CoD Warzone: Experte zeigt die 6 besten Waffen aus Cold War nach DMR-Nerf

Die Call of Duty: Warzone bekam im Dezember 2020 knapp 30 neue Waffen von Cold War dazu und darunter gab es einige echt starke Schießeisen. Ein CoD-Experte verriet nun, welche 6 ihr davon mal probieren solltet.

Worum gehts? Mit dem Release der ersten Season von Black Ops Cold War gingen alle Waffen des CoD aus 2020 direkt in das Battle Royale Call of Duty: Warzone. Die ersten Wochen nach dem Start dominierte dann das DMR 14 in der Warzone, denn das Teil hatte alles: hoher Schaden, lockerer Rückstoß, großartige Reichweite und dazu ein 2-Schuss-Kill-Potenzial bei Headshots.

Nun ist das DMR generft und andere Waffen aus Cold War kriegen die Chance, auf den Loadout-Listen der Spieler zu landen. Der CoD-Experte und YouTuber “TheXclusiveAce” hat dafür eine Liste der Top-5-Waffen erstellt, die ihr jetzt in Warzone versuchen solltet. Am Ende des Videos erwähnt er noch die MAC-10, nimmt sie jedoch nicht in seine Liste auf, da viele Spieler die Waffe durch einen Blaupausen-Fehler schon auf dem Zettel haben. Der Vollständigkeit halber listen wir die Maschinenpistole mit auf.

MeinMMO stellt euch seine komplette Liste vor, zeigt die Stärken und Schwächen der Waffen und gibt Details zu den Werten, damit ihr entscheiden könnt, welche dieser Schießeisen es wert ist, mal in eurem Loadout zu landen. Alle Waffen sind auch als Alternative in unseren besten Waffen der Warzone gelistet. Das englische Video von TheXclusiveAce binden wir euch hier ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Sturmgewehr Groza

Was macht die Groza so stark? Das Sturmgewehr kam mit Season 1 neu zu Cold War und Warzone und macht in beiden Titeln eine gute Figur. Die Groza teilt guten Schaden aus und bleibt dabei beherrschbar. Das macht sie zu einer Top-Alternative für Spieler, die ihre Allround-Waffe eher für kurze bis mittlere Entfernungen nutzen und darüber hinaus lieber ein Sniper-Gewehr bevorzugen.

Wo liegen ihre Schwächen? Mit der Stabilität einer Grau 5.56 oder M13 kann die Groza nicht mithalten. “Ace” meint, dass die Waffe ab spätestens 75 Meter zu ungenau wird, um sie effektiv einzusetzen.

  • TTK Brusttreffer (erster Schadensbereich): 477 Millisekunden
  • Erster Schadensbereich (ohne Aufsätze) bis: 31 Meter
  • Zweitwaffen-Empfehlung: Reichweiten-Gewehr
  • Vergleichbare MW-Waffe: RAM-7
Pro
  • Stabile Waffe mit hohem Schaden
Contra
  • Unzuverlässig ab spätestens 75 Metern
cod warzone starke waffen aus cold war groza

Sturmgewehr FFAR 1

Was macht die FFAR so stark? Für dieses Sturmgewehr gelten quasi dieselben Aussagen wie für die Groza. Doch die FFAR bietet noch etwas mehr Schaden im Austausch für ein paar Meter weniger effektive Reichweite. Laut Ace ist die Waffe bis knapp 60 Meter zu gebrauchen und bringt euch eine sehr starke Time-to-Kill (TTK) für ein Sturmgewehr. Aber ihr braucht eine Zweitwaffe mit hoher Reichweite.

Wo liegen ihre Schwächen? Die hohe Feuerrate bringt euch massig Schaden, doch dadurch verliert die FFAR an Kontrolle. Je weiter eure Feinde weg sind, desto schwieriger werden sichere Treffer.

  • TTK Brusttreffer (erster Schadensbereich): 467 Millisekunden
  • Erster Schadensbereich (ohne Aufsätze) bis: 36 Meter
  • Zweitwaffen-Empfehlung: Reichweiten-Gewehr
  • Vergleichbare MW-Waffe: RAM-7
Pro
  • Stabile Waffe mit noch höherem Schaden
Contra
  • Unzuverlässig ab spätestens 60 Metern
cod warzone starke waffen aus cold war ffar

Leichtes Maschinengewehr Stoner 63

Was macht die Stoner 63 so stark? Das LMG mischt hohen Schaden mit guter Kontrollierbarkeit und bietet euch dazu riesige Magazine, um ganze Teams zu terrorisieren. Die Stoner verspringt beim Feuern kaum zur Seite und der Rückstoß geht ziemlich gerade nach oben. Mit einem guten Visier legt ihr so Gegner auch auf großen Entfernungen oder holt locker Feinde aus der Luft, die mit ihrem Fallschirm Richtung Boden segeln.

Wo liegen ihre Schwächen? Das LMG ist träge und für den Nahkampf nicht besonders gut geeignet. Zeit ins Visier, Bewegungs-Geschwindigkeit, Sprinten-Feuern-Tempo – die wichtigen Mobilitätswerte sind alle zu mies für Kämpfe auf kürzeren Distanzen und so braucht ihr in eurem Halfter eine Ausweichmöglichkeit für den Nahkampf.

  • TTK Brusttreffer (erster Schadensbereich): 568 Millisekunden
  • Erster Schadensbereich (ohne Aufsätze) bis: 40 Meter
  • Zweitwaffen-Empfehlung: Nahkampf-Waffe
  • Vergleichbare MW-Waffe: FiNN-LMG
Pro
  • Starker Schaden für ein stabiles LMG
  • Großes Magazin
Contra
  • Schlechte Mobilität
  • Nachteile im Nahkampf
cod warzone starke waffen aus cold war stoner 63

Taktikgewehr M16

Was macht die M16 so stark? Das Taktikgewehr ist eine stabile 3-Schuss-Waffe und vermittelt damit ein ganz neues Schussgefühl in der Warzone. Ihre theoretischen TTK-Werte sind dabei nicht überragend, doch in der Praxis sind die 3-Schuss-Salven äußerst nützlich und effektiv.

Treffen alle 3 Kugeln einer Salve, verursacht ihr extrem schnell 120 Schaden beim Feind und könnt – ja nach Situation – direkt weiter draufhalten oder kurz die Deckung suchen, bis der nächste Burst bereitsteht. Aktuell bietet das Gewehr dazu ein “unendliche” Reichweite und es ist egal, auf welche Entfernung und an welchem Körperteil ihr euren Feind erwischt – die M16 verursacht immer mindestens 40 Schaden pro Kugel (bei Headshots mehr).

Wo liegen ihre Schwächen? Im 1vs1 auf kurzen Distanzen seid ihr beinahe chancenlos. Die M16 spielt ihre Stärken aus, wenn sie auf großen oder mittleren Entfernungen ihre 3er-Salven sicher setzt und der Feind dafür mit seiner M4A1 die ersten 4 Schuss daneben feuert. Was im Fernkampf durchaus öfter passiert, ist im Nahkampf unwahrscheinlich. Hier geht es um reine TTK-Werte und da kann die M16 einfach nicht mithalten.

  • TTK Brusttreffer (erster Schadensbereich): 916 Millisekunden
  • Erster Schadensbereich (ohne Aufsätze) bis: Keine Beschränkung
  • Zweitwaffen-Empfehlung: Nahkampf-Waffe
  • Vergleichbare MW-Waffe: FR 5.56
Pro
  • Präzise 3er-Salven schlagen mit 120 Schaden ein
  • „Unendliche“ Reichweite
Contra
  • Nachteile beim Kampf 1vs1, wenn euch der Feind entdeckt hat
  • Schwach im Nahkampf
cod warzone starke waffen aus cold war m16

Maschinenpistole MP5

Was macht die MP5 aus Cold War so stark? Die Maschinenpistole der “neuen Generation” steht ihrem Vetter aus Modern Warfare in kaum etwas nach und gehört in Warzone, sowie im Multiplayer von Cold War zu den besten Waffen. Sie hat die niedrigste TTK aller MPs in Warzone und bleibt dabei gut kontrollierbar, was sie zu einer sehr starken Option für den Nahkampf im Battle Royale macht.

Wo liegen ihre Schwächen? Ihren höheren Schaden gegenüber der “CoD MW”-Verwandtschaft erkauft sich die BOCW-MP5 mit etwas mehr Rückstoß. Währen die MP5 aus Modern Warfare noch auf mittlerer Reichweite sichere Treffer zulässt, ist die neue Ausführung eher eine reine Nahkampf-Waffe.

  • TTK Brusttreffer (erster Schadensbereich): 492 Millisekunden
  • Erster Schadensbereich (ohne Aufsätze) bis: 9 Meter
  • Zweitwaffen-Empfehlung: Reichweiten-Gewehr
  • Vergleichbare MW-Waffe: MP5
Pro
  • Beste TTK der Warzone-MPs
Contra
  • Mehr Rückstoß als MP5 aus CoD MW
cod warzone starke waffen aus cold war MP5

Maschinenpistole MAC-10

Was macht die MAC-10 so stark? Diese Maschinenpistole dürfte schon bei vielen Warzone-Soldaten angekommen sein, denn eine Blaupause der Waffe gab der MP für einige Wochen beinahe 30 % mehr Schaden. Das Problem ist gefixt, doch das kann die MAC-10 nicht aufhalten.

Die Schnellfeuer-Pistole verursacht starken Schaden bei guter Kontrolle auf kurzen Entfernung und bleibt dabei stabil genug, um auch auf mittleren Distanzen wehzutun. Dazu kommen starke Magazin-Aufsätze, die euch viel Munition für eure Nahkampf-Duelle bereitstellen. Durch die hohe Feuerrate ist es auch nicht so schlimm, wenn mal ein Schuss daneben geht.

Wo liegen ihre Schwächen? Als MP hat die MAC-10 nur einen eingeschränkten Wirkungsradius und braucht einen Reichweiten-Support im Loadout. Im Vergleich zu den beiden MP5 im Spiel verursacht ihr zudem etwas weniger Schaden und verbrennt mehr Munition.

  • TTK Brusttreffer (erster Schadensbereich): 538 Millisekunden
  • Erster Schadensbereich (ohne Aufsätze) bis:
  • Zweitwaffen-Empfehlung: Reichweiten-Gewehr
  • Vergleichbare MW-Waffe: MP7
Pro
  • Stabile MP für sichere Treffer
  • Hohe Feuerrate verzeiht Fehlschüsse
Contra
  • TTK über 500 Millisekunden
  • Feuerrate verbrennt Munition
cod warzone starke waffen aus cold war mac-10

Nach dem DMR-Nerf versuchen so einige Spieler unentdeckte Schätze des “Cold War”-Arsenals für die Warzone zu finden. Mit diesen 6 Alternativen habt ihr neue, wettbewerbsfähige Waffen und womöglich auch euer nächstes Lieblings-Schießeisen für das Battle Royale in der Hand. Falls ihr noch ein paar Waffenlevel braucht, schaut euch unsere Tipps an, wie ihr die „Cold War“-Waffen schnell in Warzone levelt.

Quelle(n): Datenblatt - TheXclusiveAce, Datenblatt - JGOD
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
AemJaY

Hmm die besten Waffen aus meiner Sicht aktuell für Warzone sind so oder so keine der neuen.

Ich war vorher mit DMR14 MAC10 unterwegs bin aber mittlerweile wieder von der DMR14 weg. Ich selbst habe mittlerweile eher einen agressiveren playstyle entwickelt oder bin ihn am entwickeln haha. Darum spiele ich mittlerweile wieder mit KILO und MP5. So hat man zwei verschiedene Munition Typen und close sowie widerange combat waffen.

DMR14 ist nach wie vor sehr stark, aus meiner Sicht also der Nerf nicht ganz so heftig wie von vielen erhofft. Am Ende sind die Waffen so oder so egal, wenn du den Feind nicht hörst weil die Soundkulisse so unterschiedlich ist in WZ nützt dir die beste Waffe nix wen du mal wieder von hinten gef… wirst 😉

Lieblingsleguan

Die Kilo finde ich seit dem Range Nerf nicht mehr gut. Ich finde den spürbar und laut JGOD hat sie auf weite Entfernung auch die höchste TTK aller Sturmgewehre. Da ist man mit Grau/M13/M4 besser dran, wenn man so eine Waffe spielen will. Bei mir ist es das M4, da ich zu schlecht bin, um mit der AMAX auf größere Entfernung zuverlässig zu treffen. Wenn du weiterhin gut killst mit der Kilo, liegt es an deinem Skill, nicht an der Waffe 😏.
Stoner teste ich aus, sobald ich den Agency Supressor freigeschaltet habe, im CW MP macht die auf jeden Fall mächtig Spaß.

Sebastian

Also ich finde die M16 echt cool, spielt sich mal angenehm anders in der Warzone. Dazu als Zweitwaffe die MP5 (MW Version, die CW Variante muss ich noch leveln) und abgehts.
Wenn man trifft schreddert die M16 wirklich gut, bin mir nur noch nicht sicher welcher Lauf der Beste ist.

AemJaY

du kannst auch die M4 nehmen, mit den verschiedenen M16 zusätzen sprich Lauf so wie Schaft. Die geht gut ab und du bist nicht auf 3 Schuss limitiert 😉

Sebastian

Ja klar geht das, aber ist ja langweilig😆
Die M4 ist meine bisher mit Abstand am häufigsten genutzte Waffe in Warzone. Hatte zwar auch mal Grau, M13, Amax gespielt aber es hat mich irgendwie immer zur M4 zurückgezogen. Die M16 macht mir wahrscheinlich so einen Bock weil es sich wirklich anders spielt und wenn man trifft kann man damit auch wirklich gut rasieren.

AemJaY

Von der Grau hab ich bisher auch nur gutes gehört, jedoch habe ich diese Waffe nicht freigeschaltet, da ich erst nach dieser Saison damals auf der Konsole eingestiegen bin leider. M13 ist auch ganz nett finde da aber die Kilo besser. Amax bin ich gerade mal am lvln und schauen wie ich mit der zu recht komme 🙂

Gaaschi

Die Drecks-Mac 10 ist die Waffe die man am häufigsten in der Killcam sieht, und es nervt nur noch mit diesem Schrott.
Schafft kaum noch einer nicht mit dem Drecksteil rumzurennen, was auch kein Wunder ist, denn mit dem Ding holt man mit einem Magazin einfach mal ein 3 Mann Team hopps, so viel also dazu das die generft wurde.
Die versaut einem jede Runde, macht einfach keinen Spaß zu spielen.
Also raus mit all dem Cold War Dreck aus der WarZone, dann kann man vielleicht auch wieder Spaß dran haben.
Bis dahin, Cheerio

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Gaaschi
Tim

Da ist nicht wirklich was OP an der Mac.
Das kommt dir nur so vor weil diese in der DMR-14 Kombi rauf und unter gespielt wurde. Jeder der mit der Mac ohne Probleme ein 3 Mann Team Hopps nimmt macht das auch mit na MP5, Bizon oder ähnlichem.

AemJaY

nicht wenn es die MAC10 aus dem Battlepass ist. Die macht mehr Schaden als jede andere MAC10 und ist brutal OP. Da siehst du definitiv kein Land, da muss er nicht mall Headshots verteilen sondern es reicht wen er dir in den grossen zeh schiesst und du fällst instant um.
Die MAC10 muss definitv noch etwas generft werden.

Chris

Der Blueprint der MAC 10 aus dem Battlepass wurde im DMR Nerf Patch ebenfalls angepasst: https://mein-mmo.de/cod-warzone-dmr-14-op-waffen-nerf/

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x