Destiny 2 wirft nichts weg – War der neue gamescom-Trailer mal für 2015 geplant?

Bei der Eröffnung der gamescom 2019 hat Bungie abgeliefert und einige Details zur kommenden Erweiterung Destiny 2 Shadowkeep verraten. Darunter war auch ein neuer Trailer zu Saison 8, der „Saison der Unvergänglichen“. Destiny-Veteranen dürften einige Szenen aus dem Video jedoch schon kennen.

Was ist das für ein Trailer? Bei der Eröffnung der gamescom 2019 zeigte Bungie zwei neue Trailer zu der kommenden Destiny-2-Erweiterung Shadowkeep. Nach dem Gameplay-Trailer gab es einen Cinematic-Clip zur kommenden Season 8, die auf die aktuelle Saison der Opulenz folgt und Shadowkeep einläutet.

Die „Season of the Undying“, zu Deutsch „Saison der Unvergänglichen“, wird sich ganz um die Vex drehen, obwohl die Erweiterung auf dem Mond spielt und vornehmlich die Schar zum Thema haben sollte. Bungie hat bei der Guardian Con im Juli jedoch bereits verraten, dass die kybernetischen Vex in der Season im ganzen Sonnensystem einfallen werden. Um diese „Invasionen“ zu vereiteln, würden alle Hüter gebraucht.

Den Trailer für die „Saison der Unvergänglichen“ seht Ihr hier:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Video war wohl mal für Destiny 1 DLC im Winter 2015 gedacht

Warum soll das Video so alt sein? Das Video zeigt Vex, die scheinbar vor einer riesigen Installation ruhen. Plötzlich sieht man „Vex-Milch“, die Flüssigkeit, die sich in den Körpern der Maschinen befindet. Die Milch dringt in die metallenen Körper ein, worauf diese erwachen.

Einige dieser Szenen sind jedoch nicht neu, denn bereits 2017 waren einige Ausschnitte zu sehen. Damals hat sie ein Mitarbeiter von Prologue Films gepostet.

Die Produktionsfirma war unter anderem an den Cinematics zu den Destiny-1-DLCs Dunkelheit lauert, Haus der Wölfe oder der Erweiterung König der Besessenen beteiligt.

Die „alten“ Szenen könnt Ihr in diesem kurzen Clip ohne Ton sehen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Laut einer Theorie könnten die Szenen zu einem DLC gehören, der unter dem Namen „Vex-Void“ für Destiny 1 geplant war. Eine alte Roadmap zeigt, dass Vex-Void nach der Erweiterung König der Besessenen erscheinen sollte, die damals noch den Namen Comet trug:

  • Die Erweiterung „Vex Void“ wäre eigentlich im Dezember 2015 fällig gewesen – als 3. DLC für Destiny 1
  • damals stellte Bungie Destiny 1 aber auf „kostenlose Updates“ um und es erschien dann das Sparrow-Racing
Destiny Roadmap
„Vex-Void“ sollte der dritte DLC für Destiny 1 werden

Was sagen die Spieler? Der Trailer zu der „Saison der Unvergänglichen“ kommt in der Community sehr gut an. Besonders gelobt wird die Grafik.

Ein Spieler meinte, dass der Trailer mehr über die Vex und den Schwarzen Garten, der in Shadowkeep wieder eine Rolle spielen wird, erklärte, als die Kampagnen von Destiny 1 und der Destiny-2-DLC Fluch des Osiris zusammen.

Andere Spieler sehen die Wiederverwertung der alten Vex-Aufnahmen weniger als Recycling, sondern eher, dass Bungie bereits seit über zwei Jahren an einer Vex-Story feilt.

Wir sprechen mit dem Chef von Shadowkeep über Destiny 2 – Seid live dabei
Quelle(n): Game Rant, Game Rant, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sunface

Warum nicht. Wäre doch bescheuert Dinge die man mal gemacht hat aber nicht rausgehauen hat nicht zu verwenden.

Dubstepz

https://uploads.disquscdn.c

Vex Rüstung in Saison 8 🙂

Hans Wurscht

Igitt .. gefällt mir absolut nicht..
Irgendwie, werden die Rüstungen von Mal zu Mal immer hässlicher..

Psycheater

Ich glaub nicht das sie da schon zwei Jahre dran arbeiten; falls doch muss das Ding aber ein absolutes Brett werden und in den Erinnerungen der Hüter The Taken King und die VoG ablösen

barkx_

Bin grade im Orbit in Destiny 1 und alleine diese Hintergrundmusik. Davor der Charakterauswahlscreen, die Effektgeräusche im Menü … oh grade auf dem Turm gelandet. Genau DAS ist die Space-Magic die ich in D2 vermisse.

Ich hoffe mittlerweile dass Shadowkeep die letzte Erweiterung für D2 ist und kann mich grade nicht dafür begeistern. Ich hoffe sehr auf ein D3. Gerne mit dem Soundtrack, der Sounds und überarbeiteten Planeten aus D1 und dann Content rein. Beiß mir grade echt in den Arsch, dass die Hoffnung auf Besserung mich jedes DLC in D2 hat laufen lassen.

Die Hoffnung ist aber gering, da das neue Bungie mit dem Bungie welches D1 konzeptioniert hat, wohl kaum was gemein hat. Wo bist du Martin O’Donell ….

What_The_Hell_96

Keine Ahnung was du willst aber Forsaken war ein hammer DLC nach dem eher enttäuschenden Jahr 1.

barkx_

war ok, abgesehen von Riven Herz hat mir auch der Raid nicht so gefallen. Meinungen sind eben unterschiedlich.

Darius Wucher

Echt, mir gefällt inzwischen (seit Forsaken) ganz klar D2 besser.
Aber es darf ja jeder mögen was er mag ????

barkx_

Da bin ich wohl einer der wenigen ???? Vielleicht liegt es ja auch an den Erinnerungen, war ne coole Zeit ????

Darius Wucher

Hab es ja auch gespielt, aber jedem das seine ????

smuke

Bei mir ists beides: Erinnerungen und schöne Momente klar D1, wobei ich denke, dass es auch damit zu tun hat, dass das alles komplett neu war damals.
Im direkten Vergleich gefällt mir D2 klar besser. Ich hab D1 einmal zum Spass installiert und gestartet und habs nach 5‘ wieder deinstalliert. Ich glaube, dass sagt alles.

barkx_

Ich habs an dem Abend damals gestartet und direkt wieder 5 Std verbracht. Danach D2 gestartet und irgendwie fühlt sich D1 für mich „knackiger“ an. Alleine wenn ich die Sounds der Primus aus D1 und D2 vergleiche.

Destiny Man

Das Setting war einfach komplett anders.. Die zerfallenen Ruinen der Raketenbasis auf der Erde, der Mond, die vergrabenen Städte auf dem Mars, die geheimnisvolle Venus. Das war einfach alles noch im Bereich einer „näheren realistischen“ und düsteren Zukunft. Dieser Trailer von D1, als die Astronauten auf dem Mars auf den Reisenden trafen – genau das hat mich damals so gepackt..

Die träumende Stadt mit den ganzen Dimensionen und was weiß ich noch alles hat damit eigentlich nichts mehr zu tun meiner Meinung nach… Mir gefiel das ursprüngliche Setting halt irgendwie besser als dieser Fantasy-Kram. Als man tatsächlich noch in alten Ruinen Bedrohungen für die Menschheit bekämpfen musste und nicht in irgendwelchen Bäderparadiesen, Zirkusarenen oder Zwischendimensionen zur Bespaßung rumballert..

barkx_

Word.

smuke

Ich bin nachwievor für ein „Destiny World“ – oder wie man es auch nennen mag – mit allen bis zum Release veröffentlichten Inhalten von D1 & D2 + natürlich viel neues. Das ganze gerne komplett open world (wie ein echtes MMO, zb ESO) oder dann strikt nicht; dieses zwischending mit sinnlosen patrouillen und ständiges orbit – turm gefliege nervt. Das ganze darf gerne Ende 2020 auf der neuen Konsolengeneration erscheinen und danach stetig erweitert werden, ohne dass alte Inhalte darunter leiden (siehe ebenfalls zb ESO). Und somit natürlich auch keine resets mehr (weder hardreset wie von D1 zu D2 noch softreset wie jetzt mit armor 2.0).

Darf gerne übersetzt und an Bungie geleitet werden. ????

André Wettinger

So unrealistisch ist das nicht mal. Es stand ja zum damaligen Zeitpunkt eine Pipeline. Diese war ja gesetzt. Durch den Hardtilt würde ja alles gesplittet um die Forderungen von Activision zu halten. Eigentlich müsste Bungie einiges in Rückhand haben. Bin nach wie vor davon überzeugt das Garry( Destiny2 Van. ) in seiner Ursprungsvariante nur DLC Status hatte. Es stellt sich auch immer noch die Frage, an was arbeitete Bungie bis zum Hard-Tilt. Glaub nicht das sie alles in die Tonne gepackt haben. Dazu passt auch das Activision hier verlauten lässt es sei 2019 nichts zu erwarten. Bungie ist nach wie vor ein Mysterium was Planung angeht.

Irgendwie erinnert mich das alles an die Bundeswehr. Am Anfang der Grundausbildung müsste jeder Schuss gespart werden um am Ende haben wir Rambo gespielt ( weil alles verbraucht werden musste ) und jeden Baum weggesprengt. ????????

Victor

Bei d1 hatten wir orix und eiserne lords abgeschlossen, aber die hauptkampagne mit dem schwarzen garten war eigentlich noch offen. War wahrscheinlich schon geplant die dann weiterzuführen. Finds nicht schlimm, daß sie erst jetzt weitergeführt wird. Wär mir persönlich lieber zum start von d2 gewesen wie diese blöde ghaul kampagne, aber lieber spät als nie.

smuke

Wäre hammer, wenn es tatsächlich direkt daran anknüpft. Am liebsten noch mit Zwischensequenzen, die die Story von D1 nochmal hochleben lassen.

Logra

Jeder der Destiny 2 spielt und sich über reclyling aufregt, dem ist nicht mehr zu helfen.

v AmNesiA v

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass dieser kommende Shadowkeep Season 1 Vex Content zu 95% schon zu D1 Zeiten fertig gestellt wurde.
Das ist genau der Content, der in einem separaten DLC zum oben genannten Zeitraum Dezember 2015 veröffentlicht werden sollte und bis heute aufgrund der Umstrukturierungen in der Bungie Schublade lag, sozusagen als Polster für schlechte Zeiten. Jetzt hat man die letzten 5% fertig gemacht, die Grafik generalüberholt und haut es jetzt raus.
So konnte man sich jetzt einiges an Arbeit für den Release sparen und hat Zeit für die Entwicklerteams gewonnen, die jetzt fokussiert am Feinschliff von Season 2 arbeiten können.

Aber mir soll es Wurscht sein, solange es am Ende was taugt. 😉

Sevenghost

Wobei ich auch denke dass sie jetzt auch stärke an Destiny 3 arbeiten wollen. Da hilft natürlich ein fast fertiges DLC schon sehr wenn man Zeit braucht und Content für Destiny 2 braucht.

v AmNesiA v

Jo, das meine ich ja.
Ich denke, dass Bungie hier noch einiges an schon (vor-)entwickeltem D1 Content hat, der den ständigen Umstrukturierungen zum Opfer gefallen ist. Dieser wird jetzt in den nächsten Seasons als „Überbrückung“ bis D3 veröffentlicht, um Ressourcen zu schonen und mehr Kapazität für D3 frei zu haben.

Marcel Brattig

Ich find gut.

Chriz Zle

…..diese 🙂

Destiny Man

Ob der Trailer jetzt alt ist oder nicht, ist mir egal. Da die Geschichte damals gar nicht kam, ist es ja praktisch kein Recycling. Shadowkeep hört sich insgesamt ganz interessant an, könnte mich tatsächlich zum Wiedereinstieg bringen. Allerdings hab ich den Trailern von Bungie schon zu oft vertraut..

PS: Wer wirklich glaubt, dass Bungie seit 2015 an dieser Vex-Erweiterung feilt, muss wirklich ein unverbesserlicher Optimist sein.. 😀

Marki Wolle

Das wäre wohl pure Blasphemie!

Destiny Man

Was meinst du? ^^

Chriz Zle

Das Bungie seit 2015 an dem DLC arbeitet 🙂

Marki Wolle

Jop???? Danke

Marki Wolle

Also das der Trailer mehr Infos enthalten soll als die damalige Kampagne, ist einfach nur falsch.

Was das „nix wegwerfen“ angeht sieht die Sache schon anders aus.
Ich habe mir sogar gestern gedacht, ob der Hauptgrund für ein Destiny 2 vielleicht sogar ernsthaft der war, um Destiny 1 Inhalte neu vermarkten zu können, wenn das rauskommen würde, müsste aber die gesamte Bungie Riege ihren Platz räumen, + einige bei Activision, irgendwer muss ja solch einen Plan gehabt haben.

Base4ever

Ich finde es nicht dramatisch. Hauptsache ich habe eine Menge Spaß damit 🙂

Andreas Straub

Sparrow Racing …. ach, wäre es schön, wenn das mal wieder käme….

Micha Deckert

Da bin ich ganz bei dir ????

Millerntorian

…und Hupen..ganz viele Hupen. Konnte am WE bei einer D1-Nostalgie-Installation gar nicht glauben, wie viele ich davon im Fach habe.

kotstulle7

Bei Hupen bin ich bei dir ^^

Wrubbel

Wer nicht????????‍♂️????

Millerntorian

Also selbst wenn dies so zutrifft; ich finde es nicht dramatisch, Dinge wiederzuverwenden. Der Trailer war für mich stimmig und nette 1:40 (?..hab’s grad vergessen; ist auch belanglos) dauernde Unterhaltung. 1x geschaut, schön gemacht, große Inhalte oder Antworten auf irgendwelche unausgesprochenen Fragen der Destiny-Welt erwarte ich von einem Appetizer nun weiß Gott nicht.

Dafür spiele ich schließlich die Story, und solange die Diskrepanz zwischen Trailern und ingame-Material nicht exorbitant groß ist, passt’s doch.

Mehr darf und sollte man auch nicht hineininterpretieren in so ein kleines Filmchen. Wer dies tut, naja, ok…ist wohl sehr sehr tief in der Materie.

btw., hinsichtlich Verwertung von Vorhandenem sind wir Destiny-Hüter ja eh geübte Profis. Da werd ich mich doch nicht darüber kritisch auslassen.

RaZZor 89

Hier finde ich es auch absolut nicht schlimm da es kein Recycling ist. Ein Teil des Plans wurde einfach nach hinten verschoben. Ziemlich weit nach hinten ^^

Boki Daja

Heisst undying nicht unsterblich? Da ihr immer schreibt unvergänglich?? Klingt auch auf deutsch wenigstens besser, saison der unsterblichen

Marek

Heißt beides: unvergänglich als auch unsterblich.

Uncle Drew

Ja, „undying“ kann auch unsterblich bedeuten. Da es sich hier aber wohl um die Vex dreht, die eher Maschinen als Lebewesen zu sein schein könnten diese ja eh nicht sterben.
Daher passt „unvergänglich“ einfach besser zur Art der Vex als unsterblich.

Marek

Ganz schön „verhext“ mit der Sprache. 🙂 Aber gut erklärt.

WooTheHoo

Vervext? ^^

barkx_

Die Säule formiert sich.

press o,o to evade

naja, ich hätte die season „of the oblivion“ genannt, aber mich fragt ja keiner. und dann noch diese übersetzungen mal wieder, schrecklich.

bungie pls hire me!!
250.000 $ / year

Millerntorian

Da wäre ja noch die Autorenstelle/Freelancerposition bei MeinMMO zu besetzen. Deutlich unter $ 250.000 womöglich, aber zumindest wärest du dann vielleicht auch verantwortlich für Übersetzungen. Von was auch immer…

Ist doch ein Anfang…und press o,o to translate klingt ja auch nett ????

press o,o to evade

hehe, cool!

Mizzbizz

Ich denke richtiger übersetzt würde es „unsterbend“ heißen… für unsterblich nutzen englischsprachige Menschen „immortal“. Daher ist unvergänglich schon sehr nah an der englischen Bedeutung. 😉

gotchaKC

Sorry kurz op: Wann endet die Season 7? Kann man die Rüstungen danach noch weiter farmen?

Wrubbel

Season 7 endet Ende September. Die Sonnenwendenrüstung nur noch bis zum Reset am 27.08.

Medicate

am 30. September, bzw. 1. Oktober um 19 18 Uhr.
Edit: Zeitumstellung xD

Vanilla Thunder

die Saison endet zum 1. Oktober wenn die neue Saison beginnt. Die Sonnenwende-Rüstungen kannst du dir aber nur noch bis zum weekly reset am 27.08. erspielen

Vanilla Thunder

die Triumphe für das Siegel kannst du noch bis zum Reset am 17.09. erspielen. Danach die 2 Wochen sind „nur“ noch Rangpunkte erhöht, Eisenbanner, etc.

Takumidoragon

Warum hast du denselben Namen wie die Hälfte der weiblichen RPG Charaktere von mir?

Chriz Zle

Weil er es kann 🙂

Marki Wolle

Welche Chars heißen denn Vanilla oder Thunder? Wenn ich fragen darf????

KingK
Medicate

Wir haben alle nix zu tun, oder? 😀

KingK

Kleines Backup nur zur Sicherheit^^

gotchaKC

Danke! Jetzt weiß ich bescheid. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

60
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x