Destiny 2 Raid wird von Bugs und Errors geplagt – Bungie führt in letzter Verzweiflung sogar Warteschlangen ein

Destiny 2 Raid wird von Bugs und Errors geplagt – Bungie führt in letzter Verzweiflung sogar Warteschlangen ein

Der neue Raid in Destiny 2 „Schwur des Schülers“ erhielt seine Premiere am Samstag, dem 5. März. Viele Spieler trudelten ein, um den Day-One-Titel für sich zu beanspruchen, ohne zu wissen, dass ausreichend Bugs und Errors auf sie warten würden.

Womit hatten Spieler zu kämpfen? Trotz des Wettkampf-Modus und dem harten Schaden, den Spieler in den ersten Stunden des Raids einstecken müssen, hatten viele Hüter auch mit Errors und Bugs zu kämpfen. Unzählige Videos von verzweifelten Spielern im Day-One zieren das reddit.

Entweder waren dubiose Error-Codes schuld, oder erfolgreiche Boss-Phasen wurden nicht anerkannt und mussten erneut durchlaufen werden. Dabei wurde der Raid an sich von vielen Hütern gelobt und gefeiert.

Errors und Bugs waren die wahren Bosse

Der reddit-User Vak2003 hat ein Video gepostet, indem er zeigt, wie verbuggt gewisse Momente im Day-One-Raid verlaufen sind. Dabei haben sie gegen den „Caretaker“ gekämpft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Alle Hüter aus dem Trupp versammelten sich, um Schaden an den Boss auszuteilen. Ein kleiner Balken hielt den Boss noch am Leben und Spieler des Trupps hatten somit leichtes Spiel. Sie bezwangen die letzten Lebenspunkte des Bosses und schickten ihn ins virtuelle Jenseits.

Doch es blieb nicht viel Zeit zum Feiern, da der Kampf nicht als abgeschlossen anerkannt wurde. Die Hüter wurden von der Dunkelheit verzehrt und mussten erneut die Phase angehen.

Was hat Bungie dagegen unternommen? Bungie entschuldigte sich bei den Spielern. Um auch aktiv dagegen vorzugehen, erhielten Hüter ohne Season- oder DLC-Erweiterungen eine Warteschlange, um die Server nicht weiter zu belasten.

Diese wurde aber aufgehoben. Es wurde jedoch versichert, dass weitere Server-Verbesserungen durchgeführt werden.

Darüber hinaus hat Bungie den Wettkampf-Modus bis zum Montag, dem 7. März, um 19 Uhr verlängert.

Somit haben die Spieler noch länger die Chance, das exklusive Day-One-Emblem zu ergattern. Trotz der technischen Eskapaden empfanden viele Spieler den Raid als sehr gut. Datto, der beinahe den Titel für den Day-One erhielt, meinte, dass der „Schwur des Schülers“ zu den besten Raids in Destiny gehört.

Doch wie empfandet ihr den Raid? Habt ihr euch in den Day-One gewagt? Oder wartet ihr lieber bis heute Abend und versucht den Raid entspannt im normalen Modus zu bewältigen? Lasst uns in den Kommentaren wissen, wie ihr dazu steht.

Auch Datto hatte seinen Spaß im neuen Raid, obwohl er den Titel wegen 3 Minuten abgeben musste.

Quelle(n): Twitter - Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
gehtdichnixan

wir waren zeitlich mit den top teams gleich, den dreh hatten wir schnell raus, leider wurde wir immer nach der ersten opfergabe gekickt und wir mussten erneut anfangen, die flagge konnte auch nicht genutzt werden, ein durchkommen zum caretaker war unmöglich für uns, soviel zur fairness
wir haben dann die gläserne kammer gespielt, beim templer der selbe fehler, ebenfalls gekickt
ein wettkampf setzt voraus das für ALLE die gleichen bedingungen gelten, das war nicht der fall und eine entschuldigung reicht mir da nicht
man hätte den raid quitten müssen und am nächsten tag mittags oder abend erneut starten lassen sollen
absolute verarsche,

das wichtigste ist aber das streamer sich den world first geholt haben und nur das zählt für bungie, man konnte ja live zusehen wie die streamer immer weiter vordrangen und der kleine mann in den orbit gekickt wurde

kotstulle7

Bei uns halt komplett anders. 19 uhr einfach rein und nie, nichtmal eine Warnung oä, eine Fehlermeldung. Lief mega flüssig ^^

Remirisiko

also redeem mit Gladd wurden doch auch zwei mal gekickt und mussten neu anfangen.. also stimmt deine Aussage so nicht =)

Antester

Bugs in Destiny? Das kann gar nicht sein!

no12playwith2k3

Es war teils wirklich schräg. Die Obelisken-Phase hätten wir eigentlich relativ schnell erledigt gehabt. Wenn da nicht ein Bug dafür gesorgt hätte, dass unser erster Ansatz, die drei Glyphen an einem Obelisken ausfindig zu machen, für die Katz war… Die Opfergabe wurde nicht angenommen. So haben wir dann weitere Zeit in Lösungsansätzen investieren müssen, um dann letztlich doch zu erfahren, dass unsere erste Idee die richtige war…

Beim Fürsorger sind manche Glyphen in den Räumen so schwach gezeichnet, dass man quasi auf Nahkampfreichweite ran muss, um diese überhaupt erkennen zu können. Ganz „spaßig“ dort, wo man beispielsweise auf eine Säule springen müsste…

doc pen

Und ich hab mich gestern und heute früh noch gewundert, dass diese Info bei euch bisher noch nicht veröffentlicht wurde

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x