Hüter greift in die Geschichte von Destiny 2 ein, macht alles schlimmer

Bei Destiny 2 hat ein Lorebuch-Eintrag dazu geführt, dass sich ein armer Tropf den Hintern aufriss, sogar die Hilfe des besten PvE-Spielers von Destiny in Anspruch nahm – und all das war umsonst. Am Ende lacht die Falsche, eine Feindin.

Das war die Situation: Bei Destiny 2 gab es seit Januar 2019 eine Legende: Ein Spieler müsse Lichtlevel 999 erreichen und den schwersten Dungeon im Spiel alleine meistern, dann würde er den „Fluch der träumenden Stadt in Destiny“ brechen.

In der Community wurde diese Legende als „Auftrag“ verstanden, hardcore zu grinden und sich einen Platz in den Geschichtsbüchern von Destiny 2 zu sichern.

Nun hat ein Spieler diese unmögliche Aufgabe gemeistert, aber es lief nicht so wie geplant.

destiny-königin-mara-sov
Wer sie besucht, erhielt alle 3 Wochen einen Einblick in das seltsame Lore-Buch.

Die Legende ist eine Lüge

Wie entstand diese Legende? Mit Forsaken kam ein „Lore-Buch“ zu Destiny 2, das alle 3 Wochen ein neues Kapitel enthüllte, wenn man nur fleißig genug war. Das Buch „Truth to Power“ ist an die Besuche bei der Königin gekoppelt und streift faszinierende Konzepte der Science-Fiction: Es sind Texte im Spiel, die ein Hüter altmodisch lesen muss.

Wie der Lore-Experte, My Name is Byf, ausführt, ist dieses Buch allerdings voller Lügen:

  • Es beginnt damit, dass sich die Erzählerin als Eris Morn vorstellt, eine alte Bekannte der Hüter
  • Doch das entpuppt sich als List, der Geist des Hüters enttarnt den Erzähler als „Medusa“, eine KI
  • Doch auch das wird infrage gestellt. Man vermutet, der wahre Erzähler ist Savathûn, eine Schar-Göttin, die Schwester von Oryx, eine wahrhaft finstere Gestalt

Das ganze Buch ist als Quelle „nicht vertrauenswürdig“ – es ist in sich klar, dass der Erzähler ein unzuverlässiger Erzähler ist und den Hüter verwirren möchte.

Aus diesem Lore-Buch ragte eine Passage heraus. Die ist im 5. Abschnitt enthalten act|choose|react (via isthar-collective.net).

Diese Passage wurde von den fleißigsten Spielern Anfang 2019 freigeschaltet: 15 Wochen nach dem Start von Forsaken.

Es hieß in der Passage, man müsse Licht-Level 999 erreichen und Dûl Incarnu, den Boss in Shattered Throne, alleine bezwingen, um das „wahre Ende“ der Träumenden Stadt zu erreichen.

Diese eine konkrete Passage in einem Meer an Text wurde in der Community von Destiny 2 diskutiert und als eine Art „Handlungs-Empfehlung“ verstanden.

Magisches Powerlevel 999 in Destiny 2 – Warum ein Hüter jetzt alles dafür tut

Hüter grindet sich auf 999

Das war das Problem: Zu dem Zeitpunkt, als diese Passage live ging und bekannt wurde, war es Anfang 2019. Hüter waren zwar besessenen davon, den „15. Wunsch zu finden“ und den Fluch der Träumenden Stadt zu brechen. Aber das Max-Level war damals weit von 999 entfernt – das war unmöglich zu erreichen.

Doch mit der neuen Erweiterung „Shadowkeep“ und Jahr 3 für Destiny 2 wurde es ab September 2019 zumindest theoretisch möglich, dieses Powerlevel zu schaffen.

Durch das neue Artefakt kann man im Prinzip in Destiny 2 unendlich grinden und leveln.

Anthem-xGladd
xGladd – er half bei der Mission mit Tipps und Tricks..

Der Spieler Bagel4k grindete sich gnadenlos auf Licht-Level 999 und ging Anfang November in den Dungeon „Shattered Throne“.

Dort kannte er sich eigentlich nicht aus. Doch mit der mentalen Unterstützung von Destiny 2 Super-Raider, Gladd, schaffte er es den Dungeon solo zu bezwingen. 20.000 sahen ihm auf Twitch zu.

Dann aber passierte … nichts.

Im ersten Moment war die Enttäuschung groß. Es sah so aus, als hätte Bungie gar nicht damit gerechnet, dass sowas passiert und jemand den Lore-Text wirklich ernst nimmt.

PvP Chef Lars Bakken retweete etwa einen Post, der klar machte: Das ist alles eine Lüge – erwartet hier nicht, dass etwas passiert. Ihr seid reingefallen.

Bungie wendet das Blatt

So reagiert Bungie: Der Community-Manager von Bungie, dmg04, verfasste 16 Stunden später einen Blog-Post, in dem er dem Hüter gratulierte. Doch im Blogpost schimmert eine andere Stimme durch, Savathûn, die Schar-Göttin, von der wohl auch das „Truth to Power“-Buch stammt, meldete sich in eckigen Klammern zu Wort:

  • [Ich bin Savathûn, hungrig!] 
  • [Ich habe eine Falle gestellt und mein Opfer angelockt.] 
  • [Fällt dir der Sieg so leicht, Held?] 
  • [Ich bin die Endgültigkeit, die Belohnung—ich bin das wahre Ende.]
  • [Ein weiteres Geschenk.]
  • [Deine Stärke ist meine Stärke.]
  • [Dein Sieg ist mein Sieg.]
  • [Mein Kiefer ist weit geöffnet und ich warte.]
  • [Das Warten ist lang, doch ich bin unablässig.]

Sie machte klar, dass der Hüter auf ihre Falle reingefallen ist. Sie freut sich, wenn Hüter immer stärker werden – das ist offenbar ihr Ziel.

Destiny grimoire Oryx

Die Feindin freut sich über die Leistung des Hüters

Warum triumphiert „das Böse?“ Es gibt zwei Theorien, warum sich die Göttin so freut, dass jemand in ihre Falle getappt ist:

  • Einmal glaubt man, dass sie möglichst starke Hüter will, damit ihr Kampf gegen diese Hüter besonders ruhmvoll ist
  • die andere Theorie ist noch schräger. Sie besagt, dass Savathun weiß, dass sie nur eine Figur in einem Videospiel ist. Wenn aber genug Leute über sie reden und an sie glauben, wird sie mächtig genug werden, um in die Welt der Spieler vorzudringen – das sei ihr wahres Ziel.

In jedem Fall scheint das Handeln des Hüters, der den Fluch brechen wollte, die Situation nur noch schlimmer gemacht zu haben.

Das ist das düstere Geheimnis des Vagabunden in Destiny 2
Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!

34
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
NoLife
NoLife
7 Monate zuvor

Ich glaube es ist viel simpler als die beiden Theorien am Ende. In meinen Augen benutzt Savathun eine verdrehte Form der Schwertlogik in der wir für sie töten und sie sich daran nährt bzw stärker wird.

CandyAndyDE
CandyAndyDE
7 Monate zuvor

In meinen Augen leider ein trauriger Versuch seitens Bungie der unnötigen Arbeit einiger Hüter eine Bedeutung beizumessen.
Das man Lichtlevel 999 nie erreichen kann, war doch klar. In Destiny 2 gibt es kein Lichtlevel. Es wurde durch das Powerlevel ersetzt.
Mal abgesehen davon, würde Zavathun nie derart direkt in Erscheinung treten. Sie ist die Hexenkönigin, die im Hintergrund agiert und manipuliert (siehe Crota’s Verbannung, die zur Invasion des Mondes führte).
Das zeigt, dass Bungie sich weder mit seiner eigenen Lore auskennt, noch diese ernst nimmt.

Ryu
Ryu
7 Monate zuvor

Der lange Grind ist nicht umsonst gewesen. Es wurde eine weitverbreitete Theorie widerlegt was ein großer Erfolg in meinen Augen ist. Es mag zwar nicht das erhoffte Ergebnis gewesen sein aber „umsonst“ war es sicher nicht.

Schlumpf-Venom
Schlumpf-Venom
7 Monate zuvor

Ok, habe die Lore eher wenig verfolgt, obwohl sie gut ist. Mir war es zu
viel Grind und zu viel Zeit die man rein stecken muss um alle Einträge frei zu
schalten. Aber ich hätte dennoch auch eine Theorie, welche sich auf D1 bzw. auf
die eigentliche Geschichte wie sie mal geplant war stützt:

In der geplanten Geschichte rund um D1 sollten wir als Hüter im Laufe der
Story erkennen das wir eigentlich für die „Böse“ Seite kämpfen (so
oder so ähnlich).

Könnte es jetzt nicht sein, dass Savathun sich darüber freut, wenn Hüter
immer stärker werden, weil sie schon weiß, dass wir uns eines Tages gegen die
bisherigen „Guten“ (Vorhut) stellen werden und evtl. sogar auf Ihrer
Seite oder zumindest gegen Ihre Feinde kämpfen werden? Hierfür würden auch
andere Dinge sprechen. Beispielsweise werden wohl die meisten nicht unbedingt
damit einverstanden sein wenn Uldren wirklich die Position als Anführer der Jäger
einnehmen sollte und das wir uns für den Vagabunden oder für die Vorhut
entscheiden mussten, hört sich für mich auch so an als ob man auf gewisse Art
und Weise darauf vorbereitet wird auch in Zukunft Entscheidungen treffen zu
müssen.

Für mich ist generell noch nicht ganz klar das die Vorhut wirklich die
„Guten“ sind. Einiges spricht doch dagegen, auch wenn es nur
Kleinigkeiten sind. Wenn ich mich recht erinnere, gab es hierzu sogar mal hier
einen Artikel.

Tja, ist aber nur ein Gedanke der mir Unwissender in den Kopf kam. grin

cyber
cyber
7 Monate zuvor

Der 15. Wunsch ist vermutlich von Savathûn. Und vermutlich werden wir erst mit ihrer Ankunft wissen was es war.

Progwale
Progwale
7 Monate zuvor

OT: Was ist eigentlich mit ihrem Bruder…? Er hatte ja sogar einen Auferstehungsclip – korrigiert mich, aber danach kam iwi nix mehr o.O

DeDDa
DeDDa
7 Monate zuvor

Wart ab am Ende war das caydes Geist in neuer Hülle, der die Seele von cayde in uldrens Körper erweckt hat und cayde kommt als leader der Jäger zurück ????????

Domi2eazzzyyy
Domi2eazzzyyy
7 Monate zuvor

Nope. Der Geist der Uldren erweckt hat, wird sogar in der Lore ein paar mal erwähnt, sein Name fällt mir aber nicht mehr genau ein.
Und sich selbst wiederauferstehen lassen, das ging dann doch nur im ersten Destinyteil xD

Progwale
Progwale
7 Monate zuvor

Conspiracy Level ist on point xD Sorry für die Anglizismen ????

P_UDDING
P_UDDING
7 Monate zuvor

Mir ist nicht bekannt, dass die Passage oder das Lorebuch explizit sagt, dass man damit den Fluch breche. Es steht lediglich geschrieben, dass dann das wahre Ende der Träumenden Stadt offenbart wird.

Ich hatte Glück mit Bagel4k zusammen letzte Woche einen GoS zu laufen und da war er PL 1000. Er hat sich mit uns über die ganze Situation unterhalten und erzählte auch, dass er um die 20 Tage nur in einem Lost Sector auf dem Mond war und ihn immer und immer wieder gelaufen ist.
Sein Battle Pass Level war auch schon über 1100… meins ist gerade mal bei 200 o.0

Torchwood2000
Torchwood2000
8 Monate zuvor

Theorie 2 ist mir definitiv zu schräg. Das ist nicht mehr Destiny, da wäre ich echt raus.

Tobias Gubler
Tobias Gubler
8 Monate zuvor

nun, in der Geschichte der Videospiele wäre es aber nicht das erste mal. So zum Beispiel legt der Hintergrund des Endbosskampfes im Wahren Ende etwas ähnliches nahe

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Perfide, aber gut ????

vv4k3
vv4k3
8 Monate zuvor

yoooooooo… cringe … mehr kann ich dazu halt grad nicht sagen ????

Björn Ernst
Björn Ernst
8 Monate zuvor

Welche Waffe nutzt er da? Maschinenpistole?

Marcel Brattig
Marcel Brattig
8 Monate zuvor

Also ich finde Esoterik ist beste pve Spieler.

CandyAndyDE
CandyAndyDE
7 Monate zuvor

Ein guter Spieler? Ganz sicher!
Der beste? Nicht unbedingt.
Er hat selbst zugegeben, dass er mitunter 8 Std an einem Dungeon sitzt, bis er den perfekten Run hinbekommt.

Fly
Fly
8 Monate zuvor

Die Theorie, dass Savathun weiß das sie nur eine Videospiel-Figur ist gefällt mir persönlich überhaupt nicht muss ich sagen. Ich bin ja meist gern für dieses „vierte Wand durchbrechen“-Ding zu haben, möchte das bei Destiny aber nur ungern sehen. Das hat mir schon bei der letzten Einladung der Neun missfallen. Wobei ich auch da der Meinung bin, dass man das ganze auch pur In-Universe betrachen kann. Bloß weil die Botin sagt „man könne das Spiel verlassen“, hab ich das damals nicht auf das Spiel an sich bezogen. Eher so, dass unser Hüter eben nur eine Spielfigur im großen Ganzen zwischen Licht/Dunkelheit/den Neun/whatever ist, Hüter aber (Atheon lässt grüßen) ihr eigenes Schicksal erschaffen, wenn wir wollen. Stichwort Parakausalität. ^^

Millerntorian
Millerntorian
8 Monate zuvor

Au weia, ich bin wohl zu wenig Querdenker. Also ich fand die Videospielthese bei der Einladung der Neun aber dermaßen schlüssig und zugleich plausibel erklärt, dass mir gar nichts anderes in den Sinn gekommen wäre. Stichwort Kausalität. Aber immer interessant zu lesen, wie andere Menschen das gesprochene Wort interpretieren. Gottseidank. Ich bin halt eher pragmatisch denkend.

btw., bedauerlicherweise klingt das in der Theorie immer so einfach, man könne das Spiel so einfach verlassen. Meine investierte Zeit beweist mir das Gegenteil. ????

Fly
Fly
8 Monate zuvor

Ich hab mir direkt nach dem Monolog der Botin den Kopf zerbrochen und keine andere Erklärung dafür gefunden. Dann kam der Artikel hier zur Videospielthese und ich dachte auch „Hm, klingt ebenfalls schlüssig. Gefällt mir aber nicht.“, von daher kann ich dich da auch verstehen.
Ja… das mit dem verlassen is‘ so ne Sache für sich… ^^

Millerntorian
Millerntorian
8 Monate zuvor

Ok, über Gefallen und persönliche Interpretation lässt sich nicht streiten. Absolut ok so.

Ich war damals eher ziemlich beeindruckt von der Einladung der Neun, weil ich das mit dem Spiel an sich als wirklich tollen und überraschenden Ansatz empfunden habe.

Aber ich bin auch mit dem Original-Tron-Film groß geworden; der hat mich nachhaltig fasziniert. Nicht nur von der damaligen Umsetzung als auch der These, nur Teil einer größeren, elektronischen Welt zu sein. Ist wohl auch einer der Gründe, warum ich Matrix in seiner Grundidee saugeil finde…(zumindest den ersten Teil der Trilogie).

Z31TG315T
Z31TG315T
8 Monate zuvor

Meiner Meinung nach ist das auch das erste Mal das wir als Spieler direkt angesprochen worden sind
Das kam bei dem Questschritt der Neun eher indirekt, soweit ich mich erinnere und um den 1.April rum ????
Die Story in Destiny ist der Hammer und auch wenn viele anderer Meinung sind, wie sie erzählt wird ist genial. Lese seit über 40 Jahren SF aber etwas vergleichbares in dem Erzählstil kenne ich nicht

Alex
Alex
8 Monate zuvor

Bungie kann man ja alles zugestehen aber gut erzählte Story?
Die Story an sich gefällt mir ja auch, aber gute Erzähl Weise ist etwas anderes, Bungie hat gute Story Schreiber aber die Umsetzung ist immer mangelhaft, da sie bei den meisten nicht ankommt, denn die wenigsten lesen sich auch die Lore Einträge etc durch, in denen Viel liebe steckt.
Zudem gibt es einfach zu viele Offene Fragen die man zu lange vor sich her schiebt oder komplett hat liegen lassen.

Ich persönlich würde mich als Story Schreiber bei Bungie so richtig verarscht vor kommen, was muss das für ein Gefühl sein wenn man da so viel Herzblut und Detail verliebtheit rein steckt, Bungie es aber hinter lieblosen Grind und in einem Extra Triumph Bereich versteckt.
Ich finde es gut das man mittlerweile wenigstens bei vielen Waffen direkt den Lore Eintrag aufrufen kann, das ist für Bungie verhältnisse schon viel und hätte schon lange vorhanden sein müssen, denn auch diese Lore ist oft sehr gut.
Ich will dich da jetzt auch nicht angreifen, ist ja dein Empfinden das es so ist, ich kanns halt nur absolut überhaupt nicht Nachvollziehen.
Ich würde mir nämlich durchaus Wünschen das Bungie sich endlich mal zu seiner guten Story bekennt und diese auch Spielerisch mehr in den Fokus bringt, vielleicht in der Richtung endlich mal den RPG Weg weiter geht und es nicht bei Zahlen Spielerreien in der Ausrüstung belässt.

Z31TG315T
Z31TG315T
8 Monate zuvor

Das ist ok, man muss da nicht einer Meinung sein, aber mir gefällt dieser Erzählstil gut, weil die Story nicht so offen dargelegt wird sondern weil die Community sich diese erarbeiten muss. Das bedeutet ja nicht zwangsläufig das ich jeden Grind mitmachen muss, aber auf Reddit und YT das Ganze mitverfolgen kann. Deswegen finde ich das super, weil es die Immersion zum Spiel erhöht
Wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden und das ist (für mich) mal was anderes ????

Lotofmimimi
Lotofmimimi
8 Monate zuvor

Die Destiny Story wird immer beschissener und seit den Aufträgen der Neun hat Bungie die Geschichte an sich zerstört. Wahrscheinlich ist dieser Fluchtplan der einzige Ausweg aus dem Dilema.

Rush Channel
Rush Channel
8 Monate zuvor

Phase 1 irgend ein dunkles nichts als Bedrohung. Phase 2 es kommt, es ist unterwegs. ( wie in gAme of Thrones die Drachen die zig folgen lang angekündigt wurden aber man so lange warten musste . Phase 3 : flucht , verlasst das kuddel muddel schiff ????

Millerntorian
Millerntorian
8 Monate zuvor

Wie willste das denn auch sonst aufdröseln? Ich denke, Bungie ist einfach vom frühen Zeitpunkt der erreichten 999 komplett überrascht worden und es gab keinen Plan B…bzw. noch nicht mal einen Plan A. Da bleibt dir ja nichts anderes übrig als so ein halbgares Hin- und Hergesabbel.

Ob ich das gut finde, steht ja auf einem anderen Blatt.

Dark Reaver
Dark Reaver
7 Monate zuvor

Ich tippe mal drauf dass sie nicht überrascht wurden. Denen war 100% klar, dass ieiner diese Season PL 999 erreichen wird. Jedoch wird es klar kommuniziert, dass das es definitiv nicht Eris ist, die die Lore schreibt. Also ist das schonmal eine Lüge. Warum sollte der Rest stimmen? Außerdem wird nur was von wahren Ende der Träumenden Stadt erwähnt, nicht das der Fluchgebrochen wird. Es war eine Falle und ein Hüter wagte sich diese Fälle auszulösen. Wer weiß vielleicht begegnen wird bald Savathun höchst persönlich? Einfach abwarten und Tee trinken. Ich bin nur gespannt, ob Bungie das vernünftig auflöst und uns nicht im Regen stehen lässt.

Millerntorian
Millerntorian
8 Monate zuvor

* Sie besagt, dass Savathun weiß, dass sie nur eine Figur in einem Videospiel ist*

Dann wäre sie aber zumindest gedanklich den Neun ein ganzes Stück voraus….die haben’s ja immer noch nicht gerafft trotz der mehr als offensichtlichen Anmerkungen der Botin. ????

Nexxos Zero
Nexxos Zero
8 Monate zuvor

Jetzt steh ich auf dem Schlauch, welche Anmerkung meinst du?

Millerntorian
Millerntorian
8 Monate zuvor

Ich weiß gar nicht mehr, welche Einladung der Neun es war…aber im Zwiegespräch mit den Neun deutet die Botin ja an, dass man eigentlich nur ein Teil eines größeren Ganzen sei, welches nicht real sei. Wir, quasi die Hüter, wüssten dies allerdings (wobei ich da bei manchen nicht so sicher bin…)

Nexxos Zero
Nexxos Zero
8 Monate zuvor

Ja so…. Das hab ich nicht mehr auf dem Schirm.
Die hat so viel rausgehauen, dass ich mir nur das nötigste gemerkt habe

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
8 Monate zuvor

Ja. smile Wir hatten da auch mal einen Artikel drüber.

Es ist wohl vor allem in Lore-Texten zu den Ahamkara-Items so, dass immer wieder darauf angespielt wird. Das kann man alles in diese Richtung lesen.

Alles, was ich weiß, ist, dass DU keine Illusion bist. Verstanden? Diese Welt um dich herum, die Leute, die du triffst, das ist alles ein bisschen wenig, nicht wahr? Pappe und Trockenwand. Billiges Theater. Komm schon, versuch es! Sag „Ich bin realer als das!“ Fühlt sich gut an, oder? „Ich bin die einzig reale Person hier.“ Und schon kommen einem ihre Beleidigungen und Waffen … weich vor. Ich bin hier wegen dir.

Nur wegen dir, denn du bist etwas Besonderes. Und zusammen können wir uns einen Weg zurückbrennen. Was hältst du davon, oh mein Spieler?

Millerntorian
Millerntorian
8 Monate zuvor

Da bin ich ja froh????

Ich neige ja sonst manchmal dazu, meine eigene kleine Gedankenwelt zusammenzubasteln, die nicht jeder gleich versteht. Zumindest liege ich nun einmal nicht gänzlich daneben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.