Diesen seltenen Titel besitzen in Destiny 2 nur 6% der Spieler und bald ist er nicht mehr verfügbar

Diesen seltenen Titel besitzen in Destiny 2 nur 6% der Spieler und bald ist er nicht mehr verfügbar

Destiny 2 hat mit Witch Queen starke PvE-Inhalte geliefert. Doch darüber hinaus ist vor allem der Schmelztiegel, das PvP, eine oft gezockte Aktivität, die den Spielern großes Prestige verspricht, vor allem wenn man es schafft sich die Titel „Ungebrochen“ oder „Makellos“ zu sichern. Einen der beiden Titel streicht Bungie jetzt, sodass ihr in Witch Queen die letzte Gelegenheit habt ihn euch noch zu sichern.

Vor allem die PvP-Spieler warten in Destiny 2 schon lange darauf, dass Bungie die Inhalte für den Schmelztiegel endlich auffrischt. Kaum neues wurde dem Modus zuteil.

Dabei ist das PvP die Aktivität, welche dem Spiel auch nach den abgeschlossenen PvE-Inhalten noch Würze verleiht.

Kein Wunder, dass die neueste Ankündigung im aktuellen „This Week at Bungie“-Blog den Spielern nun Hoffnung machte, dass Bungie endlich erste Schritte unternimmt, frischen Wind in seine PvP-Arenen zu bringen.

Was hat Bungie angekündigt? Für die Veröffentlichung der Season 19 plant Bungie Anpassungen daran, wie Spieler Ruhm im Schmelztiegel verdienen können. Derzeit ist davon noch nichts konkret, aber man will dennoch bereits die zukünftige Richtung andeuten.

  • Welche Playlisten sollen zukünftig Ruhmpunkte bringen?
  • Wie werden Spieler sich Ruhm verdienen?
  • Was braucht es, um ab Season 19 „Legendär“ zu werden?

Warum kommt diese Ankündigung so früh? Grundsätzlich ist die Season 19 wirklich noch sehr weit weg, wenn man bedenkt, dass sich Destiny 2 gerade in Season 16 befindet. Diese frühe Ankündigung hat jedoch einen Grund.

Der Titel „Ungebrochen“ erfordert es neben den sonstigen Anforderungen, dass man in drei Seasons Legendär in der kompetitiven Playlist erreichen muss. Nur dann ist man wahrhaft „Ungebrochen“, weswegen auch nur etwa 6 % der Spieler (via bray.tech) ihn bisher überhaupt erspielen konnten.

Wer „Ungebrochen“ ist, hat also hierfür in mindestens drei Seasons das maximale Limit von 5000 Ruhmpunkten geknackt und gehört zur oberen Liga des Schmelztiegels.

Diese Aufgaben müssen erledigt werden, wenn man „Ungebrochen“ sein will.

Jetzt oder nie: Für alle Spieler, die das „Ungebrochen“-Siegel und damit den Titel noch erhalten möchten, ist daher auch jetzt der letzte Zeitpunkt, um mit dem Grind zu beginnen. Sobald die Season 19 beginnt, werden die Triumphe aus dem Spiel entfernt. Der Titel kann dann nur noch als Vermächtnis-Titel ausgerüstet werden, allerdings auch nur dann, wenn man ihn bis dato auch erspielt hat.

Wird der prestigereiche PvP-Titel bald einfacher? Vor allem, weil derzeit der Zeitaufwand für das Siegel „Ungebrochen“ so hoch ist, will Bungie ihn überarbeiten. Denn kein anderer Titel in Destiny 2 erfordert es, dass er über mehrere Seasons erspielt wird.

Ab Season 19 gibt es einen neuen Titel: „Ungebrochen“ soll ab Season 19 durch ein ähnlich herausforderndes Schmelztiegel-Siegel ersetzt werden, dass mit weniger erforderlichem Zeitaufwand erreicht werden kann. Das könnte aber womöglich auch für einen satten Verlust an Prestige dieses PvP-Titels verbunden sein.

Bungie betonte zudem, dass man sich bewusst ist, wie sehr die PvP-Spieler auf Neuerungen für ihren Lieblingsmodus warten. Also will man weitere Details zu Änderungen veröffentlichen, bevor die Season 17 startet.

Wie sieht die Zukunft des Eisenbanners aus, wenn Lord Saladin nun den Kabalen dient?

Ein Details im TWaB war dabei besonders auffällig: In der Ankündigung fiel MeinMMO auf, dass Bungie im Original TWaB betont das Wort „heulen“ benutzte, um auf die Zukunft des PvP hinzuweisen. Und in Destiny 2 kennt man nur eine Stelle, wo die Wölfe heulen: das Eisenbanner von Lord Saladin.

Das Wort „heulen“ ist im TWaB kursiv markiert.

Es könnte also gut sein, dass euch in Zukunft Anpassungen am PvP-Event Eisenbanner erwarten könnten. Vor allem, da Lord Saladin durch die aktuellen Ereignisse gar nicht mehr zu 100 % zur Verfügung steht, fragen sich einige Spieler, was jetzt aus diesem Modus wird.

Was glaubt ihr? Erwarten uns bald Veränderungen im Eisenbanner? Vor allem da Lord Saladin nun im Kriegsrat von Caiatl sein Unwesen treibt und nun lieber Kriegsbiester als Wölfe befehligt, ist die Zukunft des Eisenbanners tatsächlich offen.

Denkt ihr, Ruhm wird es bald vielleicht sogar nur noch im Eisenbanner geben? Verratet uns eure Vermutungen gerne in den Kommentaren.

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mausermaus

Schon wieder Beitrag gelöscht.
Kein Wunder werden die Kommentare immer weniger
Unglaublich

Walez

Die Prios von Bungie erstaunen mich immer wieder. Gefühlt gibt es aktuell nur noch die Schlachtfelder und Strikes auf Nessus und die Hexe im Kosmodrom oder ich habe einfach nur Pech, bekomme die permanent in Rotation. Ich bin kürzlich mal die Liste der Strikes/NF durchgegangen und es ist so unendlich traurig, was alles gestrichen wurde. Die Luft ist raus und ich hocke auf drei weiteren Seasons, vielleicht nehme ich „Ungebrochen“ in Angriff 😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Walez
KingK

Es sind genau gesagt 5450 Punkte, die erreicht werden müssen pro Season^^

Finde ich gut, dass es den Titel bald nicht mehr gibt. Darf gerne selten bleiben, wobei ich ihn sehr häufig sehe.

PvP leidet momentan mal wieder arg unter Fähigkeiten, was eigentlich reduziert werden sollte. Unsichtbare Jäger, die das Momentum zu ihrem Vorteil nutzen, wohin man sieht. Titans mit Überschilden am laufenden Band sind auch nicht wirklich fair und aktuell spricht sich herum wie stark der Stasis-Jäger mit den neuen Handschuhen ist. Von einem fairen gunfight kann dann nicht mehr gesprochen werden, wenn die neben einer Stasis Granate stehen. Naja, da wird es sicher bald Anpassungen geben. Ist nur schade, dass es immer erstmal so cheesy ins Spiel gebracht wird.

Steelfish

Hab in destiny nie großartig pvp gespielt und bin auch schon ne weile raus, aber heißt das man muss einfach nur stumpf viel Pvp spielen oder muss man dafür mehr leisten? Oder gibt’s ruhm nur fürs gewinnen um pvp?

WooDaHoo

Das EB wird ja erstmal an die anderen Playlist-Modi angepasst und das Rangsystem entsprechend überarbeitet. Deshalb soll man in dieser Saison auch seine Token einlösen. Vielleicht taucht ja Lady Elfriedee auch wieder auf und löst Lord Salami ab. Wäre natürlich schön, wenn das mit einem anderen Modus im Banner einherginge. In D1 sind diese ja durch rotiert. Und dann kam Bungie auf die Idee mit den lustigen Lagerfeuern und musste diese unbedingt für ewig in Stein meißeln. Obwohl…man könnte ja auch in ein Lagerfeuer-Rift dunken. 😉

EsmaraldV

Erst in Season 18 ne alte/neue Map???

Diese Ankündigung bringt nichts, ausser die Erkenntnis, dass bungie wie ne Schnecke reagiert und PvP einfach tot bleibt 😑

Zum Titel ungebrochen: Die Ruhmpunkte hab ich erreicht, würde ich auch 3 mal hintereinander schaffen, aber wozu das ganze?? Für nen Titel???
Wäre wie damals ne ordentliche Waffe jede Season inbegriffen – Ja! aber nur für den Titel…ne danke.

EsmaraldV

Mir persönlich sind Titel generell weniger wichtig. Damals war die NF die Karotte vor der Nase. Einfach jede Season ne hübsche Waffe hinter den 5500 Ruhmpunkten verstecken und ich wäre wieder dabei 🙂 Muss ja nicht sooo stark wie die NF sein – vielleicht mit nem einzigartigen Perk…

Niklas

Das wird leider nie mehr passieren. Stell dir nur wieder das Gejammer vor – gute Spieler werden mit sehr guten Waffen belohnt. Dass geht so nicht. Und genau diese Jammerlappen haben viel kaputt gemacht.
ich bin nicht gut, aber ich wollte damals die redrix und Luna unbedingt haben. Die redrix war echt anstrengend aber so gut, als ich sie endlich in der Hand hatte.

EsmaraldV

MMn. sollte der Aufwand einfach auch belohnt werden. Auch im PvE gibts sehr gute Waffen fürs PvP zu erspielen, wieso also nicht auch im PvP?

Ich weiß, dass es ja bereits die trials gibt…aber die schließe ich mittlerweile aus…
1. sind die Waffen aktuell wenig erspielenswert bzw. gibts einfach keine neuen und
.2. sind die trials aktuell so-gut-wie unspielbar.

Der Ruhmmodus verkommt aktuell…

King86Gamer

Wenn wir schon bei Titeln sind hab ich eine Frage zum Witch Queen Titel „Detektiv“ den ich mir gerade erspiele.
Ist der Triumph für die Raid Geist-Hülle „Gebieterische Sonnen-Hülle“ irgendwie verbuggt ??
Gestern die Symbole im Raid aktiviert nix passiert. 4mal resetet nix passiert.
Dann habe ich es über die Mission gemacht. Symbole aktiviert und wieder nix passiert.
Es ist doch immer das Gleiche oder nicht ? Nahkampf-Nahkampf-Aktivieren-Schießen.
Oder mache ich da etwas Falsch !?
Zumal es letzte Woche in der Mission geklappt hat, deswegen bin ich nun etwas ratlos.
:ber Hilfe wäre ich echt dankbar.

King86Gamer

Ah danke für die schnelle Antwort. Also kann man davon ausgehen das alles gleichzeitig geschehen muss, nehm ich mal an.
Da muss ich mal gucken das ich meine Clan mates überrede das mal zu machen 😅
Hätte ich es mal vorher erledigt.

Rykker

Man braucht die Raidgeisthülle für den Detektiv-Titel? Die braucht man doch nur für den Raid-Titel „Schüler Schlächter“ oder nicht?

MikeScader

Das ist richtig , ich schätze mal er hat sich vertan oder er meint die andere Geisthülle aus Savathun‘s Thronwelt. 🤷🏼‍♂️ So oder so die Raidgeisthülle braucht man für den Raid Titel und die anderen für Detektiv/in.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von MikeScader
King86Gamer

Oh jau da hab mich einfach nur vertan da ich gerade den Detektiv Titel mache aber die Geist Hülle vom Raid zeitgleich erspielen wollte. Ging mir auch eher um das Rätsel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x