Nicht mal der Chef weiß, ob ein Boss in Destiny 2 so schnell sterben darf

Bei Destiny 2 stirbt der Boss Riven im Raid „Der letzte Wunsch“ manchmal in Sekunden durch eine bestimmte Strategie. Selbst der Chef des Raids, Joe Blackburn, ist sich unsicher, ob das so okay oder ein Exploit ist.

Was ist da los? Der Endboss Riven im Forsaken-Raid „Letzter Wunsch“ ist eigentlich ein Brocken. Aber mit einer ganz bestimmten Taktik fällt er nach wenigen Augenblicken um.

Der Schlüssel hier sind verschiedene Fähigkeiten der Hüter, die Schaden erhöhen, und dazu Raketenwerfer mit „Clusterbomben.“

Diese Kombination macht Riven schnell platt. Wir haben die genauen Details für den schnellen Riven-Kill hier vorgestellt.

Exploit oder clever? Die Riven-Taktik

Die Spieler diskutieren über diese Taktik seitdem. Es gibt zwei Lesarten:

  • das ist ein Exploit, der so nicht beabsichtigt war und den man nicht anwenden sollte
  • das ist eine clevere Ausnutzung der Spielmechaniken, und damit absolut in Ordnung. Es zeichne gerade gute Spieler aus, sowas clever zu nutzen
destiny 2 kriegsgeist ikelos titan

Das sagt Bungie dazu: In einem Interview zu dieser Mechanik wird klar, dass selbst der Verantwortliche bei Bungie nicht weiß, ob das ein Bug oder okay ist.

Raid-Chef Joe Blackburn sagt, dass das Team die Situation beobachtet und auf die Reaktion der Community achtet. Man betrachte das und überlege, wie man mit der Boss-Begegnung umgehen wird.

Man will „das finden, was richtig für den Encounter ist.“

riven

Raids sollen am Anfang 20 Stunden dauern, später 20 Minuten

Das steckt dahinter: Im Interview (via Gamesradar) vertritt Blackburn die Idee, dass ein Raid beim ersten Mal 20 Stunden dauern müsse. Danach wollten die Spieler ihn aber in 20 Minuten erledigen. Das entspreche dem Wunsch der Spieler.

Blackburn hält das für einen wichtigen Rat an Game-Designer. Dessen Umsetzung könne man etwa bei Super Mario oder Dark Souls beobachten.

Das Ziel sei es,

  • dass ein Level am Anfang so herausfordernd scheint, dass Spieler denken, sie könnten ihn nie schaffen
  • aber die Mechaniken so berechenbar bleiben, dass Spieler sie lernen und verlässlich meistern können, wenn sie es drauf haben
destiny-2-uldren-augen

Was ist ein Exploit und was clever im Raid?

Das ist okay: So findet es Blackburn kein Problem, dass die Spieler den Boss „Morgeth“ in kurzer Zeit erledigen, indem sie mit der IKELO Schrotflinte auf die Hinterseite eines Beins feuern. Wer die IKELOS-Waffe habe, der hätte Zeit in Destiny investiert und sich das dann verdient.

Das hänge mit der „20 Stunden – 20 Minuten“-Designidee zusammen, erklärt Blackburn. Man müsse da aber einen Mittelweg finden.

Wenn Spieler sich Waffen wie die Wispern des Wurm, die IKELOS Schrotflinte oder die 1000 Stimmen verdient hätten, dann sollten die Hüter auch das Gefühl haben, damit erfolgreich zu sein, ohne dass sich Content aber gleich langweilig anfühle.

Destiny 2 Forsaken IKELOS Shotgun

Das ist nicht okay: Im Gegensatz dazu, sei es ein Bug, dass Spieler das 100k Dämmerungsstrike-Emblem ausrüsten und dann keinen Schaden in einer bestimmten Phase von Shuro Chi erleiden. Das sei ein Bug, der gefixt werde.

Wie das bei Riven ausgeht, werden wir wohl in einem der nächsten Patches erleben. Es a stehen ja gleich zwei Updates für Destiny 2 im Oktober an.

So bleibt Ihr bei Destiny 2 auf dem Laufenden: Alle Infos über den Shooter gibt’s auf unserer speziellen Facebookseite mit 100% News, Guides und Special zu Destiny 2.

Mehr zum Raid „Last Wish“ lest Ihr hier:

Destiny 2: Raid-Guide zu Letzter Wunsch – So besiegt Ihr alle Bosse
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!

105
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
VdH
VdH
1 Jahr zuvor

Weiß nicht ob es schon jemand geschrieben hat weil ich mir jetzt nicht 108 Kommentare durchlese aber finde es niedlich, dass es sich so anhört als würde dies die einzige Taktik sein Riven so schnell zu legen. Selber nie gespielt bisher aber schon einige Taktiken auf YT gesehen wie sie Riven in Sekunden schmelzen. z.B. 6 Mann Golden Gun + Nachtfalke oder mit 6 x Rattenkönig geschreddert.
Mit den richtigen Buffs und dem passenden LL scheint das also alles in einer Phase machbar.

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Find ich in dem Fall nicht schlimm, da man die Mechaniken ja nicht wirklich aushebelt, sondern in der Zeit, in der Schaden möglich is eben durch diverse Buffs etc. das maximal mögliche rausholt.
Also verglichen mit der Crota-Brücke z.B., wo die eine Hälfte out of Map gesprungen is, die andere Hälfte gestorben is und einer mit dem Schwert über die noch nicht existente Brücke geflogen is…????‍♂️

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Wir machen Riven normal zu viert ????
Clustetbomben Taktik ist öde

https://youtu.be/YLSWSoYcd9M

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Ehrlich gesagt geht Riven bei uns normal schneller als mit der mechanik ^^ Wir sind aber irgendwie auch zu doof dazu xD. Find das irgendwie mit dem wipen nervig wenn er nicht in den Raum kommt. Dazu kam noch das der Schmelzpunkt irgendwie nicht richtig saß. Dann haben wir 2 Runden normal gemacht mit Augen abschießen.-Fertig xD

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Nimm Traktorkanone anstatt melting point geht auch

sedu7
sedu7
1 Jahr zuvor

Finde es schade das leute es so machen. Gestern das erste mal riven besiegt mit der vorgesehenen mechaniken und wenn sich die entwickler schon mühe geben einen geilen raid zu designen und entwickeln sollte man es auch so machen.

treboriax
treboriax
1 Jahr zuvor

Da scheint der Chef-Designer dieses geilen Raids wohl anderer Meinung zu sein. wink

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Dann muss sich der Entwickler eben mehr Mühe geben und eine Mechanik entwickeln, die eine so einfache Taktik nicht zulässt.

rokko loparo
rokko loparo
1 Jahr zuvor

hahaha mühe

Freez951
Freez951
1 Jahr zuvor

Ja, mir geht es aber darum nicht einfach Sachen zu überspringen, du müsstest 4 Phasen haben damit er fällt und nicht 10s und Feierabend.

m0rcin
m0rcin
1 Jahr zuvor

Gar kein Thema, soll und kann doch jeder machen wie er mag und wies Spaß macht wink aus welchen gründen auch immer. Und wenn es auf dem „regulärem Weg“ klappt und man es anschliessend aus zB Zeitgründen Clustert dann ists auch so rum in Ordnung.

Für mich persönlich wäre es nur, ohne es auch regulär zu schaffen, einfach nix.

blacki
blacki
1 Jahr zuvor

Rein mechanisch gesehen ist das kein Exploit oder irgendwas. Denn man hat 10s Zeit Schaden zu machen…da es keineleri Beschränkungen gibt oder mit was man in der Zeit Schaden machen kann…..auch wenn es vielleicht nicht beabsichtigt war von Bungie.
Daher sind die Leute einfach kreativ…und wieso 20min brauchen wenn es auch in 3min geht grin

Marcel Brattig
Marcel Brattig
1 Jahr zuvor

Kann ich nur zu stimmen. Und es gibt bereits eine verbesserte Variante als es mit melting point oder shattering strike zu machen. Einfach mal traktorkanone nehmen. Ist viel einfacher.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Dir fehlt dadurch aber einer, der dann richtig Schaden raushauen kann.
Gibt auch ,,nur“ 33% für ark und Solar Schaden. Melting Point und co geben 50.

Aber Jau, ich nutz die Traktor Kanone auch recht oft in Gambit, da Randoms meistens nicht reagieren wenn ich melting point oder sonstige debuffs raushaue. Da ist es, wie du selbst sagst, einfacher mit der Traktor Kanone kontinuierlich nen Debuff einzusetzen.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Na Willy. Immer noch vom Lootpech verfolgt?

Malcom2402
Malcom2402
1 Jahr zuvor

Hebelt man bei diesem „Cheese“ die Mechanik des Spiels aus? Falls nicht, ist es aus meiner Sicht kein Cheese.
So war es in Destiny doch schon immer. Lediglich Oryx war so designed das man auf jeden Fall 4 Phasen gebraucht hat um ihn zu killen, und das war das was die meisten an diesem Raid aufgeregt hat.
Wenn die Leute innerhalb so kurzer Zeit so möchtiges Equip haben das sie einen Raid Boss in einer Phase platt machen können ist das aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung. So kann man sich um die Mühselige Broadsword Quest kümmern.

PS: Bevor Bungie irgendwas am Raid ändert, sollten sie sich mal um das Comp Problem kümmern. Gestern hatte ich ein MM vom feinsten. 8/8 wir fliegen rein und zack, ich darf Solo gegen 4 in Kontrolle antreten. Ich hatte zwar meinen Spaß weil die Dudes im Gegnerteam echt schlecht waren, aber Solo kann man das nicht stemmen. Mich regt es einfach auf das man dann trotzdem Punkte verliert und wenn man so ein Spiel leaved bekommt man unter Umständen eine Strafe und sowas darf meiner Meinung nach nicht sein.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Das Matchmaking im Comp ist echt ein Riesenproblem. Waren letztens zu zweit unterwegs und kamen in ein Match mit einem 3er Stack und einem Random. Also 6 Leute. Statt uns nun den Random zu geben, kommt der aber nun ins Gegnerteam bei einer schönen Runde Breaktrough. War natürlich abzusehen, dass wir da den kürzeren ziehen.

Mal ab davon, dass das Gegnerteam uns nun noch unbedingt nach jedem Kill teabaggen musste um uns zum leaven zu zwingen…

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Es gibt gar keine Matchmaking… Das ist das problem…
Man spielt ein Match gegen Leute die niemals 1.000 Punkte erreichen und im nächsten Match spielt man gegen 4er Team die längst bei 5.500 Punkte sind, wobei man selbst bei 2.000-2.500 Punkte ist.

Das größte Problem ist aber Heavy. Jedes Match dreht sich nur ums Heavy… 90% der zeit wird Heavy erobert oder verteidigt.

Durchbruch und allgemein Destiny als Kompetitives Spiel zu bezeichnen, ist mindestens lächerlich…

Kompetitive an dieser Playlist nur der „Name“

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Hasse comp ich komm da nicht weiter.. Durchbruch ist geil.. aber mit randoms kannst alle vergessen.. kommst um die ecke bums schrott tot.. gucks nach links bums sniper… und das gegen stärkere als ich.. ????

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Durchbruch ist total sinnbefreit… Die meisten finden verteidigen einfacher als erobern, und ich habe schon viele Matches erlebt, wo Mitte nicht eingenommen wird, weil beide Teams im Spawn chillen oder einfach Kills farmen.
Nur so, paar Worte, zum tollen Modus…
Da hat Bungo den Sinn und Zweck eigenes spieles nicht verstanden… Und sowas ins Comp zu stecken… Bravo!

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Naja bevor es in der Liste vom comp war, hatte ich mein Spaß aber seitdem nicht mehr.. Lieber schnellspiel rege mich auch auf aber nur für Meilenstein so wie gambit.. Ich fand am Anfang D2 den PvP besser mittlerweile vermeide ich es.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ich finde den Modus per se eigentlich ziemlich gut.. Die Leute die du da beschreibst, findest du in jedem Spiel. Spawnschwitzer kriegt man zerlegt wenn man gut spielt. Die einfachste und schnellste Methode in dem Modus ist es einfach die Aufgabe zu spielen.

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

In einem Team – ja. Mit 3 Randoms gegen 4er Team hat keine Chance.
Das größte Problem bleibt Heavy, es spawnt einfach viel zu oft.
Es ist reine heavy Schlacht beim D2.
So wie es im D1 war, war doch völlig ok. Eine Runde heavy Schlacht und sonst normaler Shooter

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Nun gut.. das ist sowieso die initiale Problematik. Mit der Heavy gebe ich dir Recht. Einmal pro Match würde es ausreichen.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Warum entwickelt man die Modis aber nicht so, dass sich Spawnschwitzen erst gar nicht lohnt? Da hat Paul durchaus Recht, dass das nicht sonderlich durchdacht ist, wie bspw. auch die neue Powerplayregel, mit der es zum Teil sinnvoller ist, sich von der Map zu stürzen als gegen den Gegner zu kämpfen… Bei einem Shooter… Facepalm.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ich sage ja nicht, dass der Modus perfekt ist. Ich finde ihn halt von der Idee her richtig gut.

Unter dem Strich sind das aber Teammodi und nem eingespielten Team wird es egal sein ob du deinen Spawn campst oder beim Powerplay runterspringst.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Hat doch nichts mit einem eingespielten Team zu tun. Es ergibt einfach keinen Sinn, dass es in einem Shooter ein taktisches Mittel ist, von der Map zu springen. Lass eben zwei eingespielte Teams aufeinandertreffen, dann kann das durchaus über Sieg oder Niederlage entscheiden und das ist in einem Shooter irgendwie völlig sinnlos.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ich weiß ja, dass man immer vom Worst-Case Szenario ausgehen muss, aber ich hätte jetzt sich nicht daran gedacht, dass die Spieler lieber Lemminge spielen, als weiterhin Destiny.

Aber hey, wenn genug Leute weiter rumheulen, dann wird das bestimmt bald wieder geändert. Da bin ich mir ganz sicher. Und dann finden sie wieder was zum rumheulen, etc. , etc….

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

„aber ich hätte jetzt sich nicht daran gedacht, dass die Spieler lieber Lemminge spielen, als weiterhin Destiny.“

Dann bist du ähnlich blauäugig wie Bungie. Wenn es Spielern ums gewinnen geht, ist ihnen keine Taktik zu schade.

Das hat auch nichts mit rumheulen zu tun. Hier hat man einen (meiner Meinung nach recht groben) Patzer in der Spielmechanik. Selbstverständlich muss das so geändert werden. Stell dir mal die Prüfungen der Neun so vor… Da würden alle von der Map bei gegnerischem Powerplay springen.

Takumidoragon
Takumidoragon
1 Jahr zuvor

Bei Selbstzerstörung Punktabzug. Ist zwar scheiße wenns aus versehen passiert, aber so wird die das runter springen halt gemindert, wenn man sich dadurch nen noch größeren Nachteil holt. Die viel wichtigere Frage ist, warum lässt man es überhaupt zum Powerplay kommen?

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Es gibt einige Lösungsansätze. Sinnvoll wäre auch, dass man bei gegnerischem Powerplay gegnerische Zonen schneller einnimmt und diese nicht automatisch irgendwann neutralisiert werden. So muss man aktiv weiter Zonen einnehmen, hat es aber ein wenig leichter… Alles besser als von der Map springen zu einer salonfähigen Taktik werden zu lassen.

Takumidoragon
Takumidoragon
1 Jahr zuvor

Einfacher wäre es einfach, das die Zonen nicht gelockt werden, wenn eine noch umkämpft ist. Bei dem Experimentellen Modus Lockdown hats ja auch geklappt, warum also nicht auch im Banner?

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Was heißt blauäugig… man kann nunmal nicht immer alles im Blick haben. Manche Sachen übersieht man dann als Entwickler. Man darf sich nicht vergessen, dass da auch nur Menschen sind die Fehler machen.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Haben sie nicht gesagt, dass sie zu Destiny 2 mehr Wert auf interne Tests legen? Lass das so zwei Stunden von zwei 6er Teams spielen, das sollte auffallen. Insgesamt sollte die Antwort ja recht nahe liegen, was das Team macht, das nicht in Powerplay ist. Wegrennen, Verstecken oder sich eben aus dem Spiel nehmen, ohne dass einen der Gegner killen kann. Sorry, aber meiner Meinung nach sollte das im Bereich des Möglichen für einen Spieleentwickler liegen.

Prinzipiell hast du aber natürlich Recht, Fehler können passieren. Aber Fehler kann man dann auch korrigieren, was sie in diesem Fall denke ich noch tun werden.

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Mal von den neuen Maps ganz abgesehen…
Diese wie „Ewigkeit“ – vollig unnötig groß hinter A und C – das ganze läuft bei B ab, entweder über offene Mitte oder durch Heavy Raum – total bekloppt – kannst weder umlaufen noch sonst was tun, total schwachsinnig.
Beim Durchbuch muss es kleiner Vorteil geben wenn man Mitte eingenommen hat, dann wird man um Mitte kämpfen und nicht im Spawn warten bis gegener kommt.

Malcom2402
Malcom2402
1 Jahr zuvor

Ich fand das alte Comp System auch angenehmer, Überleben und Countdown fertig. Die anderen Modi haben in dieser PL nichts zu suchen.
Die müssen aber defintiv etwas gegen den Punkteverlust machen. Wenn ich Solo gegen 4 Leute Spielen muss und dann auch noch Punkte verliere ist eine absolute Scheiße um es mal auf Neudeutsch zu sagen.
Ich könnte mir vorstellen das es viele gibt die absichtlich leaven damit sie vom Rang abgestuft werden, somit treffen sie dann eher auf Gegner denen sie den Arsch versohlen können um so Ihre Luna Bounty voran zu treiben und ein bisschen K/D zu schwitzen.

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

„Ich könnte mir vorstellen das es viele gibt die absichtlich leaven damit sie vom Rang abgestuft werden, somit treffen sie dann eher auf Gegner denen sie den Arsch versohlen können um so Ihre Luna Bounty voran zu treiben und ein bisschen K/D zu schwitzen.“

Ähhm, nein. Es bringt rein gar nix ein Game zu leaven oder absichtlich zu verlieren, da es keine Matchmaking gibt.
Hab schon mit unter 1.000 Punkte gegen ein Team gespeilt wo alle 5.500 Punkte haben, und auch mit 2.000 Punkte gegen Team gespielt die niemals 500 Punkte erreichen werden.
Ist komplett Random, das Spiel matcht Leute die gerade in der Spielersuche sind, Punkte spielen dabei überhaupt gar keine rolle.

Kcee Kay.
Kcee Kay.
1 Jahr zuvor

Ich sehe das mit Comp auch als eines der heftigen Probleme man sollte ein Matchmaking einführen in dem Solo Spieler nicht auf 4 Mann Teams treffen können.
Ist nur schwierig zu Bewerkstelligen da auch schon Teams aus 3 Mann für Solo Spieler die Hölle sein können. Man aber Solisten braucht um die Lobby zu füllen.
Dazu finde ich den Verlust an Punkten den man bei einer Niederlage erfährt immer noch viel zu Hoch.
In meinen Augen sollte man für nen Sieg ohne Streak 30 Punkte bekommen und für ne Niederlage nur 15 verlieren und danach wenn man 2 mal verliert sollten die Punkte nicht gleich bleiben sondern noch geringer ausfallen.
Ich hatte schon Situationen gehabt da habe ich Solo gespielt. Die größten Schwitzer 3 mal hintereinander gematchmaked und somit alle Punkte verloren die ich zuvor mühselig zusammen gespielt hatte wieder verloren.
Sowas darf absolut nicht passieren und verdirbt mir immer wieder die Lust auf Comp.
Aber die größte Frechheit ist ja das du UNTER 2100 Punkten Leute finden kannst die schon darüber sind und dann nur noch von der Luna zerstört wirst…

press o,o to evade
press o,o to evade
1 Jahr zuvor

hallo, zum riven cheese:

angeblich bufft die traktor kanone nun sämtlichen elementarschaden. wir machen das ohne schmelzpunkt oder sonstigen debuff, einer haut die traktor permanent drauf, der rest ballert alle raketen rein, zum schluss fliegen die titanen mit dem neuen arkus super ihr voll in die fresse, feierabend.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Nicht nur angeblich. 33% für Solar und Arkus. 50% auf leere Schaden.

Schmelzpunkt und Assassine ( leere Jäger) geben 50% mehr Schaden für alles. Dafür musst du dann nicht einen ,,opfern“ für die Traktor Kanone, wodurch Schaden flöten geht.

GameFreakSeba
1 Jahr zuvor

Kurz OT. Hier gab es öfters die Nachfrage wegen eines Emblems, welches die absolvierten Strikes zählt. Jetzt gibt es eins. Gestern gedroppt bekommen. Zählt diese aber leider erst seit Forsaken (bisher hab ich 63)

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Korrekt, habe das bereits in der 1. oder 2. Woche von Forsaken bekommen.
Und war ehrlich gesagt ziemlich angepisst das Jahr 1 Strikes nicht mitgezählt werden.

Wieder mal nur halbherzig umgesetzt, naja egal ich gehe schon wieder auf die 250 Strikes laut Emblem zu ^^

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Mir gefällt die neue Einstellung von Bungie, dass man auch mal was von den erarbeitetn Waffen hat und sich mal mächtig fühlen darf. Gefällt mir sogar sehr. Dann kann man die Früchte seiner arbeit auch mal geniessen und nicht immer nur sehen:

„Toll ich habe die Waffe Endlich gedroppt, die sieht verdammt gut aus in meinem Tresor“

Hoffe sie behalten das bei. Klar das mit dem Emblem ist Schrott und soll gefixt werden. Aber was bringt es die stärksten Waffen im Spiel zu besitzen wenn man sich dabei immernoch wie ein Noob fühlt der mit der Stater-Waffe gegen einen Champion-ritter schiesst.

xKaruzoxx
xKaruzoxx
1 Jahr zuvor

Find ich absolut ok das man manche Bosse mit einer bestimmten Kombi von Fähigkeiten relativ schnell töten kann, es ist ja immer noch die Entscheidung der Leute selbst ob sie halt nen Boss schnell töten wollen oder einfach der normalen Mechanik folgen möchten. Aber als glitch oder exploit würde ich es bei riven definitiv nicht bezeichnen, man setzt den Boss ja nicht durch irgend nen Trick fest das es nicht mehr angreift oder sonstiges es ist einfach ne Kombi von Fähigkeiten die unseren Schaden erhöht von daher für mich kein großes Thema da kann bungie ruhig alles so lassen wie es ist.
Das einzige was mir nicht so ganz gefällt ist die Einstellung vom raid Designer das nen raid am Anfang 20 Stunden und später 20 Minuten dauern soll, ich mein das ist unsere endgame Aktivität die sollte schon länger dauern als nen dämmerungsstrike vorallem ist der raid doch etwas wo wir mit 5 Freunden zusammen ein paar Monstern aufs Maul hauen können und wir definitiv ne Menge Spaß bei haben. Also ruhig mal ein wenig Umdenken liebes bungie Team

darksoul
darksoul
1 Jahr zuvor

Ich finde nicht das das man einen Raid in 20 min schaffen sollte nachdem man 20 Stunden investiert habe.Ein Raid darf ruhig so 2-3 h dauern mit ner tollen Truppe.Sonst macht das null Spass und den Raid sinnlos.Und kann man gleich einen grossen Dämmerungsstrike machen mit 6 Bosse.Dann biste in 20 min durch und hast dein Loot.Echt schade das man die Bedeutung Raid so kaputt macht.Es sollte sich nachwievor besonders anfühlen wenn man ihn betritt.Und eine Herausforderung sein.

kotstulle7
kotstulle7
1 Jahr zuvor

20 min ist auch sehr optimistisch gewählt. Aber ich finde er hat Recht. Ein Raid muss erstmal als etwas unschaffbares wirken. Egal ob das durch Mechanik oder lichtlevel aufrechterhalten wird.
Aber durch Progression und besserem Verständnis soll für mich ein Raid eine 1h Aktivität sein, den geübte Teams schnell erledigen

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Das Bungie hier wieder ratlos ist zeigt für mich leider wieder einmal das sie nach wie vor keinen blassen Schimmer haben, warum Destiny funktioniert (und Forsaken ist bis auf wenige Ausnahmen wirklich sehr, sehr gut).

Ray Semilia
Ray Semilia
1 Jahr zuvor

Finde das vollkommen okay. Sowas gab es in MMOs schon immer, das ist effektives kombinieren der Fähigkeiten, setzt man sich mit dem Spiel auseinander, so kommt man eben da drauf.b????????

xISLAYIxI
xISLAYIxI
1 Jahr zuvor

Also ich bin jetz sein einigen Tagen etwas aktiver im lesen und sehe immer wieder das Leute schreiben „Spieler die das so machen können nix“ oder sowas in der Art halt….
Was ich glaube ist das 95% der GESAMMTEN Gaming-Community vergessen hat worum es beim gaming geht, unzwar um verdammt nochmal Spaß zu haben!! Wenn Leute Riven in 10 Sekunden legen wollen weil die es spaßig finden wie der Balken sich in Luft auflöst dann ist es deren Sache…. Wenn ich in gambit eine sleeper spielen will dann lasst mich mit einer sliper spielen….Gaming ist eine Welt ohne regeln du kannst da tun und lassen was du willst , klar gibt es für hier und da Bestrafungen aber ihr wisst worauf ich hinaus will

E K
E K
1 Jahr zuvor

Mit slips spiele ich auch gerne

xISLAYIxI
xISLAYIxI
1 Jahr zuvor

Bester Spitzname für die Waffe????????????

Malcom2402
Malcom2402
1 Jahr zuvor

Ich nenne sie gerne Strahl des Todes ^^

RaZZor 89
RaZZor 89
1 Jahr zuvor

Wir als Hüter machen nichts falsch da wir nicht glitchen oder etwas ähnliches benutzen. Es sind alle Fähigkeiten die einfach kombiniert werden. Daher würde ich es nur richtig finden wenn es so bleibt wie es ist. Wenn den einer easy haben will macht er es. Und andere eben auf dem normalen Weg

Slyder48
Slyder48
1 Jahr zuvor

Wenn man sich jetzt an die D1 Zeiten erinnert wo man Atheon „runterschubsen“ konnte oder Crota niedergemezelt hat denke ich nicht das es ein Exploit ist weil es ja Fehler von Bungie sind und da man die Phase so abkürzen kann finde ich es so ok ich mein klar jeder macht Fehler aber finde es gut das Bungie jetzt schaut wie die Community reagiert auf diese Mechanik

m0rcin
m0rcin
1 Jahr zuvor

So wie von Bungie gedacht macht es eindeutig mehr Spaß

Ich bin mir aber auch sicher dass die meisten die es über die Cluster Taktik machen einfach nur deswegen machen, weil sie es sonst nicht hinbekommen, oder aber weil es Ihnen zu schwer und somit zu langwierig ist es auf dem Standard Weg zu machen. Wenn man sich die Einsatztrupp suche zum Riven Raid anschaut wird relativ schnell klar dass aktuell es wohl nicht viel anders machen…

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Ich glaube nicht das alle die das machen nichts können wink

m0rcin
m0rcin
1 Jahr zuvor

Die meisten, von allen war nicht die Rede
Außerdem reinste Mutmaßungen wink

SP1ELER01
SP1ELER01
1 Jahr zuvor

Naja, niemand hat Lust alle 2 Minuten zu wipen. Sowas ist frustrierend und wenn die Truppe dann kein festes Team ist, sondern zu teilen / komplett aus Randys besteht, dann ist ein Streit / Beef und Frustration schon vorprogrammiert.
Die Meisten wählen dann logischerweise „den Weg des Geringesten Wiederstandes“. Und das ist in diesem Fall halt der schnelle Weg, nicht der reguläre.

Da braucht man sich nur Mal in der Vergangenheit umsehen, zum Beispiel bei Facebook in den destiny Gruppen, da gab es an Tag 2 nach Start des Raids (also bei jedem) schon Texte zu lesen wie:
„Suche Anschluss am Raid, möglichst mit Erfahrung, bestenfalls schon mit erfolgreichem Abschluss, soll schnell gehen“.

m0rcin
m0rcin
1 Jahr zuvor

Keine Frage, in einem festen Team hast du sicherlich einen gemeinsamen Lernprozess über Zeit, denn auch hier klappt sowas nicht beim ersten Versuch. Aber ich würde mal behaupten dass ein großer Teil den „regulären Weg“ erst garnicht versucht, oder eben schon früh den leichteren Weg angeht.

Man stelle sich nur mal vor Bungie teilt Rivens Leben in drei Balken…

Bei Crota war es damals so dass beim Normal Mode so einige am Stecker ziehen waren, als der Patch mit dem Hardmode kam waren die wenigsten in der Lage den dann wieder so überraschend und plötzlich aufstehenden Crota zu legen.

Das die Leute nicht ewig Woche für Woche für Stunden im Raid stecken wollen ist nur verständlich, wir haben aber jetzt grad mal 4 Wochen nach Forsaken Start, und der Raid ist dabei auch noch 10 Tage jünger.

SP1ELER01
SP1ELER01
1 Jahr zuvor

Oh ja, Crota HM war wirklich hart, weil die wenigsten bei einem regulärem Kill dabei waren ????

Aber Mal Hand aufs herz, der letzte Part des Raids war die ersten Wochen so unglaublich Buggy und laggy, dass er es auch garnicht anders verdient hat, als mit dem Glitch gelegt zu werden ^^
Da springt man schon nach 2 Schwerthieben (nicht nach 4) von ihm weg und sucht das weite, dann teleportiert er sich aus dem knien heraus zu dir hin (obwohl man schon meilenweit entfernt ist) und man ist down.
Oder er rannte in den spawn der Spieler, wo er eigentlich nie hätte hinkommen sollen.
Oder du schießt sein Schild runter, damit er in die Knie geht und die überseele startet im hintergrund…

m0rcin
m0rcin
1 Jahr zuvor

Ja sicherlich sauber ist anders, aber Crota war dennoch mit dem ein oder anderen Versuch mehr trotzdem relativ gut machbar. Haben Crota von Woche 1 immer regulär gelegt. Mit dem HM war es dann für viele vorbei.

Ich denke nicht dass Bungie hier, bei Riven was ändern wird, wäre aber auch hier für viel ein ordentliches Problem.

Wie gesagt ich verste dass man da nicht übermäßig viel Zeit mit verbringen will, vor allem mit einem zusammengewürfelten Team, aber wenn man es drin hat dauert es nicht wirklich viel länger. Nur es garnicht erst versuchen/ oder weiter versuchen, verstehe ich nicht wirklich. Es macht regulär auch bei weitem mehr Spaß und es ist nicht so stupide wie diese Cluster Runden.

sedu7
sedu7
1 Jahr zuvor

Deiner meinung! Gestern das erste mal riven besiegt auf dem vorgesehenen weg und das gefühl ist doch viel geiler wenn du es nach dem ganzen struggle schaffst ????

rispin
rispin
1 Jahr zuvor

Also ein Exploit ist es nun nicht, da waren nun mal nen paar Jungs findig und nutzen das Spiel so wie es einen auch vorgesetzt wird, da kann sich Bungie selbst mal wieder an die Nase fassen, die Community ist nunmal seit langem schlauer als der Entwickler selbst, wenn das gepatcht wird dann ist das echt arm

SP1ELER01
SP1ELER01
1 Jahr zuvor

Mein Reden, sehe das genauso!

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

ich finde es nicht richtig wie es jetzt läuft, zumindest 1 konplette phase sollte schon drin sein

DrunkenSailor
DrunkenSailor
1 Jahr zuvor

Wie ist das jetzt eigentlich bei riven, hat man die Chance auf die 1000 Stimmen nur 1x pro Account oder 1x pro Char?

berndguggi
berndguggi
1 Jahr zuvor

1x pro char bzw genauer gesagt wenn du mehrere Schlüssel hast dann auch öfter

Peter Reimann
Peter Reimann
1 Jahr zuvor

2x pro char mit dem wunsch

Logan Bishops
Logan Bishops
1 Jahr zuvor

Mich stört es generell das Bosse in D2 so schnell down sind. Vom normalen Strike bis zum Raidboss, keine Adds, keine Phasen, keine Mechaniken. Alle drauf und gib ihm und nach SEKUNDEN ist alles mit der Holzhammer Methode fertig. Ist wie mit dem GHorn damals. Wie blöd drauf ballern um alle Mechaniken zu umgehen ist keine Leistung. Es fordert den Spieler nicht und eine Beschäftigung stellt das Sekunden Massaker auch nicht dar. Es ist einfach nur lahm, sollte Bungie auch mal dran schrauben.

Kartoffelsack
Kartoffelsack
1 Jahr zuvor

Du hast zwar Recht, dann sollte der Loot aber auch stimmen. Wenn ich einen Strike mache und ne „komplizierte“ Mechanik habe, um den Boss zu legen, will ich nacher nicht nur mit zwei blauen Engrammen belohnt werden. Es macht immer noch am meisten Spaß, wenn beides stimmt, die Belohnung und der Weg dahin. Jedenfalls ist das bei mir so

MrCnzl
MrCnzl
1 Jahr zuvor

Wie kann es eigtl sein, dass ich Solo mit 3k comp Rating ggn 4x 5k+ Rating spielen muss? Mein Team war um die 2k. Geiles matchmaking. Sad Story

DasOlli91
1 Jahr zuvor

Ich bin auf 1,8K und komme gegen 3K Leute an.

EDIT: Also ich komme nicht gegen die an, aber bekomme die als Gegner, doof ausgedrückt haha

berndguggi
berndguggi
1 Jahr zuvor

reddeem hat jetzt mir rand transit riven in ein paar sek gelegt. nerf rand transit????

Real
Real
1 Jahr zuvor

Wenn die Leute mit der 1000 Voices in ihrer eigenen kleinen Welt imba sind, dann ist mir das so ziemlich scheiß egal. Aber wenn damit die Gambit Balance ins total lächerliche gezogen wird, dann ist das was anderes. Aktuell leave ich jedes Game wenn das GegnerTeam 2 Spieler damit hat. Absolut unspielbar gerade…..

berndguggi
berndguggi
1 Jahr zuvor

dann wird generell gambit unspielbar für dich fürchte ich da immer mehr die waffe haben werden.

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Gambit müsste eh mal Überarbteitet werden wenn er wirklich langfristig Spaß machen soll

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Klar kürzt man bei Riven die Mechanik ab, aber bei Morghet ja zu einem Teil auch. Wenn wir ehrlich sind ist da das Kugeln sammeln bis zur dmg phase auch nix besonderes danach kurz sammeln und weg ist er.
Bei Riven müssten sie wenn denn halt so patchen dass man erst oben wirklich dmg machen kann, so müsste man halt einmal die Mechanik spielen ehe man sie in einer Phase legt.
Und wollen wir bei gelegenheit nicht auch direkt noch Kalli ansprechen wo man sie a la redeem clan mit whisper töten kann bevor sie auch nur einmal in der mitte war und man die Mechanik auch komplett aussen vor lässt weil gerade mal 1 spieler auch nur eine Platze betritt?

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Hey ich mach den Endboss in 10 Sekunden, ohne auch nur eine Mechanik zu können. 10 Minuten später: Das Game hat kein Content, bist total schnell durch – kack Game!

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

So war das ja bei Skolas/Gjallarhorn damals.

Wir hatten da Raid-Guides zum Gefängnis der Alten. Und die Leute haben gesagt: Hört mal, der einzige Guide, den wir brauchen ist Titanen-Bubble+Gjallarhorn.

Das Problem war dann, dass du gar nicht in bestimmte Random-Raids kamst ohne diese Waffen. Davon wollten sie dann eigentlich weg.

Hans Wurst
Hans Wurst
1 Jahr zuvor

Also, für mich ist das kein Exploit ^^

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Natürlich nicht smile

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

genau aus dem grund finde ich orix immer noch den besten raidboss von allen, da gabs nix zu beschleunigen oder abzukürzen, da musste man alles durchziehen

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Naja bis auf die Bombenphase die man ganz auslassen konnte

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

du konntest ihn nicht abkürzen nur entscheidenwann u wie die bomben gezündet werden dafür musste man 1mal mehr die orix phase machen, 4runden musste mann immer machen

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Ja aber die Phase wo man vor den Bomben weg rennen musste gab es damit nichtmehr, da man ja genung dmg gemacht hat das er direkt zum final stand übergeht

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

wie schon gesagt gab es somit halt statt der bomben phase dafür die orix phase, nicht kürzer nur anders

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Was genau meinst du mit „Oryx-Phase“

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

wo mann gegen den mini orix in der bubble kämpfen musste

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Die kommt doch immer wenn ich das richtig in Erinnerung hab oder?

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

nö nur ab den zeitpunkt wo orix 50% schaden erlitten hat oder keine bombe in einer runde gezündet wurde, davor gibt es die bombenphase

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Ah ok mein Fehler

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Also eigentlich könnte man die so lassen, es gibt danach ja noch das Finish und noch den letzten Encounter.

Außerdem ist Calus auch innerhalb von Sekunden Down, wenn man es richtig anstellt, genauso auch bei Argus und den anderen Heini.

Felwinters Elite
Felwinters Elite
1 Jahr zuvor

Naja bei calus bzw den anderen beiden musst du aber erstmal die dmg Phase aktivieren . Hier machst du ja nichts aussser der dmg Phase . Für nen Endboss finde ich das schon unwürdig . Der kann von mir aus ruhig schwer bleiben

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Wo wir von würde reden, möchte ich nochmal Crota anführen^^ früher oder später ist jeder Endboss entwürdigt.

Freez951
Freez951
1 Jahr zuvor

Bis auf Oryx. Er war untouchable bis zum Schluss. Da brauchte man ja die Bombe

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Calus ja aber wie machst du das den bei Argus würde mich mal interessieren?

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Argos mit EP Pump Schmelzpunkt und Stärkenden Rift mit Luna plus Raidhanschuhe

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Irgendwie rall ichs net wie kommst du denn so nah an den Ran das die Ikelos Schrotze was reißt…

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Mit Lunafaktur Stiefeln und nem Stärkenden Rift hat man doppelte Reichweite und was ich vergessen hab zu sagen ist das man ihn gleichzeitig aufschießen muss wenn die Phase danach beginnt (wo man die Krits treffen muss) dan kann man sich direkt vor seinen Kopf auf die Plattfornen stellen

dh
dh
1 Jahr zuvor

Die Strategie ist echt peinlich. Man kann doch wenigstens warten, bis man oben regulär zu 6 ist.

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

da spawnen noch 2 oger und der warlock kann keinen melee’n

dh
dh
1 Jahr zuvor

OMFG. Mir doch wurscht. Ich hab Riven jetzt oft genug legit gelegt. Das ist echt easy, wenn die Augen richtig geschossen werden.????????????

Sha
Sha
1 Jahr zuvor

Zeigt der Oger und Riven nicht das die Leute mehr Bock haben auf ein Boss irre draufzurotzen als im Moment die Mechaniken zu machen?
Ich find ja die Bosse gut gemacht und will das nicht anprangern aber gerade bei Riven hör ich öfter das macht den Leute so mehr Spass aufs maximale alle Buffs und Dmg auszureizen .

Ein LFR in Sinne von Wow wo mehr die Mechaniken abgeschwächt sind und du nur Loot +1 bekommst halte ich nachwievor für nicht Verkehrt in Destiny.

So würden alle bedient werden.

Felwinters Elite
Felwinters Elite
1 Jahr zuvor

Ich glaube das trifft eher nur Auf einen kleinen Teil der Leute zu . Die meisten sind einfach zu faul es normal zu machen weil es schwerer ist Uhr man dann Zeit investieren müsste . Hauptsache loot aber nix dafür tun ist bei sehr vielen so

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Ja manche sind wirkich zu faul aber ich finde das Bungie immer mehr auf zu viel Mechaniken setzt, gerade sowas wie den Kriegpriester, Golgoroth oder auch Argos fand ich ab und zu sehr angenehm, nicht zu viel Mechaniken aber dafür einfach mal draufhauen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.