CoD MW Battle Royale: 1. Gameplay-Leak verrät neue Details zu Warzone

Zum neuen Modus Warzone, wohl einem Battle Royale, gibt es bei Call of Duty: Modern Warfare immer mehr Leaks. Die neuesten verraten dabei nun Infos zu Fahrzeugen, Ausrüstung sowie Modi. Auch Gameplay gab es erstmals zu sehen – doch hier reagierte Activision schnell.

Was hat es mit Warzone bei Modern Warfare auf sich? Mit dem Update 1.14 kam abseits der neuen Inhalten der Season 2 auch eine dicke Überraschung ins Spiel.

So gibt es seither einen neuen geheimen Modus, der mittlerweile durch einen Glitch als Warzone bestätigt wurde. Und dabei kann es sich eigentlich nur ein hauseigenes Battle Royale von CoD Modern Warfare handeln, vieles spricht bereits dafür: CoD Modern Warfare: Battle Royale so gut wie bestätigt.

Hier findet ihr die aktuellen Infos zu Release, Inhalt und Größe der „Warzone“.

cod-mw-warzone-lobby
Hier ein Bild aus der Warzone-Lobby

Nun gab es weitere Leaks, die neue Infos zu Warzone verraten. Wir fassen die neuesten Details für euch zusammen.

Das verraten die neuesten Leaks zu Warzone – alles spricht für Battle Royale

Woher kommen die Infos? Der YouTuber und bekannte CoD-Leaker TheGamingRevolution hat heute Nacht zahlreiche Infos aus frischen Leaks zusammengestellt, die er von Spielern zugespielt bekommen hat.

Einige waren nämlich bereits in der Lage, sich in den neuen Warzone-Modus zu glitchen und dort sogar das Training zu absolvieren.

So reagiert Activision: Activision reagierte schnell und ließ das entsprechende Video von TheGamingRevolution aufgrund von Copyright-Verletzungen sperren. Dort gab es unter anderem auch erstes Gameplay vom Trainingsgelände zu sehen.

Zudem wurden Accounts von Spielern, die sich bereits in den Modus geglitcht haben, permanent gesperrt.

Doch trotz der Sperrung kamen so nun zahlreiche neue Details ans Tageslicht.

Die Modi in Warzone

Training: Schon frühere Leaks deuteten darauf hin, dass es einen Trainingsmodus geben wird. Nun konnten sich einige Spieler bereits auf das Trainingsgelände „Armistice Training Facility“ glitchen.

Training-cod-mw-warzone
Quelle: CaptainBadfoot auf Twitter

Dort können sich Spieler offenbar mit den wichtigsten Aspekten und Mechaniken des neuen Modus wie Supply-Stations, Plunder oder Drop-Kits vertraut machen, bevor man sich in die eigentliche Action stürzt.

Trios: So wie es aussieht, wird Warzone wohl unter anderem im Trio-Format, also zu dritt gespielt – wie beispielsweise auch Apex Legends zu seinem Launch. Darauf deutet eine Ingame-Einblendung hin, die nach dem Absolvieren des Trainings-Modus zu sehen war.

Quelle: CaptainBadfoot auf Twitter

Zuvor wurde bereits die Option „Fill Squad“ entdeckt, die darauf hindeutet, dass man entweder alleine, mit einem vorgefertigten Team oder mit zufälligen Spielern losziehen kann.

Ob es weitere Formate gibt, ist bislang nicht bekannt.

Die Fahrzeuge in Warzone

Auch gibt es nun erste Infos zu verfügbaren Fahrzeugen in Warzone,

Folgende Fahrzeuge sind bereits bestätigt:

  • ATV (Quad)
  • SUV (Geländewagen)
  • Hubschrauber
  • Transport-LKW
  • Tac Rover (eine Art Buggy)
Quelle: TheGamingRevolution

Plunder, Drop Kits, Ausrüstung und Supply-Station in Warzone

Bereits zuvor gab es Infos zu

  • Drop-Kits, die man in Warzone anfordern kann
  • und Plunder, das eine Art Währung zu sein schien

Nun hat man durch TheGamingRevolution ein besseres Bild davon, wie das alles mit einander zusammenhängt.

Quelle: TheGamingRevolution

Plunder: Dabei handelt es sich offenbar tatsächlich um Währung oder, besser gesagt, um ein Währungssystem für den Warzone-Modus.

Plunder ist im Prinzip Cash, den ihr bei Warzone looten könnt, wenn ihr in der Welt unterwegs seid. Den bekommt man für das Töten von Feinden, für das Erfüllen von Kontrakten et cetera.

Plunder kann unter anderem dazu genutzt werden, allerlei Dinge zu kaufen. Zwei der wichtigsten sind dabei die Drop Kits sowie Ausrüstung.

In diesem Tweet postete TheGamingRevolution eine Audio-Datei aus dem Spiel, die erklärt, was man mit Plunder alles anstellen kann.

Drops Kits: Dabei handelt es sich um ein selbst zusammengestelltes Loadout – ähnlich wie man es aus dem Multiplayer kennt. Dort wählt man Waffen, Killstreaks, Perks oder Feldaufrüstung. Doch man spawnt nicht gleich damit ins Match.

Stattdessen muss man sich mit Plunder einen Drop-Kit-Marker erwerben. Nutzt man diesen, wird dort eine Art Supply-Drop abgeworfen, aus dem man sich eines der Loadouts auswählen kann, das man vor dem Match zusammengestellt hat.

Quelle: TheGamingRevolution

Ausrüstung und Supply-Station: Mit Plunder kann ebenfalls Ausrüstung erworben werden. Das geht nur an speziellen Punkten – den Supply-Stations.

Das Angebot reicht dabei von Rüstung, über Gasmasken bis hin zu einem Cluster-Strike oder eben einem Drop-Kit-Marker.

Quelle: Reddit-User josuebro

Bedenkt dabei: TheGamingRevolution hat zwar mittlerweile vieles zu Modern Warfare richtig vorhergesagt, doch das heißt nicht automatisch, dass es auch diesmal so ist. Diese Details sind bislang noch nicht offiziell bestätigt. Genießt das Ganze also zunächst mit der nötigen Vorsicht.

Was haltet ihr von diesen neuen Details? Macht das Lust auf mehr? Oder macht euch das eher skeptisch?

CoD MW entschuldigt sich für riesigen Patch – Erklärt, warum das gut ist
Autor(in)
Quelle(n): DexertoDexertoDot eSportsCharlieIntel
Deine Meinung?
24
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Maddin
1 Monat zuvor

Schön und gut mit den ganzem geleake. Aber infinity ward sollte mal langsam zu sehen das sie diesen Modus freigegeben. Denn langsam macht sich ziemlicher Unmut über COD breit. Die Gamer fühlen sich langsam ziemlich getrollt!!!! Riesige Updates und dann nur halbe Inhalte zur Verfügung stellen. Nicht erst zu sprechen von den unzähligen bux im Spiel!!!! Viele Gamer sind mittlerweile so genervt von COD das sie schon von Deinstallation und nen Sch**ß Spiel sprechen!!!!

Linkl
1 Monat zuvor

Will haben, sofort lol

Daniel
1 Monat zuvor

WAAAAAAANN?!?!?!

MicMatt
1 Monat zuvor

Die sollen lieber erstmal die Bugs fixen die durch das Update ins Spiel kamen.
Nach fast jedem Match kommt eine Meldung „Das Spiel muss aufgrund eines neune Updates neu gestartet werden“. Dann wird es neu gestartet und nach dem nächsten Match kommt die selbe Meldung weider und man muss das Spiel wieder neu starten.

Mapache
1 Monat zuvor

Nach fast jedem Match kommt eine Meldung „Das Spiel muss aufgrund eines neune Updates neu gestartet werden

Kann ich so nicht bestätigen. Gestern zwei Stunden gezockt und lief alles stabil. Keine Abstürze oder Fehlermeldungen.
Update/Patchprobleme können oft von einer Firewall und/oder einem Antivirus Programm verursacht werden. Vllt solltest du das Mal checken.

D1avolus
1 Monat zuvor

Ich habe das Problem auch nicht, aber ein Freund mit dem ich Spiele hat es fast nach jeder Runde. Und das auf der PS4 wo es keine Firewall/Antiviren Progs gibt.

Qrne
1 Monat zuvor

Dann muss er mal das Spiel deinstallieren und neu raufspielen, hat bei mir das Problem gelöst.

Qrne
1 Monat zuvor

Hatte das Problem auf meiner PS4 auch gehabt, noch vor dem Update. Hat alles nichts geholfen, nur deinstallieren und neu ziehen hat es behoben, dafür dann jetzt aber auch ohne Probleme.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.