Destiny 2: Schnell leveln in Season 16 – Effizient und zügig zum Powercap

Destiny 2: Schnell leveln in Season 16 – Effizient und zügig zum Powercap

In Destiny 2 ist es vorwiegend für neue Hüter schwierig herauszufinden, wie man sein Powerlevel am besten erhöht. Meist ist der Weg zum Powercap lang und beschwerlich, doch wir zeigen euch effektive Methoden, wie ihr an bessere Ausrüstung kommt.

Was ist das Powercap? Das Powercap ist die zweithöchste festgesetzte Lichtstufe, die ihr durch das Sammeln von Ausrüstung erreichen könnt. Jeder Ausrüstungsgegenstand, ob Rüstung oder Waffe, besitzt ein Powerlevel. Um eurer Powerlevel zu erhöhen, müsst ihr Ausrüstung mit hohen Werten ausgerüstet haben.

Wozu brauche ich ein hohes Powerlevel? Durch ein hohes Lichtlevel wird euch Zutritt zu verschiedenen Aktivitäten gewährt. Raids, Dungeon und Spitzenreiter-Dämmerungen haben bestimmte Powerlevel-Anfordeungen und manche können nur dann von euch betreten werden, wenn ihr das richtige Level besitzt. In den herausfordernden Aktivitäten gibt es auch die Chance, an den besten Loot zu gelangen und eure Ressourcen-Bestände, beispielweise Aszendenten-Bruchstücke, aufzustocken. Es lohnt sich also, zu wissen, wie man effizient sein Level erhöht.

So gelangt ihr am besten ans Powercap

Wir listen euch hier fünf Optionen auf, die euch helfen werden, euer Powerlevel schnell und effizient zu erhöhen.

Erreicht das Soft Cap mit blauen Loot

Bevor ihr gegen harte Monster kämpfen dürft solltet ihr euch leveln

Bevor ihr euch an die Spitzenausrüstungen ranmacht, solltet ihr das Softcap von Season 16 erreichen. Hier fassen wir euch alle wichtigen Powercaps zusammen:

  • Basis: 1350 (vorher 1100) 
  • Weiche Grenze: 1500 (vorher 1270) 
  • Mächtige Grenze: 1550 (vorher 1320) 
  • Harte Grenze: 1560 (vorher 1330) 

Erst ab der „Weichen Grenze“ könnt ihr euch an die mächtigen Items ran wagen, die es zu verdienen gibt.

Warum soll ich warten? Jeder Spieler kann das Softcap problemlos auch ohne Mächtigen Loot oder Spitzenausrüstung erreichen. Dafür hat Bungie die blauen Engramme erschaffen. Diese droppen euch überall aus jeglichen Quellen und sind dafür gemacht euch schnell an die weiche Grenze, das Softcap, zu bringen.

Spart euch also die Aktivitäten, die Spitzenausrüstungen bieten auf, wenn ihr das Powercap von 1550 anstrebt. Da werden euch die blauen Engramme nicht mehr helfen.

Möchtet ihr mehr Informationen zu Season 16 erfahren, könnt ihr euch hier erkundigen:

Destiny 2: Alle wichtigen Infos zur Season 16 – Artefakt, Powercap und Exos

Spitzenausrüstung und mächtiger Loot

Destiny-2-Spitzenausrüstung
Nach diesen lila Engrammen solltet ihr Ausschau halten

Was bringt mir die wöchentlichen Herausforderungen? Solltet ihr das Softcap erreicht haben, kommt der beschwerlichere Teil des levelns. Ihr müsst ab einem Powerlevel von 1550 mächtige Engramme und Spitzausrüstungen aus verschiedenen Aktivitäten verdienen.

Dafür müsst ihr bestimmte Aufgabenstellungen bewältigen und erhaltet so besseren Loot. Dieser Loot ist jedoch wöchentlich begrenzt. Solltet ihr also schon einmal den Loot für euren Hüter ergattert haben, müsst ihr, auf den Weekly Reset warten, um sie euch erneut zu verdienen.

Was muss ich dafür tun? Die Aufgaben variieren je nach Aktivität. Im Schmelztiegel müsst ihr verschiedene Matches in beliebigen Playlisten spielen, in der Vorhut müsst ihr 100.000 Punkte in der Dämmerung erreichen.

Um herauszufinden, was ihr tun müsst, könnt ihr auf eure Map zugreifen. Wählt dann eine Aktivität aus und geht dann mit eurem Cursor auf euren ausgewählten Modus. Dann wird euch eine Beschreibung offenbart, was ihr genau für die besseren Items tun müsst.

Ansonsten könnt ihr auch jede Woche auf MeinMMO im Weekly-Reset nachschauen, welche Aktivitäten euch noch Fortschritt geben. Wir listen euch dort stets die aktuellen Spitzenquellen auf.

Legendäre Kampagne abschließen

Destiny-2-Legendäre-Kampagne
Ihr wollt besseren Loot? Dann werdet zur Legende

Gibt es einen sicheren Weg, guten Loot zu bekommen? Dazu solltet ihr den neuen Kampagnen-Modus von Witch Queen ausprobieren. Als Neuling könnte es eventuell frustrierend seit Stunden an einer Mission zu hängen. Jedoch erwartet euch beim Abschluss der Kampagne auf legendär ein komplettes Ausrüstungsset von 1520er-Items und viele Upgrade-Module um eure Top-Rüstungen schnell upzudaten.

Eisenbanner-Beutezüge und Quest

destiny-2-lord-saladin
Lord Saladin – Einer der letzten eisernen Lords

Wann startet das Eisenbanner? Für Season 16 ist noch keine genaue Roadmap und damit auch kein genauer Zeitpunkt für den PvP-Modus bekannt. Jedoch könnte man davon ausgehen, dass jeden Monat einmal das Eisenbanner aufgestellt wird, damit die Hüter ihr Licht darin schmieden können.

Was bietet Lord Saladin? Erfahrungsgemäß gibt euch Saladin nicht nur Beutezüge, die euch Spitzenausrüstungen geben, sondern auch eine Quest, die euch pro abgeschlossenen Schritt mit Ausrüstung belohnt. Das Eisenbanner ist hart und die Aufgaben nicht leicht, dennoch lohnen sie sich und bieten einen großen Boost, was das Level angeht.

Raids – Guten Loot für Teamplayer

destiny-atheon-gläserne-kammer
Das war Atheon, der 1. Raidboss von Destiny.

Was sind Raids? Raids gehören zu den Highlights in Destiny 2. Mit dieser 6-Spieler Aktivität werdet ihr in ein Kampfszenario geworfen und müsst mit eurem Trupp herausfinden, wie ihr eine Bedrohung der Menschheit ausschalten könnt.

Der Raid „Gläserne Kammer“ führt die Hüter auf die Venus, wo sie einen riesigen Vex-Geist ausschalten müssen. Dabei betreten die Spieler einen Ort außerhalb von Raum und Zeit und müssen Mechaniken wie die Orakel bewältigen, sonst werden sie ein für alle Mal von der realen Welt gelöscht.

Am 05. März startet in Destiny 2 zudem bereits der aktuelle Witch-Queen-Raid namens „Der Schwur des Schülers“, der euch dann wieder Top-Loot in Form von Spitzenausrüstung bietet.

Was bringen Raids? Nach jeder abgeschlossenen Begegnung werdet ihr mit Waffen und Rüstung belohnt. Diese weist meist ein höheres Powerlevel und bessere Werte auf, als gewöhnlicher Loot. Außerdem bietet Raid-Ausrüstung zusätzlich besondere Waffen, Vorteile und Rüstungen für euch.

Habt ihr noch nie einen Raid bewältigt, schließt euch einem Clan an. Viele Clans führen Neulinge durch Raids und nehmen sich die Zeit, um ihnen alles Schritt für Schritt zu erklären.

Diese Methoden könnt ihr auch benutzen, um an das Hardcap von 1560 zu gelangen, seid also nicht besorgt.

Was haltet ihr von den Tipps? Findet ihr sie hilfreich oder habt ihr sogar eure eigene Taktik, wie ihr vorgeht, wenn ihr euren Hüter auflevelt? Lasst es uns wissen!

Möchtet ihr abstimmen, wie die ersten Stunden von Witch Queen für euch verlaufen sind? Dann könnt ihr das hier machen:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SneaX

So ganz stimmt das nicht mit den blauen engrammen, oder es ist verbuggt bei mir, ich hänge bei 1525 fest, alle blaue engramme droppen vielviel weiter unter meinem level. Keine ahnung was ich falsch mache 🙄 ich hasse dieses kack level system jedesmal

Nolando

Blaue Items droppen immer auf deinem Durchschnittspowerlevel ohne Artefaktbonus

du kannst mit blauen Items nur leveln mit etwas dropglück

Beispiel alle waffen sind 1520, beine brust und arme sind auf 1525 klassenzeichen auf 1500 und Helm auf 1530.

Dein Durchschnittslevel ist also 1520, bedeutet alle blauen engramme droppen mit diesem level

bekommst du ein blaues engram und es ist ein helm, wird es unter deinem höchsten Helm sein mit 1520.
Droppst du jedoch ein Klassenzeichen ist es höher als dein aktuelles mit 1520.

So kann man auch mit blauen loot leveln, ist halt nur nicht effektiv, aber kann helfen 🙂

Cromosh

Hallo,

eine Frage: Kann man direkt mit der legendären Kampange starten oder sollte man erst die „normale“ Kampange spielen?

Danke vorab für die Antworten 😁

Cromosh

Danke schon mal für die Antwort. Sind das die gleichen Missionen in schwer? Oder gibt es da Unterschiede? Bzw. verpasse ich etwas wenn ich die normale Kampange nicht spiele?

Nolando

Story ist 1:1 die gleiche

du bekommst mehr gegner und auch mehr gelbe gegner.
außerdem, solltest du im Team arbeiten, habt ihr in Dunkelheitsgebieten jeder ein Token für wiederbelebungen, sind diese Weg heißt es den Part von vorne starten.

auch wichtig:
Stirbt einer muss dieser innerhalb von 30 sekunden wiederbelebt werden, brauchst du 20 Sekunden und es stirbt wieder einer hast du jetzt nur noch 10 sekunden zeit wiederzubeleben.

Burak A.

Als „Normalo“-Hüter habe ich bis jetzt alle legendären Missionen bis zum Spiegel solo geschafft (das ist auch mein aktueller Stand in der Story).

Meine Tipps und Erfahrungen bis jetzt:
Verlasst euch nicht unbedingt auf LFG: wenn die anderen 2 permanent in den Tod rennen, hilft es euch Null weiter da die Wiederbelebungen stark begrenzt sind; da stirbt man dann mal beim Versuch jemanden wiederzubeleben.
Da kann man sich gleich solo in die Mission stürzen und sich nur auf sich selbst konzentrieren.

Gegen Kabale (vor allem in der Kommunion) hilft „Himmelsbrennereid“ sehr; kombiniert mit einer Kinetik/Stasis-Schrotflinte und Einem Maschinengewehr (am Besten mit Vorpalwaffe).
Im Spiegel wechselte ich den Eid durch „Ticuus Wahrsagung“ (wobei ich nicht weiß ob es eine bessere Alternative gibt)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x