CoD Warzone: Neues Feature gab Spielern versehentlich die beste Fähigkeit unendlich lang

Die Entwickler von Call of Duty: Warzone haben mit einer geheimen Änderung ein neues Feature ins Spiel gebracht: Pre-Match-Loadouts. Durch dieses Feature kam jedoch auch ein schwerwiegender Bug mit sich, sodass die Loadouts noch am gleichen Tag wieder entfernt wurden.

Was ist das für eine Fähigkeit? Es geht um „Totenstille“, eine der besten, wenn nicht sogar die beste Feldaufwertung in Warzone. Totenstille verschleiert Geräusche, die ihr beim Laufen und sogar beim Sprinten macht.

Gegner können euch dann nicht mehr hören und es wird fast unmöglich, euch zu bemerken. Auf diese Weise könnt ihr recht leicht Kills oder sogar Siege einfahren.

Totenstille nervt viele Spieler und soll bald einen richtigen Konter bekommen, war jedoch für kurze Zeit durch einen Bug dauerhaft aktiv.

Wie kam der Bug ins Spiel? Der Fehler kam durch ein geheimes Feature ins Spiel, den Pre-Match-Loadouts. Diese wurden ohne Ankündigung implementiert und erlaubten es euch, schon in der Lobby Loadouts anzupassen und einzustellen. Mit Loadouts könnt ihr im Battle Royale direkt die besten Waffen des Spiels auswählen und könnt sie direkt ausrüsten, ohne sie auf dem Boden finden zu müssen.

Das Feature führte jedoch zu einer Reihe von Problemen, darunter, dass Spieler direkt mit einem Laodout in ein Match starteten (via Eurogamer.net) oder eben endlose Totenstille (via reddit.com). Raven Software deaktivierte darum das Feature noch am gleichen Tag:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Geheime Änderung bringt bösen Bug mit sich

Wozu waren die Loadouts überhaupt gut? An sich war die Idee der Pre-Match-Loadouts recht gut. Ihr solltet dadurch schon vor einer Runde im Battle Royale einstellen können, mit welchen Waffen und Ausrüstungen ihr spielen wollt.

Das eingestellte Loadout wird dann automatisch ausgewählt, wenn ihr einen Loadout-Drop in der Warzone findet. So spart ihr wertvolle Sekunden, die euch in einem hitzigen Gefecht den Sieg schenken können.

Die Entwickler kündigten an, dass das Feature zu einem späteren Zeitpunkt wieder ins Spiel kommen wird. Eine genaue Zeit dafür gibt es jedoch noch nicht.

Weitere geheime Änderungen: In den letzten Tagen hat Raven Software noch weitere Änderungen an Warzone vorgenommen, die nicht dokumentiert wurden, darunter eine geheime Änderung, die vor allem Camper unter Druck setzt.

Camper sind zwar nervig, aber wenigstens (meist) ehrliche Spieler. Wer oft von Cheatern genervt ist, dürfte sich besonders über eine zweite Änderung freuen, die hinter den Kulissen ablief – denn den Entwicklern gelang ein Schlag gegen Schummler:

CoD Warzone soll heimlich ein Update gegen den „besten Hack aller Zeiten“ gebracht haben

Quelle(n): Eurogamer, Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x