Destiny 2: So schafft Ihr die Clan-Herausforderung „Draußen bleiben“

In Destiny 2: Forsaken bietet sich für Clans die Möglichkeit, eine wöchentliche Raid-Herausforderung zu bestreiten. Wir erklären Euch, wie die Challenge „Draußen bleiben“ funktioniert.

Seid Ihr Mitglied eines Clans, dann gibt es für Euch in Forsaken eine zusätzliche Gelegenheit, Mächtige Ausrüstung abzustauben.

Hawthorne bietet im Turm nämlich spezielle wöchentliche Beutezüge an, die nur von Clans bestritten werden können. Diese Clan-Bounties drehen sich dabei um bestimmte Herausforderungen im Raid „Letzter Wunsch“.

Draußen bleiben (Keep Out) – So funktioniert die Challenge

Das steckt im aktuellen Beutezug für Clans: Zurzeit können sich Clans an der Raid-Challenge „Draußen bleiben“ versuchen. Um diese Herausforderung zu meistern, müsst Ihr den gleichnamigen wöchentlichen Beutezug von Hawthorne erfolgreich abschließen. Diese Challenge führt Euch in den Forsaken-Raid Letzter Wunsch, Ihr werdet also eine Gruppe brauchen.

Destiny 2 forsaken raid entrance

Diese Challenge wird übrigens für das Raid-Siegel und den Titel „Rivens Geißel“ benötigt.

Diese Voraussetzungen müssen für den Beutezug erfüllt sein:

  • Ihr müsst Mitglied in einem Clan sein. Solo-Spieler können diesen speziellen Beutezug nicht bestreiten.
  • Euer Clan muss mindestens auf Level 4 sein. Sonst werdet Ihr den Beutezug nicht annehmen können.
  • Ein Power-Level von ungefähr 550 ist empfehlenswert.

So geht „Draußen bleiben“: Nehmt als erstes mit Eurem Raid-Trupp den entsprechenden Beutezug bei Hawthorne an. Nun müsst Ihr in den Raid Letzter Wunsch.

Destiny 2_20181107120324

Der wöchentliche Clan-Beutezug „Draußen bleiben“

Die Mechanik der Challenge an sich ist dabei einfach zu erklären:

Es geht darum, den Sicherheitsmechanismus des Tresors nach der Morgeth-Begegnung zu meistern und dabei eine zusätzliche Bedingung zu erfüllen. Wie Ihr dorthin kommt und die Grundmechaniken dieser Phase könnt Ihr unserem ausführlichen Raid-Guide für Letzter Wunsch entnehmen.

Ihr könnt den Weg zu dieser Phase übrigens auch abkürzen, wenn Ihr an der Wand der Wünsche den Code für den 6. Wunsch eingebt.

Die zusätzliche Challenge verlangt von Euch dabei folgendes: Im Verlauf dieser Phase werden nach einiger Zeit Besessenen-Ritter an drei unterschiedlichen Stellen spawnen. Eure zusätzliche Aufgabe besteht darin, zu verhindern, dass diese Ritter den inneren Kreis um die zentral gelegene Maschine betreten.

raid-tresor

Die Ritter spawnen in den 3 Räumen Eingang, Wald und Steine (Bild: Venero TV)

Der Apparat in der Mitte des Raumes wird von einem deutlich sichtbaren Besessenen-Energiefeld oder Barriere umgeben. Genau dieses Feld dürfen die Ritter nicht durchschreiten. Sonst ist die Challenge gescheitert.

Das solltet Ihr noch beachten: Dabei empfiehlt es sich, jedem potentiellen Ritter-Spawnpunkt einen festen Spieler zuzuweisen, der sich dann verstärkt um die Ritter kümmert. Die anderen drei Hüter können je nach ihren Möglichkeiten unterstützen.

Als Waffen eignen sich die Schläfer-Simulant, die Eintausend Stimmen, die IKELOS-Schrotflinte sowie die Traktor-Kanone hervorragend für das Ausschalten der Ritter. Besonders die Traktorkanone kann in der ein oder anderen knappen Situation einen Ritter im letzten Augenblick von der Barriere wegstoßen. Schwerter sind ebenfalls von großem Nutzen.

Auch Nova-Bomben des Warlocks sowie die Goldene Kanone des Jägers in Verbindung mit dem Helm Himmlischer Nachtfalke und die Hammerschlag-Fähigkeit des Titanen sind bei der Beseitigung der Ritter enorm hilfreich.

Wie die Challenge abläuft, könnt Ihr in diesem Video von Nexxoss Gaming sehen:

Mehr zum Thema
Alle Guides, Tipps und Lösungen zu Destiny 2 Forsaken im Überblick
Autor(in)
Quelle(n): RedditReddit
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.