Destiny 2 wirft nichts weg – War der neue gamescom-Trailer mal für 2015 geplant?

Bei der Eröffnung der gamescom 2019 hat Bungie abgeliefert und einige Details zur kommenden Erweiterung Destiny 2 Shadowkeep verraten. Darunter war auch ein neuer Trailer zu Saison 8, der „Saison der Unvergänglichen“. Destiny-Veteranen dürften einige Szenen aus dem Video jedoch schon kennen.

Was ist das für ein Trailer? Bei der Eröffnung der gamescom 2019 zeigte Bungie zwei neue Trailer zu der kommenden Destiny-2-Erweiterung Shadowkeep. Nach dem Gameplay-Trailer gab es einen Cinematic-Clip zur kommenden Season 8, die auf die aktuelle Saison der Opulenz folgt und Shadowkeep einläutet.

Die „Season of the Undying“, zu Deutsch „Saison der Unvergänglichen“, wird sich ganz um die Vex drehen, obwohl die Erweiterung auf dem Mond spielt und vornehmlich die Schar zum Thema haben sollte. Bungie hat bei der Guardian Con im Juli jedoch bereits verraten, dass die kybernetischen Vex in der Season im ganzen Sonnensystem einfallen werden. Um diese „Invasionen“ zu vereiteln, würden alle Hüter gebraucht.

Den Trailer für die „Saison der Unvergänglichen“ seht Ihr hier:

Video war wohl mal für Destiny 1 DLC im Winter 2015 gedacht

Warum soll das Video so alt sein? Das Video zeigt Vex, die scheinbar vor einer riesigen Installation ruhen. Plötzlich sieht man „Vex-Milch“, die Flüssigkeit, die sich in den Körpern der Maschinen befindet. Die Milch dringt in die metallenen Körper ein, worauf diese erwachen.

Einige dieser Szenen sind jedoch nicht neu, denn bereits 2017 waren einige Ausschnitte zu sehen. Damals hat sie ein Mitarbeiter von Prologue Films gepostet.

Die Produktionsfirma war unter anderem an den Cinematics zu den Destiny-1-DLCs Dunkelheit lauert, Haus der Wölfe oder der Erweiterung König der Besessenen beteiligt.

Die „alten“ Szenen könnt Ihr in diesem kurzen Clip ohne Ton sehen:

Laut einer Theorie könnten die Szenen zu einem DLC gehören, der unter dem Namen „Vex-Void“ für Destiny 1 geplant war. Eine alte Roadmap zeigt, dass Vex-Void nach der Erweiterung König der Besessenen erscheinen sollte, die damals noch den Namen Comet trug:

  • Die Erweiterung „Vex Void“ wäre eigentlich im Dezember 2015 fällig gewesen – als 3. DLC für Destiny 1
  • damals stellte Bungie Destiny 1 aber auf „kostenlose Updates“ um und es erschien dann das Sparrow-Racing
Destiny Roadmap
„Vex-Void“ sollte der dritte DLC für Destiny 1 werden

Was sagen die Spieler? Der Trailer zu der „Saison der Unvergänglichen“ kommt in der Community sehr gut an. Besonders gelobt wird die Grafik.

Ein Spieler meinte, dass der Trailer mehr über die Vex und den Schwarzen Garten, der in Shadowkeep wieder eine Rolle spielen wird, erklärte, als die Kampagnen von Destiny 1 und der Destiny-2-DLC Fluch des Osiris zusammen.

Andere Spieler sehen die Wiederverwertung der alten Vex-Aufnahmen weniger als Recycling, sondern eher, dass Bungie bereits seit über zwei Jahren an einer Vex-Story feilt.

Wir sprechen mit dem Chef von Shadowkeep über Destiny 2 – Seid live dabei
Autor(in)
Quelle(n): Game RantGame RantReddit
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.