Destiny 2 kommt für den PC – Spieler auf PS4 & Xbox One hassen das

Der Port von Destiny 2 auf den PC könnte Bungie vor einige Herausforderungen stellen. Die bestehende Community auf PS4 und Xbox One ist besorgt.

Es lag lange in der Luft, jetzt ist es bestätigt: Die Destiny-Franchise wird am 8. September das erste Mal auf dem PC erscheinen, wenn Destiny 2 veröffentlicht wird.

Das freut einige PC-Spieler, die den Shooter schon seit längerem sehnsüchtig beäugen, aber es verärgert Teile der Destiny-Community auf PS4 und Xbox One. Man macht sich Sorgen und ist nicht glücklich darüber, dass die PC-Spieler dazukommen.

Das Balancing könnte durcheinander kommen, wenn Maus und Tastatur dazukommt

Auf den Konsolen wird mit dem Controller gespielt, auf dem PC vor allem mit Maus und Tastatur. Schon jetzt werden Spieler auf der PS4 häufig verdächtigt, das von Konsolenspielern verpönte „M+T“-Setup zu nutzen, wenn sie gut unterwegs sind. Das Nutzen von Maus und Tastatur halten manche auf PS4 und Xbox One für „Cheaten.“ Doch das ist nicht das Problem.

Destiny 2 wird kein „Cross-Play“ bieten – die Spieler auf verschiedenen Plattformen sind also voneinander getrennt, werden nicht gegeneinander antreten müssen.

Aber: Es könnte ein unterschiedliches Balancing notwendig sein.

destiny2-ikora
Unterschiedliches Balancing PS4/Xbox One vs. PC

So ist es etwa bei Overwatch. Da sind Fertigkeiten und Skills, die „automatisch“ zielen, auf PS4 und XBox One viel stärker als auf dem PC und werden daher separat abgeschwächt. Blizzard hat bei Overwatch ein unterschiedliches Balancing auf PS4 und Xbox One im Vergleich zum PC. Bestimmte Fertigkeiten machen da etwa 30% weniger Schaden.

Bei „The Division“ hat Massive dieses unterschiedliche Balancing nicht gemacht – und einige halten genau das für ein Problem des Online-Shooters.

Die Befürchtung: Wenn auf dem PC bestimmte Waffen oder Fertigkeiten mit Maus und Tastatur zu stark sind, könnte Bungie sie 2 auch auf PS4 und Xbox One schwächen, obwohl sie da okay sind.

Das könnte beim ohnehin schon schwierigen Balancing für zusätzliche Probleme in Destiny 2 sorgen.

Overwatch Torbjörn Ride the turret
Auf dem PC eher schwach, auf Ps4 und Xbox One zum Teil ein übler Giftzwerg: Torbjörn.

Ob Bungie es hinbekommt, beide Versionen von Destiny 2 dann separat zu balancen, bezweifeln doch viele.

Was ist mit dem Aim-Assist bei Destiny 2? Klappt das Gunplay auf dem PC?

Wichtig ist hier, wie Bungie mit dem „Aim Assist“ umgeht. Das ist das „Erfolgsgeheimnis“ des Studios, um tolles Gunplay auf den Konsolen zu gewährleisten. Ob diese genau austarierte Schützenhilfe auf dem PC überhaupt funktioniert, wird aktuell noch bezweifelt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von GameStar, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum GameStar Inhalt

Den Aim Assist auf dem PC einfach zu deaktivieren, könnte auch zu Problemen führen. Immerhin ist diese Zielhilfe ein fester Stat auf den Waffen und ist schon in deren „Balancing“ fest mit eingerechnet. In Destiny 1 hatten Scharfschützengewehre wie der „Schleierschatten“ oder „Weylorans Marsch“ nur so einen guten Ruf, weil der „Aim Assist“ auf den Snipern so hoch war, dass auch ein Halb-Blinder damit zum Scharfschützen wurde.

Ob das Gunplay, das Erfolgsgeheimnis von Destiny, auf dem PC funktioniert, wissen wir aktuell noch nicht.

Cheat-Gefahr

Das andere Probleme, das Konsoleros sehen, liegt in der Cheat-Gefahr einer PC-Version. Dort sind Hacks und Cheats weiter verbreitet als auf PS4 und Xbox One.

Die Konsolenspieler befürchten, dass die PC-Version mit Hacks und Aimbots verseucht sein könnten – so wie es bei anderen PC-Online-Shootern der Fall ist.

Destiny-Vex
Aimbot-Gefahr

In der Vergangenheit hat Bungie lange gebraucht, um auf Exploits oder Glitches zu reagieren, die in Destiny 1 aufgetaucht sind – der Lankabel-Bug bei Crota dient hier häufig als unrühmliches Beispiel.

Spieler fragen sich daher, ob es Bungie gelingt, Destiny 2 auf dem PC besser zu schützen und dafür zu sorgen, dass es dort wirklich fair zugeh
.

Man gönnt PC-Spielern Destiny 2 einfach nicht und hat Angst, dass Bungie über den Port Wichtigeres verpasst

Die dritte Quelle, aus der sich Unmut speist, ist die berüchtigte Feindschaft zwischen den Konsolenspielern und den PC-Spielern.

Einige PC-Spieler treten Spielern auf PS4 und XBox One arrogant gegenüber auf. Die können das überhaupt nicht verknusen. Spieler auf PS4 und Xbox One sind stolz auf ihre „Exklusiv“-Franchises.

Masterrace

Konsolen-Spieler fürchten außerdem, dass Bungie mit einer zusätzlichen dritten Plattform überfordert ist und weniger Features für Destiny 2 entwickelt, als es eigentlich nötig wäre. Man liest häufiger: „Statt dass sie es auf den PC bringen, sollten sie lieber mal [Feature X oder Y einführen].“

Richtig begeistert davon, dass PC-Spieler dazukommen, sind Spieler auf Ps4 und Xbox One daher schon von Grundauf nicht.

PC-Spieler haben Bedenken, dass der Port von Destiny 2 gut wird

Andersrum lassen auch PC-Spieler nicht gerade die Champagnerkorken knallen, seit sie gehört haben, dass Destiny 2 auf dem PC erscheint, sondern auch viele PC-Spieler sind besorgt.

destiny-2-shotgun
Kriegt Bungie den Port hin?

In der Vergangenheit wurden zu viele „schlechte PC-Ports“ von Konsolenspielen durchgeführt, mit schwacher Steuerung und unnötig komplizierten Interfaces, die eindeutig nicht für den PC gedacht waren und die Vorteile der Plattformen ungenutzt ließen.

Macht Bungie selbst den Port oder beauftragt Activision ein anderes Studio?

Ghaul Destiny

Die PC-Seite GameStar befürchtet etwa, dass Bungie ein „anderes Studio“ beauftragen könnte, den Port durchzuführen und hofft, dass Bungie das unbedingt selbst macht.

So toll sind die Chancen dafür nicht – es ist bereits bekannt, dass Activision verschiedene Studios zur Unterstützung von Bungie verpflichtet hat. Die Chancen sind groß, dass eins der Hilfs-Studios für einen PC-Port von Destiny 2 verantwortlich ist.

Wie seht Ihr das? Freut Ihr Euch auf den Port? Kann Bungie alle Probleme bewältigen, die am PC-Port von Destiny 2 hängen?


Mehr Infos zu Destiny 2:

Destiny 2: Wo sind die Geister? Warum haben wir keine Macht mehr?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
130 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Pablo Paulinho

Bungie könnte doch theoretisch die Steuerung des Hüters am Computer ebenfalls an einen Controller binden. Gerade wenn der Verkauf über Steam stattfinden soll bietet sich diese Idee an, da Steam einen eigenen Controller vertreibt. Der Import wäre weniger aufwendig als gedacht und das Balancing bliebe gleich. Damit wäre auch eine Cross-Play Funktion aller 3 Endgeräte denkbar. Vielleicht sollte man Bungie mal auf eine solche Idee hinweisen. Es wäre sogar denkbar, dass Bungie in diesem Falle einen eigenen „Destiny-Controller“ entwickelt. Bei dem Riesen-Franchise würde dies in der Community sicherlich gut ankommen. Die Ideen sind wirklich unbegrenzt, was die Importversion auf den PC angeht…

Ich persönlich werde mir wohl die PS4- sowie die PC-Version holen. Erst dann kann ich entscheiden, welche besser zu mir passt bzw. welche meinen Geschmack besser trifft.

Paul

Crossplay mit PC?! Ich hoffe du trollst grad… ????

Dr Fasan

Wo ist das Problem? Es geht nicht jedem PC Spieler darum der beste zu sein, viele wollen einfach nur mit ihren Freunden zusammenspielen. Da ist es einem egal ob jmd Controller oder M&T nutzt. Koop falls du das schonmal gehört hast!

FääälixRupp

WTF ein Crossplay mit PC ???LOL NEVER EVER …

Ben Street

Bist du betrunken? Dann kauf ich mir ne fucking konsole wenn ich ein pad will…

DrStrange

Bin mal gespannt wieviele von Konsole auf PC wechseln? Hab ich das überlesen oder wird der Punkt nicht aufgeführt?
Irgendwie ist der Artikel auch seltsam, also vom Style her, geschrieben…. Klingt gar nicht an mein-Memo… seltsam, Gerd ist wohl aufgeregt wegen Bayern vs Real xD

DarokPhoenix

Natürlich wird der Port nicht gut, wer bitte glaubt heute noch an aufwändige Szenarien? Also ich sicher nicht. Gerade wenn man absolut keine Ahnung von PC Entwicklungen hat. Ein Entwicklerstudio bei zu ziehen finde ich auch äußerst falsch, da die Sache intern bleiben muss um keinen Qualitätsunterschied zu bemerken.

Destiny 2 wird aber sicher ein lustiges Spiel mit eins zwei aha und oho Effekten, das war es aber auch schon.

Schade das die Entwickler der Items Shops nicht bei den Spielen anderweitig eingesetzt werden. Ich finde die machen immer den besten Job, da funktioniert komischerweise immer alles bestens und sieht super aus. 🙂

TNB

Solange die das Aim Assist auf dem PC entfernen ist alles gut. PC und Konsolen seperat balancen, sollte ja nicht das große Problem sein. Blizzard bekommt das ja auch hin.

Ein guter Port wäre wünschenswert.

Und diese „auf den PC wird ohne Ende gehackt und gecheatet“ Aussagen sind auch extrem überzogen. Manche denken glaube ich, das in jedem Match/Server mindestens ein Hacker ist 😀

Luriup

Hehe das Bild mit den „Aimbots“ ist passend.
Hätten auch die Kett aus MEAMP drauf gepasst.
Die snipern Dich mit Schrotflinte und MG
über die komplette Map hinweg,
sobald du nur den Kopf aus der Deckung steckst.

Mir persönlich ist die PC Version egal,
da ich für Teil 1 ne PS4 gekauft habe.
Falls ich mir Teil2 hole,
wird es dann aber diese sein.

gater445

Ich bleib eh von Destiny2 fern, darum ist es mir egal ob es jetzt für PC kommt oder nicht.
Musste jahr auch zur PS4 wechseln um das letzte DLC von Destiny spielen zu können. Darum halte ich Destiny in Ehren und Punkt.

Viel Spaß euch allen Konsoleros und PCler mit Destiny2 ^^ nur ohne mich!

KingK

AA hat auf dem PC nichts verloren. Und die Sorge mit dem balancing ist berechtigt. Bei Titanfall 2 wird auch nicht separat gebalanced, was auf den Konsolen den Tod der Volt bedeutete.

Titanfall 2 ist aber ein Game mit verdammt gutem balancing, so dass das insgesamt nie hart ins Gewicht fällt.

Wenn ich dann an Bungies Vorliebe zur Meta denke, überkommt mich latente Übelkeit…

Dafür

Chuck Norris spielt eine halbe Stunde PlayStation in 20 Minuten !

KingK

Nachts ist kälter als draußen!

André Wettinger

Jetzt hackt mal nicht auf die ganzen PC Gamer rum. Die habens durch die ganzen Hacks glitch usw schon schwer genug. Außerdem wissen wir doch alle, daß wir Konsolengamer schon lange zwischen den Zahlen arbeiten, während die Pc ler bis heute nicht über 0 und 1 hinaus gekommen sind. ????????

Dafür
Dafür

Jeder halbwegs ambitionierte Konsolen Shooter Zocker hat sowieso längst nen Maus Emulator dranngeklemmt. Was das angeht wirds am PC sogar deutlich fairer zugehn wenn die jeder ohne Sonderzubehör zur Verfügung hat.
Mal abgesehn davon, das die PC Mauser nicht noch das Aim Assist obendrauf bekommen wie an den Konsolen.

Warum sollte ein Waffentalent das zielen mit dem Gamepad nochmal erleichtert eigentlich nicht auch für Mäuse den gleichen Vorteil geben ?

Zitat:
„In Destiny 1 hatten Scharfschützengewehre wie der „Schleierschatten“ oder „Weylorans Marsch“
nur so einen guten Ruf, weil der „Aim Assist“ auf den Snipern so hoch
war, dass auch ein Halb-Blinder damit zum Scharfschützen wurde.“

Dann machen die bei einer Maus halt genau das gleiche. Zum Scharfschützen gepushter Blinder bleibt zum Scharfschützen gepushter Blinder. So oder So.
Auch mit einer Maus schnell und genau zu zielen erfordert Geschicklichkeit die nicht bei jedem im gleichem Umfang gegeben ist.

Fly

Also ich fühl mich schon sehr ambitioniert, hab aber kein M+T dran und werd’s auch niemals tun. Ich hab mich ja bewusst für den Controller entschieden (und würde mit ner Maus momentan eh kein Scheunentor mehr treffen, weil schon laaaaaange aus der Übung…)^^

ItzOlii

Dem kann ich mich nur anschliessen. Hab zwar jahrelang Shooter aufm PC gespielt aber würde heute wohl auch kaum noch was treffen damit^^
Und sowohl von Kollegen die mit Xim spielen als auch von Martin (UnleashedRage) hab ich mehrfach gehört das M&T auf der Konsole tendenziell überbewertet wird. Konnte mit ihm mal ausführlich darüber im Stream disskutieren und auch er sagt das punkto Movement das Pad gar im Vorteil ist gegenüber M&T und auch der AA mehr hinderlich als förderlich sei.
War immer ein ziemlicher Gegner von M&T auf der Konsole aber mittlerweile ist mir das wurscht. Man rasiert auch mit dem Pad leute die mit M&S spielen, ein derart grosser Wettbewerbsvorteil scheint da nicht der Fall zu sein

????‍♂️ | SpaceEse

Die Besten spielen dann aber doch nur mit einem Gamepad. Habe zwar selbst noch keinen Maus-Emulator testen können, aber schon von Freunden gehört, dass das nicht so dolle ist, wie man sich das vorstellt. Und einer davon verteilt wirklich heftige Rasuren mit dem Gamepad…

Hier kannste mal sehen… man könnte jetzt meinen joa ist ja ne Montage, das Beste vom Besten, aber jeder der Ihn kennt, weiß, dass das einfach Standard Gameplay ist xD

https://www.youtube.com/wat

Insane Crane

Also ich würde mich selbst als sehr ambitioniert bezeichnen aber spiele dennoch mit dem Pad.
Einfach schon weil es eben ein Konsolenspiel ist und es da die Fairness gebietet. Ausserdem finde ich das aimen mit dem Kontroller eigentlich sehr angenehm. Es braucht eben nur seine Übung und die Eingewöhnung.
Und wer meint sich den Vorteil per Maus und Tastatur verschaffen zu müssen bei dem Frage ich mich ob er/sie sich überhaupt über Erfolge im PvP freuen kann.

Marco Elmpt

Also als konsolen spieler würde ich mich glücklich schätzen über die dritte plattform. bungie wird dadurch wesentlich mehr umsatz machen und gegebenenfalls deutlich mehr in content investieren, um der größeren konkurenz auf pc entgegenzuwirken. was im umkehrschluss mehr kontent für alle ist… balance hin oder her

marty

Also das halte ich jetzt doch für Wunschdenken 😉

Marco Elmpt

es kann nur besser werden. für mich war damals schluss als der RACE rausgekommen ist und als highlight gefeiert wurde…

C_Allgood

Ne, nicht wirklich. Mehr Geld als Bungie bei Destiny 1 zur Verfügung stand, braucht man nicht um genug Content zu entwicklen. Ab einem gewissen Punkt kann man Geld in ein Projekt pumpen wie man will, man verbessert dadurch nichts mehr, es hängt dann einfach an anderen Stellen.
Jetzt sei natürlich auch dahin gestellt, ob die Leute die das Ding für PC frisch machen, stattdessen irgendwelche Raids hätten machen können. Ich denke die Antwort lautet nein. Aber warten wirs ab, ich hätte es jedenfalls nicht für PC entwickelt. Halo vermisst man auf dem PC auch nicht und es gibt genug Konsolenspieler, damit Destiny 2 profitabel hätte sein können (sofern es ein gutes Spiel wird). Ich werde es auch trotz aktuellem Gaming Rechner mit High-End Graka für Konsole kaufen, zu großen Teilen allein wegen der Cheat Problematik. Sowas raubt mir einfach den Spielspaß.

Compadre

Durch den Silvershop haben sie auch zusätzlichen Umsatz gemacht und es folgte das genaue Gegenteil. Sie konnten über Winkgesten Kohle machen und sahen sich deshalb nicht unter Zugzwang, weiteren Content zu bringen und konnten es sich so frühzeitig erlauben an Destiny 2 zu arbeiten und haben Destiny 1 somit nur noch mit kleinere Updates und komischen Events versorgt.

Compadre

1.) Das habe ich noch gar nicht bedacht. Wird aber vermutlich genau der Grund sein, weshalb die ganzen M+T Spieler trotzdem noch auf der Konsole bleiben werden. Finde ich ohnehin schon bescheuert.

2.) Verstehe den Punkt nicht ganz, weshalb mich das als PS4 Spieler stören sollte, wenn sich die PC Spieler mit Hacks zuschießen sollten. Oder übersehe ich da was?

3.) Ist mir eigentlich egal, bin auf keinen neidisch, weil die das Spiel jetzt auch spielen können. Aber dass Problembehebungen nun manchmal kürzer treten könnten, weil die dritte Plattform dazukam, befürchte ich auch. Denke, Bungie weiß, was sie da machen. Aber sicher kann man sich nie sein. 😀

marty

Ich glaube, dass auch bei Hacks die auf dem PC auftreten, die Behebung indirekt auch die anderen Konsolen beeinflussen kann. Ich kenn mich da zu wenig aus, aber ich könnte mir hier schon ein paar Probleme vorstellen. Ein weiteres Problem kann auch sein, dass wenn extrem viele Probleme am PC auftreten, sie mehr Leute an den Fixes dort einsetzen und so das Konsolenteam verkleinern!

Compadre

Achso. Von der technischen Seite habe ich natürlich keine Ahnung. 😀 Aber dass mit den Problembehebungen fand ich ja auch unter Punkt 3, dass sich da eine zusätzliche Plattform negativ auswirken könnte.

Arkus Gillette

Ich bin viel besorgter darüber ob die leistung auf der ps4 und xbox one mit destiny 2 noch mithält… wer fallout 4 mal auf der konsole gezockt hat weiß genau wie schlimm das ist wenn trotz 30fps anfangen die frames zu laggen… auch bei dem letzten dlc im raid gegen die belagerungsmaschine lagen die frames trotz 30fps… ich bin mal gespannt ob es auf den konsolen flüssig läuft oder ob man genötigt wird sich die ps4 pro zu holen wegen den laggs eben…

Direwolf

Schlechte Programmierung. Man sieht ja, wie riesig manche Konsolenspiele sind. Gibt natürlich auch positive Beispiele (Witcher 3), dass von der Größe kleiner als ein CoD ist.

Und bei Fallout kann ich ohnehin nur den Kopf schütteln. Das Spiel wird als Prototyp/Beta mehr oder weniger veröffentlicht. Und die Spieler machen mit den Mods ein anständiges Spiel daraus. Das war aber auch bei Skyrim und Oblivion schon so.

Real

Mal schnell von Gamestar das Bild geklaut 😀 :D#
@ Topic
Ich hoffe dass sie dass sehr genau austarieren was auf dem PC geht und auf Konsole nicht. Es müssen genug Resourcen zur Verfügung stehen um beide Plattformen individuell zu Balancen/gestalten. Sonst wird es ein Fiasko.

CandyAndyDE

Nerdkultur sind die Besten, direkt nach MeinMMO 🙂
Denke auch die PC-Version wird eigenständig entwickelt.

qweqweqw

ich hab mich ja eigentlich auf den pc port gefreut weil shooter auf konsole einfach ekelhaft ist. aber der punkt mit den hacks …und seien wir ehrlich, das kriegen die nie auf die kette, stellt ein problem dar. siehe division. kriegt man einfach nicht in den griff.

Ace Ffm

Ich mag diese Überschrift überhaupt nicht. Sie sagt nicht ein Teil sieht das kritisch,sondern teilt direkt in Lager ein. Damit nicht genug,sie unterstellt mir das ich es ‚hassen‘ würde. So ist es nicht. Das fördert das PC/Konsolen Frontendenken und gewisse Leute springen gerne sofort darauf an. Ich dachte gerade die Mein MMO Community würde zeigen wie es besser geht. Ich z.B. habe mich zum ersten mal richtig mit PC Spielern auf diesen Seiten auseinandergesetzt. Sogar Infos zu PC Spielen bekomme ich hier als Konsolenspieler direkt und persönlich von PC Spielern. Herr Schuhmann,ich weiss nicht ob das hier positiv für die eigentlich gut miteinander auskommenden Lager ist.
Mich persönlich bereichert das Wissen und die Meinungen einiger PC Spieler hier. Es wäre schade wenn dieser Austausch durch plumpe Plattformanfeindungen ersetzt würde.

Gerd Schuhmann

Ich denke nicht, dass alle Spieler auf PS4 und Xbox One das so empfinden. Aber es sind doch einige.

Ich hab das beobachtet – ich hab auch die Kommentare gesehen. Hier auf der Webseite ist es tatsächlich eher „ruhiger“, aber z.B. auf der Mein MMO Facebookseite ist die Stimmung deutlich negativer. Es gibt da schon Bedenken.

Mit „Lagern“ und so – ich darf nur dran erinnern: Jedesmal wenn das Thema „Konsolenexklusivität“ bei Destiny oder The Division auftaucht, ist hier Land unter. Also so gut kommen die Lager da nicht miteinander aus. 🙂 Grad als wir gesagt haben: Bei The Division läuft es nicht, weil die PS4-Spieler vom Content ausgeschlossen sind, war ja richtig was los. Da haben wir uns einiges angehört.

Wobei ich nicht das Gefühk hab, dass es jetzt durch diesen Artikel hier zu Ärger kommt. Hier gehen eigentlich alle sehr vernünftig und ruhig mit der Sache um. Sind ja alle ganz cool.

Plague1992

Wird mal wieder Zeit dass ihr einen „PC Masterrace“- Artikel veröffentlicht, um das Feuer neu zu entfachen. Der letzte ist +5 Monate her ….

Ace Ffm

Bin nicht auf Facebook,aber das es da heiss hergeht glaube ich sofort. Und das sie sich hier auch manchmal Anbürsten ist mir natürlich klar. Man sollte vielleicht nur darauf achten,inwieweit man diese Hobbyfeindschaft hochkitzelt. Man kann durch gewisse Sätze viel auslösen. Doch ich muss ihnen auch viel Vernunft zusprechen was ihre sonstigen Reaktionen betrifft,Mr. Schuhmann. Deshalb sehe ich das hier auch alles andere als Schwarz. Meine Gedanken musste ich trotzdem kurz mitteilen.

????‍♂️ | SpaceEse

Wir bleiben alle cool… DU! … bleib cooooool…

Xurnichgut

Schöner Beitrag, bin voll bei dir^^

KaPutty

Haben die Konsoleros angst, dass der automatische Aimbot der Waffen und Fähigkeiten wegen der PC-Spieler entfernt wird ? Ich, als eigentlicher PC-Spieler, fand das auf den Konsolen einfach nur grauenhaft nervig.

smuke

Finde ich auch nervig, auch ohne jemals ein PC-Spieler gewesen zu sein…

Guest

Ich hasse den auch wie die Pest! Da schießt man grad auf einen, jemand läuft dazwischen und schon bewegt sich die Knarre weg von meinem ursprünglichen Ziel -.-

????‍♂️ | SpaceEse

Fakt ist, dass man mit 0 AA so gut wie nichts treffen würde… Versuch mal diese kleinen Mini-Fliege-Roboter in den Pestlanden im Flug zu erwischen, mit einer Sniper… auf die hat man nämlich einfach mal 0 AA und trifft nur sehr schwer…

im Schmelztiegel würde es dann wahrscheinlich auf Automatik-Hipfire + Melee rauslaufen^^

Guest

Das halte ich für Quatsch. Was spricht denn dafür, dass diese Theorie stimmt? Es ist lediglich mehr eigene Präzision nötig. Es gibt doch zahlreiche Spiele, bei denen das doch ganz gut klappt. Ebenso kann man auch viele Shooter auf den Rechner mit Controller spielen und sehr viele Spiele da haben kein Auto-Aim. Funktioniert wunderbar, egal ob man mit Maus, Controller, Joystick oder den Drumset von Rockstar zockt. Ist alles eine Sache der Übung. Wenn ich mich recht erinnere, dann hat Killzone kein Aim Assist und das funktioniert auch Prima.

????‍♂️ | SpaceEse

Naja dein Visier verlangsamt sich nicht automatisch, wenn du über einen Gegner ziehst und es folgt ihm auch nicht automatisch etwas mit, und es gibt dann auch keinen Bullet-Magnetism mehr, sodass jeder Treffer exakt zu 100% landen muss, und nicht 1-3mm am Ziel vorbei gehen kann und trotzdem als Treffer durchgeht.

Ich denke das Gunplay würde darunter merklich leiden, aber ist alles natürlich nur Spekulation 😛

Guybrush Threepwood

Ich switche von PS4 auf PC. Mir fehlt meine PC Community und Discord sehr auf der PS4. Ich glaube auch das der Port gut wird. Allerdings wird die PS4 wahrscheinlich die am stärksten vertretene Fraktion sein. Sollte der PC wirklich floppen, was ich nicht glaube kann ich immer noch auf die PS4 wechseln. M+T toppt einfach Controller vom Gefühl her.(Für mich)

Naja Movement-technisch geht aber nichts über nen Paddle-Controller 🙂 Aber ich hab auch schon soooo lange keinen Shooter mehr aufm PC gespielt… vllt. hol ich das mal wieder nach.

CCLXXVI

Scuf Impact! Design von nem X Box Controller und vier Paddles… Du kannst neben dem Wiederbeleben noch schnell Pizza bestellen und die Gegner killen, ohne von den Tasten gehen zu müssen 😀

????‍♂️ | SpaceEse

Der sieht echt interessant aus 🙂

Guybrush Threepwood

Kommt wahrscheinlich darauf an was man gewöhnt ist. Ich komme mit M+T deutlich besser zurecht bin aber eigentlich auch PC Gamer.

Smokingun

Bungie hat doch auch ohne PC Version bewiesen, dass man ein Spiel kaputt patchen kann.
Ich finde das ändert nichts.
Im besten Fall haben sie aus vergangenen Fehlern gelernt. Das sind alles auch nur Menschen. Vielleicht machen sie es jetzt besser.
Lasst uns im Eigeninteresse alle die Daumen drücken.
Positiv denken rulz!!!

Alastor Lakiska Lines

Bisher hat man nur gesehen, dass Bungie vergangene Fehler gerne wiederholt…jährlich…im immer größeren Maßstab

Dumblerohr

Hehe nice one ^^

kotstulle7

Ich bin ja da ein hoffnungsloser Optimist und sage: Wenn sie sich die PC-Version nicht zugetraut hätten, dann würden sie es nicht machen.
Ich glaube auch nicht, dass Activision da Druck gemacht hat oder Bungie das Geld derart nötig hat, dass sie die PC-Spieler mit nem schlechten Port abzocken wollen.
Ich denke wirklich, die sind sich ihrer Sache sicher und packen das. Und generell, natürlich mit der Unterstützung meiner oberen Aussage, ist die Ankündigung des PC-Ports ein guter Schritt gewesen, denn so sind, meiner Meinung nach, gewisse Wünsche, die sich die Community wünscht, „realistischer“(60 oder mehr fps, lagfreie Server etc.) Denn mit dem Port steigen die Erwartungen und auch die generellen Standards.

Alastor Lakiska Lines

Sie haben sich auch zugetraut aus Destiny eine MMO-Erfahrung zu machen….und das ist ihnen ja gelungen…oder?

kotstulle7

Also als jemand, der vorher nie auch nur ansatzweise etwas in der Richtung gespielt hatte, war es für mich eine MMO Erfahrung

Longard

Also wenn ich im PvP nen anderen Spieler Kille, und weiß das ich ne Aim Hilfe hatte kann ich mich beim besten willen nicht darüber freuen. Okay, Konsolenspieler sehen das wahrscheinlich anders weil Sie nichts anderes kennen. Aber ich als PC Gamer kann mich echt nicht mit dem Gedanken Anfreunden. Die Ziehlhilfe übernimmt zwar nicht den ganzen Job weswegen man schon was drauf haben muss im Game, aber trotzdem, für mich ein No-Go.

Xurnichgut

Hahaha, setz dich doch an die Konsole von nem Kumpel und versuch mit Controller was zu treffen, worauf kein Aimassist wirkt. Etwa die kleinen Drohnen in den verseuchten Landen. Ein Controller funktioniert ohne Rückmeldung nicht, da triffste kein Scheunentor. Kann man M+K am PC überhaupt nicht vergleichen, deswegen braucht man das auch nicht belächeln…

Fly

Das stimmt so aber auch nicht. BF Bad Company 2 hatte, glaube ich, keine Zielhilfe und zumindest bei BF3 konnte man diese auf der Konsole deaktivieren. Das hab ich da standardmäßig gemacht, weil ich ursprünglich vom PC komme mit 100ten Stunden BF2142 Spielzeit und mir dieses automatische Rucken bzw. Verlangsamung total auf den Keks ging an der PS. ^^
Mit Übung (und einer guten Stick-Abfrage vom Spiel) geht das schon klar – find zumindest ich. Zumindest hat mir das Spiel nicht dabei „geholfen“ zweimal hintereinander über die halbe Map den Piloten aus seinem Blackhawk auszuknipsen. 😛

Xurnichgut

Geht mir ja konkret um das Beispiel Destiny. Das ist vom Aimassist einfach nochmal was anderes als BF und Co, würde es am ehesten noch mit früheren Bond-Titeln auf der PS2 (Goldeneye, Nightfire) vergleichen.
Wär sicher mal interessant, den Aimassist abzuschalten. Aber dann wär halt auch das Feeling weg, das das Spiel so besonders macht…

Fly

Dann hab ich das falsch verstanden, ich dachte du meinst das generell. 🙂
Das stimmt, bei Destiny gehörts durch das Feeling mit dazu, aber ich hätte da auch gerne die Wahl, einfach um’s auch mal zu testen.^^

????‍♂️ | SpaceEse

BF funktioniert da aber auch iwie anders, die Hitbox ist auf Distanz ja teilweise absurd groß…

Fly

Lass mich, durch das kleine Fenster eines sich bewegenden Helis muss man trotzdem erstmal treffen! 😀

????‍♂️ | SpaceEse

Solange du keinen Hüter aus seinem Schiff snipst, zählt das nicht… sorry 😛

Fly

Ach manno.. 🙁
Echt sooo schade das die PS3 noch nichts aufnehmen konnte, das war vermutlich der Schuss meines Lebens. Sehr schön auch wenn man seine Squadkollegen über den Ingame-Chat völlig ausflippen hört „Alter hast du das gesehen?! Unser Sniper hat einfach mal den Blackhawk weggesnipert!!!“ 😀

????‍♂️ | SpaceEse

Letzt im Crota-Raid hattest du deinen Moment, du hättest unser Held sein können, tja aber verkackt 😀

Fly

Die Schmach sitzt tief… ^^

Destiny Man

Haha, das ist wirklich so.. Diese Dinger sind beinahe nicht zu treffen, ich konnte es kaum glauben als ich es versucht hab xD

Marc R.

Ein perfektes Beispiel dafür, warum M+T an der Konsole cheaten ist ????

Paul

Du triffst die auch mit M+T nicht einfach so… Ist genauso schwierig wie mitm Controller.
Was daran ein perfektes Beispiel und Cheaten ist, Ist mir ein Rätsel

Marc R.

Mit Maus wird man IMMER einen Vorteil haben als mit Controller (ebenso mit einem Controller, der mehr als die Standard-Buttons hat, wie Scuff-Controller mit Triggern an der Rückseite). Versuch mal dich mit einem (Standard-)Controller schnell um 180° zu drehen und punktgenau die Drehung zu stoppen.

Paul

Hab das genug probiert, mit normalem Controller, mit Scuf und mit der Xim4 und M+T… Sehe absolut Null Vorteile.
Hab alle drei Sachen zu Hause, bin eigentlich ein PC Spieler mit mehr als 25 Jahren PC Erfahrung und spiele mit Scuf…
Weil es in der Tat eben Welten zwischen PC Maus und Xim4 Maus liegen und das ist sehr gewöhnungsbedürftig auch für einen erfahrenen PC Spieler.
Aber wenn man es selbst nicht probiert hat, soll man weiterhin an irgendwelche Vorteile glauben und nach faulen ausreden suchen.

Marc R.

interessant. Und komisch… Ich habe bisher noch keinen Spieler in all den Random-Gruppen bei Destiny gehabt, der mit M+K spielte UND zugegeben hat, dass M+K Vorteile hat. Immer nur, dass „sehr gute Spieler mit Controller besser sein können“. Aber manche dieser Spieler (in den Random Gruppen) haben dann Bewegungen drauf gehabt, die mit einem Standard-Controller sehr schwer zu realisieren sind (einer hat sich während des Sprungs um 180° gedreht, einem Gegner mit einem Sniper-Schuß einen Headshot verpasst, hat sich dann noch im gleichen Sprung erneut um 180° gedreht und ist in die originale Richtung weitergelaufen).

Und auch bei The Division in der DZ gab es Spieler, die permanent einen Schritt nach links, dann wieder nach rechts, links, rechts, usw. gemacht haben (bei einem konnte man über den Public-Sprach-Chat sogar die Anschläge der Tastatur hören). Wenn ich das mit dem Controller versuche, dann läuft mein Char geradeaus…

Wenn es also wirklich keine Vorteile bringen soll, wieso spielen dann viele mit Scuf oder M+K?

Daher sieht für mich diese Argumentation „Es bringt keine Vorteile“ nach einem der beiden Punkte aus:
1. Der Spieler ist so schlecht, dass es wirklich keinen Unterschied macht oder
2. Der Spieler wird deutlich besser, versucht dann aber anderen das Setup madig zu machen um selber „besser“ zu bleiben.

Ich spiele auf der PS4 und nein, ich versuche kein M+K Setup, weil mein Couch-Tisch dafür zu niedrig ist und ich nicht permanent an einem 24″ Monitor und auf einem (nach längerer Zeit) ungemütlichen Bürostuhl sitzen möchte. Zudem hätte ich nicht einmal die Hardware dazu.

Paul

Ich sag ja, wer das selbst nicht probiert hat, soll weiterhin an unglaubliche Vorteile M+T glauben und für sich selbst „M+T=Cheaten“ als ne faule Ausrede benutzen.

Denke viele in der Destiny Community kennen „Reaper666“. Er spielt abwechselnd M+T und Controller je nach Lust und Laune.
Er spielt beides gleich gut und sieht genauso keinerlei M+T Vorteile außer im Hardscope. An Controller Movement kommt man mit M+T niemals hin und das ist schon ein riesen Nachteil.

Google mal nach Division und Xim4, dann wirst direkt im Xim4 Forum lesen dass Division mit Xim4 beinahe unspielbar ist und es liegt am Spiel selbst und es gibt keine Lösung die Verzögerung zu minimieren. Wenn dich an der PS4 beim Division einer mit Xim4 M+T rasiert, dann bist einfach zu schlecht… Aber „ich habe keine Chance, er spielt mit M+T“ als ne faule Ausrede unter gleichen Leuten die es auch selbst nie probiert haben – geht immer!

Und zum Thema“ warum man mit Scuf spielt?“ weil man springen kann, ohne den rechten Daumen vom Stick zu nehmen. Man kann sich quasi im Sprung drehen. Mehr Vorteile hat man nicht. Vorteil ist in diesem Fall – Bequemlichkeit.

Marc R.

Ich war übrigens zu dem Zeitpunkt nicht das einzige Opfer. Wenn aber Mitspieler durch den ziemlich schnell draufgehen, obwohl sie keine Probleme haben Manhunts zu überleben, dann glaube ich nicht mehr daran, dass die Einschränkungen so gravierend sind. Was mich betrifft, so gebe ich zu, dass ich nicht der beste bin. Ich meide PVP eigentlich generell, wenn es geht (habe nicht mehr die Reaktionen wie vor 20 Jahren). Beutezüge/Quests bei Destiny, die mich in den Schmelztiegel führen/führten haben bei mir ewig gedauert, in die DZ bei Division gehe ich auch nur widerwillig und Last Stand ist für mich eine „Fehlinvestition“ gewesen, die ich nicht getätigt hätte, wenn das DLC nicht im Seasons Pass drin gewesen wäre (welcher sich generell nicht für mich rentiert hat. Survival und Last Stand habe ich beide nur jeweils 3 mal gespielt, in der Hoffnung, dass die vielleicht doch noch interessant werden).

„Er spielt beides gleich gut und sieht genauso keinerlei M+T Vorteile außer im Hardscope. An Controller Movement kommt man mit M+T niemals hin und das ist schon ein riesen Nachteil.“
Moment: Er sieht keine Vorteile von M+K und das Movement ist ein riesen Nachteil? Und dennoch spielt er mit M+K genauso gut wie mit Controller? Sehe nur ich da jetzt einen Widerspruch?

„Ich sag ja, wer das selbst nicht probiert hat, soll weiterhin an unglaubliche Vorteile M+T glauben und für sich selbst „M+T=Cheaten“ als ne faule Ausrede benutzen.“
Und weshalb ich es nicht „ausprobieren“ möchte bzw. kann. habe ich ja schon gesagt.

Aber ich denke, wir sollten zu dem Schluss gelangen, dass jeder seine Meinung hat. Ich denke, die Verwendung von M+K an Konsolen ist cheaten, weil M+K keine für die Konsolen gedachten Eingabegeräte sind, die einem einen dadurch Vorteile gegenüber anderen geben können (möglicherweise ist das auch abhängig vom Spiel), du nicht. Einverstanden?

Paul

Ja, Verhalten von M+T unterscheidet sich vom Spiel zum Spiel. Bei einigen Spielen funktioniert alles perfekt, Bei anderen gewöhnungsbedürftig, bei den dritten miserabel.

mit „Er spielt beides gleich gut“ ist gemeint, dass unterm strich er seine 3,5er bis 4er KD sicher spielt, egal ob Controller oder M+T. Also gleich gut.

Division hat für mich mit PvP nix am Hut, ist einfach Mischmasch wo sogar exakt gleiche Waffen unterschiedlichen Grundschaden haben. Balancing ist unmöglich, Lootglück ist entscheidend, time to kill ist ne halbe Ewigkeit… Sowas kann ich nicht als PvP bezeichnen.

Ich bin in letzten 3 Jahren vom PC auf Konsole umgewandert. Ich habe bis vor 3 Jahren nix mit Controller gespielt. Ich kam sehr lange mitm Controller gar nicht klar. Ich habe mich den Wolf geärgert wenn ich was von M+T an der PS4 gehört oder gelesen hab. Ich habe diese Leute auch als Cheater beschimpft, weil ich eben selbst 25 Jahre lang aufm PC mit M+T gespielt hab und der Meinung war, es ganz genau zu kennen…
Dann habe ich mir Xim4 gekauft, mehrere Wochen damit gespielt, Einstellungen von 3 sehr guten und Bekannten spieler ausprobiert…
Xim4+M+T ist überhaupt nicht das gleiche wie PC+M+T und das Gefühl dazu, vom Spiel zum Spiel unterschiedlich.
Nun habe ich Xim4 zu Hause und spiele mitm Scuf.
Ich kenne mittlerweile mehr als genug ehemalige PC Spieler die Xim4 probiert und wieder verkauft haben!
Und ich kenne keinen einzigen Controllerspieler, der selbst mal M+T probiert hat und es weiterhin als cheaten bezeichnet oder überhaupt was dagegen hat!

Es jammern immer nur Leute, die es selbst nie probiert und gar keine Ahnung von haben!

Ich bin der Meinung, dass man ohne es selbst probiert zu haben, gar keine Meinung darüber haben kann und gar nicht mitreden darf.
Aus einem einfachen Grund, weil man gar keine Ahnung davon hat.

Michael Zell

Bin seit Jahrzehnten PC-Spieler. Habe in den 90ern Doom und Quake gezockt. Destiny war mein erstes Konsolenspiel. Habe mir extra das PS4 Destinybundle gekauft und habe am Anfang nur verkackt und nix getroffen. Nachdem ich die letzten Jahre fast ausschließlich Destiny gezockt habe, bin ich an den Controller gewöhnt. Geht soweit, dass ich momentan The Witcher 3 mit Controller am PC spiele. Für Destiny 2 werde ich mich wohl wieder umgewöhnen müssen. Höchstwahrscheinlich werde ich es mir für den PC kaufen.

Fam3369

Ich bin mir da nicht so sicher was aus destiny noch werden soll.Es war mal so spaßig bis alles kaputt gepatcht wurde und wenn das alles auf pc und konsole falsch gepatcht wird dann kann das ja nur eine katastrophe werden.Ich hoffe bungie ist sich seiner pflicht als entwickler bewusst nicht dass sie wieder versuchen alls was in ordnung ist kaputt zu patchen.Naja wir werden es ja sehen bis ende des jahres.

mellowD

Ist mir eig egal. Für mich zählt nur meine PS4, 65er Bravia und meine couch 2 meter davor. Das soll ein PC-Spieler erstmal toppen. 😛 😉

Noobos

was soll man da toppen? mein high end rechner (der deine ps4 locker in den boden steckt) ist mit meinem tv gekoppelt + nen xracer pc sessel … also kopf hoch ihr konsolen rocker kommt auch irgendwann mal bessere grafik,..

mellowD

Die Grafik und so ist mir in dem Fall wurscht. Mir geht es nur um Gemütlichkeit und nicht dieser scheiß Stress jedes Jahr ein neuen GraKa oder sonst was zu kaufen.

marty

High End Rechner sind leider Eintagsfliegen. Wenn du jetzt einen hast ist der beim Erscheinen von Destiny 2 schon wieder zu alt und Schrott ;-))

Genjuro

Ehm, da hast du ein kleinwenig übertrieben ;-).
Kommt aber auch drauf an was der obere Kollege unter „High End Pc“ versteht.

marty

Ist natürlich etwas überspitzt, aber richtiges High End Zeug hält halt nicht lange.

Mampfie

Konsolen kommen schon Jahre veraltet auf den Markt. Ein PC den du dir heute baust wird dich auch Jahr später mit hohen einstellungen begeistern. Mein 4 Jahre alter PC reicht noch immer für alles.

Marc R.

Und da ist er, der obligatorische „PC Masterrace“ Kommentar…

Dein „high end rechner“ mag aktuelle Konsolen vielleicht in Grund und Boden stecken. Dafür gebe ich für eine Konsole keinen hohen 4-stelligen Euro-Betrag aus und muss mir nicht jedes Jahr eine neue GraKa kaufen (zu Preisen, für die ich 3 PS4 Pros bekomme), damit aktuelle Spiele bei konstanten 120fps laufen…

weqwe

mans chließt den pc per HDMI an den Fernseher und ein ähnliches Setup was Sitzgelegenheiten angeht und hat es getoppt? Weil …schönere grafik und so?

Rets

Meine Befürchtung: Der Pc saugt die Community auf. Durch das bedeutend einfachere zielen mit der Maus werden nach und nach mehr Spieler zum PC wechseln und meine Konsole wird in Zukunft immer weniger wert/nützlich. Und: weniger Gegner –> mehr lag.

Ich denke es passiert eines von zwei Szenarien. A) Bungie verhaut den Port und Destiny bleibt ein Konsolenspiel. B) Der PC-Port wird gut, zieht vielmehr Spieler auf sich und Bungie konzentriert sich darauf, vernachlässigt mithin die Konsolen. (Also meine obige Befürchtung).

Blackiceroosta

Da muss ich dir wiedersprechen, die Konsolen werden immer die größere Plattform bei Destiny sein.

Es werden sicherlich einige von den Konsolen zum PC wechseln, aber das wird nur ein sehr geringer Bruchteil sein. Viele vergessen einfach, dass Destiny ein Gruppenspiel ist und somit bei sehr vielen ein Gruppenzwang entsteht, welcher sich nicht ändern wird.

Ich habe ca 50 Leute in meiner Freundesliste, die Destiny spielen und ich wette mit dir 45 davon werden es immernoch auf der Konsole spielen, auch wenn der PC 8k, 120fps und was weiß ich noch hat.

Daneben wird von den Entwicklern die Plattform am meisten bedient, welche das meiste Geld mit wenig Aufwand bringt-> das sind Konsolen.

Des Weitereb kann ich dir sagen, dass ein sehr enger Freund von mir Destiny 1 schon mit Maus und Tastatur auf der PS4 gespielt hat und er wird mit Sicherheit kurz vor Release versuchen alle auf den PC zu überreden, aber da alle anderen engen Freunde keinen PC haben, wird er sich Destiny 2 auf der PS4 holen. 🙂

BigFlash88

genau diese leite hoffe ich dass sie auf den pc abwandern, die ärsche die eh schon mit maus u tastatur spielen, im pve ist es mir ja egal aber im pvp ist es reines cheaten

Blackiceroosta

Glaub das bringt nicht soviele Vorteile wie du denkst. Er ist mit Sicherheit nicht schlecht, aber auch nicht so gut, dass man es als Cheaten bezeichnen würde. 🙂

Destiny 1 mit Maus und Tastatur ist nicht sooooo schlimm wie viele denken.

BigFlash88

oh doch, i kenne einige pcler die destiny gespielt haben, schafften es mit kontroller nie auf die venus, dan haben sie auf maus u tastatur umgeswitcht und siehe da jede woche 3 mal makellos u ziehen spieler durch, das problem ist das hohe aim assist dass auch mit maus u tastatur greift, so was hat mann am pc für gewöhnlich nicht

Xurnichgut

Liegt aber dann doch vielleicht eher daran, dass diese Jungs einfach zig mal mehr Erfahrung im Umgang mit M+K haben als mit dem Controller.
Wie oben schon geschrieben wurde: Von den Topspielern (Lumi, SirD, WYL etc) spielt niemand mit M+K, obwohl die ihr Geld damit verdienen und jedweden Vorteil nutzen würden…

BigFlash88

sicher muss mann diese steuerung auch begerschen aber mann ist trotzdem mit maus u tastatur im vorrteil, diese topspieler machen es nicht weil m+k auf console sehr verpönt ist und sie so nur mehr zuschauer verlieren würden als gewinnen, und davon hätten sie weniger als vom vorteil der eingabegeräte

TukTukTeam[OGC]

Dr. Lupo spielt mit M+K und sein Stream ist alles andere als unerfolgreich. Hinzu kommt das es die Topspieler kaum stört ob sie gegen M+K spielen oder nicht. Das mag sich aber eventuell mit D2 ändern sollte es freier konfigurierbar sein.

Paul

JEDEN, der M+T selbst probiert hat, stört es nicht… Nicht nur die TopSpieler.

Nur die, die es selbst nie probiert haben, jammern was vom Cheaten.

Und auch Lupo wird von Controllerspielern zerstört. Weil es eben nix mit cheaten zu tun hat und auch für den besten Spieler der Welt gibts immer einen besseren und manchmal läufts, manchmal eben nicht

Syhlents91

Merkur bitte… 😉

BigFlash88

ups sorry????

Rets

Ich hab lange und viel Streamern zugeschaut, dabei sowohl amerikanischen wie realkraftyy, murdaro, luminosity48, kjhovey, truevanguard etc. als auch deutschen, z.b. Zwetschke. Dabei würde ich sagen, dass Zwetschke durchaus insgesamt ein extrem guter Spieler ist. Aber meiner Meinung nach sind insbesondere kraftyy oder Lumi in einer anderen Liga. Trotzdem: Zwetschke ist so ziemlich der einzige Streamer, der mit der Malok nen 3-Burst konsistent hinbekommt. Damit will ich sagen, beim Gameplay merkt man, dass Zwetschke im Aim fast unschlagbar ist, obwohl er insgesamt der „schlechtere“ Spieler (halt im Vergleich mit der Weltelite) ist. Der Unterschied: Kraftyy, Lumi, fast alle amerikanischen Streamer spielen mit dem Controller, zwetschke nicht.

(Das mindert nicht Zwetschkes Leistung insgesamt, er bleibt ein sehr sehr guter Spieler. Zeigt halt nur, dass auf diesem Topniveau durch M+T ein krasser Unterschied spürbar ist)

Genjuro

Yep genau so ist es. Bin PC Spieler und ein Freund von mir zockt mit M+T auf der PS4, und das ist bei weitem NICHT das gleiche wie man einen Shooter aufem PC spielt. Viele Leute sehen das übertrieben an…………sogar als cheaten.

Koronus

Selbst wenn er gut wird, man sieht perfekt an TESO, dass Destiny noch auf den Konsolen erfolgreicher sein wird.

Chiefryddmz

ich seh da (momentan) null komma GAR keinen grund, weshalb man jetzt schon sclimme dinge befürchten sollte für den pc port? ^^

lasst uns doch erstmal die alphas, betas usw testen… wenn mächtig gecheatet wird auf dem pc oder der port misslungen ist, dann werden wir das spätestens dann merken

und diese m+t geschichten sind einfach nur lächerlich ^^
in spätestens 3-5 jahren ist sowieso fast alles crossplay… und es wird auch sicher einstellungen geben (auf konsole), dass man nur mit/gegen leute spielt, die keine M+T nutzen…

Bishop

Ich hab früher auf dem PC gezockt. Bin vor Jahren auf Xbox gewechselt. Games werden für Konsolen entwickelt. Sie erscheinen erst gar nicht für PC wie Destiny oder sie sind schlecht umgesetzt. Außerdem ist die größte stärke des PCs heute die größte schwäche. Die Freiheit, das offene System. Was hab ich heute davon? Das heißt nur das ich für jede 0815 Funktion die eine Konsole hat wie z.b. Videos aufzeichnen ne Extra Software brauch. Neue Treiber installieren, ständig teuer aufrüsten und niemand kümmert sich um das Game. Da gibt’s keinen Editor, keine Server, keine Lobby, Verbindung ist kacke und das schlimmste natürlich, die meisten sind Cheater! Dann wird man noch gezwungen Steam oder Uplay oder irgend nen Mist zu nutzen und man frag sich wo für denn Cheater werden ja eh nie gebannt. Bei GRFS z.b. sind unsichtbare liegend durchs game gerannt und das mit nem Vollautomatischen Granatwerfer und unendlich Muni. -.- Und es waren auf dem PC zu stoß Zeiten nur um die 500 Spieler online, man ist also immer wieder auf die gleichen Cheater gestoßen.

Egal ob die Grafik und die Steuerung besser sind auf dem PC. Den Mist tue ich mir nie wieder an. Wer auf dem PC zocken will soll es tun. Aber so wie die Games da am ende behandelt werden wird das keinen großen spaß machen.

Chiefryddmz

titanfall 2, for honor, watch dogs2 und r6-siege
haben mir großen spaß gemacht, und tun das immer noch
alle für den pc geholt

Bishop

oh ha, ausgerechnet Ubisoft. Hab mich damals bei R6 Vegas immer gefragt ob da ein Affe an nem Kippschalter spielt da die Server im Minuten Takt on und wieder off gingen. Wenn ich zocken konnte hatte es damals sogar noch spaß gemacht… aber eben nur wenn es ging und der Affe nicht wieder wild wurde. Bin seit The Division überrascht das die echt was am laufen halten können. Aber wie gesagt, jedem das seine, ich hab schlechte Erfahrungen gemacht.

Chiefryddmz

wenn man sich nicht zu sehr reinstresst und nicht immer nur ein spiel zockt das grade eh nicht funktioniert, ist alles halb so wild 😀

Longard

Sorry, aber vom PC hast du anscheinend Überhaupt keinen Plan. Spätestens bei deinem Satz mit „Neue Treiber Installieren“ braucht man schon nicht mehr weiter lesen.

Dein vor Jahren mal auf dem PC gezockt muss wirklich schon sehr sehr lange her sein.

Plague1992

Ein PC Port ist keine Raketenwissenschaft … Wenn die Entwickler schon mit 2-3 simplen Mechaniken überfordert wären dann hätten wir ganz andere Sorgen …

Marcel Brattig

Das wird sowas von nach hinten losgehen. Die machen das doch auch bloß wegen mehr Kohle.

Nookiezilla

Ich wüsste nicht wieso. Klappt in sämtlichen anderen online FPS doch auch.

Alastor Lakiska Lines

Weil sie es schon nicht in einer reinen Gamepad-Umgebung geschafft haben?

Nookiezilla

Ja und? WoW ist auch über 12J alt und war nie perfekt von der Balance her. Sehe da absolut kein Problem eine PC Version raus zu bringen. Das Balancing kann völlig unabhängig voneinander geschehen. Da es ja kein Crossplay geben wird, sollte das ein sehr kleines Problem werden.

Alastor Lakiska Lines

Sagte er über die Leute die zu faul waren Waffen individuell anzupassen und anstatt dessen die komplette Waffenklasse für mehr als 1,5 Jahre nutzlos gemacht haben und nie zwischen PvP und PvE Balancing unterschieden haben.

Nookiezilla

Was ja nicht ist, kann ja noch werden. Man muss nicht alles von Anfang an schwarz sehen. Ich denke doch, dass die Jungs und Mädels dort mehr Erfahrung gesammelt haben und im zweiten Teil sich mehr einbringen werden.

Alastor Lakiska Lines

Haben sie das nicht selbst am Ende von Jahr 1 verlautbaren lassen? Und kam danach nicht erst die Abwärtsspirale….die größe Abwärtsspirale?

Nookiezilla

Nun komm mal endlich von Destiny 1 weg. Es geht hier um den kommenden (!) zweiten Teil. Du musst es dir nicht direkt am ersten Tag holen, warte halt eine Weile ab um zu sehen in welche Richtung es sich bewegen wird. Ich werde es jedenfalls so handhaben.

v AmNesiA v

1. Ich freue mich für alle PC Spieler, dass sie auch endlich Destiny spielen können.
2. Destiny 2 für PC wird genau so viele oder wenige Hacks haben, wie alle anderen Spiele auf dem PC auch. Daher wird es für den heutigen PC Spieler nicht schlimmer, als bei anderen Spielen.
3. Ich finde den potenziellen Zuwachs in der Destiny Community gut und begrüße alle neuen Hüter auf dem PC. Seid gegrüßt neue Padawans. 😉
4. So lange die Plattformen PC/ Konsole getrennt bleiben, sehe ich keinen Grund, mir als Xbox Spieler einen Kopf über potenzielle Probleme mit der PC Version zu machen.
5. Destiny 2 wird bestimmt geil und ich freu mich drauf.

ExodusPrime

Ich bin PC-Spieler. Hab jahrelang Counterstrike gespielt (seid BETA bis 1,5), deswegen spiele ich auch Destiny mit M+T. Ich sehe das nicht als cheaten, weil man damit definitiv nicht besser spielt wie jemand mit Controller der es drauf hat.

Ich werde aber wahrscheinlich trotzdem bei PS4 bleiben weil die PC Version im PvP verseucht sein wird von Cheatern. Und die werden nichts dageben tun können. Nach dem Artikel hier ist meine Entscheidung wohl entgültig gefallen. RIP PC Port.

Fake_Tales7

Ich glaube darüber kann man gut diskutieren, ob das nun cheaten ist oder nicht. Ich bin der Meinung: Willst du M&K nutzen, zock am PC. Natürlich wird aus einem Bob mit M&K kein Profi, aber wenn man etwas Talent hat, dann wird es einfach unfair. Du kannst dich viel schneller bewegen, präziser aimen, wiederbeleben und dich dabei entspannt hin und her bewegen, zielen und schießen. Gerade in Osiris ein riesen Unterschied.

Fly

Aim Vorteile, dafür im Movement Nachteile. So hab ichs zumindest mal von Kumpels gehört, man bewegt sich dann wohl ziemlich ungelenk.^^

Blackiceroosta

Genau so ist es, man wird nicht einfach besser, nur weil man mit M&T zockt.

Ninja Above

Klar spielt man damit besser, zielen ist mit maus einfacher. Nur weil ein guter controller spieler besser als ein mittelmäßiger maus spieler ist, heißt das nicht, dass es fair ist

Twitch.tv/Vaylor_TV

ich kaufe es für ps4 denn das game wird auf dem pc eine cheater hochburg werden.

Mampfie

Wenn alles Serverseitig laufen wird dann wird es keine Cheater geben. Wird es Clientseitig laufen so wie in The Division dann kann es ein Problem werden.

Blackiceroosta

1. Bungie kriegt ja schon bei Destiny 1 keine richtige Balance hin, also mit dem PC wird es sicherlich nicht schlimmer, es kann nur besser werden 😀

2. Den PC-Port wird eigentlich mit Sicherheit nicht Bungie selber machen, deren Fokus liegt bestimmt auf den Konsolen.

Keragi

könnte man nicht einfach bei der pc version keine maus+ tastatur unterstützung zulassen und auf die verpackung schreiben, zwingend belibiger controller notwendig?

Alastor Lakiska Lines

Hahaha….und schon während der Beta gibt es einen Emulator, was einen Ragestorm von den Leuten die keine 3rd-Party-Programme nutzen wollen verursacht, dann werden alle Nutzer des Emulators gebannt, was etwa 75% der Spielerschaft wohl umfasst und dann ragen, weil es auf dem PC ja ihr gutes Recht ist mit Tastatur und Maus zu spielen.

Blackiceroosta

Könnte man, aber bei PC-Spielern ist das immer so eine Sache, die sind sehr leicht reizbar und machen meistens aus einer Mücke einen Elefanten( Shitstorm).

Wird also nicht passieren. 🙂

Keragi

laut dem artikel hier sind die Konsolen spieler ja auch reizbar 😀 na nen shitstorm ist ja nichts schlimmes, da muss man einfach den arsch in der hose haben und cool mit niederschmetternden argumenten dagegen halten als entwickler.

Alastor Lakiska Lines

„Wenn auf dem PC bestimmte Waffen oder Fertigkeiten mit Maus und
Tastatur zu stark sind, könnte Bungie sie 2 auch auf PS4 und Xbox One
schwächen, obwohl sie da okay sind.“
__________________________________________________________________
Könnte? Wir reden hier von den Leuten die Assault Rifle allgemein für mehr als 1,5 Jahre unbrauchbar gemacht haben, weil die Suros Regime und die Vex Mythoclast zu stark waren und Monate für einfache Fixes brauchten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

130
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x