Destiny 2: 30 spannende neue Waffen aus Witch Queen und wie stark sie sind

Destiny 2: 30 spannende neue Waffen aus Witch Queen und wie stark sie sind

Dank der Preview zum Waffen-Crafting in Destiny 2 ist bereits so einiges zu den neuen Wummen aus Witch Queen und der „Saison der Auferstandenen“, mit ihren besonderen Perks, bekannt. MeinMMO kennt bereits 30 davon und hat sie für euch zusammengefasst.

Die Schießeisen in Destiny 2 waren schon immer einzigartig. Bungie hat nicht nur ein Händchen für Handfeuerwaffen, sondern auch für coole Waffendesigns im Allgemeinen. Das ist für Spieler auch im Game schnell feststellbar.

  • Alle Waffen sind detailliert gestaltet, sowohl bei Material als auch ihrer Aufmachung.
  • Sie besitzen individuelle, optische Merkmale, anhand derer man sie einer Aktivität oder Season zuordnen kann.
  • Je nach Waffe ist auch das Visier mit filigranem, individuellem Design versehen.
  • Der Sound jeder Waffe ist oftmals einzigartig.

Diese Individualität wird sich auch in Witch Queen fortsetzen. Spieler dürfen sich auf 40 neue, legendäre Waffen und acht Exotics freuen. Davon sind bereits jetzt einige bekannt, weil Bungie sie vorab in Previews oder Artikeln gezeigt hat.

Neben der optischen Einzigartigkeit der Thronwaffen, türkis mit verchromten Bügeln, und dem Kabal-Look der Seasonwaffen, mit Fransen und typischen Kabel-Mustern, bekommen die Waffen in Zukunft auch spezielle Eigenschaften.

Seasonwaffen werden besondere Perks haben: Die neuen Season-Waffen, ab Season 16, werden sogenannte Ursprungsmerkmale erhalten, was sie noch individueller macht. Sie tragen dann das Ursprungsmerkmal „Land Tank“. Dieser bewirkt, dass Todesstöße mit dieser Waffe die Widerstandsfähigkeit erhöhen und gewähren zusätzliche Schadensresistenz gegen Kämpfer.

Wenn ihr mehr zu den „Ursprungsmerkmalen“ erfahren wollt, empfehlen wir euch diesen Artikel:

Destiny 2 beendet die Schreckensherrschaft der Schrotflinten und macht Exotics zu Monstern

Unserer Liste gibt euch einen Ausblick auf 30 Waffen, die derzeit bereits bekannt sind.

Exotische Maschinenpistole: „Osteo Striga“

Diese neue, kinetische „Giftspritze“ mit einer 600er Feuerrate hat zielsuchende Schwarm-Projektile die zusätzlich eure Feinde vergiften. Reichweite und Stabilität sind überdurchschnittlich.

Das wird auch das erste Exotic sein, welches sich die Hüter selbst „formen“ werden. Sie ist nach dem Vorbild der Handfeuerwaffe „Dorn“ oder auch dem Exotic „Boshafte Berührung“ gestaltet. Der Effekt wirkt durchaus stark und könnte damit die nächste Gift-Waffe sein, die aus dem Arsenal der Hüter nicht mehr wegzudenken ist.

osteo-striga-destiny2-maschinenpistole
Maschinenpistole „Osteo Striga“

Exotisches Maschinengewehr „Große Overtüre“

Mit diesem Arkus-Hybrid, das wie ein Mix aus Granatwerfer und Maschinengewehr daherkommt. werden die Spieler zum „Koloss“, indem sie ihre Gegner mit einer Salve riesenhafter, gewaltiger Geschoss-Raketen, ähnlich denen der Wardcliff-Spule, von der Map fegen können.

Man kann beide Varianten nutzen und im Bedarfsfall auf ein durchschlagendes Sperrfeuer von bis zu 20 zielsuchenden Raketen umswitchen. Hierbei handelt es sich um das Season-Exo. Seasonpassbesitzer bekommen es auf Rang 1. Alle anderen Spieler auf Rang 35.

destiny2-maschinengewehr-exotics--großeovertüre-witchqueen
Maschinengewehr-/Mini-Raketenwerfer „Große Overtüre“
destiny2-maschinengewehr-exotics--großeovertüre-witchqueen2
Hier sucht sich eine der 20 Raketen gerade ihr Ziel.

Exotischer Granatwerfer „Parasit“

Endlich haben die Spieler eine Verwendung für die Wurmlarven, denn diese dienen dem schweren Solar-Granatwerfer „Parasit“ als explosive Munition. Die Waffe wird wahrscheinlich über eine Quest der Season 16 erhältlich sein und verspricht eine Menge Spaß, denn der Schaden steigert sich mit jedem Wurm, den ihr raushaut.

Exotische Glefen für alle drei Klassen

  • Titan: Leere-Glefe „Edge of Action” – Feuert einen Schutzschild ab.
  • Warlock: Solar-Glefe „Edge of Intent” – Setzt ein heilendes Geschütz.
  • Jäger: Arkus-Glefe „Edge of Concurrence” – Startet eine Welle von Kettenblitzen.

Durch die speziellen Eigenschaften sind diese drei Exotics durchaus interessant. Doch die Glefe hat auch einen Nachteil: Sie braucht recht lange zum feuern.

Jede Klasse bekommt ihre eigene Glefe

„The Enigma“ – Legendäre Leere-Glefe

Zusätzlich zu den exotischen Glefen werden die Spieler eine legendäre Glefe mit dem Namen „The Enigma“ formen. Sie wird das Elemente Leere haben und ebenfalls Spezial-Munition nutzen. Hierfür wird es auch eine Kampagnen-Quest geben.

Beim Formen der Waffe konnte man bereits erste Perks sehen, welche die Spieler wählen können. Dazu gehört: Vergrößertes Magazin, Legiertes Magazin, Zusatzmagazin, Verbesserte Geschosse, Leichtmagazin, Gefahr erkannt Gefahr gebannt, Fressrausch, Auskommen, Grabräuber, Impulsverstärker, Kill-Clip sowie ein neuer, noch unbekannter Perk.

„The Enigma“ – die legendäre Leere-Glefe

Witch Queen Waffen aus Savathuns Thronwelt

  • „Come To Pass“ – 360er Arkus-Automatikgewehr
    Das Automatikgewehr besitzt ein durchschlagendes Gehäuse und kommt mit ihren Stats einer „Falsche Versprechen“ nahe. Schlagkraft: 33, Reichweite: 80, Stabilität: 25, Handhabung: 47, Nachladetempo: 41, Magazin: 27
destiny2-Cometopass-witchqueen
Automatikgewehr „Come to Pass“
  • „Tarnation“ – Arkus-Granatwerfer
  • „Likely Suspect“ – Leere-Fusionsgewehr
  • „Forensic Nightmare“ – 600er Stasis-Maschinenpistole
    Schlagkraft: 25, Reichweite: 63, Stabilität: 49, Handhabung: 33, Nachladetempo: 25, Magazin: 27
destiny2-forensicnightmare-witchqueen
Maschinenpistole „Forensic Nightmare“
  • „Father’s Sins“ – Scharfschützengewehr
  • „Insidious“ – Impulsgewehr
  • „Red Herring“ – Leere-Raketenwerfer
    Mit seiner Optik und auch den Werten ist er mit einem „Schlechten Omen“ recht gut vergleichbar, aber auch etwas schlechter. Vor allem bei der Geschwindigkeit. Explosionsradius: 70, Geschwindigkeit: 67, Stabilität: 70, Handhabung: 55, Nachladetempo: 48
destiny2-witchqueen-waffe-redherring-raketenwerfer
Raketenwerfer „Red Herring“

“Saison der Auferstandenen” – Waffen im Kabal-Stil

Kommen wir nun zu den saisonalen Waffen aus der „Saison der Auferstandenen“. Da Caiatl die Vorhut unterstützt tragen die Waffen alle den besonderen Ursprungs-Perk „Land Tank“. Er wird dann auch nur auf den Waffen der Season 16 zu finden sein. Todesstöße mit dieser Waffe erhöhen die Widerstandsfähigkeit und gewähren zusätzliche Schadensresistenz gegen Kämpfer.

  • „Sweet Sorrow“ – 600er Arkus-Automatikgewehr
  • “Thoughtless“ – Scharfschützengewehr im Kinetik-Slot
  • „Piece of Mind“ – 540er Kinetik-Impulsgewehr
    Das Impulsgewehr hat damit ähnliche Eigenschaften wie die Eisenbanner-Waffe „Schmiedeschwur“.
„Piece of Mind“ Kinetik-Impulsgewehr

Welt-Pool-Waffen – aus den alten Schmieden

Bungie wird in Season 16 insgesamt 12 neue Waffen im Stil der Jahr-1-Waffenschmieden rausbringen. Zurückkehren werden jeweils drei Waffen aus den Schmieden Suros, Omolon, Häkke und Veist.

Bitte beachtet: Wir haben in unserer Liste die Namen der alten Schmiede-Waffen verwendet. Hier kann sich aber noch etwas verändern. Bungie hat beispielsweise im „This Week at Bungie“-Blog ein Schmiede-Scharfschützengewehr mit dem Namen „Fugue 55“ erwähnt.

  • NEU: Häkke “Palmyra-B” Raketenwerfer
  • Suros „Maestro-46” – Leere-Scharfschützengewehr
  • Suros „Alljährliches Schlittschuhfahren” – Solar-Handfeuerwaffe
  • Veist „Valakadyn” oder „Perseverance“ – Solar-Automatikgewehr
  • Omolon „Agrona PR4” – Leere Automatikgewehr
  • Häkke „Somerled-D” – Solar-Schrotflinte
  • Häkke „Grenzland-Gerechtigkeit” oder “Telemachos-C”- Kinetik-Scoutgewehr
  • Suros „Syncopation-53“ – 390er Stasis-Impulsgewehr
    Die Waffe kommt aus der Suros-Schmiede und gehört damit wahrscheinlich auch zum neuen Welt-Pool. Sie sieht der „Letzte Verdammnis“ oder der „Jian 7“ ähnlich auch bei den Werten.
    Schlagkraft: 29, Reichweite: 56, Stabilität: 63, Handhabung: 60, Nachladetempo: 49, Magazin: 36
destiny2--witchqueen.pulserifle

Ritual- und Playlist-Waffen in Season 16

  • Ritualwaffe: „Reckless Endangerment“ – Vorhut-Schrotflinte
  • Häkke “Herod-C” Gambit-Automatikgewehr
  • Omolon – Schmelztiegel-Handfeuerwaffe

Dämmerungsexklusive Waffen

  • „Pflichtgebunden“ – 600er Automatikgewehr
  • „Silikon Neuroma“ – Scharfschützengewehr

Ein paar Waffen fehlen natürlich noch in dieser Liste. Sie bleiben vorerst ein Geheimnis, das ihr selbst entdecken sollt. Wir gehen davon aus, dass die Hüter aus dem neuen Witch-Queen-Raid jedoch nochmal etwa 6–8 Waffen erwarten dürfen, sowie natürlich auch ein exklusives Raid-Exotic. Dazu kommen vielleicht noch eine oder mehrere Eisenbanner- sowie Trials-Waffen, welche die Liste noch erweitern.

Mit der neuen Erweiterung haben die Spieler zumindest mehr Optionen ihre gewünschte God-Roll zu erhalten. Es wird zwar einiges kosten, auch neue Materialien, aber ihr bestimmt dafür eure Waffe zu 100 % selbst. Wie das genau funktionieren wird, könnt ihr hier nachlesen:

Was sagt ihr zu den neuen und alten Waffen? Auf welche davon freut ihr euch am meisten? Oder haut euch die neue Auswahl nicht von den Socken? Da uns eure Meinung wichtig ist, freuen wir uns über jeden Kommentar.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
EldarIyanden

Das Kinetik Impuls entspricht eher der Abgenutzten Spitze ausm Eisenbanner anstatt der Schmiedeschwur. Is mit 540 rpm auch ne schnellfeuernde Impuls. Hoffe sie kommt an die Dunkelheit Voran ran. Hat die Abgenutzte Spitze nie geschafft für meinen Geschmack, trotz guter Perks. 😉

Millerntorian

Habe mir dann doch mal das Bungie Video genauer angeschaut und muss sagen, dass ich nicht unbedingt totally hyped, aber sehr gespannt und neugierig bin, wie speziell die Gleve(n) sich spielen werden. Die Möglichkeiten scheinen sehr vielfältig zu sein.

Unabhängig davon ist es natürlich auch eine komplett neue Waffengattung; schon bei damaliger Einführung der Bögen habe ich mich extrem lange mit deren Handling und Spielweise wohlgefühlt (Stichwort Subtiles Unheil; Libelle und Explosive Spitze…holla die Waldfee). Den restlichen Waffenpool, wenn auch natürlich zukünftig gecraftet und bestimmt saisonal mit einigen neuen Perks versehen, kennt man zu 95% doch…da bin ich persönlich über Abwechslung froh. Zumal ich glaube, dass die Spezifikationen der bekannten Waffengattungen/Items auch eher im PVP ins Gewicht fallen werden. Aber das ist natürlich reine Spekulation.

Am 22.02. sind wir alle schlauer. Oder am 23. bzw. 24. Je nach Serverauslastung.

🎮 😴

Insofern, den Rest der Zeit einfach so vor sich hindaddeln wie’s grad passt, ein wenig Staub erfarmen, dann noch das eine oder andere Gimmick nächste Woche bei Tess abgrasen (ich sag nur Motorradhelm-Geist) und dann kann’s losgehen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Millerntorian
P3CO

Neue Waffen 😍 Her damit 😛

WooDaHoo

Ich würde mich über ein Stasis-Fusi im Primärslot freuen. :3

Bon A Parte

Oh ja, ebenfalls. Ich möchte sagen Chris Proctor hatte sowas auch schon im Destiny Massive Breakdown Podcast angekündigt bzw. geteased.

Nikushimi

Auf sowas warte ich seit der Ankündigung, das legendäre Stasis Waffen kommen

EsmaraldV

Mir alleine würde schon ne legendäre fusionswaffe im primärslot reichen 😁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x