CoD Vanguard spielt sich wirklich wie Modern Warfare – Bringt aber die richtigen Änderungen

MeinMMO-Autor Maik Schneider hatte schon vor dem großen Multiplayer-Reveal ein gutes Gefühl bei Call of Duty: Vanguard. Doch nach seiner ersten längeren Session im Multiplayer des neuen Weltkriegs-Shooters kann er den Release kaum noch erwarten.

Call of Duty bringt jedes Jahr einen neuen Vollpreis-Titel auf dem Markt und versteht es, bei seinen Spielern einen Hype zu erzeugen; so auch bei mir. Doch die beiden CoDs der letzten Jahre – Cold War und Modern Warfare – konnten vor dem Release nur wenig echte Begeisterung in mir wecken. Zu schmerzhaft saßen andere Erfahrungen, die mir den Release einiger Vorgänger vermiesten.

Mit dieser jahrelang antrainierten CoD-Skepsis begutachtete ich in den letzten Monaten auch die Entwicklungen rund um das neue Call of Duty: Vanguard und ich muss sagen: Weg mit den Zweifeln, her mit dem Release – mir doch egal, was da früher mal war.

Über den Autor Maik: Für MeinMMO habe ich bereits 2 große Releases von CoD-Premiumtiteln begleitet und kann mich noch gut an meine Gedanken vor den letzten Veröffentlichungen erinnern. Modern Warfare war für mich nicht mehr als ein sinnvolles Re-Boot, das jedoch ein paar Season lang Spaß gemacht hat. Doch Cold War fiel nach einem kurzen Hype unten durch. Geiles Setting, aber wenig Content – eine frustrierende Mischung.

Nun steuern wir auf meinen dritten Release zu und endlich spüre ich wieder ein tiefes Verlangen danach, das Veröffentlichungs-Datum auf morgen vorzuverlegen. 16 6vs6-Maps, Weltkriegs-Setting inklusive großer Kampagne, Killstreaks, Combat Pacing, Warzone-Upgrade – keine Ahnung, wie ich bis zum 5. November durchhalten soll.

Das wurde angespielt: Für MeinMMO durfte ich Teile der Beta bereits testen und knapp 3 Stunden im Spiel rumschnüffeln, wovon 2 Stunden reines Gameplay waren. Die Veranstalter sagten uns, wann wir in welchen Modus eintreten sollten und so spielten wir Herrschaft, Team-Deathmatch, Abschuss bestätigt und den neuen Modus Patrouille auf 4 verschiedenen Maps im 6vs6.

Auch das neuen Combat Pacing mit der Einstellung „Blitz“ war Teil des Tests. Spätestens an diesem Punkt war ich überzeugt – Mein Hype kommt in Wallung. Alle Infos, die wir zum Multiplayer haben, findet ihr hier in der Übersicht.

Vanguard wieder mehr wie CoD MW – Und Warzone

Wieso ist Vanguard wieder mehr wie CoD MW? Das neue Vanguard verwendet eine aufpolierte Grafik-Engine von CoD MW und das merkt man dem Spiel auch an. Gunplay und Movement erinnern stark an das CoD aus 2019, auch weil der Taktik-Sprint und das Waffen-Auflegen wieder im Spiel sind.

Warum ist das ein Grund für einen Hype? Auf der einen Seite, weil ich das Spielgefühl von CoD MW sehr genossen habe. Auf der anderen Seite, weil Warzone dieselbe Engine verwendet. Und wenn ihr mich nach dem besten CoD der letzten Jahre fragt, werde ich mit „Warzone“ antworten.

Ich war lange auf der Suche nach dem passenden Battle Royale für mich und fand in Warzone endlich ein Zuhause. Hier passt so viel, wenn auch bei weitem nicht alles. Besonders die Cheater-Situation drückt mir aufs Gemüt und der zähe Content-Fluss im ersten Jahr nach Release,

Doch in Sachen Gameplay gibt es für mich kaum etwas zu meckern, das musste vor kurzem sogar MeinMMO-Autor Jürgen Horn eingestehen. Mir gefällt das Gefühl der Waffen, die nicht schwer zu kontrollieren sind und dass ich mein eigenes Loadout mit ins Match nehmen kann. Aber auch die kleinen Dinge, wie das Respawn-Duell im Gulag, sowie das Cash- und Auftrags-System.

Dass sich das neue Premium-CoD an diesem Spielgefühl orientiert, bringt mich zum Schmunzeln. Meine ersten Matches in Vanguard haben dieses Spielgefühl bestätigt und treiben meine Vorfreude weiter voran.

Combat Pacing – Ich wusste nicht, dass ich das unbedingt wollte

Was ist Combat Pacing? Vanguard führt diese neue Match-Option ein und lässt mich damit einstellen, wie viele Spieler ich in meinem Match haben will. Insgesamt gibt es dafür 3 Optionen:

  • Tactical: Klassische CoD-Erfahrung mit 6vs6-Spieler
  • Assault: Auf einer Map tummeln sich zwischen 20 – 28 Spieler
  • Blitz: Zwischen 28 und 48 Spieler können auf einer Map Gas geben

Warum ist das ein Grund für einen Hype? Die Standard-Maps für die normalen 6vs6-Matches sind in den letzten Jahren immer größer geworden. Zwischen dem Spawn und den Gefechten lag damit immer mehr Zeit, doch CoD ist für mich ein schneller Shooter mit ständigen Feuergefechten. Spiel starten, Match suchen, losballern.

Doch durch die großen Maps und auch durch das Hinzufügen von mehr Ebenen auf den Karten (Stichwort Vertikalität) ging einiges an Geschwindigkeit verloren. Manchmal gab es ganze Minuten in einem Team-Deathmatch, ohne auch nur einen Gegner zu Gesicht zu bekommen. So stelle ich mir mein schnelles Gefecht für zwischendurch nicht vor.

Und hier setzt das Combat Pacing an, zu Deutsch „Kampftempo“. Es ist eine ganz simple Lösung für eines der größten Probleme, dass ich in den letzten Jahren mit CoD hatte. Denn ich kann entscheiden, mit wie vielen Spieler ich die Maps und Modi spielen möchte, die eigentlich für die klassischen 6vs6-Matches entworfen wurden.

Schon bei CoD MW freute ich mich über jeden Modus in der Playlist, der einfach mehr Spieler in die normalen Matches brachte. Nun kann ich jederzeit und immer entscheiden, mit wie vielen Gegnern und Team-Mitgliedern ich ein Match angehen möchte und fühlt sich ein wenig wie „Shipment“ oder „Nuketown“ an.

cod vanguard combat pacings filter
Team-Deathmatch mit 50 Leuten – Wo kann ich unterschreiben?

Endlich wieder Killstreaks – Etwas schade um das Score-System

Was sind Streaks? Call of Duty ist bekannt für sein Killstreak-System, das mich belohnt, wenn ich viele Kills am Stück hole ohne zu sterben. Das treibt den Puls hoch, führt zu Ärger, wenn man down geht, beschert aber auch eine nette Dosis Glückshormone, wenn der eigenen Heli über dem Gebiet ein halbes Dutzend Gegner rasiert.

Warum ist das ein Grund für einen Hype? Das aktuelle Cold War setzt auf ein Scorestreak-System, mit dem ich Punkte statt Kills sammle. Die Idee dahinter war eigentlich ganz gut, so sollten auch Spieler von den Boni profitieren, die sonst keine großen Killstreaks sammeln. Die Umsetzung sorgte jedoch für weniger Spannung und damit auch irgendwo Spaß.

Zwar sind auch mit dem Score-System viele Kills am Stück wichtig, weil das mehr Punkte bringt und somit schneller die starken Support-Maschinen. Doch es fehlt dieser Kick, wenn man auf seine Streak-Leiste schaut und denkt: „Noch ein Kill, dann hab ich’s“.

Dieser langsam voll laufende Strich an der Seite hat mich nicht abgeholt; die erste Gleitbombe bei 5 Kills im Vanguard-Multiplayer hingegen direkt.

Top-Bonus: Warzone-Ankündigung klappt meine Kinnlade runter

Das passt zwar nicht ganz zum Multiplayer von Vanguard, doch im großen Reveal-Stream gab es auch Infos zur Warzone und als Fan des Battle Royale ging mir ganz schön einer ab.

Es war zwar schon klar, dass es eine neue Map mit Vanguard gibt und auch das neue Anti-Cheat-System wurde schon angekündigt. Doch als dann die ersten Bilder der neuen Map über den Bildschirm liefen, brauchte ich einen kurzen Moment, um zu fassen, was da grade passiert. Die neuen Pazifik-Map sieht zum Anbeißen aus.

cod warzone pacific küstenlinie
Einer erster Blick auf die Küstenlinie von „Warzone Pacific“.

Beinahe in einem Nebensatz fügte der Associate Creative Director Amos Hodge dann noch an, dass Warzone die Technik und Engine von Vanguard übernimmt und dass das alles relativ zeitnah zum Vanguard-Release am 05. November kommt.

Die Ankündigung zur Warzone lief nur knapp 2 Minuten, kam mir aber fast vor wie ein Blockbuster – hoffentlich auch mit Happy End zum Release.

Call of Duty hat abgeliefert, zumindest was die Ankündigungen und meinen ersten Eindruck angeht. Ich war lange nicht mehr so gehyped von einem CoD und bitte, bitte lass auch das komplette Spiel gut werden. Sorgen mache ich mir aktuell nicht – für einen „kreischenden Teenie“ ist das allerdings normal, denke ich.

Ich lese auch gern eure Meinungen zu dem Thema. Haben euch die ersten Eindrücke abgeholt? Spürt ihr auch so etwas wie einen Hype oder lässt euch Vanguard kalt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Robin

Meine Einstellung zu CoD ist sowieso schon sehr negativ. Mittlerweile fühle ich mich echt mehr als genug von Activision gemolken. Cold War habe ich nach der Beta mir nicht gekauft. Ich finde nach wie vor, dass der Teil ein Rückschritt/Schlechter als MW war. Nicht vom Setting sondern schlicht programmiertechnisch und von der Qualität. Wenn ich die Trailer zu BF 2042 sehe und dann Vanguard. Sorry aber Cod stinkt (mal wieder) so dermaßen dagegen ab. Keine Chance dieses Jahr wird auch geskippt.

Zakkusu

Da man halt wieder schwitzen muss wegen sbmm, zock ich doch lieber direkt Rainbow oder irwelche anderen Shooter.

Der Nehring

Vanguard wieder mehr wie CoD MW

Sorry, aber VANGUARD ist MW (nur mit anderen Maps)! Und daher endet hier mein (persönlicher) Hype.

storm4044

Ich hatte mir voller Hype Cold War vorbestellt und wenn es hoch kommt in einem Jahr 10 Std. gespielt. Es war für mich das schlechteste seit langem. MW aus 2019 spiele ich heute noch um Waffen zu Leveln. Mir gefällt das Gameplay sehr gut und wenn es auch in Vanguard so ist, freue ich mich umso mehr 😁.
Ein sehr tollen Artikel hast du da raus gebracht der ähnlich mein Empfinden spiegelt.
Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf das was da kommt.

Lieblingsleguan

Mit dem Blitz Pacing fühlt sich dann Waffenleveln für Warzone hoffentlich auch nicht mehr wie Nachsitzen mit Strafarbeit an. In MW hat man da nur Shipment gespielt, in CW war es immer zäh. In Vanguard kann man dann die volle Map Rotation mit maximaler Gegner Anzahl spielen, das finde ich gut.

Außerdem habe ich gesehen, dass es wieder einen Waffen Perk gibt, der mehr Erfahrungspunkte pro Kill bringt (wie “Mo’ Money” in MW, aber nicht nur für Headshots), auch das freut mich.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x