen Moment bringt.

Außerdem hätte der Tod von Sagira ja auch wichtige Konsequenzen: Denn ohne seinen Geist sei Osiris, der mächtigste Warlock im Universum, kein Hüter mehr und könne das Licht nicht mehr nutzen, erklärt ein Fan. Das sei eine „große Sache.“

Destiny 2 antwortet auf die schärfste Kritik an „Beyond Light“

Man spekuliert dann, ob der unrühmliche Abgang von Sagira vielleicht daran liegen könnte, dass Bungie die Synchronsprecherin Morena Baccarin nicht bekommen hat, um Sagira erneut zu sprechen. Aber auch dann hätte Bungie eine bessere Lösung finden müssen, glaubt man auf reddit.

In jedem Fall hätten sich einige Spieler eine Cutscene zum Ende von Sagira gewünscht. Das wäre so einer Figur angemessen und hätte die nötige Wertigkeit erzielt.

Das ist generell eine dauernde Kritik an Destiny 2: Es würde zu viel „in Lore-Tabs“ erzählt und zu wenig im Spiel selbst. Dieser Kritikpunkt macht sich nun an der armen Sagira fest.

destiny 2 chars kill season 11 titel Sloan Asher Vance

Mit der Story von Jenseits des Lichts hatte Bungie eigentlich bewiesen, das es auch anders geht.

Das Seltsame ist, dass Destiny 2 erst im September 2020 für genau dasselbe in der Kritik stand: Auch da hatte man das Schicksal von wichtigen Figuren, die dem Spieler ans Herz gewachsen waren, in Blogposts recht kurz abgehandelt.

Gleich 3 ehemalige Ansprechpartner der Hüter fertigte Bungie da kurzerhand in der Vorbereitung auf Beyond Light ab:

Destiny 2 killt offenbar 3 Figuren, die ihr kennt – aber als Text, also merkt’s keiner

Quelle(n): gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ruiner

Das geplapper von dem Geist kam doch nur im Osiris dlc vor.

Torchwood2000

Wie immer halt,Bungie zeigt null Feingefühl im Umgang mit den Spielern! Das in einer Cutscene ins Spiel zu bringen, wäre meiner Ansicht nach tausendmal besser und wichtiger gewesen als die beiden todlangweiligen Live-Events zu den Season-Finalen.

Nolando

wir hatten doch ein cutszene, bei der wir diese info bekommen haben.

Krähe/Uldren/spacken (was auch immer ihr für namen habt) „du weisst doch das es gefährlich ist jetzt wo du kein geist mehr hast“ (wortlaut nicht mehr ganz im kopf)

sollte doch reichen 😀

*Sarkasmus ende*

Marek

Da man den Geist jetzt selbst mit Perks bestücken kann: Sagira ist immer bei mir.

In einem Loretext musste ich gestern vom Tod einer anderen Figur lesen; in meinen Augen noch katastrophaler als der Tod von Cayde.

Mike

Hast du dazu bitte einen Link ?

Marek

Lore -> Morgenrot und Dämmerung -> Die dunkle Zukunft -> Kapitel 3

Scofield

Und wie immer, gehört sowas ins Spiel. Aber nein machen wir nicht, weil bungo.

Eigentlich ist mir das ja egal. Spiele destiny nicht mehr und die Charakteren sind für mich alle ausnahmslose (ja auch cayde-6) austauschbar. Aber es ist einfach erzählerisch und auch als Entwickler sehr schwach immer Geschichten entweder komplett ins leere laufen zu lassen oder off screen zu beenden. Macht man nicht. Ist meine Meinung.

Apashee

Komisch das jemand der das Spiel nicht spielt entscheidet wer austauschbar ist und wer nicht

EsmaraldV

„sind für mich alle …“

Versuchs mal mit lesen

v AmNesiA v

Ja, ich fand es auch seltsam, als plötzlich davon gesprochen wurde, dass Sagiras nicht mehr da ist. Ich hatte keine Information diesbezüglich gelesen und war im Spiel selbst überrascht.
Bei so was gehört zumindest eine kurze Cut-Scene ins Spiel, so dass man Zeuge davon werden kann. Man kann ja dann gerne noch irgendwo ausführlich darüber berichten, aber solche Sachen sollten im Spiel vorkommen.
Na ja, ich habe die Sagira Hülle seit dem Osiris DLC die ausgerüstet. Finde den Look einfach super. Somit erhalte ich ihr Andenken. 😜

Schano1992

Osiris selbst sagt zu sakira dass sie nicht bei ihm sein sollte als sie Der Hülle von unserem Geist im Kampf gegen panoptis mit ihm spricht. Dass wir vance die geishülle bringen hieße sie bewohnt diese nicht während des Kampfes…. Ich errinere mich auch gut an ne scene aus nem trailer in der Osiris mit Würfeln ein Tor öffnet sagira hinaus wirft und selbst nicht mit geht

Nakazukii

ich sage immer was nicht im spiel ist gehört auch nicht zur story

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von Nakazukii
Apashee

Doch gehört es, es wird dem spieler nur nicht anschaulich erklät

Darksoul

Ist ja nur ein Geist.
Mir ging Sie auf die nerven und bin froh das Sie Tod ist.
Von dem her finde ich es nicht schlimm.

Der Abschied von Cayde fand ich deutlich schlimmer.
Sicher ist es auf ner Art schade das Sie nicht wenigstens eine kleine Szene für Sie gedreht haben.War wohl effizienter gewesen sich so zu verabschieden.

Aber es ist eben Bungie da kannst nichts mehr sagen.Der Tod stand wohl schon länger fest und wurde AWSOME VERGESSEN mitzuteilen.
Aber die Lore regelt ja…

Antiope

Sie ist nicht (der) Tod. Sie ist tot. Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.

Dat Tool

Was ist an dem „Tod“ falsch?
Allgemein kann man sich auch merken, dass mit „Tod“ das Ende des Lebens gemeint ist, während „tot“ den Zustand beschreibt.
Er beschreibt ja nicht den Zustand sondern das der Tod schon lange feststand also das Ende des Lebens.

Nolando

es ging um den zweiten satz, da beschreibt er den zustand 😀

Dat Tool

Ach da oben. Jau voll übersehen, danke 🙃

Andreas Straub

Gleich drei Fehler in 4 Worten :-): „das Sie Tod ist“. – sollte heißen: „dass sie tot ist“.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von Andreas Straub
Nolando

okay jetzt werden wir deutscher als deutsch 😀

Darksoul

Klugscheisser 😁

Andreas Straub

Legastheniker? Dann wäre das ja zu entschuldigen….

Antiope

Das andere war nur Grammatik und Rechtschreibung. Daher habe ich das unerwähnt gelassen, ebenso wie ich unerwähnt lasse, dass Klugscheißer mit ẞ geschrieben wird oder dass man Zahlen im Fließtext ausschreiben sollte, da sie so den Lesefluss weniger stören, es sei denn man will Zahlen mathematisch miteinander vergleichen oder sie sind einer Maßeinheit vorangestellt. 😜

Zuletzt bearbeitet vor 1 Tag von Antiope
SFS

Finde diesen Storytwist echt dämlich, ist ja nicht so, als wären an jeder Stelle sympathische Figuren verteilt und Sagira war das Einzige, was das Osiris DLC erträglich gemacht hat für mich…traurig so ein unrühmlicher Abgang … Hätte auch echt nicht gedacht, wie es mich anekelt nun mit dem ehemaligen Prinzen kooperieren zu müssen-ob er jetzt nicht mehr verantwortlich ist für seine Taten oder nicht, finde es echt krank, den in die Story einzubauen, hoffentlich verschwindet er ebenso schnell, wie er gekommen ist :/

Peter Reimann

Naja eigentlich müsste er den Posten der Jäger Vorhut einnehmen da er Cayde kalt gemacht hat und Cayde in seinem Testament selbst sagt das derjenige der ihn umbringt seinen Posten bekommt

Antiope

Dann schmeißt Ikora aber vorher ne Novabombe auf ihn, wenn er sich traut den Turm zu betreten.

CandyAndyDE

Eigentlich nicht. Denn Prinz Uldren hat Cayde-6 getötet, und der wurde von uns getötet.
Crow ist laut Osiris „ein neues Licht“, eine andere Person.
Mal sehen, was da noch kommt.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von CandyAndyDE
v AmNesiA v

🤣 Ich mag Deinen Style. Kommst direkt zum Punkt. 👍🏻

Andreas Straub

Das Charaktermodell von Uldren hat viel Arbeit gekostet. Das kann man doch nicht so einfach wegwerfen! Recycling ist doch meist die Regel bei Bungie.

Marki Wolle

Tja vielleicht noch mal wenn sie ein Hauptcharakter ist🤣

Florian

Das tut weh sowas zu lesen aber zum Glück lebt sie weiter zu mindest bei mir durch die exo Geisterhülle von ihr auf meinem Geist 🙂

Burak A.

In Zavala’s Büro kann man sich Nachrichten anhören.
Durch die Übertragungen von Osiris erfährt man es auch inGame.

Christopher

Was bin ich gespannt wie lange es dauert, bis die Leute schnallen was die Fremde Exo für ein Schicksal mit Ana verbindet (und nein, ich meine nicht nur die familiären). Lustig, weil jeder ja eigentlich die Story gespielt haben sollte…

Ich kann nur jedem Interessierten empfehlen, sich die letzten Artikel auf Bungie.net durchzulesen… und dabei auch zu entdecken, dass Osiris und Saint-14 vielleicht mehr waren als nur „best buddies“ 😉

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von Christopher
hakiyuki

Schade schade das die wieder einen Charakter per Text abfertigen, aber vielleicht bekommen wir ja mal so eine Rückblick Cutscene. wo sie dann alle Tode zeigen. Das würde zumindest alles wieder gut machen. Osiris hat zwar das Licht verloren, aber kann er nicht immer noch die Dunkelheit nutzen/lernen? Order braucht er dafür auch den Geist? Kenn mich da nicht so aus.

schönen Abend noch. 🙂

Peter Reimann

Die Frage ist da eher ob er der verlockung der Dunkelheit folgt so wie wir, Die Exo fremde, der Vagabung und Eris. Ich denke es aber eher net da er ein Recht stolzer hüttern ist bzw war.

Ally13

Och nö, ich mochte Sagira sehr!
Ich stimme absolut zu, dass es viel zu wenig spielbare Story und viel zu viel hirnlosen, eintönigen Grind in Destiny 2 gibt.

no12playwith2k3

Gibt’s noch ’n Artikel dazu, dass die nächste Aktivität gesperrt worden ist?

Sylar

Wichtig? Sie hat nur im Osiris Dlc ne Rolle gespielt.

Genauso Cayde. Erinner mich noch an das rumgeheule von vielen. Vor seinem Tod war er allen egal. Selbst als er starb war er nur nervig

(Meine Meinung)

vv4k3

Man muss aber auch dazu sagen, dass Cayde als Einziger vom Charakter weiterentwickelt wurde. Im Vergleich zu Ikora und Zavala war er mMn um Welten besser.

Ich erinnere mich noch gerne an „Operation Baby Dog“ wo Devrim sich ein Brett lacht, weil Cayde das Protokoll umbenannt hat 😂

Oder wo er die Fremde nachmacht mit „Ich habe keine Zeit zu erklären warum ich keine Zeit habe“ etc.
Oder der General. Oder seine Story (Spielsucht, wie er zur Vorhut kam etc).

Sein Ende wurde auch groß geschmückt mit Forsaken und wir Uldren dann eine Kugel verpasst haben zum Schluss.

Bungie hat den Charakter halt absichtlich in den Vordergrund gestellt, daher wundert es mich nicht, dass er so beliebt war/ist.

Um so trauriger ist es, dass man z.B. aus Ikora nicht mehr gemacht hat. Die Dame war ja der härteste Brecher im Schmelztiegel. Keiner konnte ihr das Wasser reichen und sie war brutal.
Davon sieht man nichts mehr.

Wie auch Zavala … Ich erinnere mich an die Intromission zu D2 wo er die Kuppel errichtet um uns von den Kabalraketen zu schützen… Ich chill da und auf einmal ist da ein Geist, welcher wiederbelebt werden möchte.
Ich war mega irritiert, weil ich in der Instanz alleine war .. belebe den Geist wieder um festzustellen, dass Zavala drauf gegangen ist 😅😂
Net Mal das konnte er 😅

Bzgl. Sagira … Joa, war halt bei einem DLC in einer schlechten D2 Zeit wichtig, aber danach nicht mehr. Daher wundere ich mich jetzt auch, wegen der Kritik, obwohl die ganze Szene (also wie Osiris zu dem Punkt angelangt ist), sehr interessant und sehenswert gewesen wäre.

Aber ist halt Bungie … Wenigsten in dem Blogpost erwähnt 😅

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von vv4k3
Sylar

Charakter Entwicklung existiert so gut wie gar nicht in destiny. Deswegen muas man nicht einen Troll hoch jubeln. Denn mehr als dumme Sprüche klopfen und jeden dumm an machen hat er nicht gemacht. Und wenn das eine Charakter Entwicklung ist na dann Danke. In der Schule wurde man so was mobbing nennen

vv4k3

Harte Worte und deutlich fehl am Platz den Charakter Cayde mit Mobbing in Verbindung zu setzen.
Das ist wirklichen Mobbingopfern nicht gerecht, wenn man die Thematik [Mobbing] so leichtsinnig verwendet wie du.

Ich hätte mit dir gerne über Caydes Status im Destinyuniversum diskutiert, aber leider wird daraus nichts mehr.

Peter Reimann

Wenn du so wirklich über cayde denkst dann hast du seinen Charakter wirklich nicht verstanden muss man da sagen. Er war derjenige der mMn Destiny so lustig machte weil er halt immer einen schönen lockeren Spruch drauf hatte und vorallem (wie oben beschrieben) hat er mal einfach den Namen einer Operation geändert was ich immernoch geil finde

Sylar

Das Thema mobbing muss leichtfertig verwendet werden. Denn es fängt nun mal mit Kleinigkeiten an. Und das sind nun mal Sprüche zu Lasten von anderen und dies tut/tat Cyade mehr als genug.

Und das sieht in der Wirklichkeit genauso aus. Es fängt mit.dummen Sprüchen an, nur um cool da zu stehen und hört dann mit Schlägen und schlimmeren auf.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von Sylar
Marek

Operation Baby Dog

„Operation … äh … Hundewelpen?!“ Ich hab´ mich gekringelt vor Lachen. 😂

Burak A.

Ich habe die Hoffnung, dass wir ähnlich wie in „Fluch des Osiris“ Sagira in einem Tempel der Osiris-Anhänger wiederbeleben können.

Snake

Die Hülle ist zerbrochen. Genau wie bei Cayde. Sie wird nicht wiederkommen es sei wir widersetzen uns der obersten temporalen Direktive (sorry zu viel Star Trek xD) und reisen in die Vergangenheit und holen sie von da.

yyx

Wenn das jemand kann, dann wir! Ging beim Saint 14 ja auch gut aus. 🙃

Snake

Bei mir klopfte die Temporale Polizei an xD

Joetuenner

Bungie hats echt drauf alle Charakteren zu killen, die mit ihren Kommentaren die langweiligen Dialoge der übrig gebliebenen Chars aufgefrischt haben. Nun sind nur noch absolut langweilige Gestalten unterwegs ohne einen Funken Abwechslung. Echt traurig!!! Aber das passt ja zu den zu todeballancierten Waffen. Dafür das ganze Modskonfigurationsaufrüstungskombinationsschiessmichtot System immer komplizierter machen….. Geht echt in die Falsche Richtung das ganze Spiel…

RaZZor89

Das ewige Bungie-Problem

Lightningsoul

Destiny is so tot, hört jetzt endlich auf hier Artikel und Kommentare zu schreiben, sonst muss ich die ständig lesen!!!111elf

Lightningsoul

/s (man kann irgendwie nach der Quotebox keinen normalen Text schreiben 😜

Mapache

Du musst bevor du quotest erstmal ganz viele Zeilenumbrüche per enter machen. Dann wieder nach oben, Quote einfügen und hast dann danach auch Zeilen zum schreiben.

Ist halt vieles hier immer noch eher sub-optimal programmiert.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von Mapache
vv4k3

😅👍🏻 jeder lernt die gleichen Tricks hier wenn man mobil unterwegs ist

Lightningsoul

Cool, danke für den hilfreichen Tipp! 😁

Maledicus

Ich fand Sagira cool in den Geschichten auf Merkur. Hab mir die Hülle noch kurz vor BeyondLight erst erspielt.

In Blogposts die Geschichte weiterzuschreiben is ne üble Idee, die sollten das in irgendeiner Form ins Spiel bringen. Es geht dabei auch noch um Osiris DEN Warlock im Destiny Universum schlechthin. Das is echt traurig, das Bungie es nicht schafft sowas besser umzusetzen.

Gruß.

Snake

Osiris, mächtigste Warlock, der Zavala vor Zavala xD

Peter Reimann

War nicht der Zavala vor Zavala der 14 Heilige welcher ja als mächtigster Titan gilt und Shaxx zum Singen brachte

Snake

Nein. Osiris war vor Zavala Kommandant der Vorhut, wurde vom Geist in einer Cutscene auf dem Turm gesagt als man Sagira zu Ikora brachte in der Osiris Kampagne.

Ron

Das mit Osiris war auch so ein krasser Dämpfer. Ich weiß noch, wie wir bei den Trials in D1 immer philosophiert haben, wie stark und legendär dieser Warlock sein muss, dem wir zu ehren dieses Turnier veranstaltet. Und dann kommt allen Ernstes dieses Curse of Osiris und das ist nur ein alter Opi, der alleine rein gar nichts gebacken bekommt. Himmel Herrgott, was für eine unfassbare Scheiße das war!
So ähnlich erging es uns auch mit den Eisernen Lords – wow, wieder ein Turnier nur für diese, Waffen, die nach ihnen benannt werden, geil, müssen ja wirklich starke und legendäre Krieger gewesen sein, aber nöööö, die haben nicht mal diesen Siva-Mist hinbekommen.

Bananaphone64

Sie wird ewig in meinem Geist weiterleben. Eine der schönsten Hüllen die es gibt in dem Spiel.

RIP Sagira

The_Flail

Ist nicht so als wäre Sagira wirklich wichtig gewesen ausserhalb von CoO und den Web Lore Einträgen.

Ist durchaus passend das sie in denen dann auch ihr Ende findet.

Mike

Wenn man solch eine Geschichte wenigstens mal über den Vagabund lesen dürfte. Schade um Sagira.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von Mike
Karma

Den alten Gambit Cringelord. Nichts gegen den Charakter ansich, aber die gambit Intros sind schon…. Ehh

Jessie

Ich habe es schon im Verlauf der Konversation mitbekommen. Aber für mich stellt sich jetzt die Frage: UND??? 🤔🤔🤔🤔

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

65
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x