CoD Warzone: Neue Waffen aus Vanguard treffen absichtlich nicht korrekt – Team plant Überarbeitung

Durch das Pacific-Update wurde Call of Duty: Warzone stark überarbeitet. Neben einer neuen Map kamen auch die Waffen aus CoD: Vanguard ins Spiel. Die jedoch haben den sogenannten Bloom im Gepäck. Der sorgt dafür, dass Kugeln an einem anderen Ort landen, als den, den ihr eigentlich anvisiert hat. Bloom wurde zwar mit dem neusten Update reduziert, doch ist noch immer in schwächerer Form in Warzone aktiv.

Was ist das Problem mit dem Bloom? Die Kugeln aus den Waffen von CoD: Vanguard haben eine große Streuung. Das bedeutet, dass sie nicht unbedingt den Ort treffen, den ihr gerade anvisiert, sondern davon mit einer gewissen Streuung abweichen. Der sogenannte Bloom hat nun durch das Pacific-Update seinen Weg in die Warzone gefunden.

Dort sind die Waffen für gewöhnlich recht treffsicher. Erst auf größere Entfernungen oder bei bestimmten Waffen erkennt man eine größere Streuung.

Die Probleme bei den neuen Waffen in CoD Warzone waren so groß, dass direkt mit dem ersten Patch ein Hotfix kam. Der hat nicht nur alle Waffen aus Vanguard im Schaden verstärkt, sondern auch die Streuung reduziert. Ganz entfernt haben die Entwickler sie jedoch nicht.

Doch das soll in Zukunft noch kommen.

Streuung der Kugeln von über 172 Pixel

Wie schlimm war der Bloom vor dem Patch? Auf dem YouTube-Kanal TrueGameData wurde die Streuung der Waffen genau analysiert. Dazu wurde die Abstand von 57 Metern gewählt und immer auf die gleiche Position mit 10, manchmal 11, Schüssen geschossen:

  • Einige Waffen kommen auf einen Abstand von über 100 Pixeln
  • Den größten Bloom-Effekt hatte die PPSH-41 mit 172 Pixeln
  • Zum Vergleich: Charaktere in Warzone sind bei der Entfernung etwa 150 Pixel groß
  • Die Sniper-Waffen aus Vanguard sollen jedoch recht präzise getroffen haben
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Der Bloom kam bei den Spielern nicht gut an. Sie fühlten sich um ihren Skill betrogen, da es reiner Zufall war, ob sie einen Feind getroffen haben oder eben nicht.

Wie ist es nach dem Patch? In den Patch Notes heißt es, dass der “Bloom drastisch bei allen Waffen aus Vanguard reduziert wurde”. Die Änderungen gelten übrigens nur für die Warzone, nicht für Vanguard selbst.

Allerdings beschweren sich im reddit noch immer viele Spieler darüber, dass die Streuung zu groß sei.

Am Samstagabend etwa beschwerte sich der Nutzer Sorby420 im reddit und fragte: “Ist das die neue Bloom-Mechanik oder sind es einfach schlechte Server? Es fühlt sich an, als würde das in jedem Gulag passieren.”

Passend dazu zeigte er ein Video, wo er seinen Kontrahenten im Gulag nicht treffen konnte, obwohl er direkt auf den Kopf schoss.

Bloom wird komplett aus Warzone entfernt, doch das kostet Zeit

Was sagen die Entwickler zu einer Entfernung von Bloom? In den Patch Notes heißt es, dass sie gerade an einer Anpassung arbeiten. Doch die kostet Zeit und muss getestet werden, da die Balance der Waffen an den jeweiligen Bloom geknüpft ist:

In Zukunft werden wir Bloom komplett aus den Vanguard-Waffen entfernen. Dieser Prozess wird einige Zeit in Anspruch nehmen, da wir angemessene Nachteile bestimmen müssen, um die Entfernung von Bloom auszugleichen, die von jeder einzelnen Waffe und der Art der Aufsätze abhängen.

Wann genau die Änderung vorgenommen wird, ist also noch nicht bekannt.

Wer bereits jetzt stark in der Warzone unterwegs sein will, kann sich hier die besten Waffen samt Setups anschauen:

CoD Warzone: Die besten Waffen mit Setups – Season 1 / Dezember 2021

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BountyhunterX

Wenn man sich CoD heute so anschaut,also den Multiplayer mit Warzone und den ganzen Skins,ist das unvorstellbar,wie es die Entwickler geschafft haben,mal aus einen,früher,vernünftigen Shooter so einen (was Optik und Gameplay betrifft) billigen B-Movie Trash zu machen.

Es geht doch irgendwie nur noch darum,maximal albern auszusehen,eine mega-krasse-hammergeile-ultra-imba-power Waffe zu besitzen und am besten möglichst albern durch die gegend zu sprinten und zu hüpfen.

Lustig finde ich,ein Bekannter von mir,eigentlich 21 Jahre alt,vom geistigen Entwicklungsstand ist er aber mehr drauf wie ein 13 Jähriger der frisch in die Pubertät gestartet ist,der fährt total ab auf CoD und sitzt ständig schreien in der Bude vor dem Bildschirm.
Ich habe manchmal das Gefühl er ist so das Paradebeispiel für den heutigen CoD Spieler/Fan.🤔😂

Aber mit BF läuft es nun ja genauso (wenig überraschend findet er das neue BF total cool,während ich bei dem Spiel vom Glauben abgefallen bin,weil es nichts mehr mit dem BF zu tun hat,was ich früher so geliebt habe).

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x