CoD Modern Warfare: 10 Tipps, die euch das Spielen als Anfänger leichter machen

Call of Duty: Modern Warfare ist gestartet und nicht jeder Spieler ist gleich ein Experte. Wer noch Anfänger ist, der bekommt hier 10 nützliche Tipps.

Während die ersten Pros schon Rekorde jagen und eine Killstreak nach der anderen erhalten, gibt es natürlich auch die Spieler, die eher langsam rangehen und sich freuen, wenn sie überhaupt mal ein Kill landen.

Wer wenig Erfahrung mit Shootern hat, der dürfte seine Probleme in Modern Warfare haben, doch das ist ganz normal. Wir haben genau für euch jetzt 10 Tipps, die euch das Spielen erleichtern werden.

10 Tipps für Noobs auf ihrem Weg zum Experten

Was sind das für Tipps? Wer schon öfters in die CoD-Reihe eingetaucht ist, der dürfte einige Tipps sicherlich kennen. Wer nun hingegen neu ist oder noch immer regelmäßig Niederlagen kassiert, der sollte sich die Tipps zu Herzen nehmen, denn sie helfen wirklich.

Modern-Warfare-Triumph

1. Startet mit der Kampagne

Direkt mit Freunden im Crossplay in der Multiplayer zu starten, scheint verlockend zu sein, doch erstmal sollte man die Grundlagen kennen. Dafür eignet sich ideal die Kampagne.

Hier könnt ihr sogar noch den Schwierigkeitsgrad wählen und euch mit allen Basics bekannt machen. Man lernt auch das Zielen, Nachladen und die generelle Übersicht im Spiel. Das ist enorm wichtig für den Multiplayer.

Kampagne

Dafür ist die Kampagne ebenfalls gut: Neben einer schockierenden Story erhaltet ihr im Laufe der Kampagne auch exklusive Ausrüstung, die ihr dann für den Multiplayer nutzen könnt. So könnt ihr euch schon einen Vorteil gegenüber Gegnern sichern.

2. Denkt wie eine Spezialeinheit

Während ihr am Controller sitzt, steuert ihr diverse Eliteeinheiten der Welt. Wenn ihr das macht, dann denkt auch so wie sie. Geht strategisch vor und arbeitet zusammen mit Mitspielern.

Wer ohne Plan vorgeht, der ist schnell erledigt. Fragt euch immer, ob eure Entscheidung jetzt die richtige ist oder nicht. Keine Spezialeinheit würde irgendwo blind rein rennen und um sich schießen. Macht das auch nicht, denn hinter jeder Tür könnte Gefahr lauern.

Modern-Warfare-Team-Ops

3. Nutzt Türen zu eurem Vorteil

Ein besonderes Feature in Modern Warfare ist das Öffnen von Türen. Ihr könnt es leise machen oder eben mit Gewalt. Beides hat seine Vorteile.

Wer leise die Türen öffnet, der könnte Stolperdraht finden oder eben einen Gegner ohne Aufmerksamkeit zu erzeugen ausschalten. Wer laut vorgeht, kann mit dem Überraschungseffekt kommen. Der ist ebenfalls gut und ihr könnt schnell vorrücken.

Türen
Türen sollte man klug einsetzen. Quelle: gamespot

Auch unabhängig vom Öffnen sind Türen immer nützlich. Ihr könnt euch dahinter verstecken und einen Gegner überraschen. Damit rechnet nicht jeder.

Die 10 größten Änderungen von Call of Duty: Modern Warfare

4. Sprinten ist etwas besonderes

In Modern Warfare gibt es eine neue Mechanik beim Sprinten. Drückt ihr zweimal die Taste fürs Sprinten, dann macht ihr einen Super-Sprint. Damit könnt ihr schnell vor Gegnern fliehen, aber der Sprint sollte nicht immer eingesetzt werden.

Damit ihr so schnell rennen könnt, packt ihr eure Waffe weg und es dauert dann etwas länger, wenn ihr sie wieder herausholt. Diese kurze Zeit kann im Kampf entscheidend sein.

Sprinten
Überlegt gut, wenn ihr sprintet

5. Schaltet den Ton an

Egal welchen Modus ihr spielt, der Ton ist immer wichtig. Ihr könnt so hören, ob und wo die Gegner sind. Wenn jemand von hinten an euch rankommt, dann könnt ihr ihn möglicherweise ebenfalls bemerken.

Vor allem jetzt, wo es im Multiplayer keine richtige Minimap mehr gibt, ist es entscheidend den Gegner zu hören. Nur so könnt ihr ihn bereits vor der Sicht aufspüren und ihn möglicherweise überraschen.

6. Probiert Waffen aus

Modern Warfare hat ein riesiges Angebot an Waffen und es braucht seine Zeit, um die richtige Wumme zu finden. Nehmt euch diese Zeit und probiert alle Waffen aus.

Call of Duty Modern Warfare MP5
Die Auswahl an Waffen ist groß

Selbst wenn ihr eine gute gefunden habt, probiert es weiter, denn es könnte noch eine besser kommen. Jeder Spieler hat andere Vorlieben, was die perfekte Waffe angeht, weshalb man keine wirklich empfehlen kann.

Zahlreiche Spieler empfehlen beispielsweise die Kilo 141 also gute Waffe- Wir haben für euch aber auch 4 weitere Waffen vorgestellt, die sich für den Multiplayer eignen:

Call of Duty Modern Warfare: Die 5 besten Waffen für den Multiplayer

7. Bleibt nach dem Probieren eurer Waffe treu

Wenn ihr dann eure ideale Waffe gefunden habt, dann solltet ihr sie nicht mehr so schnell wechseln. In Modern Warfare gibt es Waffenränge und diese bringen euch diverse Vorteile.

Es lohnt sich also eine Waffe als Hauptwaffe zu haben, denn so könnt ihr dafür Aufsätze und weitere Gadgets freischalten, die die Waffe noch besser macht.

8. Passt euch den Modi und Maps an

Jeder Spielmodus und jede Map verlangen andere Fertigkeiten von euch. Es ist also gut, wenn ihr euch mehrere Waffensets zusammenstellt und sie auf die unterschiedlichen Situationen anpasst.

modern-warfare-alpha-3
Unterschiedliche Maps verlangen auch andere Waffen

Habt also nicht nur eine Hauptwaffe, sondern gleich mehrere, die ihr nutzen könnt. Habt also ein Sniper-Loadout für große Maps oder eben ein Loadout rund um ein schnelles Sturmgewehr für enge kleine Karten.

Wenn ihr dafür noch Hilfe braucht, dann zeigen wir euch hier das beste Einsteiger-Setup für Modern Warfare.

9. Killstreaks können helfen, wenn ihr sie gut auswählt

Wenn ihr mehrere Kills in Folge macht, ohne selbst draufzugehen, schaltet ihr Killstreaks frei. Je nachdem wie stark sie sind, desto schwerer sind die freizuschalten. Ihr bekommt für 3 Kills beispielsweise ein persönliches Radar, aber erst für 15 Kills ohne eigenes Sterben einen Juggernaut.

Wählt also nicht die besten Killstreaks aus (den Juggernaut), sondern schätzt euch realistisch ein. Welche Killstreak kann ich erreichen und passt mein Spielstil zu der Belohnung? Es bringt euch nichts, wenn ihr starke Killstreaks habt, sie aber nie erreichen könnt.

Eine gute Killstreak für den Beginn ist beispielsweise die Drohne für 4 Kills. Diese könnt ihr gut freispielen und sie zeigt die Gegner auf der Karte an. Für 5 Kills gibt es schon eine Langstreckenrakete oder einen Luftschlag. Die sind für Einsteiger ebenfalls recht realistisch zu erreichen.

10. Ein Raketenwerfer hilft dem ganzen Team

Wenn ihr zusammen im Team spielt, dann sollte mindestens einer einen Raketenwerfer dabei haben. Damit könnt ihr die Helikopter oder auch andere Killstreaks der Gegner vom Himmel holen.

cod-modern-warfare-crossplay-battle
Raketenwerfer können nicht nur Panzer zerstören

Ihr helft damit dem ganzen Team, denn nicht nur euch kann das Objekt am Himmel gefährlich werden, sondern eurem ganzen Team.

Wie kommt Modern Warfare bei ersten Testern an? Wir zeigen euch die Ergebnisse:

CoD Modern Warfare im Test – Das sagen erste Bewertungen auf Metacritic
Autor(in)
Quelle(n): GamespotVG247
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.