Kältefront in Destiny 2: Das kann die neue Maschinenpistole aus dem Anbruch-Event

In Destiny 2 ist das Winter-Event in vollem Gange. Mit dabei ist auch eine neue Waffe. Lest hier, was Kältefront (Cold Front) auf dem Kasten hat und ob sich der Grind lohnt.

Um diese Waffe geht’s: Die legendäre Maschinenpistole Kältefront tragt ihr im Primär-Slot. Es wird kinetische Munition benötigt, um die Waffe mit dem „Aggressiven Gehäuse“-Typ abzufeuern.

Durch diese Zugehörigkeit hat die SMG eine Feuerrate von 750, bei hohem Schaden und Rückstoß. Das wird aber durch die ausgezeichnete Rückstoßrichtung von 92/100 aufgefangen. Für eine MP hat sie eine ordentliche Reichweite (46), aber dürftige Stabilität (16).

Kältefront Stats
Die Stats von Kältefront im Überblick – Quelle: Light.gg

So bekommt ihr Kältefront: Um die Waffe aus dem Winter-Event in eure kalten Finger zu bekommen, müsst ihr backen. Begebt euch zu Eva und nehmt den Festtagsofen in Empfang. Praktischerweise erhaltet ihr alle Zutaten für ein köstliches Geschenk an Zavala. Gebt ihr dem Vorhut-Chef nun das Gebäck, erhaltet ihr automatisch Kältefront als Belohnung.

Ihr könnt auch weitere Versionen mit zufälligen Rolls der Event-Waffe ergattern. Jedes Mal wenn ihr einem NPC eine Köstlichkeit überreicht, bekommt ihr im Austausch auch ein Geschenk. Darin können sich allerhand Ressourcen, aber auch Exemplare von Kältefront befinden.

Neben der aktuellen Maschinenpistole habt ihr auch die Chance auf eine weitere Waffe. Das schwere Maschinengewehr Lawine kann sich zufällig unter den Belohnungen befinden. Lawine war die Anbruch-Waffe aus dem Jahr 2018.

Backen in Destiny 2: Alle neuen Rezepte und Zutaten beim Anbruch 2019

Auf dem Prüfstand

Diesen Roll empfehlen wir fürs PvP: Kältefront verursacht 22 Schaden bei Kopf- und 15 Schaden bei Körpertreffern im PvP. Das entspricht einer TTK (Zeit zum Töten) von 0,67 Sekunden. Dafür müsst ihr aber auch 9 kritische Treffer landen.

Um im Kampf Hüter gegen Hüter bestehen zu können, setzen wir auf diese Perks:

  • Lauf – Kleinkaliber macht hier einen guten Job. So erhaltet ihr einen Bonus auf Reichweite und Stabilität.
  • Magazin – Taktisches Magazin gibt uns Boni auf Stabilität, Magazin und Nachladetempo.
  • Eigenschaft 1 – Zen-Moment. Um die Stabilität weiter zu unterstützen.
  • Eigenschaft 2 – Messsucher für mehr Zoom und Reichweite oder Dynamische Schwungreduktion für mehr Treffsicherheit sollten bevorzugt werden.
  • Meisterwerk – Stabilität hat hier Priorität.

Mit dieser Kombination habt ihr zwar nicht den potenziell tödlichsten Roll, aber den verlässlichsten. Die sehr niedrige Stabilität macht euch sonst im Schmelztiegel schnell einen Strich durch die Rechnung.

Kältefront Ornament
So festlich sieht Kältefront mit Ornament aus

Diesen Roll empfehlen wir fürs PvE: SMGs sind Nahkampfwaffen und können schnell viel Schaden austeilen. Genauso schnell ist aber auch das Magazin leer geschossen. Um die Stärken der Waffe zu unterstreichen und einige Schwächen auszubügeln, haltet nach diesen Perks Ausschau:

  • Lauf – Kleinkaliber gibt uns erneut was wir brauchen: Stabilität und Reichweite.
  • Magazin – Verbesserte Geschosse für zusätzliche Reichweite. Warum wir hier nicht auf Nachladetempo oder Magazingröße setzen, seht ihr bei den Eigenschaften.
  • Eigenschaft 1 – Fressrausch sollte euch im PvE die besten Dienste leisten.
  • Eigenschaft 2 – Kill Clip ist hier unsere Wahl.
  • Meisterwerk – Reichweite oder Stabilität, mit beidem macht ihr nichts verkehrt.

Mit diesem Roll könnt ihr sehr aggressiv spielen. Ein Kill sollte inmitten der Gegnerhoren nicht schwerfallen. Da ihr nonstop Adds umhaut, ladet ihr mit Fressrausch super schnell nach und haltet den Schadenbonus von Kill Clip dauerhaft aktiv.

Unser Fazit zu Kältefront: Ein Must-have ist die Event-Waffe nicht unbedingt. Gerade im Schmelztiegel macht sie aktuell keine so gute Figur. Der sehr seltene 750er-Archetyp gepaart mit der extrem geringen Stabilität stehen der MP hier im Weg.

Im PvE kann Kältefront schon eher punkten. Hier sind einige interessante Rolls möglich und wer auf der Suche nach einer soliden Nahkampfwaffe ist, macht generell nichts verkehrt.

Ein ausufernder Grind ist aber nicht drin, zumindest für uns. Dafür ist die Konkurrenz sowohl im Kinetik-Slot als auch unter den Maschinenpistolen zu groß. Wenn ein guter Roll als nette Dreingabe beim Backen rausspringt, sagen wir aber sicher nicht nein.

Was haltet ihr von Kältefront? Wie gefällt euch das Weihnachts-Event bisher – backt ihr fleißig Köstlichkeiten oder lässt euch der Anbruch kalt?

Destiny 2: Die Symmetrie als Meisterwerk – Das kann der Katalysator für die Exo-Scout
Autor(in)
Quelle(n): Light.ggAtzecross Gaming
Deine Meinung?
13
Gefällt mir!

33
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lightningsoul
2 Monate zuvor

Ist das hier jetzt Auto Bild? Ich seh nur noch Fahrzeugwerbung. Da kauft man sich einmal zwei Autos und dann sowas! silly

Alex
2 Monate zuvor

Die MP hat mich nicht überzeugt, die Lawine dafür umso mehr, hab die seit es sie damals gab, nicht aus meinem Inventar entfernt und nehme ich lieber als Hammerhaed, Suros Waffen sind einfach geil. Mit Unter druck oder anderen Stabi perks und Toben eine echt Geniale Waffe Nachlade perks sind mir bei MGs egal, finde die merkt man kaum und joa bin Jäger, ich weiche aus ich lade keine Power Waffen nach. Finde Lawine auch ein besseres Solar MG als z.b. Hochkant. Einzig die Gambit MG nutze ich lieber als meine Lawine Killstrichliste und der Munnitions perks ist einfach die perfekte Perk Kombi für MGs, gerade für die schnell feuernden MGs

Starthilfer
2 Monate zuvor

Bei den MPs auf Konsole braucht es sehr viel Stabi und dazu noch Schwungreduktion oder Zenmoment damit sie mehr oder weniger angenehm zu spielen sind. Auf Pc spielt das kaum eine Rolle da man dort den Rückstoss mit ein wenig Übung fast gänzlich negieren kann.
Gerade bei den Maschinenpistolen ist der Unterschied gewaltig und zeigt halt auch sehr deutlich, welche Plattform für Bungie ausschlaggebend ist und wo die Tests gemacht werden.

Wenn Waffen schon auf dem Pc schwer zu beherrschen sind dann fallen sie auf der Konsole mit ziemlicher Sicherheit durch den Praxistest.

Der_Frek
2 Monate zuvor

Ich habe eine Bad Reputation mit Dynamischer Schwungreduktion, Zen Moment und Großkaliber… also das Ding ist auch auf der Konsole ein Laser 😅 selten so eine konsistente MP benutzt… da werden Damageperks echt nebensächlich im PvP.

Chriz Zle
2 Monate zuvor

Hab meine mit Arrowhead Break (Ausschlag der Waffe wird dadurch ziemlich reduziert) Fressrausch und Kill Clip. Ich muss sagen diese Combo ist für die Waffe ziemlich gut.
Habe dann noch eine mit Fluted Barrel, Steady Rounds, Fressrausch und Kill Clip. Da merkt man aber das sie bedeutend mehr verzieht.

Ebenso hab ich eine mit Smallbore, Flared Magwell, Zen Moment und Dynamic Sway Reduction + Stabi MW. Die habe ich aber noch nicht getestet.

Ich finde die Waffe (mit dem 1. genannten Roll) viel besser wie bspw. Fluchtplan.

Antester
2 Monate zuvor

Die ganzen Videos wie toll eine Waffe ist, werden leider auf dem PC gemacht und haben auf der Konsole überhaupt keine Aussagekraft.
Was sollen wir mit einer Waffe, die auf dem PC wie ein Laser auf gefühlt 60m trifft, wenn das Ding auf der Konsole bockt wie ein Bulle und gefühlt auf 5m nur ein 1/4 des Magazins trifft und man mehr auf das gegensteuern konzentriert ist, als Spaß an der Waffe zu haben.
So lange Bungie den Rückstoß vieler Waffen nicht auf der Konsole reduziert hat das wenig Sinn.
Und das hat jetzt nix mit Aim zu tun, das unterschiedliche Rückstoß und Bloom-Verhalten ist nur völliger Murx, mMn.
Zur MP, meine springt wie n Flummi, also nur ne weitere für die Sammlung und nicht zum nutzen, weder für PvE und schon gar nicht für PvP.

CptFellwurst
2 Monate zuvor

Da Stimme ich den Vorrednern absolut zu.
Gibt es denn einen Streamer oder content creator der auf Konsole unterwegs ist und dementsprechend Tipps gibt bzw Waffenreviews etc macht??

Ich persönlich glaube das die Anzahl wirklich verwertbarer Waffen, wenn man auf Effektivität und Genauigkeit/Stabi achtet, gerade bei allem was schnell feuert oder einen hohen Basisrückstoß hat
auf den Konsolen im Bereich um 50% der auf dem PC effektiv nutzbaren Waffen liegt.

Da nutzen auch keine noch so schönen Videos wenn die Aussagen des Reviews/Guides oder was auch immer nicht von PC auf die Konsole übertragbar sind.

Anfangs hatte ich mich noch gefragt wieso selbst Waffen mit ausgezeichneten Rolls nie so gut performen wie in den Videos – dann ist mir aufgefallen wie die Blickführung ist und plötzlich ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen > die sitzen am PC grin

GameFreakSeba
2 Monate zuvor

Wie oben erwähnt, ist Sie nen Grind nicht wert. Dafür ist die Konkurrenz zu gut.

Nexxos_Zero
2 Monate zuvor

Jep, ich bleib bei meiner Fluchtplan. Finde ich eine der angenehsten MPs für den Kinetik Slot.

pr0_Exodus
2 Monate zuvor

Definitiv. Spiele auch Fluchtplan, oder halt die Spinne. Je nachdem ob sich Izanagis im Loadout befindet, oder nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.