Destiny: Schleierschatten – Variks verkauft ein Scharfschützengewehr mit Stützrädern

Beim MMO-Shooter Destiny verkauft Variks in dieser Woche das Scharfschützengewehr „Schleierschatten.“ Experten halten das für eine gute Waffe, um im PvP das Snipen zu lernen.

Von den neuen Waffen in „Haus der Wölfe“ hatte man sich allgemein mehr versprochen. Wenn man Hüter nach ihren Lieblingen fragt, nennen sie etwa den Schicksalsbringer aus dem Grundspiel oder „Schwarzer Hammer“ aus dem ersten DLC Crotas Ende. Zahlreiche weitere Favoriten finden sich auch unter den „alten“ exotischen Waffen, während die drei neuen noch nicht glänzen konnten.

Von den Waffen aus dem Mai machte bislang nur die Vestianische Dynastie von sich reden. Die bekam jeder nach Abschluss der ersten Quest in die Hand gedrückt – und gut, auch einige Schrotflinten wie die Matador 46 kommen gut an.

Aber dadurch, dass sich die Eigenschaften, die Perks jeder Waffe, neu auswürfeln lassen, ist einiges vom Kult um die Wummen verblasst.

Destiny-Variks-Haendler

Hat selten was Gutes dabei: Variks

Variks hat eine Sniper mit Stützrädern

Einer der „neuen“ Waffenlieferanten, der bislang so enttäuschte, ist Variks – der Händler für das Gefängnis der Alten. In dieser Woche verkauft er eine Ausgabe des Scharfschützengewehrs „Schleierschatten.“ Und das scheint doch eine der besseren Waffen zu sein, obwohl man sie nicht auswürfeln kann und obwohl sie ziemlich fade Eigenschaften hat.

Denn: Die Waffe hat solide Grundwerte mit hoher Schlagkraft und verhältnismäßig hoher Feuerrate. Und vor allem weist sie einen hohen versteckten Wert in „Aim Assistance“ auf, das ist die Zielhilfe. Daher denken etwa die Experten von Planetdestiny, dass sich die Waffe ausgezeichnet für erste Gehversuche im Schmelztiegel eignet.

Destiny-Her-Benevolence

Von den Werten ähnlich, wäre die Königin-Sniper eine starke Alternative, sie kann passend fürs PvP ausgewürfelt werden.

Denn diese hohe „Aim Assistance“ verzeiht Ungenauigkeiten beim Zielen und sorgt dafür, dass in der Hitze des Gefechts häufiger mal Schüsse „ins Schwarze“ treffen, also Präzisionstreffer herauskommen, die mit anderen Scharfschützengewehren dem Gegner am Ohr vorbeizischen würde.

Auch unser Freund Nexxos ist positiv von der Waffe angetan und hätte im Schmelztiegel eigentlich viel weniger davon erwartet.

Sowohl Nexxoss als auch Planet-Desting raten übrigens zum Visier Kurzblick-SLH 10 in Spalte 1 und dann entweder zur erhöhten Magazingröße oder zur verbesserten Stabilität in Spalte 3.

Fazit: Von den Grundwerten ist die Waffen ideal für den Schmelztiegel geeignet, von den „Eigenschaften“, den Perks her, leider nicht. Trotzdem ist das eine lohnende und günstige Investition für PvE-Spieler, die sich bislang noch nichts ans Snipen im Schmelztiegel gewagt haben. Mit dem Ding trifft man wirklich leichter. Variks verkauft sie noch bis nächsten Dienstag für einen Waffenkern. Den gibt’s im Gefängnis der Alten.

Autor(in)
Quelle(n): Planet Destiny
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (37)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.