CoD Mobile ist ein riesiger Erfolg – Das alles hat sich in einem Jahr verbessert

Call of Duty: Mobile erschien am 1. Oktober 2019 und feiert heute, am 15. Oktober 2020, offiziell seinen ersten Geburtstag mit einem riesigen Update. In der Vergangenheit hat sich der Mobile-Shooter richtig gut geschlagen. MeinMMO schaut zurück und zeigt, was in dem Jahr so alles passiert ist.

So steht es um CoD Mobile: Der Shooter war zu seinem Release das erfolgreichste Mobile-Game aller Zeiten. Der Erfolg zieht sich bis heute durch, die Bewertungen für das Spiel auf Android und iOS sind noch immer stark:

Dass sich selbst bei einer solchen Anzahl an Meinungen eine so gute Bewertung halten kann, spricht für sich. Bereits im Juli haben wir auf MeinMMO berichtet, dass CoD Mobile über 250 Millionen Downloads verbuchen konnte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
CoD Mobile startet heute sein „Anniversary Update“ – Hier ist der Trailer zum Geburtstag.

Jetzt, im Oktober, sind es laut Pressemitteilung sogar 300 Millionen. Was bringt so viele Spieler dazu, den Mobile-Shooter so ausgiebig zu zocken?

Ein Jahr CoD Mobile – Das hat sich getan

Die Änderungen in Zahlen: Im vergangenen Jahr hat CoD Mobile etliche neue Inhalte erhalten. Darunter sind etwa neue Maps und Spielmodi, die als kostenlose Updates zur Verfügung gestellt werden. Insgesamt hat sich der Shooter so entwickelt:

  • aus ursprünglich elf Maps zu Beginn wurden mittlerweile 23
  • die Anzahl der Multiplayer-Modi ist von einem auf 27 angewachsen
  • die Map des Battle Royale ist in der Zeit um 50% gewachsen
  • zum Start gab es 200 Primär- und Sekundärwaffen – Jetzt sind es 1400
  • an spielbaren Charakteren gibt es mittlerweile 182 Stück

Die neuen Features des Shooters: Zusätzlich hat CoD Mobile etliche neue Features bekommen, die das Gameplay erweitern oder das Spielen grundsätzlich angenehmer machen. Viele Spieler wünschten sich etwa Controller-Support, der mittlerweile möglich ist. In unserem Guide erklären wie euch, wie ihr CoD Mobile mit Controllern der PS4 oder Xbox One spielt.

Außerdem hat sich CoD Mobile eines beliebten Features aus Call of Duty: Modern Warfare und Warzone bedient: Dem Waffenschmied. Der ist seit Season 9 verfügbar und erlaubt es euch, eure Waffen mit verschiedenen Aufsätzen anzupassen und zu verändern.

Call fo Duty Mobile Gunsmith
So sieht der Waffenschmied in CoD Mobile aus.

Wer zocken will, aber entweder kein Smartphone hat oder den PC bevorzugt, der kann CoD Mobile mit einem Emulator sogar am PC spielen. Damit es dabei fair bleibt, werdet ihr allerdings nur mit anderen PC-Spielern in Lobbys geworfen.

Lob und Kritik der Spieler

Was kommt gut an? Die Pluspunkte, die von den Spielern am häufigsten genannt werden, sind das Gameplay, die faire Gestaltung des Bezahlmodells und die Grafik. CoD Mobile gehört schließlich zu unseren Mobile-Games mit der besten Grafik.

Der Nutzer The Tschoni ist im App Store etwa begeistert darüber, „wie gut es gelungen ist, einen taktisch anspruchsvollen Shooter zu machen“, in dem es nicht einfach nur ums „draufholzen“ geht. Die Währung sei fair, was vielen nicht gelinge. „Weiter so!“

Was wird kritisiert? Bei dem Umfang, den CoD Mobile mittlerweile bietet, lassen sich Bugs kaum vermeiden. Diese sind auch der größte Kritikpunkt, der immer wieder genannt wird. Es gebe etwa Fehler bei der Treffer-Erkennung oder bei der Registrierung von Punkten im Match.

Außerdem klagen einige Nutzer darüber, dass sich CoD Mobile entweder von vorn herein nicht starten lässt, oder nach einem Update auf ihrem Gerät nicht mehr funktioniert. Die Kritik hält sich allgemein aber in Grenzen.

Neue Inhalte zum 1. Geburtstag

Das kommt nun dazu: Zum Geburtstag bekam CoD Mobile heute, am 15. Oktober, sein bisher größtes Inhaltspaket, das „Anniversary Update“. Das bringt:

  • die neue Battle-Royale-Map Alcatraz aus dem Blackout-Modus von Black Ops 4
  • den „Club“, einen neuen Social Space, in dem Spieler sich treffen und Minispiele zocken können
  • einen neuen Battle Pass, Maps, Waffen und Charaktere sowie Events über den ganzen Monat hinweg

Unter den neuen Maps ist etwa die Karte „King“, die Spieler von Modern Warfare sicherlich schon aus ihren Feuergefechten kennen dürften.

CoD Mobile King
Na, kommt euch „King“ bekannt vor?

Lohnt sich ein Einstieg? Zusammen mit dem Update und der Feier zum Geburtstag startete CoD Mobile in die mittlerweile 11. Season. In unserer Meldung zur neuen Season erklären wir euch, warum sich der Einstieg für Neulinge jetzt gerade lohnt. CoD Mobile ist kostenlos für iOS- und Android-Geräte.

Die Entwicklung von CoD Mobile wird mit Sicherheit noch eine Weile anhalten. Der Erfolg zu Release, der sich bis jetzt halten konnte, sowie die Mühe, die in die Weiterentwicklung gesteckt wurde, sind gute Indikatoren dafür. Außerdem sieht Publisher Activision Blizzard eine große Chance im Mobile Gaming, bei dem sie gerade erst am Anfang stehen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x