CoD Warzone: Mid-Season 3 ist online mit mehr als 10 Gameplay-Änderungen – „Das bisher wohl beste Update“

CoD Warzone: Mid-Season 3 ist online mit mehr als 10 Gameplay-Änderungen – „Das bisher wohl beste Update“

Season 3 feiert Halbzeit bei Call of Duty: Warzone. Mit einem großen Mid-Season-Update, am Abend des 25. Mai, kommen massive Änderungen auf das Battle Royale zu: ein neuer Perk, das Schnellreise-System für Caldera und noch einiges mehr. Verschafft euch auf MeinMMO einen ersten Überblick.

Update, 25. Mai: Die Mid-Season 3 ist online. Die Highlights der Patch Notes findet ihr hier.

Season 3 ist schon wieder zur Hälfte durch und bringt mit einem großen Mid-Season-Update neue Inhalte und Änderungen zum kostenlosen Battle Royale Call of Duty: Warzone. Und das Update hat es in sich.

Hier eine Übersicht:

  • Viele Quality-of-Life-Anpassungen
  • Schnellreise-System auf Caldera
  • Blauer Perk „Serpentine“
  • Neue Token
  • High-Loot-Zones
  • Sammelbarer Speed Boost
  • Feldaufrüstung „Radar Jammer“
  • „Champion of Caldera“-Solo
  • Neue Maschinenpistole H4 Bixen
  • Änderungen auf Rebirth Island

Schon der erste Blogpost zum Update zeigt umfassende Änderungen am Spiel und es soll noch mehr kommen. Der Warzone-Profi „IcemanIsaac“ bezeichnet das Update gar als „das bisher wohl beste Update von Warzone“ (via twitter.com).

Alle Infos zum Update und was bisher bekannt ist, zeigen wir euch auf MeinMMO in einer schnellen Übersicht.

CoD Warzone: Mid-Season 3 – Update-Infos

Wann kommt das Update? Die Mid-Season 3 startet in Warzone am 25. Mai um 18 Uhr.

Wie groß ist das Update? Dazu gibt es bisher keine Infos. Doch besonders das Schnellreise-System sieht sehr speicherhungrig aus. Möglich wäre ein Update zwischen 5 und 15 GB, vielleicht sogar noch größer.

Gibt es einen Preload? Bei den letzten Updates waren die Preloads eher unregelmäßig und manchmal auch gar nicht. Es lässt sich nicht sicher sagen, ob ihr das Update früher laden könnt.

Sichert euch jetzt auf PS4 & PS5 das gratis Kampf-Paket Season 3 für CoD Warzone mit PS Plus

CoD Warzone: Mid-Season 3 – Content-Infos

Die Entwickler von Raven Software haben im ersten Blogpost zur Mid-Season 3 bereits viele Details genannt, betonen jedoch, dass es sich dabei noch nicht um alle Änderungen handelt.

Was aber bisher schon bekannt ist, zeigen wir euch hier:

  • Schnellreise-System auf Caldera

Beinahe jeder Point-of-Interest auf Caldera bekommt einen Zugang zum neuen Schnellreise-System. 14 Eingänge bekommt das Tunnel-System, in dem ihr mit Minenfahrzeuge über die Insel kachelt. Nähert euch einem dieser Fahrzeuge, um zu sehen, wo euch das Teil hinbringt.

Die Map mit den unterschiedlichen Zielpunkten der einzelnen Stationen binden wir euch hier ein:

cod warzone neue schnellreise auf caldera map
  • Blauer Perk „Serpentine“

Der neue Perk ist auch in CoD: Vanguard verfügbar und mindert den eingehenden Schaden, wenn ihr rennt. Kugel, Explosiv-Angriffe und Feuer verursachen bei euch 20 % weniger Schaden. Trefft ihr einen Gegner mit dem Perk, erhaltet ihr einen besonderen Hitmarker, wenn der Schaden reduziert ist.

  • Neue Token

Der Selbstwiederbelebungs-Token bekommt Besuch von der Verwandtschaft. Die wertvollen Boni „Gulag-Token“ und „Redeploy-Token“ kommen ins Spiel und geben euch mehr Möglichkeiten beim Respawn.

Während der Gulag-Token euch ein zweites Mal in das 1vs1-Duell bringt, holt euch der Redeploy-Token nach einem Tod direkt wieder zurück ins Match. Beiden Token halten nur so lange, wie der Gulag geöffnet hat und schütten ordentlich Cash aus, wenn ihr sie bis dahin im Inventar habt.

  • High-Loot-Zones

Mit diesen Zonen sollen neue, attraktive Absprungzonen geschaffen werden. Gleich zum Match-Start gibt es markierte Zonen auf Caldera, die mit besonders gutem Loot ausgestattet sind.

Ein Blick kann sich lohnen. Geht jedoch nicht davon aus, dass es hier ruhig zugeht.

CoD Warzone: TTK-Tabelle – Alle 34 Sturmgewehre im Schadensvergleich in Season 3 / 2022
  • Feldaufrüstung „Radar Jammer“

Ähnlich wie die Feldaufrüstungen „Trophy-System“ und „P.D.S.“ werft ihr dieses Teil vor euch auf den Boden und alle Gegner in der Nähe haben einen kaputte Mini-Map und können keine Killstreaks einsetzen.

  • „Champion of Caldera“-Solo

Beim neuen Solo-Modus könnt ihr ab der ersten Minute Vollgas geben und kommt auch nicht wieder zur Ruhe – der Kreis schließt sich die ganze Zeit und ihr solltet ständig in Bewegung sein.

Ihr startet zusammen mit 149 Spielern direkt mit euren Loadout-Ausrüstungen und findet mehr Cash als üblich. Die verdienten Taler lassen sich an einer aufgemotzten Buy-Station ausgeben, die euch verbesserte Aufklärungs-Drohnen anbietet und sogar den heftigen Spezialisten-Bonus.

Um eine aggressive Spielweise noch weiter zu unterstützen, gibt euch jeder Kill Gesundheit, Ausrüstung und Munition zurück.

  • Neue Maschinenpistole H4 Bixen

Im Blog wird die neue MP mit der starken Owen Gun verglichen: Die Bixen soll etwas mehr Reichweite haben, dafür aber eine geringere Feuerrate. Der vertikale Rückstoß ist geringer, dafür kann das Rückstoß-Muster allerdings tückisch sein.

Nach den ersten Beschreibungen könnte die Bixen ein starker Sniper-Support mit hohem Schaden sein, aber auch entsprechender Gegenwehr beim Rückstoß.

Die Herausforderung klingt aber leider wieder sehr nach etwas für den Multiplayer: Sammelt 3 Kills beim Sliden in 15 verschiedenen Matches.

cod warzone neue mp h4 blixen
  • Änderungen auf Rebirth Island

Auf der kleinen Insel-Map soll es weitere Anpassungen geben, dazu gibt es bisher aber keine wirklichen Details. Im Blog wird eher über die Story gesprochen, die sich auf Rebirth entwickelt.

Angesagt wurde allerdings bereits ein neues In-Match-Event: Occupation Scans. Ist das Event aktiv, müsst ihr euch auf den Boden legen. Alle Operator, die nicht den Boden schmecken, sind auf der großen Map und auf der Mini-Map für Gegner zu sehen.

CoD Warzone: Rebirth Island – Die besten Waffen mit Setups in Season 3 / Mai 2022
  • Viele Quality-of-Life-Anpassungen

Neben den ganzen Anpassungen beim Gameplay und dem neuen Content, kommen offenbar viele kleinere Änderungen zu Warzone, die das Spielgefühl im kleinen Maßstab ändern.

Die Details dazu sollen jedoch erst mit den offiziellen Patch Notes bekannt gegeben werden. Als Teaser kündigt Raven Software schonmal ein neues „Squad HUD“ an. Damit könnt ihr möglicherweise mehr Infos über die Ausrüstung eurer Team-Mitglieder erhalten.

Sobald wir mehr Infos haben und Patch Notes draußen sind, findet ihr alles dazu auf MeinMMO.

Warzone gibt Gas und zeigt auch zur Mid-Season 3, dass sie die aktuelle Warzone nicht vernachlässigen, auch wenn der Nachfolger noch dieses Jahr angekündigt wird.

Sagt uns doch gern in den Kommentaren, wie euer erster Eindruck zu den Neuerungen aussieht. Wollt ihr lieber mehr zur Warzone lesen, dann schaut hier vorbei: Insider leakt 5 Mechaniken in CoD Warzone 2, die das Gameplay komplett verändern werden

Quelle(n): Call of Duty
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lieblingsleguan

IcemanIsaac fand das Update auf die neue Map damals auch schon super… Nach spätestens 1h Spielen war dann klar, dass die POI Verteilung großer, großer Mist ist.

Das beste „Update“ wäre es immer noch, wenn sie das Spiel zurücksetzen auf den Stand MW Season 6 und mit der ständigen Verschlimmbesserei aufhören würden. Da Raven SW offensichtlich nicht in der Lage ist, eine bessere Map als Verdansk zu bauen, würde ich lieber das spielen, bis dann WZ 2 kommt.

Bingolinchen

Komplett deiner Meinung!

Viktor Frankenstein

Was ist mit dem Zombie Modus, wann erscheint endlich mal eine rundenbasierte Map?

Bingolinchen

Der Solomodus auf Caldera hört sich witzig an 👍

Aber was soll das für ein blöder Perk sein..wieder so nen Ding damit die Leute mit 2 linken Händen auch mal was treffen…meine Güte..
Alles wird nur noch noobfreundlich gemacht. Früher musste man noch üben um besser zu werden, das nehmen heute einem die Entwickler ab.

ExeFail23

Ja leider sind fast alle Spiele nur noch für so beschissene noobs gemacht. 🙄

Hash

Dieser Aimassist (Zielhilfe) ist auch so unnötig, diese Verräter würden nichts ohne das Ding treffen! Einfach peinlich, diese Controller Spieler, schämt euch, das ist kein Single Player! Echte Gamer brauchen keine Zielhilfe für einen Egoshooter…

Bingolinchen

Mach dein crossplay aus, dann haste uns Konsolenspieler nicht und hör das jammern auf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx