Destiny 2 nerft stärkstes Heilungs-Exo des Titanen – Sind nicht mehr länger unbesiegbar

Destiny 2 nerft stärkstes Heilungs-Exo des Titanen – Sind nicht mehr länger unbesiegbar

Bis gestern Abend waren Solar-Titanen in Destiny 2 noch unsterbliche Könige. Bungie bedachte sie Anfang des Jahres großzügig mit dem starken Solar-Rüstungs-Exotic „Lorelei-Prunkhelm“. Einige Wochen später war es das beliebteste Exotic für Solar-Titanen, weil es sie fast unbesiegbar machte. Mit dem gestrigen Hotfix endet nun jedoch die „Ära der Unsterblichen“, denn Bungie hat das Exotic nochmals drastisch generft.

Welches Exotic hat Bungie jetzt generft? Destiny 2 spielte gestern das Update 6.2.0.3 auf die Server, das eigentlich nur ein paar Probleme im Spiel behoben hat und auch keinen Nerf für die Göttlichkeit brachte. Doch kurz darauf bemerkten Solar-Titanen, dass ihr geliebtes Exotic, der „Lorelei-Prunkhelm“, nicht mehr wie gewohnt funktionierte.

Sie hofften zunächst, dass dies nur ein Bug ist, der durch das Update verursacht wurde. Doch dann postete Bungie auf Twitter den Nachtrag, dass der „Lorelei-Prunkhelm“ eine Anpassung erhalten habe. Man habe nur vergessen, es in die Patch-Notes aufzunehmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ein kleiner Nachtrag, der sofort dafür sorgte, dass Solar-Titanen ihr geliebtes Exo in Destiny 2 direkt an den Nagel hängten. Während das Exotic nach seinem ersten Nerf noch brauchbar war, sorgte der gestrige Nerf jetzt dafür, dass es nur noch halb so gut ist.

Was wurde am „Lorelei-Prunkhelm“ alles verändert? In einem ersten Nerf am 03. März sorgte Bungie dafür, dass der Lorelei-Prunkhelm nur noch einen Sonnenfleck erzeugt, wenn eine Barrikade eingesetzt wird. Wenn man kritisch verwundet ist, gewährt er zwar immer noch einen Sonnenfleck, benötigte aber ab dann auch eine aufgeladene Klassenfähigkeiten-Energie.  

Zwei Exos in Destiny 2 zerstören das PvP – Könnten bald generft werden

Diesen ersten Nerf konnten Titanen jedoch noch kompensieren, denn der exotische Helm mit den Flügeln war trotz dieser Anpassung noch stark genug – auch dank der weiterhin soliden Wiederherstellung x2.

Die gestrige Anpassung dagegen fiel wesentlich drastischer aus. Titanen erhalten durch den Helm ab sofort nur noch halb so viel Heilung. Bungie hat mit Update 6.2.0.3 die Wiederherstellung der Gesundheit durch Sonnenflecken von x2 auf x1 reduziert.

Titan-Solar-Gluehen
Ohne Lorelei-Prunkhelm wird es statt Mega-Heal wieder mehr Todesopfer unter den Titanen geben.

Diese Änderung fordert nun von Titanen, dass sie ab sofort wieder öfter sterben. Sowohl im PvE als auch im PvP.

Und das vermutlich, weil das Rüstungs-Exotic einfach viel zu dominant und stark war. Vor allem im Vergleich zu anderen Solar-Optionen, über die jedoch kaum ein Titan noch nachdachte.

Bungie Balance-Philosophie hat sich geändert: In den ersten Jahren von Destiny wollte Bungie noch ein „lebendiges Spiel“, wo es jede Season mindestens eine mächtige Waffe oder ein starkes Exotic gibt. Inzwischen ist die Balance viel wichtiger.

Der Lorelei-Prunkhelm des Titans gehörte in den vergangenen Monaten einfach fest zu den Exotics, auf das kaum ein Solar-Titan mehr verzichten wollte. Viele ließen den Helm sogar auf, als Bungie Arkus 3.0 mit Season 18 ins Spiel brachte. Das zeigt, wie gut der Helm im Spiel wirklich war.

Titan-Exo-Season-14-Destiny-2-Pfad-der-brennenden-Schritte
Das Titan-Solar-Exotic „Pfad der brennenden Schritte“.

Wohl etwas zu stark: Die Tatsache, dass man 2-fache Regeneration erhält, ohne etwas anderes tun zu müssen als eine Barrikade zu errichten oder Schaden zu nehmen, war immens beliebt bei den Spielern. Damit war es fast unmöglich im PvE zu sterben und es bot die einfachste Art der Anwendung.

In vielen Endgame-Inhalten überlebte man als Titan damit fast alles.

  • Im Großmeister-Dungeon „Dualität“, wo Unmengen an Gegner sind, die Jäger und Warlocks meist flott dahinraffen, sorgte der Lorelei-Prunkhelm des Titans für solide Überlebensfähigkeiten.
  • Und auch im PvP trivialisiert der Lorelei-Prunkhelm die meisten Hüter-gegen-Hüter-Kämpfe. Solar-Titanen profitierten auch dort immer wieder vom feurigen Heal des Lorelei-Prunkhelms gefolgt von schnellerem Nachladen und einem Schadens-Buff.
  • Lediglich im Strike-Schwierigkeitsgrad „Spitzenreiter“ des PvE mussten sich Titanen hin und wieder in Deckung begeben.

Titanen müssen wieder über Alternativen nachdenken: Nach dem Nerf ist der Lorelei-Prunkhelm sicherlich nicht unbrauchbar geworden. Er sorgt auch weiterhin für einfachen Heal – nur nicht mehr ganz so krass.

Dies soll wohl dafür sorgen, dass Solar-Titanen auch wieder damit beginnen über alternative Optionen nachzudenken und ihr Rüstungs-Exo je nach Aktivität passend variieren. So können dann auch die Rüstungs-Exotics „Herz des innersten Lichts“ oder „Pfad der brennenden Schritte“ wieder zur Geltung kommen.

Was sagt ihr zu der Änderung? War sie notwendig, weil der Helm Titanen viel zu sehr stärkte? Oder sagt ihr der Nerf ist unfair, weil der Helm so wie er war, genau richtig war und er damit keinen Nerf verdient hat. Welches Exotic glaubt ihr, werden die Titanen nun benutzen? Teilt eure Gedanken gerne in den Kommentaren mit der Destiny-2-Community.

Lest hier, welches Exotic vielleicht schon als nächstes bei Bungie auf der Nerf-Liste steht:

Quelle(n): Bungie Help
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wrubbel

Hatte den Nerf eigentlich zu Beginn der Season erwartet und war dann ein wenig verwundert, als er nicht kam. Dann halt jetzt.🤷‍♂️

KingK

Der Nerf war doch unausweichlich und ich finde ihn richtig. Ich spiele den Helm trotzdem noch gerne, weil er dennoch seine Daseinsberechtigung behält. Habe ihn gerne bei Solos an. Nun muss ich wieder stärker aufpassen, was ja gut und richtig ist. Wer sich zu stark auf den Helm verlassen hat, der lief ja auch Gefahr in eine träge Lethargie abzurutschen.

Furi

Allein die Heilung durch die Lebensquelle der Solar-Elementarquellen und dem Aufheben des Hammers ist doch schon zu stark. Ich hab die letzte Season komplett ausgesetzt und spiele jetzt erst etwas damit rum…
Titan mit Synthoceps und entsprechenden Mods ist beinahe unkillbar und hämmert einfach alles weg.
Ja, ist ganz lustig – aber wird halt immer einfacher.
Freu mich wenn endlich die GMs da sind….

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von Furi
Marius

Ich kann garnicht in Worte fassen wie fucking Mad ich wieder auf Bungie bin…

Ich komme nach einer Pause von 3 Seasons wieder, spiele diesen Helm und habe den Spaß meines Lebens und dann kommt Bungie und denkt sich wieder unnötige Nerfs zu machen….

Bei Endgame Aktivitäten ist es sowieso schwerer die Volle Last der Heilung zu bekommen weil immer irgendwelche Debuffs als Modifikator drin sind wie bei den Strikes oder 1600 Geschichten, also warum nerfen? GENAU, um die Leute wieder abzufucken und wieder den Spielspaß eines Spielers zu reduzieren und den Spieler seinen Spielstil kaputt zu machen, nerft das Teil in PvP und geht uns im PvE nicht aufm Sack..

RammsiHartmann

Wenn du so auf den Unsterblichkeits Cheat angewiesen warst, dann war der Nerf genau das Richtige.

Das war einfach viel zu heftig, kannst du Bungie noch so sehr verfluchen.

EsmaraldV

Mimimi

Der Helm war vor allem im pve zu stark, nicht im pvp. Und „zu stark“ ist noch untertrieben, wenn man einfach nicht sterben kann…wenn du spielen willst ohne irgendeine Art von Herausforderung dann gib nicht bungie die Schuld – das sollte nicht der Sinn des Spiels sein.

no12playwith2k3

Und was kann Bungie nun dafür, dass DU 3 Seasons pausiert hast? Ich denke, ’n bissken Selbstreflexion käme ganz gut…
Hätteste weitergespielt, hätteste mehr als eine Season den Spaß Deines Lebens haben können.

Compadre

und dann kommt Bungie und denkt sich wieder unnötige Nerfs zu machen….

Ich spiele Destiny jetzt seit 2014, Destiny 2 seit 2017 mit einer längeren Unterbrechung, bin Titan Main und sehe da natürlich Nerfs auch nicht so gerne, aber ich habe in meiner gesamten Destiny Zeit noch nie einen Nerf so notwendig gesehen. 😀 Der Helm setzte vieles außer Kraft und war nicht OP, sondern komplett imba.

Monfyre

Vor dem letzten Patchday hatte ich mir damit noch den ersten Teil von Shattered Throne angeschaut, da ich mir nach den ganzen Tipps Wish Ender vornehmen wollte.
Ob das jetzt noch so ohne weiteres klappt?!

Rykker

„Ohne Weiteres“ vielleicht nicht mehr, aber der zerbrochene Thron ist auch ohne/mit der schwächeren Version für mittelmäßig Talentierte (wie mich 😀) machbar. Jetzt halt wieder mit ein bisschen mehr Übung und Deckung.

SFS

Haha ich mag Bungies Humor – gestern Mittag im Lost Sector endlich bekommen und abends generft worden – hab also nicht viel mit bekommen, wie gut er vorher war :/

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von SFS
Antiope

Er war praktisch wie ein automatisch aktivierender Unsterblichkeitscheat – und das ist keine Übertreibung! Du konntest AFK sein und die anströmenden Adds haben den Helm ausgelöst was sie automatisch umbringt und dich konstant heilt.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Antiope
Furi

Der Helm ist nach wie vor noch stark.
Probier es aus…

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von Furi
RyznOne

In Bezug auf pvp viel zu spät, während es im pve irgendwie unnötig ist das zu nerfen..

Antiope

Am besten im PVE die Hüter ständig buffen und die Gegner ständig nerfen. Am besten direkt Cheats fest einbauen die man bequem via Ingame-Dropdown-Menü auswählen kann, denn PVE braucht ja eh keine Balance /S

Gernot Hassknecht

Auweia, ich hoffe die Warlock undieable Kombo bleibt noch für nen Monat oder 2🤞

Airik

Ja er war sehr stark und hat vieles schon fast zu einfach gemacht. Titanen konnten das erste Mal ein richtiger Tank sein und gerade das hat vielen geholfen die Berufstätig sind und vielleicht noch Familie haben im Spiel voran zu kommen, sich ein wenig Mächtig zu fühlen. Zum Glück gibt es halbwegs Alternativen.

Antiope

Dafür brauchts aber nicht den Loreleyhelm, da reicht 100 Belastbarkeit bereits aus, außer vielleicht bei Großmeister-Dualität, da muss man ab und an vielleicht in Deckung gehen oder ne Heilgranate nutzen.

Tronic48

Gerade gestern erst bekommen, 2 mal durch nix, dann sagte ich mir alle guten dinge sind 3, dann dropte er.

Ich finde den immer noch gut und sieht auch Cool aus, er macht was er soll, ist das Leben mal unten, Barrikade an und das Leben ist gleich wieder voll.

Compadre

Ich spiele das Spiel erst wieder seit 10 Tagen und bin seit Destiny 1 Titan Main, aber der Nerf ist überfällig. Ist ja nicht normal wie viel Schaden man mitten in Gegnergruppen ausgehalten hat und das zum Teil unterlevelt in der Dämmerung.

Was ich aber nicht ganz verstehe im Artikel:

Titanen erhalten durch den Helm ab sofort nur noch halb so viel Heilung. Bungie hat mit Update 6.2.0.3 die Wiederherstellung der Gesundheit durch Sonnenflecken von x2 auf x1 reduziert.

Wurde jetzt der Helm oder die Heilung durch Sonnenflecken generft? Wenn die Heilung durch Sonnenflecken generft wird, wird der Helm an sich ja nicht generft. Der Helm hat ja an sich nicht geheilt, sondern hat einen Sonnenfleck generiert, der dann heilte. Oder verstehe ich da was falsch? 😀

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Compadre
Compadre

Ah okay. Das heißt, wenn ich ohne den Helm spiele, ändert sich eigentlich nichts?

Edi Stiles

Ich wäre auch voll bei Arkus 3.0 dabei als Titan, aber wenn man mit 100 Belastbarkeit trotzdem von fast jedem mini Mob gekillt wird der einem über den Weg läuft naja dann weiß ich auch nich, Leere und Stasis machen ja auch noch spaß 😛

RammsiHartmann

?
Der Arkus Res Bug wurde behoben oder was meinst du? 😅

Furi

Keine Ahnung wie du spielst, aber wenn ich im mit dem Arkus-Titan irgendwo rein presche, zwei Granaten werfe und etwas um mich rum haue, dann steht da weit und breit nix mehr ;D

Edi Stiles

Jetzt funktioniert’s natürlich, aber hätte ruhig mit Anfang der Season schon klappen sollen. 😉

LongAlex

Diese übertrieben starken exos, sowie deren nerv nach Wochen oder Monaten, sind der Grund warum ich in destiny keine Titel mache. Was will man sich noch aud zb OMEN einbilden, wenn die meisten den Titel nur wegen Bugs oder solcher exos haben zudem ist es nicht fair manche monatelang damit rum rennen zu lassen und wenn ein anderer das exo bekommt, ist es nichts mehr wert… Auch interessieren mich seasonale Waffen nicht. Da steckt soviel Arbeit drin, dass man nur enttäuscht wird, sobald sie nix mehr wert sind. Bungie kapiert auch nicht, dass deren Philosophie daran schuld ist, das sie immer mehr Spieler verlieren. Destiny lebt nur, weil es keine Alternativen gibt.

Zero Tonin

Das eine was du hier gut beschreibst ist Powercreep. Also eine neue Waffe muss stärker sein als die alte, damit man sie spielt. Das führt dazu das man immer stärkere Waffen bekommt aber die Gegner nicht stärker werden, weil man die ja noch mit den alten Waffen spielen muss. Ist ein generelles MMO Problem.

Aber eine andere Frage zum Schluss. Warum gibt es keine Alternativen zu Destiny? Versucht haben es ja ein paar.

KingK

Ich habe Prophecy und Grube auch mit dem Helm gesolot. Ich bin mir sicher ich hätte das auch ohne geschafft, nur hatte ich da einfach nie so richtig Bock drauf. Prophecy war trotz Helm definitiv kein Selbstläufer, aber Grube war wirklich nicht schwer, wobei da ja eigentlich nur die Totemphase der Knackpunkt ist.
Grundsätzlich hat mich der Helm dazu bewegt das endlich mal anzugehen, weil ich mir sicher war er würde mir Versuche und Zeit in den runs selbst sparen. Das hatte mich motiviert es endlich mal anzugehen.

Aber wie hat man es damals gemacht? Die meisten wohl so oft wie möglich unsichtbar als Jäger und mit den damals noch überall aktiven Besessenen- und Scharspezifikationsmods.

Titel sind immer so eine Sache. Ich treffe auf Leute, die Ungebrochen oder Makellos tragen und nichts im PvP reißen. Ist halt so. Ich mache mir da gar keinen Kopf mehr drüber 😉

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von KingK
Zero Tonin

Aber wie hat man es damals gemacht? Die meisten wohl so oft wie möglich unsichtbar als Jäger und mit den damals noch überall aktiven Besessenen- und Scharspezifikationsmods.

Das ist genau wie Raids. Sehr viel Schwierigkeit wird dir schon genommen wenn du präzise weißt wie der Encounter funktioniert. „Nach 30 Sekunden spawnt ne neue Welle Ads“ oder „Wenn ich die Hexe töte spawnt da der Ritter“. Eben so Sachen das du eigentlich von nichts mehr überrascht werden kannst. Danach ist es nur noch Üben und man hat das relativ schnell drauf.

Das merkt man bei Raid Sherpas oder Carries, also Leuten mit wenigen oder garkeinen Abschlüssen, sehr oft. Die wissen eigentlich was sie zutun haben aber nicht warum. Wenn dann mal was von der Routine abweicht und man nicht mehr diesen ‚einstudierten Tanz‘ so ausführen kann beginnt es zu bröckeln.

KingK

Wo wann welche Adds und Wellen spawnen hatte ich trotzdem auf dem Schirm. Also wenn du bei Prophecy beim 1. Boss, beim Würfel und beim Endboss nicht rigoros gecleart hast, dann konntest du da auch mit dem prenerf Lorelei Helm sterben. Daher meinte ich ja, dass der Dungeon auch damit kein solo flawless Selbstläufer war. Du konntest aber mehr all in gehen und seltener in Deckung bleiben, als ohne. Clearen war trotzdem essentiell.

Frau Holle2

aber komisch , dass sie immer solche nerfs “ vergessen“ in die patchnotes aufzunehmen..

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Frau Holle2
MRxDubhead

Ich bin froh, dass er generfed wurde. Ich selber bin auch Titan Main und mich stört es nicht. Das einzige was mich gestört hat ist das wir auf einmal von 6 Leuten im Raid 5 Titans waren wovon 4 immer Loreley gespielt haben um den Easy Mode zu aktivieren. Alleine wenn so etwas schon auftritt ist ein nerf mehr als gerechtfertigt ^^“

Mike

Hat sich immer irgendwie wie ein Fehler/Bug angefühlt, aber hat Spaß gemacht. Irgendwie war man der Fels in der Brandung für sein Team. Den Nerf habe ich allerdings viel schneller erwartet, da es ja wirklich eindeutig zu stark war.
Also was solls. Nichts ist für die Ewigkeit und sorgt dafür, dass man auch wieder ein paar andere Exos auspackt. Wie aber schon kommentiert, so richtig kaputtgenerft wurde es auch wieder nicht.

WooDaHoo

Der Loreley-Helm war lustig und definitiv zu stark. Ist also für mich ok. Pfad der brennenden Schritte hab ich hin und wieder gerne gespielt. In Verbindung mit den richtigen Waffen, ist der Exoperk nicht zu verachten. So tut es z.B. nicht weh, den Vex-Katalysator nicht zu besitzen oder keinen Schadensperk auf der Drang zu haben.

Generell hat der Titan ein paar ziemlich gute Exos für alle Bereiche. Es ist somit absolut verschmerzbar. Im PvP bleibe ich halt bei Synthos oder den brennenden Schritten und im PvE beim Herz des innersten Lichts.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von WooDaHoo
KingK

Im PvP war ich immer zwecks Movement bei meinen Dünenwanderern. Nun wollte ich mit dem neuen Dodge von Aec 3.0 aber neben 100 Int und Rec auch 100 Res haben. Via D2 Armor Picker, den mir meine Kumpels empfohlen hatten, musste ich leider feststellen, dass meine Wanderer nicht Teil eines 3×100 Builds sein können. So spiele ich nun nach Jahren die Einäugige Maske.
Brennende Schritte sind auch sehr geil und ich mag die auch optisch (zuviele Beine vom Titan sehen einfach nicht gut aus), aber ich wechsel zu oft meine Loadouts und spiele quasi nie Solar-Primaries.

WooDaHoo

Die Glubschäugige Maske ist, meiner Ansicht nach, perfekt für den neuen Eisenbanner-Modus geeignet. Da Scouts jetzt doch recht brauchbar sind, kann man – je nach Map – gut auf Entfernung spielen. Gerade mit meiner „Wandlung“ mit Kill-Clip (Scout aus dem Last Wish Raid), stelle ich mir das stark vor. Probiere ich beim nächsten mal vielleicht aus, wenn ich den Jäger mal wieder über haben sollte. ^^

Apropos Map: Auf der neu aufgelegten Grabschiff-Map (deren Uebersetzungsfehler lustigerweise übernommen wurde) merkt man erstmal, dass man in D2 die ganze Zeit eigentlich auf zu kleinen Karten unterwegs ist. Da macht Scout spielen richtig Spaß.

Ich tu mich immer schwer mit der Stat-Optimierung. Momentan taste ich mich an DIM ran, weil ich da wenigstens Builds speichern kann, wenn Mods & Co. passen. Ich muss immer umbasteln, wenn ich zwischen PvP und PvE wechsle. MAnchmal spiele ich auch einfach ohne Optimierung mit PvP-Loadout weiter, weil das so nervt. Da ich letztens erst ne Menge nie genutzter Rüstungen aus dem Tresor gelöscht habe (sch*** Platzmangel mit jeder Saison), ist die Auswahl mittlerweile ziemlich eingeschränkt. Armor Picker werde ich aber gerne mal testen. Klingt nach nem sehr nützlichen Tool.

KingK

Der Armor Picker macht nach kurzer Einstellung einfach alles für dich, so dass du die entsprechenden Teile nur noch in deinem Sammelsurium finden, modden und ausrüsten musst. Beim DIM steige ich da zB einfach nicht durch und kriege keine Loadouts gezeigt.

Hör mir auf mit den Scouts. Die werden gerade arg mehr. Aber sie haben selbstredend ihre Daseinsberechtigung. Irgendwie hatte ich aber zeitweise Flashbacks zu D2 Vanilla 😅

Ich habe im IB auf großen Maps immer BxR-55 Streiter genommen. Genau mein Impuls für lange Range!

Staubkathedrale zeigt wirklich, wie viel Platz wir eigentlich in D2 mittlerweile brauchen. Spiele aber trotzdem auch gerne auf kleinen Maps wie Anomalie. Kommt immer ganz aufs Team an.

outi

Also ich finde es schade, denn so hatte mir der Titan wenigstens Spaß gemacht andereseits hab ich gestern Abend die Master-Ketsch-Crash gespielt und konnte trotzdem sehr gut durch alles durchspazieren. Ich tu einfach mal so als hätte es den Nerf nie gegeben und Spiel weiter den Helm…allein schon wegen der Optik. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx