Ein Granatwerfer ist der neue Boss-Killer in Destiny 2

In Destiny 2 gibt es seit Shadowkeep einen neuen Top-Granantwerfer. Wir zeigen Euch, wie Ihr den Boss-Killer „Liebe und Tod“ bekommt und schauen, welche Perks am besten auf ihm sind

Um diese Waffe geht’s: Der Granatwerfer „Liebe und Tod“ ist mit der Erweiterung Shadowkeep zu Destiny 2 gekommen. Die Waffe ist thematisch Eris Morn zugeordnet.

In Shadowkeep helft Ihr Eris Morn ihre Albträume loszuwerden und den aus Mond von der Schar zu befreien. Eris und der Mond sind Veteranen aus Destiny 1 bekannt.

So bekommt Ihr den Granatwerfer: Um die mächtige Waffe Euer Eigen nennen zu dürfen, müssen einige Bedingungen erfüllt werden:

  • Zuerst benötigt Ihr die „Essenz des Wahnsinns“ – die Essenzen bekommt Ihr aus den Alptraum-Jagden. Die höchste Drop-Chance gewährt dabei die Jagd nach dem aus Forsaken bekannten Fanatiker (Wahnsinn).
  • Als Nächstes muss die Essenz gereinigt werden. Dafür benötigt Ihr 100 Granatwerfer-Kills und das Item „Handschellen der Bindung“. Die 100 Kills lassen sich solo gut in einer Dämmerung mit dem Modifikator „Schwergewicht“ oder dem exotischen Granatwerfer „Löwengebrüll“ erledigen. Lest hier, wie Ihr die Handschellen der Bindung findet.
  • Im Anschluss könnt Ihr am Pult der Bezauberung neben Eris Eure neue Waffe abholen.
  • Einmal gereinigt, könnt Ihr Euch die „Essenz des Wahnsinns“ erneut am Pult kaufen. Im Tausch gegen „Illusorische Kerne“ beginnt Eure Jagd auf den perfekten Granatwerfer so oft Ihr wollt.
destiny 2 eris morn essenzen header
Beseitigt Albträume für Eris und bekommt Belohnungen

Das kann „Liebe und Tod“: Der legendäre Granatwerfer wird im Power-Waffen-Slot geführt und benötigt schwere Munition. Er richtet Solar-Schaden an und gehört mit einer Feuerrate von 150 zu den schnell schießenden Vertretern seiner Gattung. In diese Granatwerfer-Familie gehört unter anderem auch der extrem starke „Rabenschwarm“.

Granatwerfer zählen aktuell zu den stärksten Waffen im Power-Slot. Auch nach den jüngsten Nerfs an den automatischen Nachlade-Mechaniken, können Granatwerfer in fast allen Situationen überzeugen.

Granatwerfer „Liebe und Tod“

Was ist der God-Roll, um Bosse mit Liebe und Tod zu killen?

Welche sind die besten Perks? Welche Eigenschaften aus dem Granatwerfer einen wahrer Boss-Killer machen, stellen wir hier vor. Durch die Chance auf besonderen Perk-Kombinationen sticht „Liebe und Tod“ besonders hervor. Für den sogenannten God-Roll benötigt Ihr:

  • Lauf: „Flüchtiger Abschuss“ – vergrößert den Exposionsradius
  • Magazin: „Spitzgranaten“ – erhöht deutlich den direkten Einschlagschaden,
  • Eigenschaft 1: „Auf Alles Gefasst“ – vergrößert Eure Munitionsreserve und ermöglicht schnelleres Nachladen und Handling, wenn geduckt
  • Eigenschaft 2: „Um Längen Besser“ – erhöht den explosiven Schaden (bis zu 25 %), je weiter das Geschoss fliegt
  • Meisterwerk: Explosionsradius

Die bestmögliche Perk-Kombination könnt Ihr Euch ausführlich von YoutTuber Falloutplay in diesem Video erklären lassen:

So spielt Ihr mit dem Granatwerfer: Da „Liebe und Tod“ so eine hohe Feuerrate hat, könnt Ihr in kürzester Zeit sein 5 Schuss großes Magazin in einen Boss hauen.

Um alle Eigenschaften des God-Rolls auszunutzen, solltet Ihr geduckt schießen. Dadurch ladet Ihr extrem schnell nach und verliert kaum wertvolle Zeit in den Schadensphasen. Ihr könnt den Boss sofort wieder unter Feuer nehmen.

Dank dem seltenen Perk „Um Längen Besser“ erhaltet Ihr, je nach Abstand (bis maximal 50 Meter) zum Gegner, Bonus-Schaden auf Eure Explosionen – die Dank „Explosionsradius-Meisterk“ und passendem Lauf größer sind. Die „Spitzgranaten“ erhöhen parallel dazu den Einschlag-Schaden.

Da die exotische Traktorkanone seit Shadowkeep alle Elemente gleichermaßen um 30 % verstärkt, löst „Liebe und Tod“ den Leere-Bruder „Rabenschwarm“ durch seine besseren Perks als stärkster Boss-Killer in Destiny 2 ab.

Die Spitzen-Waffe „Wendigo GW3“ kann mit dem neuen Granatwerfer mithalten, allerdings nur für die ersten 6 Schuss.

Das perfekte Loadout: „Liebe und Tod“ passt super zu anderen Top-PvE-Waffen. So kann der neue Boss-Killer mit dem exotischen Sniper „Izanagis Bürde“ und der überragenden „Einsiedlerspine“ kombiniert werden. Ihr seid so auf jede Distanz effektiv und gegen alle Gegner gewappnet.

Destiny 2: So knackt Ihr Die Feuerprobe auf Platin und krallt Euch den besten Loot
Autor(in)
Quelle(n): gamerantlight.gg
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (104)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.