Destiny 2 Beta – 6 Subklassen spielbar, aber mit Einschränkungen

Bei Destiny 2 trifft Bungie die letzten Vorbereitungen für die Beta. Insgesamt sechs Subklassen sind spielbar.

Seit der E3 2017 herrscht Verwirrung um die Hüter-Subklassen, die in der Beta spielbar sein werden. Luke Smith verriet, dass die Beta-Spieler sechs Fokusse testen können. Später hieß es, nur die drei neuen Subklassen stehen zur Verfügung.

Die dieswöchige „This Week at Bungie“ dreht sich vollkommen um die „Destiny 2“-Beta und bringt Klarheit.

Die Fokusse der Beta – mit deutschen Bezeichnungen

Insgesamt sechs Hüter-Subklassen sind spielbar. Die drei neuen Fokusse, wobei inzwischen die deutschen Bezeichnungen bekannt sind:

Und es kommen drei bekannte Subklassen, die für Destiny 2 jedoch überarbeitet wurden:

In den angegebenen Links erfahrt Ihr nähere Infos zu den „neuen“ Fokussen.

In der Beta sind bereits alle Granaten, Nahkampfangriffe und der obere Weg des Skill-Trees freigeschaltet:destiny-2-dawnblade-fokusIhr müsst also nicht ewig die Beta spielen, um die Fähigkeiten der neuen Subklassen zu testen. Allerdings gibt es in der Beta eine Einschränkung: Der untere Weg der Fokus-Übersicht ist der Vollversion von Destiny 2 vorbehalten. Die Wirkungen dieser Fokusknoten können in der Beta also nicht ausprobiert werden.

Weitere Infos zur Beta von Destiny 2:

  • Wenn Ihr kommende Woche den Entwicklern Eure Meinung zur Beta mitteilen wollt, dann sollt Ihr das Feedback-Forum oder die Seite mit den Spiel-Problemen auf Bungie.net aufsuchen.
  • Die gestrigen Wartungsarbeiten wurden durchgeführt, um auf die Beta vorzubereiten.
  • Um an der Beta teilzunehmen, braucht Ihr weder PlayStation Plus noch eine „Xbox Live“-Mitgliedschaft.
  • Alle Infos zu den Beta-Codes und wie Ihr sie einlöst, lest Ihr im Link.
  • Ihr könnt bereits den Login-Bildschirm der Beta betreten. Dort könnt Ihr die neue „Destiny 2“-Musik hören. Das Lade-Symbol rechts unten wechselt stets zwischen den verschiedenen Klassen-Symbolen. destiny_2_dawnblade

Bekannte Probleme der Beta

Da es sich um eine Beta-Version handelt, dürft Ihr Euch schon im Voraus auf Probleme einstellen:

  • Beim Zocken können verschiedene Netzwerkfehler auftreten
  • Während der Beta wird Bungie die Server-Stabilität testen, was zu Fehlermeldungen führen kann
  • Bei Schmelztiegel-Matches werden manchmal die Namen der Orte nicht angezeigt
  • In Countdown-Matches werdet Ihr manchmal zum Orbit gekickt, nachdem ein schwarzer Bildschirm auftaucht
  • Wenn Ihr im Strike „Die verdrehte Säule“ einem laufenden Spiel beitretet, werdet Ihr gelegentlich an den Anfang der Aktivität gesetzt
  • Manche Waffen oder Fähigkeiten haben höheren oder geringeren Schaden als vorgesehen. Das Balancing ist noch in vollem Gange
  • Nicht der gesamte Content ist in allen Sprachen verfügbar

Interessant: Destiny 2 hat eine PvP-Map auf dem Felwinter-Gipfel! – Gameplay

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (124)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.