Destiny 2: Hotfix 4.0.0.5 vom 29.03. ist da – Alle Patchnotes und Infos

Destiny 2: Hotfix 4.0.0.5 vom 29.03. ist da – Alle Patchnotes und Infos

Destiny 2 bekommt am heutigen Dienstag, den 29. März, wie immer einen kurzen Server Down, um bekannte Probleme anzugehen. Dafür steht Hotfix 4.0.0.5 in den Startlöchern. Damit verbunden ist auch eine Downtime auf der PS4, PS5, der Xbox One, Xbox Series X, auf dem PC sowie auf Google Stadia. Wir bleiben dran, damit ihr wisst, wann die Destiny-Server heute nicht verfügbar sind.

Das müsst ihr heute wissen: Der Destiny-2-Player-Support arbeitet immer an bekannten Problemen und fügt regelmäßig Updates ins Spiel ein, damit bekannte Probleme nicht weiter das Spiel stören. So wird es heute beim Update um Rahools Zielort-Materialien, einen Verschlingen-Timer und mehr gehen.

MeinMMO begleitet den Hotfix 4.0.0.5 und aktualisiert diesen Artikel stets mit frischen Informationen.

Updateverlauffür Hotfix 4.0.0.5:

20:00 Uhr: Bungie hat die Patchnotes veröffentlicht. Ihr findet sie weiter unten im Artikel.
19:00 Uhr: Destiny 2 hat mit der Einführung auf allen Plattformen und Regionen begonnen. Spieler können das Update ab sofort downloaden. Für PC ist es 126,6 MB groß.
18:45 Uhr: Die Wartungsarbeiten haben pünktlich begonnen. Die Spieler werden aus allen Aktivitäten entfernt.

Wartung am 29.03. – Alle Zeiten und Server-Down

Diese Zeiten sind heute wichtig:

  • Um 18:00 Uhr deutscher Zeit starten die Wartungsarbeiten auf allen Plattformen.
  • Ab 18:45 Uhr gehen die Server offline. Ihr werdet aus den Aktivitäten gekickt, die Downtime beginnt.
  • Gegen 19:00 Uhr sollen die Server wieder online gehen und Hotfix 4.0.0.5 soll verfügbar sein.
  • Um 20:00 Uhr sollen die Wartungsarbeiten dann vollständig abgeschlossen sein.
Beachtet: Durch die Zeitumstellung ist nicht nur der Weekly-Reset, sondern auch die Downtime eine Stunde später. Ihr werdet also, wenn alles glattläuft, erneut nicht lange auf Destiny 2 verzichten müssen.

Bedenkt außerdem, dass Drittanbieter-Anwendungen und auch die offizielle Gefährten-App nicht korrekt erreichbar sind.

destiny2-savathun-character
Savathun gönnt sich heute eine kleine Tea-Time.

Das ändert sich mit Hotfix 4.0.0.5 in Season 16

Das bringt der Hotfix heute: Bungie kommuniziert im TWaB- Blog (This Week at Bungie) bereits eine Liste mit bekannten Problemen, die heute behoben werden sollen. Leider wird erneut nichts von den schlechten Rüstungswerten der NPCs erwähnt.

Aber immerhin wurde bereits vorab ein Problem gelöst, durch das ihr eure Super-Unterklassen Arkus und Solar immer wieder freispielen solltet, wie Bungie auf Twitter mitteilte.

Das steht aktuell bei Bungie auf der Hotfix-Liste:

  • Das Tragen von Osmiomantie-Handschuhen führt dazu, dass man eine Granatenaufladung verliert, wenn man stirbt.
  • Der Verschlingen-Timer ist nicht konsistent, wenn man mehrere Feinde auf einmal oder nur einen Feind tötet.
  • Bei Spieler:innen auf der Xbox kommen häufiger Abstürze vor als sonst.
  • Es gibt keine Rotation bei Rahools planetaren Materialien. 

Diese Fehler haben die Spieler darüberhinaus noch gemeldet:

  • Die Aufladebanner in der Aktivität „Urquell“ auf Großmeister und im Raid „Schwur des Schülers“ funktionieren nicht immer ordnungsgemäß. Manchmal dauert es eine Weile, bis Spieler sich daran aufladen können.
  • In der Aktivität „Vox Obsucura“ auf Großmeister treten Fehler auf, bei denen Spieler mit dem Panzer durch die Map fallen können und von vorne beginnen müssen.
  • Das Raid-Exotic „Augen von Morgen“ kann in manchen Fällen den Inhaber der Waffe als Ziel tracken und zwei zielsuchende Raketen auf ihn abfeuern, sodass er stirbt.

Solltet Ihr auch Probleme im Spiel feststellen, dann ist die Empfehlung, diese direkt über das offizielle Bungie-Help-Forum zu melden, um darauf aufmerksam zu machen.

Patch Notes für Hotfix 4.0.0.4 in Destiny 2

Was steckt in den Patch Notes? Für das heutige Update werden die Patch Notes erst noch veröffentlicht. Wie meist erscheinen die Informationen zusammen oder etwas vor dem Update selbst. Sobald uns diese vorliegen, ergänzen wir sie euch hier als Link.

Neben der Downtime sind bei Destiny 2 derzeit auch die Spielerzahlen ein Thema. Wie Bungie auf der „Game Developers Conference“, kurz GDC, zeigt, stellt der Entwickler eine grafische Auswertung vor, die beide Loot-Shooter gegenübergestellt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Micha

Hallo zusammen,
spiele auf PS5. Sind anderen Konsolen Spielern auch Mikro Ruckler aufgefallen?
Habe das erst seit gestern Mittag und ist so, als würde jemand an der „Kamera“ rum wackeln. Blöd zu beschreiben, aber sehr nervig… Ist bereits vor dem Patch aufgetreten und Änderungen an den Einstellungen hatte ich nicht vorgenommen….

Raibo

Beste! Das hätte ich gerne mal im Gambit erlebt 😂

  • Das Raid-Exotic „Augen von Morgen“ kann in manchen Fällen den Inhaber der Waffe als Ziel tracken und zwei zielsuchende Raketen auf ihn abfeuern, sodass er stirbt.
GilbertvonEblin

Oh bitte Rahool, biete uns etwas für Glimmer an…. soviele Raidbanner kann ich sonnst niemals verbrauchen

Millerntorian

Als Feierabend-Teaser…

Böse Zungen behaupten ja, dass man bei so manchen Destiny-Herausforderungen *hust* auch ohne einen ingame Absturz locker einen Absturz hinlegen kann. Allerdings weniger „Leere 3.0“ als vielmehr „Zuviel des Guten 4,8“ geschuldet. Ich mein ja nur. Spielen kann man dann trotzdem meist noch. Zumindest so lala… 😂

theMIKster

Ich dachte, weil die Abstürze nur im Schmelztiegel waren, dass es am 120Hz Modus liegt, bis mir im VotD 2x in der dritten Phase das Game abgeschmiert ist…das eine Mal beim letzten Abgeben…Phase wiederholt und tadaaaaa alle 6 KEINEN Loot bekommen…
Die Thrashmobs in der Open World, sind auch extrem giftig und letzen Dich oneshot weg bevor Du Vex sagen kannst.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von theMIKster
WooDaHoo

Dass „Augen von Morgen“ den eigenen Spieler tracken hätte ich im Gambit ja gern als Standard-Feature. 😂

CandyAndyDE

Gestern die legendäre PsiOps in der ETZ gelaufen. Die anderen beiden sind andauernd gestorben, obwohl alle Adds schon lange tot waren. Die haben Munition gesammelt und sind plötzlich tot umgefallen. Sehr strange.

Die Charktermenus laden seit dem letzten Update auf Xbox Series X zwar deutlich schneller, ab die stottern trotzdem immer mal wieder. Das war damals nach Beyond Light nicht der Fall.

Hinzu kommt, dass D2 seit dem 30 Jahre Bungie Paket im Dezember weiterhin häufig abstürzt. Das ist vorallem bei Gambit oder dem Großmeister Urquell (z.B. wenn gerade die Truhe droppt) mit reichlich Aggressionen verbunden.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von CandyAndyDE
Millerntorian

Die haben Munition gesammelt und sind plötzlich tot umgefallen. Sehr strange.

…nicht nur in der ETZ, sondern auch woanders (z.B. Thronwelt). Habe ich nun schon diverse Male erlebt, dass selbst beim Spawn der Munitionskiste (Heavy) die Gefahr besteht, dass man beim Befüllen des eigenen Vorrates plötzlich hops geht.

Ansonsten läufts aber gefühlt runder als noch vor ein paar Wochen; der PS5 Patch letzte Woche war augenscheinlich hilfreich.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
P3CO

ja krass, ist mir auch passiert, ich habs nicht gecheckt warum ich beim Muni sammeln wenn alle Gegner tot sind auch sterbe…. Joa Bungie kriegt das schon hin, genau wie die Champions die seit über einem Jahr verbuggt sind und sich immer wieder mal porten oder auf einmal wieder mehr Leben haben… Das ist schon Lächerlich das Bungie das selbst nach über einem Jahr nicht gefixt hat, Lachhaft…. Aber wenn jetzt noch mehr Bugs kommen, vergess ich das mit den Champions bestimmt ganz schnell wieder…. Gott jemmineee

Freeze

Meine einzigen Abstürze bisher waren, als ich mit dem Jäger und Leere 3.0 Fokus im PvP gespielt hab

CandyAndyDE

Verbindungsprobleme hab ich keine. Einmal nach WQ Relase war für 30 Minuten das Internet weg. Das war es aber schon. Bei kurzen Wackler bekommt man eine Meldung: Destiny Server werden kontaktiert.

Nee, das sind richtig harte Freezes.

Also ich spiele auf Xbox Series X. Es ist das einzige Spiel, dass solche Probleme macht.

Letzte Season habe ich noch mehrere andere Spiele nebenbei gespielt und bei keinem gab es auch nur einen Absturz.

Ich habe D2 auch schon mal deinstalliert und neu installiert. Kann ja mal sein, dass irgendein bit beschädigt ist. Hat nicht geholfen.

Im Clan habe ich rumgefragt. Mehrere Leute mit einer Series X haben dieselben Probleme gemeldet.

Es kann aus meiner Sicht also nur am Spiel liegen.

Ich meine irgendwie kann ich mir das schon vorstellen:

Bungie entwickelt D2 für PS4 (Pro), PS5, Xbox One (X), Xbox Series X, PC und Stadia.
Je mehr Syteme betreut werden müssen, desto schwieriger die Programmierung.

BTW: hab letztens Witch Queen auf Xbox One S gesehen. Das sieht total verwaschen aus und wegen dem fehlenden FOV-Slider hat man das Gefühl man guckt durch eine Klorolle 😂

WooDaHoo

Ich hab, bis ich ne PS5 ergattern konnte, fast immer PS4 gespielt. Der FoV-Slider und die höheren FPS waren eine Offenbarung. Ich hatte das zwar vorher schon am Laptop aber selten dort gespielt. Der kleine Screen hat das auch garnicht so rüber gebracht.

Und jetzt sieht man plötzlich YT-Videos, wo PvP-Streamer empfehlen, das Blickfeld wieder runter zu drehen, weil das wohl die Treffergenauigkeit verbessert. No Way! Lieber schieße ich daneben, als mir das wieder zu geben. 🤣

Otto Riegel

Also ich hab den Afterburner immer am laufen und keine Probleme…. Nur wenn meine Bambusleitung rumspinnt flieg ich mal raus. Kann dann aber manchmal sogar wieder nachjoinen.

Paulo (Mr Kermit001)

Wann kommt ein Destiny 2 Podcast? 😁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x