Blade & Soul: Details zum Headstart und Release

Es ist endlich soweit, der Release von Blade & Soul steht an. Wir verraten Euch, wann es losgeht und welche Server zur Auswahl stehen.

3 Tage für die Namensreservierung

Update: Inzwischen wurde der Forenbeitrag des Communitymanagers überarbeitet. Die Zeiten im Artikel wurden angepasst.

Relativ früh im nächsten Jahr geht es mit Blade & Soul in die heiße Phase. Nach den verschiedenen Beta-Wochenenden der Vergangenheit steht bald der Release auf dem Plan. Doch wann genau beginnt die Reservierung der Charakternamen? Wann beginnt der versprochene Headstart für Gründer und wann geht es los? Wann ist der Release-Termin von Blade and Soul in Europa? Wir haben die Details für Euch.

Die Namensreservierung beginnt für die europäischen Server am Montag, dem 11. Januar um 19.00 Uhr und bleibt anschließend für 3 Tage bestehen. Folglich endet diese Gelegenheit bereits am Donnerstag, dem 14. Januar um 19.00 Uhr wieder.

Exakt einen Tag später, also am Freitag, dem 15. Januar um 19.00 Uhr beginnt der Headstart für alle Spieler, die sich das entsprechende Gründerpaket gesichert haben. Ganze 3 1/2 Tage Vorsprung haben die Käufer vor den Normalsterblichen, um schon ordentlich Level- und Goldvorsprung anzuhäufen.

Ab dem 19. Januar eröffnen die Server dann um 06.00 Uhr für alle Free2Play-Spieler und Blade & Soul gilt als offiziell im Westen veröffentlicht!

Blade and Soul Kung fu Master

Insgesamt 3 verschiedene, deutschsprachige Server wird es zum Launch geben. Der Community Manager weist darauf hin, dass man sich die Wahl seines Servers gut überlegen sollte, denn ein Transfer auf andere Server wird zu Beginn nicht zur Verfügung stehen. Die Wahl ist also – zumindest vorerst – bindend. Schließt Euch mit euren Freunden kurz, damit es keine unnötigen Probleme gibt. Zur Auswahl stehen:

  • Frostgipfel
  • Bambusdorf
  • Windweide

Das Jahr geht also direkt mit einer geballten Ladung Blade & Soul los. Mehr Informationen zum Spiel findet Ihr auf unserer Blade & Soul-Themenseite.

Quelle(n): forums.bladeandsoul.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Freaker

das Kampfsystem ist schon sehr gut, hier scheint skill wirklich was zu bringen, wobei mir die arenakämpfe schon zu lang dauern, bin wohl schon zu sehr an die 5sek arenakämpfe in wow gewöhnt ^^
das drumherum gefällt mir aber nicht so, da es halt wieder 0815 themepark mmo ist, wenns im endgame anders ist bitte aufklären, in der levelphase fühlt es sich wie jedes andere an.

Ciguminati

Ich verstehe nicht wieso so viele immer Auf Grafik aus sind Jz im Ernst seit ihr eigentlich zocker oder nur Grafikhuren jetzt mal im Ernst ??

Ein Spiel was Guten Content hat kann so eine Grafik wie Gothic 1 haben und ich bin zufrieden ehrlich gesagt mag ich Grafiken wie Daoc, WoW, oder Everquest also bitte immer die gleiche Leier Grafik hin Grafik her …

phreeak

Gute Grafik trägt viel zur immersion bei.. Viele mmorpgler oder RPGler wollen sich (ob bewusst oder unbewusst) in die Figur hinein versetzen und in die Spielewelt eintauchen und sich als Teil des ganzen fühlen… Das schafft man immer über eine besondere Atmosphäre, welches heut zu tage auch über eine entsprechene Grafik erzeugt wird. Natürlich gibts weitaus mehr Faktoren, aber mit der Zeit verändern sich Dinge und Ansprüche. Vor 15 Jahren hat ne Everquest Grafik gereicht, weil es man nicht besser kannte. Heute ist es anders.

Das gemeckere über das gemeckere ist genauso schwachsinnig, wie das eigentliche gemeckere…

Tom Def

Morrowind hat meiner Meinung nach eine bessere immersion als Skyrim und das mit Abstand aber Skyrim hat die technisch viel bessere Grafik?!

Von der Grafik mal ab (B&S hat für mich eine gute Grafik und sollte auch nicht viel besser sein) B&S hat was geschaft was noch kein anderes MMO geschaft hat (auser vielleicht AoC mit seinen Fatalities), auch nicht WoW Classic. Nämlich das ich einfach ganze Zeit NPC oder Spieler einfach umkloppen will weil es einfach herrlich viel spass macht und das auch nachdem ich schon paar mal lvl45 geworden bin.

Shiv0r

Also die Vanilla Version von Morrowind würde der Durchschnittsspieler heute nichtmal mehr mit der kneifzange anfassen von Immersion keine Spur heute (schau dir mal alleine das Wasser an Licht gab es auch nicht wirklich, was wichtig für das erzeugen einer Atmosphäre ist). Skyrim ist auch nicht wirklich immersiv, aber schaut man sich Witcher 3 an, dann merkt man wie der grafische Part die ohnehin guten Aesthetics gut unterstützt und dann kriegt der durchschnittsspieler auch eine Immersion

Tom Def

Witcher 3 ist auch wieder was ganz anderes, bei Witches 3 wirkt alles so organisch und lebendig. Bei Bethesda ist alles wie ein Holzklotz.

Shiv0r

Ja aber die Lebendigkeit kommt ja sehr stark von der grafischen Seite(Animationen, VFX,Shader, Character und Environment). Das Problem an Bethesda Spielen ist halt das sie mittlerweile ihre Mod Community den ganzen Polish machen lassen. Fallout sieht auch erst mit Mods gepolished aus.

Rico

Mir fehlt noch ein Shaolin Kämpfer mit Stab! Sonst eigentlich ganz unterhaltsam, hätte ich nicht gedacht.

PeterPax

@real 10 jahre zu spät..der war gut echt!! lach mir ein ei aus der hose 😉 Die unreal 3 engine ist immer noch nach jahren so was von top und dann auch noch als mmo..
LostArk hat auch die engine und sieht auch top aus..ach ne 10 jahre zu spät haha made my day..denke mal du hast das game nicht mal gezockt das kampfsystem ist richtig gut und nicht wie man es aus anderen mmos kennt 1-2 button bashen….

phreeak

naja Grafisch ist das Spiel schon min. 5 Jahre zu spät.. Man merkt es deutlich an den Cutszenen am Anfang. Es ist ist sicher nicht state of the art bei den mmos… 2011-2012 wär es vlt gewesen.. 😛

So normal im Spiel ist es aber ganz ok.

und ja, hab die CB gespielt…

Gerd Schuhmann

Im Gegensatz zu den zahlreichen State of the Art MMORPGs, die gerade erscheinen? 😛

Also ich hab Blade and Soul gespielt – ich fand es sah fantastisch aus. Klar, hätte es vor 3 Jahren noch besser ausgesehen, aber als MMORPG-Spieler ist man es doch absolut gewohnt, Kompromisse bei der Grafk auf sich zu nehmen.

Was spielt man denn heute? WoW, TESO, GW2, SWTOR, WildStar, ArcheAge, FF14 – gegen all die Games sieht Blade and Soul sehr gut aus. Mit was vergleichst du es denn? Witcher 3?

Komisch. Ich kann mich in 15 Jahren auch an kein MMORPG erscheinen, das zum Release als „State of the Art“ bezeichnet worden wäre. GW2-Tera vielleicht noch am ehesten … aber sicher auch nicht von Puristen.

phreeak

Naja, ich sag ja ganz klar „State of the Art bei MMO’s“ … Da isses klar, dass ich hier keine Verbindung mit AAA Titeln ziehen will, was die Grafik anbelangt. Kann man auch nicht, da diese einfach ne ganz andere voraussetzung haben. Man kann jedes MMO wie nen Witcher 3 aussehen lassen, aber dann haben womöglich 80% der Leute 10 fps, sobald mehr als 30 Spieler im Umkreis rumlaufen.

Meiner empfinden nach sehen GW2 oder TESO deutlich besser aus, vorallem atmosphärisch ziehen die dadurch einfach viel mehr. Nicht weil se ne um Jahre bessere oder Superengines haben, sondern weil man mehr rausholte. SWTOR würde ich jetzt nicht als besser bezeichnen, aber ich finds dennoch hübscher und ist atmosphärisch dichter, obwohl ich die SWTOR Engine beschissen finde.

Aber vlt. komm ich einfach auch nicht in dieses eastern theme rein, bei Spielen, wobei ich Easternfilme sehr sehr gerne schaue und das asiatische eigentlich mag. Die 2 Stunden, die ich gespielt habe, haben mich einfach überhaupt nicht beeindruckt. Es wirkte alles wie nen typisches Asienspiel, nur mit keinem 0815 Gameplay.

Luriup

Also Vanguard sah für Frühjahr 2007 schon recht gut aus
und brachte meine Kiste zum schwitzen.^^
Gleiches gilt für EQ2 anno 2004.
KoToR kam ein Jahr vor EQ2 raus und war grafisch nicht viel besser als Single RPG.

Der Charaktereditor und die Charaktere in Aion waren für 2009
auch recht gut.
Die Umgebung war dafür eher trist.

Es gab schon ein paar MMOs die mich zum Release mit ihrer Grafik beindruckten.
Aber so richtig mit offenem Mund davor sitzen und staunen,
das hatte ich nur einmal und zwar 1997 in FFVII bei den Aufrufmonstern.^^

Shiv0r

Und auch 5 Jahre sind zu viel. Rift kam 2010 raus und ist technisch nicht dolle. Final Fantasy XIV sah zwar gut aus, war aber von der Optimierung unter aller Sau ( eine Deko hatte so viele Polygone und Shadercode wie ein Character) erst mit 2011 kam Tera was vergleichbar technisch gut war Blade and Soul hat aber noch in ein paar Bereiche bessere Resultate erzielt. Guild Wars 2 war auch eher technisch nicht so dolle genauso wie The Secret World.

Eigentlich gab es nur 2 Spiele der letzten 2 Jahren die von der Technik der Grafik beeindruckend waren das war zum einen Wildstar zum anderen Black Desert. Vorallem wenn man Black Desert mit Teso vergleicht, die Pi mal Daumen zur selben Zeit erschienen sind.

phreeak

Meiner Meinung nach ist/war die Engine von GW2 mit der am besten. Vorallem von der technischen Seite … Sie erlaubt viele coole features.. z.B eine doch recht dynamische Welt. Sicher alles gescriptet unterm Strich, aber es fühlt sich lebendig an… Man kann Orte 5x besuchen und 5x erlebt man was anderes. Das zeichnet für mich ne gute Technik hinter nem Spiel.

Wie es in Black Desert z.B aussieht weiss ich nicht, nicht gespielt bisher.. Warte auf nen PS4 release. Sollte ja mal kommen angeblich ;P

Hoffe mit EQN kann man es auf einem ganz neuen level heben.

Shiv0r

Guild Wars 2 war was die Dynamik anbelangt(zumindestens im Levelbereich) eher völlig enttäuschend, gab nur einige Quests im Levelbereich die starke Auswirkungen auf die Welt hatten, das was sie in den Videos promoted haben, war was ganz anderes.
Ich meinte aber mit Technik hinter der Grafik und die Resultate, die sie erzielten.

Everquest Next könnte eine dynamische Welt erzielen, sofern es noch rauskommt.

Real

1. Lern erst mal unter welchem Post du antworten musst.
2. Heißt es Unreal Engine 3 und nicht Unreal 3 Engine, das ist wichtig bei der Enginbezeichnung.
3. Ich habe das Kampfsystem nie schlecht gemacht aber diese scheiß Questsysteme kotzen mich nur noch an. Hier sind 10 Ausrufezeichen, geh mal dahin, klick den NPC an und erledige den 0815-Kram und dann gib sie wieder beim Fragezeichen-NPC ab.
Davon hab ich in den Jahren schon zehntausende gemacht, so ein Game kommt nicht mal ansatzweise in Frage. Schon gar nicht 2016…

Gerd Schuhmann

2. Heißt es Unreal Engine 3 und nicht Unreal 3 Engine, das ist wichtig bei der Enginbezeichnung.
—-
Wieso ist das wichtig, wenn jeder sofort erkennt, was gemeint ist?

Shiv0r

Dann schieß los wie man kosten günstige Quests designen sollte. Den kostenintensive Quests zu designen heißt nur das das Budge für andere Felder weniger sein wird.

PeterPax

anscheind hast du es ja gerafft das du gemeint warst und ob und wie man unreal engine schreibt/beschreibt ist ja mal schnuppe jeder weiss was gemeint ist siehe schuhmann post 😉

also nun komm wieder runter und immer locker durch die hose atmen mein jung…

Bernfried Jablonski

„2. Heißt es Unreal Engine 3 und nicht Unreal 3 Engine“ <– Wtf? Ist doch zwei mal gleich geschrieben.

Bernfried Jablonski

Hab Blade & Soul auf nem russischen Testserver gespielt und DOCH, das Kampfsystem unterscheidet sich nicht wirklich von anderen MMOs. Du kannst ein paar Combos mit den Zahlentasten machen und bedienst ansonsten auch nur mit der Maus deine Figur.

Real

Es kommt halt zeitlich 5 Jahre und technisch 10 Jahre zu spät….
War damals total gehyped als es zum eigentlichen Release angekündigt wurde. Irgendwie kam es dann nie zu uns rüber, jetzt nach Jahren ist es einfach viel zu spät.
Das Spiel ist vom Konzept und von der Technik total überaltert.
Da kann man sein Geld wo anders besser investieren.

Luriup

Wenn man danach gehen würde,dürfte seit 2006 keiner mehr WoW spielen.
Grafik und Spielsystem waren da auch schon total überaltert.

Ich hätte BnS aber auch lieber schon 2013 gespielt als erst 2016.

Real

WoW wird mit jeder Erweiterung sowohl Technisch als auch vom Gameplaydesign überarbeitet und altert damit extrem gut, wohl bessert als jedes andere MMORPG.

Shiv0r

Wo bitte, Handpainted Textures Updates(wuhu), Animationen( wo es teils eher fragwürdige Ergebnisse abgeliefert wurden) mit ein paar kleinen Updates in den Grafikoptionen. Dafür ist die Performance immernoch miserabel für das was sie da abliefern. Und das Gameplay abseits der Raids sind auch nicht sonderlich Dolle umgesetzt Crafting haben sie beispielsweise mit Wod gekillt.

Warum es gut altert liegt an der stilistischen Entscheidung vom Gameplay ist es schon gnadenlos veraltet und altert auch nicht wirklich gut weil das größte Problem eher das Kapfsystem selbst ist.

Shiv0r

Technisch ist es 3 Jahre veraltet, den 2011-2012 war es mit Tera was technik anbelangt immo eins der besten MMO’s auf den Markt vom Kampfsystem sind sie es im übrigen immernoch. Vor 10 Jahren gab es gerade mal WoW. Selbst Herr der Ringe (2007) und Aion (2008) waren da noch nicht erschienen und die meisten durchschnitts Rechner vor 10 Jahren würden schon alleine die Grafik nicht standhalten.

Tom Def

gähn

Heli

Lol so sprechen leute die keine ahnung haben

Real

[Gelöscht.]

Gerd Schuhmann

Das ist nicht der Ton, in dem wir uns hier unterhalten wollen. Auch wenn du provozierst wirst – so eine Wortwahl führt zum Ausschluss von den Diskussionen hier.

Bernfried Jablonski

Er hat doch Recht.
Das hat nichts damit zu tun, dass man keine Ahnung hat sondern damit, dass man seine Meinung äußert.

phreeak

Wirds auch ne deutsche Sprachausgabe geben?
Muss sagen.. Habs in der letzten CBT angespielt, aber es konnte mich irgendwie nicht packen und nach ner std auch keine Lust mehr gehabt.

Heli

Lessen hilft^^
ja wird es

phreeak

Ja le(s)en hilft wirklich. Im Artikel steht nur, dass es deutsche Server gibt… Es steht nichts davon, dass BnS ne deutsche Sprachausgabe bekommt.. Oder ob es auf english + deutsche Untitel bleibt.

Bernfried Jablonski

Habs auf nem russischen Testserver gespielt und nach 3 Tagen begann dann auch bei mir die Langeweile. Ist letztendlich immer nur das Gleiche, was man machen muss. Vorallem immer diese Mini-Bosse farmen für dieses Item, um am Glücksrad drehen zu können… Naja, wers mag.

Zindorah

Welchen musste man kaufen? Bei allen steht nur 3 Tage Vorab Zugang^^

Cortyn

Inzwischen wurde die Aussage des Communitymanagers angepasst – man hat nun faktisch noch 3 1/2 Tage Vorsprung.

Luriup

3 deutschsprachige Server?Halte ich für bissel viel.

Die Namensreservierung umfasst sicherlich gleich die Charaktererstellung oder?
Ich wähle eh immer ausgefallene Namen daher hab ich da keine Angst
aber den/die Charaktere vorher zu erstellen mit 3 Tagen Zeit wäre nett.
In der Beta habe ich mir ja nicht „soviel“ Zeit dafür genommen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x